weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.155 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 16:05
@Cricetus
Biologisch dem einen Geschlecht einen Vorrang einzuräumen ist doch unsinnig.

->
Nö sehe ich rein formal nicht als unsinnig an.
Soviel ich weiß besteht die weibl. Zelle aus xx und die männliche aus xy, oder ?
Da Du mir nicht geantwortet hattes, als ich fragte, "weißt nicht was ich damit sagen will?"...
... hier mal die Auflösung ;)

Weibliche Ei-Zellen haben 2 weibliche Chromosomen und männliche Samen 1 weibl. und 1 männl. Chromos... (oder so ähnlich)

-> also ist das Weibliche vorherrschend.
Dies war nur ein Nachschlag zu Kaylas Erklärung, welche auch sehr dafür spricht.
Wobei ich natürlich nicht weiß, ob ihr Link beweisbar ist (kenne mich mit diesen Quellen nicht aus und habe keine Zeit, diese zu hinterfragen).


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 16:07
@Optimist
Genauso kann man auch sagen, dass das weibliche Spermium das Geschlecht des Kindes fetlegt, weil nur darin entschieden wird, ob das Kind männlich oder weiblich wird ;).
Wie gesagt: Aus der Biologie kann man nicht die Vorherrschaft eines Geschlechtes ableiten.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 16:17
@Cricetus
Cricetus schrieb:Genauso kann man auch sagen, dass das weibliche Spermium das Geschlecht des Kindes fetlegt, weil nur darin entschieden wird, ob das Kind männlich oder weiblich wird ;) ....
" dass das weibliche Spermium..."
->
mmh, es gibt doch kein "weibliches" Spermium?

Was ich meinte (weiß jetzt auch nicht so richtig wie man es fachlich ausdrückt) - die weibliche Eizelle ist weiblich-lastig (xx) und das männliche Spermium hat beide Potentiale (xy).
Natürlich können aus diesem Potential heraus gleich viel Mädchen wie Jungen entstehen.

Mir kam es jedoch nur auf den biologischen Fakt an, dass die weibliche Eizelle (wie gesagt) schon mal vom Potential her eindeutig "weiblich-lastig" ist - im Gegensatz zur männlichen.

Wollte damit sagen, dass es eben biologisch gesehen nun doch nicht so unsinnig ist, zu sagen
Cricetus schrieb:dem einen Geschlecht einen Vorrang einzuräumen ist doch unsinnig.
Aber gut, das ist letzten Endes Haarspalterei und auch eigentlich egal :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 16:18
" dass das weibliche Spermium..."
->
mmh, es gibt doch kein "weibliches" Spermium?
Ich hab mich verschrieben. Meinte natürlich das männliche Spermium.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 16:18
ach so :D


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 16:21
@snafu
snafu schrieb:Auch das "Selbst" kann man nur durch das Ego "leben". Denn Leben IST Yhvh Ego, es ist --> DAS WERDEN.
Das Ego ist ICH und mit diesem hat man auch Einfluss auf sich selbst. Und muss nicht protzig daherkommen und sagen Ich bin der ich bin. Nö, leben heißt Entwicklung, nicht stehen bleiben und wer das nicht will, der muss eben auf die Wiederholungsspur wechseln. Es ist nicht so, als wüßte ich nichts.:)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 16:35
@Kayla
Das hat mM damit nichts zu tun, ob man protzig oder sonstwie daherkommt. "protzig" ist ein urteil des Egos.

Es ist alles dein Ego. Muss es sein, denn nur ein "Ich" kann sich an etwas erinnern, kann etwas speichern in sich, kann aufgrund dieser Erinnerung und Speicherfähigkeit , und Verwendung des Wortes, eine Welt (Weltbild, Ichbild) erbauen. In s-Ich.

Als du kein Ich hattest, als Baby, war da keine Welt, da das Ich nicht bewusst, als Ich war.

Das Ego/Ich ist mM sowas wie ein Programm. Welches sich selbst erbaut, als sichtbare Welt.
Das Schöpferprogramm. Satan/Gott ;)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 18:00
@snafu

Ein Ich-Bewusstsein kann man erst durch die Sprache bekommen (hattest Du glaube ich veilleicht sogar selbst schon mal erwähnt).
Deshalb kann man sich SELBST auch nur DANN im Spiegel sehen, wenn man sprechen kann (verstehe zwar nicht wieso, aber ist so) - hängt alles miteinander zusammen.

Von daher bekommt das "Im Anfang war das Wort..." gleich eine ganz andere Bedeutung und insofern macht es durchaus Sinn, wenn du schreibst, Jahwe ist das Ego.

Wie Du auch richtig schreibst, ist der Begriff "Ego (Jahwe)" zunächst erst mal ganz wertfrei und neutral.
Die Bewertung übernimmt dann wieder das ganz EIGENE, subjektive EGO.

Deine Erkenntnisse werden mir zunehmend einleuchtender. ;)

Aber damit
snafu schrieb:Satan/Gott
gehe ich trotzdem nicht mit :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 18:16
@Optimist
Satan/Gott

gehe ich trotzdem nicht mit
Jahwe/Satan/Ego/ die Materie widersetzt sich der Gravitation Gott, welche die Expansion des Universums verhindern könnte, denn wenn es sich weiter ausdehnt, bedeutet dies das Finale Ende allen Lebens.

Die Schwerkraft und eine zu 23% vorhandene Dunkle Materie erzeugen die Strukturen im Universum. Was diese Dunkle Materie ist, wissen wir noch nicht. Ihr Vorhandensein würde jedoch die Massedifferenz füllen, auf die man beim Erklärungsversuch der Bewegungen von Galaxien, Galaxienhaufen und von Sterne zueinander gestoßen ist.

Und eine weitere, bisher völlig unbekannte Kraft, die Dunkle Energie (die 73% des Universums erfüllt), sorgt dafür, dass sich das Universum beschleunigt ausdehnt, was wir anhand der Bewegungen von Galaxien relativ zu uns nachweisen konnten. Die unbekannte Kraft widersetzt sich dem Wirken der Gravitation, die eigentlich dafür sorgen müsste, dass sich die Expansion verlangsamt.

Das Universum dehnt sich also immer weiter aus. Irgendwann wird sich diese Struktur so vergrößert haben und die Temperaturen in ihr so weit gesunken sein, dass es kein Leben mehr ermöglicht. Es wird ein riesiges Gebilde übrig bleiben, in dem kaum noch Wechselwirkungen auftreten - unendlich scheinend und fast in Gänze dunkel.

http://www.sternenhimmel-aktuell.de/Weltall-03.htm

Der Gott der Bibel ist Jahwe/Satan


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 18:33
@Kayla

Deine Zitate aus dem Link bezweifle ich in keiner Weise und es klingt alles einleuchtend.
Nur dafür
Kayla schrieb:Der Gott der Bibel ist Jahwe/Satan
war mir das jetzt kein überzeugendes oder widerlegendes Argument.

Vor allem auch nicht zu dem was ich hier geschrieben hatte:
ist der Begriff "Ego (Jahwe)" zunächst erst mal ganz wertfrei und neutral.
Die Bewertung übernimmt dann wieder das ganz EIGENE, subjektive EGO...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 18:35
@Optimist
Optimist schrieb: ist der Begriff "Ego (Jahwe)" zunächst erst mal ganz wertfrei und neutral.
Die Bewertung übernimmt dann wieder das ganz EIGENE, subjektive EGO...
Dazu habe ich soeben im anderen Thread gepostet. Deine Wertfreiheit gibt es nicht, leider.:)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 18:37
Morgen ist Freitag und evtl esse ich bzw jemand anderes zu Mittag ein halbes Hähnchen.

So damit ihrs alle wisst, ab jetzt hier und heute bin ich PadorumAllmyprophet.
Ich wünsche auch dementsprechend angesprochen zu werden.

Also in dem Sinne mach ets jut


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 18:42
@Kayla

aus dem anderen Thread:
Wenn das Ego ausgebildet ist, ist es Beides gut und böse. Die Anlage dafür befindet sich auch schon im Säugling, obwohl er zu diesem Zeitpunkt noch keine Ego in diesem Sinn hat, was er bewusst einsetzt, das ändert jedoch nichts an den Fakten.
Ich kann nicht so richtig glauben, dass ein Baby welches schon sprechen kann (also ein Ich-Bewusstsein haben) schon bewertet. Es LERNT erst später - durch seine Umwelt - zu bewerten, das ist meine Sichtweise.
Und ich finde eben auch, dass das Grundübel auf der Welt diese ganzen Bewertungen sind.

Wenn man sagt, Jahwe = Satan, dann ist das in meine Augen eine Bewertung (subjektive dazu).
Mir geht es jetzt gar nicht darum, ob die Bewertung richtig oder falsch ist (KANN die überhaupt richtig oder falsch sein? -> ist ja subjektiv) .

Nein mir ging es vorhin nur darum, DASS es eine Bewertung IST. Nur diesen Punkt wollte ich mal als Fakt rausstellen ;)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 18:53
@Optimist


Ich stimme dir mir der Bewertug voll und ganz zu.

Wir lernen zu bewerten und erschließen daraus heraus dann Ergebnisse für uns selbst.
Genau so ist es mit der Bewertung von Gott und Satan dessen Ursprung lediglich das Urteil der Menschen ist, im gegenwärtigen geschehen über gut und schlecht zu Urteilen.
Wenn das jetzt nun Strengfanatische Christen verstehem würden.......


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:05
@Pandorum
Pandorum schrieb:Wenn das jetzt nun Strengfanatische Christen verstehem würden.......
ha ha, was sagst Du jetzt, wenn ich mich zu den strengfanatischen Christen zähle?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:12
@Optimist


Nein nein das galt nicht dir sondern der allgemeinheit...:-) :-) :-) :-)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:13
@Pandorum

war mir schon klar :)

Ich fands nur irgendwie lustig, weil generell über Gläubige gerne mal zu pauschal geurteilt wird (und das gilt jetzt auch nicht Dir persönlich ;) )


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:15
@Optimist


Pauschal urteilen eher über Christen die Fanatisch ihre Kirche beschützen wie kleine Schoßhunde die nicht bellen sondern miauen...


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:18
@Pandorum

Allmystery-Wiki: Smilies & Icons

;)


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:19
@Pandorum
Pandorum schrieb:Pauschal urteilen eher über Christen die Fanatisch ihre Kirche beschützen wie kleine Schoßhunde die nicht bellen sondern miauen...
Das stimmt, solche gibt es Viele.

Es gibt meiner Meinung nach umgedreht jedoch auch NIchtgläubige, welche ihr Gedankengebäude/ Weltanschauung verteidigen "bis auf's Blut", was z.T. dann auch schon in Missionieren ausartet (auch nicht Du gemeint).

Was ich sagen wollte: Es gibt bei allen Menschen "Solche" und "Solche".

Wie ich schon mal schrieb und Du ja auch dieser Meinung bist, das Grundübel sind die Bewertungen und eben auch Eindordnen und Trennungen (Du bist so, Du bist anders...)


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden