weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:09
@matraze106
matraze106 schrieb:aber bitte nicht mit hilfe der vorstellungskraft, denn die ist stereo- und arche-typisch, klischeeverhangen, mittelalterlich und gehört sowieso auf den scheiterhaufen.
Vorstellungskraft und Einbildung sind aber zwei verschiedene Paar Schuhe.

Ein Wissenschaftler wird nicht ablehnen, das dort, wo man nichts schmeckt, riecht oder sieht, nicht doch noch etwas sein kann. Z.B. Luft, Strahlung ect. pp. Also dieser Vergleich hinkt ein wenig.

Tolkien hatte auch eine gewisse Vorstellungskraft für seinen Fantasy-Epos. Aber er hat sich nicht eingebildet das Sauron existiert. Wie dem auch sei. Einen gläubigen Menschen wird man nicht "umdrehen" oder gar "missionieren" können. Einen Atheisten ebenso wenig.

Ich schließe nicht aus, das es eine übergeordnete Kraft gibt, die den Zünder für die Schöpfung betätigt hat oder die gar mit dem Urknall ins Universum geschleudert wurde.

@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Ich stell mich nicht hin und sage, daß die Atheisten sich irren. Für mich ist meine Weltsicht die meine, und die Weltsicht anderer ist die ihre, was ich toleriere und respektiere.
In der Tat sehe ich es ähnlich. Jedoch toleriere und respektiere ich nicht die fundamentalen Auswüchse der Religionen wie sie z.B. bei Kreationisten ebenso Einzug halten wie bei den Islamisten.
Denn diese Auswüchse haben direkten Einfluß auf unser Leben.


melden
Anzeige
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:10
@tic
Beweise daß gestern in der der Ecke nichts gesanden ist.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:11
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:inen gläubigen Menschen wird man nicht "umdrehen" oder gar "missionieren" können. Einen Atheisten ebenso wenig.
Sehr schön gesagt und das Thema auf den Punkt gebracht.
Spiritualität ist etwas sehr persönliches, das jeder mit sich selbst ausmachen muss. Missionieren bringt da nichts.
Und ignorante Geister gibts auf beiden Seiten.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:13
@tic
tic schrieb:wenn ich bete passiert nix, wenn ich ein guter Mensch bin passiert nix, wenn ich ein schlechter Mensch bin passiert nix etc etc etc .. was ein Beweis gegen "Ihn" ist ..
Was issn das für'n Karma-Automat, den Du Dir da ausgedacht hast? Den widerleg man ruhig...
tic schrieb:ich habe kein Missionarisches Anliegen
Du willst grad argumentativ jemandes Glauben zerstören. Wenn das nicht missionarisch ist - was dann?
tic schrieb:und das ganze Gott Zeugs ins lächerliche gezogen wird
Das findst Du legitim? Nur weil ein Gottgläubiger sagt, ihm reiche der Glaube, er benötige keine Beweise? Du mit Deinem Atheismus, Du wirst in Frieden gelassen hier, aber Du, Du darfst andere anpinkeln?
tic schrieb:genau, und wenn es soweit ist ist es nicht mehr mit Gott zu vereinbaren
Ähm, was an "weltbildunabhängiger Erkenntnis" hast Du nicht verstanden? Ne Erkenntnis, die mit einem Gotte nicht zu vereinbaren ist, wäre ja wohl nicht weltbildunabhängig. Du raffst es einfach nicht, daß Wissenschaft keine bestimmte Weltanschauung bedient. Es ist Dein Zerrbild von Wissenschaft, die Dich zu dem Glauben bringt, hier würde am Ende was nicht mit (einem) Gott zu Vereinbarendes am Ende rauskommen.
tic schrieb:du hast es erfasst, denn wenn ich in ne Ecke zeige und dort nix ist ist es eine Tatsache das dort nix ist ..
Natürlich nur mit vermeintlichen Tatsachen. So wie einem gottfreien Universum - was Du schwerlich geprüft haben kannst, es also nur vermeinst. Oder mit dem Wunschautomaten "Gott", den Du Dir zurechtdenkst, um dann festzustellen, daß der nicht funzt. Das betrifft nun mal herzlich wenig a) die Realität und b) meinen Glauben.

Pertti


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:18
Die Wissenschaft hat zwar nicht den Zweck ein Weltbild zu bedienen, nur hat sie den positiven Nebeneffekt einige Weltbilder auszuräumen...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:19
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:In der Tat sehe ich es ähnlich. Jedoch toleriere und respektiere ich nicht die fundamentalen Auswüchse der Religionen wie sie z.B. bei Kreationisten ebenso Einzug halten wie bei den Islamisten.
Denn diese Auswüchse haben direkten Einfluß auf unser Leben.
Und was ist mit den fundamentalen Auswüchsen der Atheismen? Diese Auswüchse haben ebenfalls Einfluß. Ich habe in der DDR darunter gelitten, und ich werde auch in der BRD stets und ständig angefeindet, statt daß man mich und meinen Glauben so in Ruhe läßt wie ich jene.

Reg Dich über Fanatismus auf, egal welcher couleur. Aber komischerweise lieben es manche Leute, den religiösen Fanatismus gesondert und als besonders schlimm zu betrachten. Das, Gwyddion, kotzt mich an, nicht eine Weltanschauung. Weil das nämlich bereits der Beginn eines Fanatismus ist.

Es ist der Mensch, der aggressiv wird und rummordet; die Weltanschauung, die er dafür mißbraucht, die ist auswechselbar.

Pertti


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:20
@vincentwillem
vincent schrieb:Die Wissenschaft hat zwar nicht den Zweck ein Weltbild zu bedienen, nur hat sie den positiven Nebeneffekt einige Weltbilder auszuräumen...
Jedenfalls glaubst Du das. Wie ne "Tatsache" eben.

Pertti


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:21
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Du willst grad argumentativ jemandes Glauben zerstören. Wenn das nicht missionarisch ist - was dann
Anders herum ist es aber genauso. Da soll der Glaube mittels biblischen "Belegen" aufoktruiert werden. Da tuen sich beide Seiten nix.

Und Argumente dürfen ausgetauscht werden. Dies ist immerhin ein Forum. Und nur Diskussionen bringen uns weiter. Obwohl die "Fakten" manchmal äußerst grenzwertig zwischen Theorie, These und Wunschvorstellung angesiedelt sind.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:22
@tic
tic schrieb:wenn ich bete passiert nix, wenn ich ein guter Mensch bin passiert nix, wenn ich ein schlechter Mensch bin passiert nix etc etc etc .. was ein Beweis gegen "Ihn" ist ..
was erwartest du dir?Das du ein zuckerl von ihm bekommst, weil du so brav bist?
und das problem liegt im "du"...
wenn du etwas machst, schon mal daran gedacht, das "du" selbst etwas falsch machst?
nur weil bei dir nichts passiert, heisst noch lange nicht, das es bei den anderen auch so ist...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:23
@perttivalkonen

Also derartige Auswüches von Atheismus habe ich bisher noch nie verspürt. Es mag in einerm Staatsgebilde wie der ehemaligen DDR durchaus politisch so gehandhabt worden sein, aber in der ehem. BRD war es völlig egal ob man Atheist war oder nicht. So zumindest in den letzten Jahrzehnten.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:24
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Anders herum ist es aber genauso.
Jetzt gehts aber los. Ich sprech hier nicht von "den bösen Atheisten" allgemein, sondern nur konkret von tic. Und schon kommt von Dir sowas. Benenn hier wen konkret, das wär ne Entgegnung.
Pertti


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:24
@Koman
Hat es denn schon jemand "richtig" gemacht, woraufhin "etwas" passierte?


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:26
@vincentwillem
vincent schrieb:Hat es denn schon jemand "richtig" gemacht, woraufhin "etwas" passierte?
was für eine frage:)
würdest du etwas machen, wenn es dir nichts bringt?
und das immer wieder und wieder?
ich nehme an "nein"...


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:28
@Koman
Nein, aber ich beobachte eben Menschen die zu jemandem beten, immer und immer wieder. Und noch nie habe ich eine Antwort auf dieses Beten beobachten können... ;)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:28
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Reg Dich über Fanatismus auf, egal welcher couleur. Aber komischerweise lieben es manche Leute, den religiösen Fanatismus gesondert und als besonders schlimm zu betrachten. Das, Gwyddion, kotzt mich an, nicht eine Weltanschauung. Weil das nämlich bereits der Beginn eines Fanatismus ist.
Ja. Ich rege mich über Fanatismus auf. Egal ob religiös, politisch oder fußballfanatisch. Denn dieser Fanatismus bedroht jeden Menschen. Und ich persönlich liebe meine Freiheit.
perttivalkonen schrieb:Benenn hier wen konkret, das wär ne Entgegnung.
Habe ich Dich damit gemeint? Nein. Sondern diejenigen, die in den Religionsthreads immer den selben Schwall ablassen um genau ihre Religion als die einzig wahre zu dokumentieren.
Konkret könnte ich z.B. "shauwang" nennen. Aber der ist nicht mehr anwesend. Aber wenn Du ihn nicht kennst, dann lese seine Statements hier im Forum. Im übrigen ein zwar ruppiger, aber guter Diskussionspartner. Das noch dazu.
perttivalkonen schrieb:Es ist der Mensch, der aggressiv wird und rummordet; die Weltanschauung, die er dafür mißbraucht, die ist auswechselbar.
Ja.. das stimmt wohl.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:29
@vincentwillem
vincent schrieb:Nein, aber ich beobachte eben Menschen die zu jemandem beten, immer und immer wieder. Und noch nie habe ich eine Antwort auf dieses Beten beobachten können... ;)
also bist du so eine art "religiöser stalker"?(sarkasmus)
du kannst gott nicht hören, wenn er nicht mit dir spricht...
denn hört nur der jenige, der mit ihm spricht:)


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:30
Manche Weltanschauungen bedienen aber die Aggression des Menschen wesentlich besser. @Gwyddion


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:31
Koman schrieb:denn hört nur der jenige, der mit ihm spricht
dann hat er mich ignoriert 14 jahre lang


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:32
Na klar bin ich ein Stalker. Ist doch sauinteressant zu beobachten :D
Er mag ihn ja hören. Nur die Antwort, die erwartet wird, ist nicht immer nur rein spiritueller Art, sondern oft genug sehr konkret... @Koman


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

29.12.2012 um 15:32
@-Therion-
-Therion- schrieb:dann hat er mich ignoriert 14 jahre lang
das leben ist kein wunschkonzert:)


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gewalt in der Bibel215 Beiträge
Anzeigen ausblenden