Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 00:54
Etta schrieb: Man glaubt hier nicht das wir in Deutschland Terroranschläge bekommen werden, noch das wir Probleme mit der Lebensmittelzufuhr bekommen werden. Sollte es doch eintreffen, dann denkt bitte daran: Ich habe es euch alles voraus gesagt.
Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. ^^ Terroranschläge gibt es in fast jedem Land, in dem es Fanatiker gibt. Das es mit den Lebensmitteln knapp werden wird, besonders mit Wasser, steht auch schon fest. In Zukunft wird Fleisch auch teurer werden und man wird es nicht hinterhergeworfen bekommen. Da gehört wirklich nicht viel Fantasie dazu.

Ist das gleiche, wie wenn ich sage, der Euro geht zugrunde. Das ist auch schon so gut wie sicher, die Frage ist nur wann. :)


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 01:15
@der-Ferengi
ich freue mich, dass du ein so großes vertrauen in die wissenschaft hast und vor allen dingen darinnen, das nicht auch dort heftigst ausgewählt wird. Ich hab mir das im Laufe der jahre abgewöhnt.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 01:20
Ach Leute....
Denkt doch nicht so schwarz-weiß.
Ich bin Atheist und das in Nietzsches letzter Konsequenz.
Soll heißen, dass ich kein Schönwetteratheist bin, der letztlich doch an etwas höheres glaubt.
Und was soll ich sagen: nicht die Weltanschauung bestimmt das Verhalten, sondern der Mensch selbst.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 03:09
@Freakaziod
Na, dann endet unser Gespräch hier eben. Aber dann stell bitte keine Fragen mehr an mich, wenn du sowieso kein Interesse an einem Gespräch hast.

@-LOVE-
Nein, ich weiß nicht, was du "glaubst". Interessieren tut es mich, bin aber zu höflich, um zu fragen. Eine Ahnung habe ich, aber solange du nichts sagst, belassen wir es einfach dabei.

@natü
Gewitze Beiträge schreibst du hier. Schade das nicht alle hier die notwendige Ausgeglichenheit besitzen, damit umzugehen. Ich finde zum Beispiel gar nicht, dass du dich als jemand gibst, der die Wahrheit mit Löffeln gegessen hat, ganz im Gegenteil. Ich fand dein Armeisenbeispiel ganz gut, wenn man die Präsenz Gottes erlebt, ja dann passt das Armeisenbeispiel ganz gut.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 05:48
@truejustice

Gute Frage

Ich denke es kommt auf den individuellen Standpunkt an.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 05:50
Zusatzfrage :)

Gibt es eigentlich eine Koexistenz zwischen Atheisten und Gläubigen ?

Ich meine soetwas wie Kein Atheist -/ Aber auch kein Gläubiger ?

Gibt es da ein Wort oder einen Begriff des dieses beschreibt ?

LG

Mayar


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 06:57
@Rejana
und genau das meinte ich

du hast mir keine zeitgenössischen berichte von jesus geliefert, weil du es nun mal nicht kannst, da es keine gibt.

aber betrüg dich ruhig weiter und versuch andere als dumm da zu stellen

und natü, der/die an leute glaubt, die direkt mit jesus sprechen und davon redet, dass ganz deutschland von gott wegen abtreibung bestraft wird, auch noch recht gibt, zeigt uns welches geisteskind du wirklich bist.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 07:35
@natü
Deutschland sonst bald schwer für seine vielen Abtreibungs-Sünden bestraft werden wird!
Es ist schon seltsam.
Gott soll Menschen also pauschal bestrafen?
Ob nun selbst oder durch andere, er scheint einen Weg zu kennen, auf diese Welt Einfluss zu nehmen.
Währenddessen verhungern anderorts Menschen, denen er nicht hilft obwohl er deiner Meinung nach Energie für Bestrafung aufbringt. :ask:


Für mich sieht es eher so aus, als ob Gott, sollte er wirklich existieren, keinerlei Einfluss auf diese Welt hat.
Oder er ist einfach nur auf Rache aus, wenn jemand aus der Reihe tanzt oder nicht seiner Meinung ist.

Ansonsten hätte er doch schon lange geholfen, statt immer nur zu bestrafen oder?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 08:24
@Snowman_one

Bis auf in Märchen hat er doch noch nie irgendwo bestraft und er hilft ja auch nicht. Ich bezweifel auch stark, dass die Leute, die glauben er hat ihnen geholfen, das getan hat.

und natü ist eh vollkommen neben der spur und ist in endzeitstimmung...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 08:52
@Freakazoid
Dann projeziere mal deine Probleme auf mich....wenns Dir Spass mach :D

Das es keine zeitgenössischen Berichte Jesu gibt ist nun keine so große Weltneuheit, dass ich noch jemanden, der doch sowieso meint, nur weil er DAS weiß, er wisse alles besser, nochmal auf die Nase binden muss.
Du willst kein Gespräch, du willst nur Leute anspammen, die Dir nicht in den Kram passen.
Reinen Kindergarten veranstaltest du hier.

"...das zeigt doch, wessen Geistes Kind zu bist" ällabätsch...lol, das erinnert mich an die Argumentationsstruktur von Fundamentalisten egal welcher Religion.

Lern einfach mal damit zu leben, dass es Menschen gibt, die nicht deine Ansicht teilen und
hör in Zukunft auf mich anzuspammen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 09:03
@Snowman_one
Wenn du Texte verstehen willst,die aus einer Religion- und davon auch noch einer Konfession- kommen, du aber dieser Religion nicht angehörst, oder dieser Konfession nicht, dann macht es Sinn, diese Texte nicht sofort in mit deinem ureigene Verständnis zu lesen. Die Menschen benutzen die Sprache um etwas auszudrücken, wie sie es verstanden haben. Das Sprachverständnis muss nicht mit deinem übereinstimmen- es werden Worte unterschiedlich benutzt.
Und wenn du nach all der Analyse immer noch zu dem Schluss kommst, es sei genau so gemeint, wie du es vomn Anfang an gelesen hast- und du bist nicht einverstanden, naja, dann kannst du das wohl auch nicht gebrauchen,oder? Lass es liegen- wäre meine Idee.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 09:19
@Rejana
Welche Texte?
Ich habe Natü zitiert.

Ausserdem dachte ich du wärst nicht an einer Diskussion mit mir interessiert:
Hier ist der Punkt, andem wir nicht weiterkommen und eine weitere Diskussion sich erübrigt.
Warum addest du mich also?
Um mir wieder zu schreiben das ich es lassen soll?
Das hast du schon und wenn ich zurückblättere, nicht nur bei mir.
:ask:
Rejana schrieb:und du bist nicht einverstanden, naja, dann kannst du das wohl auch nicht gebrauchen,oder?
Es macht mich aber neugierig, wie andere einverstanden sein können. Das ist faszinierend und meiner Meinung nach, Erkenntnisreich.
Aber auch das habe ich hier schon geschrieben.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 09:33
@Snowman_one
Ich dachte, wir wären über den Punkt hinaus.
Gut, verdacht, auch ok.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 09:39
@Rejana
Du schreibst in Rätseln.

Was ist denn:
Rejana schrieb:Gut, verdacht, auch ok.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 09:42
@Mayar
Vielleicht meinst du Agnostiker?


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 09:47
@Snowman_one
Ich dachte wir wären über den Punkt hinaus, an dem eine Diskussion sich erübrigt und ich könnte Dich ansprechen.
Da du Dich darüber verwundert hast, bin ich davon ausgegangen, dass du keine weiteren Gespräche mehr mit mir möchtest. Darum schrieb ich, ich hätte mich verdacht.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 10:00
@Rejana
Ach so, ‚Verdacht‘ habe ich jetzt vollkommen falsch interpretiert. :D
Ein Aha Moment

Natürlich bin ich auch an deiner Meinung interessiert. Wenn es sich nicht um:
„Darüber diskutiere ich nicht“ handelt.
Das ist dann ähnlich wie ein Totschlagargument.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 10:14
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Ansonsten hätte er doch schon lange geholfen, statt immer nur zu bestrafen oder?
Wie soll so eine Hilfe den aussehen, zu oft habe ich festgestellt wenn man einem hilt schadet
man dem Menschen um so mehr, weil er dann nicht selbständigt denken kann.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 10:20
threadkiller schrieb:Wie soll so eine Hilfe den aussehen, zu oft habe ich festgestellt wenn man einem hilt schadet
man dem Menschen um so mehr, weil er dann nicht selbständigt denken kann.
Ja, und deshalb lässt Gott ein hungerndes Kind auf der Straße verrecken, damit es endlich anfängt selbstständig zu denken!

@threadkiller


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

22.12.2012 um 10:23
@threadkiller
Wenn Gott in der Lage ist die Menschen zu bestrafen, wie natü es andeutete, sollte er auch in der Lage sein zu Helfen.
Es sei denn es ist der Gott aus meinem 2. Beispiel:
Snowman_one schrieb:Oder er ist einfach nur auf Rache aus, wenn jemand aus der Reihe tanzt oder nicht seiner Meinung ist.
Wenn ich hier Beträge von gläubigen lese, ist Gott aber meist eine sehr Liebende Figur die sich um uns kümmert.

Dies ist nach meiner Meinung, ein Widerspruch.
Wenn Gott nämlich in den freien Willen von bösen Menschen eingreift und sie bestraft, würde er es auch bei den guten tun.


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die sieben Todsünden184 Beiträge
Anzeigen ausblenden