weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.159 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:20
:trollbier:


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:21
:bier: :)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 19:23
@Optimist


Ja das ist wohl oder übel leider war.
Jeder kann und darf das glauben was er möchte solange es nicht ans Missionieren geht.

Seine Meinung vertreten ist eine Sache, sie einem anderen mit Druck aufzwingen eine andere.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 20:40
@Kayla
Kayla schrieb:Von ihr scheinst du nicht viel zu wissen, sonst hättest du das nicht geschrieben.
Nun, ich kenn schon einige Sophien und Barbelen und so, aber ich weiß halt nicht, für welche Nuance Du Dich entschieden hast. Nach der erlösungsbedürftigen Sophie klingts bei Dir ja eher nicht, mehr nach ner potenten Version. Dann aber ist "das hier unten" ihr verdammter Scherbenhaufen.
Kayla schrieb:Aber was soll´s du legst halt gerne alles zu deinen Gunsten aus.
Das dachte ich grad eben bei Dir. Anderen ihren JHWH aufs Brot schmieren, wie bös und weltnichtverbesserisch er doch sei, aber selbst die Theodizee hübsch ausblenden. Super bequem haste's Dir gemacht. Ich hingegen weiß um heikle Geschichten in meiner Heiligen Schrift, die nicht nur anderen, sondern auch mir ethisch gegen den Strich gehen. Weder ignoriere ich das, blende dies nicht aus, noch nehme ich das einfach hin und senk mein Köpfchen demütig. Aber ebenso geb ich meinen Gott, den ich erfahren durfte, anders als so negativ, nicht einfach auf und ab. Ich machs mir weiß Gott nicht einfach, habe ich doch regelmäßig solche Angriffe und Beleidigungen zu erdulden, wie sie hier z.B. auf "unsereins" JHWH-Gläubige einprasseln. In manchen Punkten kann ich dann sogar nichts entgegnen, eben weil ich mit diesen Punkten ja selbst meine ethischen Probleme habe. Das muß ich dann aushalten. In anderen Punkten, die ich für ungerechtfertigte Kritik halte, widerspreche ich durchaus auch mal, was dann erst recht zu weiterer Kritik führt. Aber was ich für wahr und richtig halte, dafür trete ich auch gerne mal ein. Mach ichs mir leicht? Leg ich mir alles zu meinen Gunsten aus? Such ich den einfachsten weg und blende Mißliebiges aus? Nein, da tust Du mir einfach nur unrecht.

Und ich möchte Dich erneut bitten, solche auf die Person zielende Äußerungen wie da oben einfach auszulassen.
Kayla schrieb:Ich bin mir ziemlich sicher, das@GöttinLilif nicht vom Matriarchat ausgeht. Vielleicht aber gibt es irgendwo ein Mißverständnis.
Etwas nicht für Matriarchat zu halten, es dennoch genau so zu nennen - hmmm, fällt mir irgendwie schwer, da an ein Mißverständnis zu glauben...

Pertti


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 20:46
@perttivalkonen

Ich hatte dir doch schon hiermit darauf geantwortet:
GöttinLilif schrieb:
Ich habe nie etwas davon geschrieben, dass ich dafür bin, dass nur noch Frauen das Sagen haben,
sondern, dass die Göttin, wie auch andere Götter, komplett von Jahwe verdrängt wurde und das zu seinen Gunsten. Welch arroganter Gott, ums mal so zu sagen, der denkt, er wäre der einzige.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 20:47
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:T Aber was ich für wahr und richtig halte, dafür trete ich auch gerne mal ein. Mach ichs mir leicht? Leg ich mir alles zu meinen Gunsten aus? Such ich den einfachsten weg und blende Mißliebiges aus? Nein, da tust Du mir einfach nur unrecht.
Gut, ist nicht meine Sache und wer sich von diesem biblischen Scheusal knechten lassen will, dem sei´s gegönnt.
perttivalkonen schrieb:Nach der erlösungsbedürftigen Sophie klingts bei Dir ja eher nicht, mehr nach ner potenten Version. Dann aber ist "das hier unten" ihr verdammter Scherbenhaufen.
Wie kommst du darauf, das die Sophia erlösungsbedürftig wäre ? Es ist nicht ihre Schuld, wenn die Menschheit einem falschen Gott hinterher rennt.

Die Weisheit war von Anfang an, aber Jahwe/Ego hat sie für seine Zwecke mißbraucht. Also laß am Besten ihn seinen Müllhaufen hier wegräumen und nicht die Sophia.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 20:51
Kayla schrieb: Die Weisheit war von Anfang an, aber Jahwe/Ego hat sie für seine Zwecke mißbraucht
Diesbezüglich muss ich @Kayla wohl sehr zustimmen !


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 20:58
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Ich habe nie etwas davon geschrieben, dass ich dafür bin, dass nur noch Frauen das Sagen haben
Whow, was Du unter Matriarchat verstehst...

Du hast da was zitiert, wo Matriarchat ausdrücklich benannt wurde. Dachte ich, sag ich mal was dazu.

Und ein bisserl dachte ich auch, Du hast das absichtlich zitiert, stündest also auch irgendwie dahinter.
GöttinLilif schrieb:sondern, dass die Göttin, wie auch andere Götter, komplett von Jahwe verdrängt wurde und das zu seinen Gunsten.
Und das soll jenes Zitat ausgedrückt haben? Hui.
GöttinLilif schrieb:Welch arroganter Gott, ums mal so zu sagen, der denkt, er wäre der einzige.
Schon mal vom Gott der Philosophen gehört? Oder vom Pleroma? Atman? Ein einziger Gott ist so arrogant denn gar nicht.
GöttinLilif schrieb:Ich hatte dir doch schon hiermit darauf geantwortet
Hättste's mal vor Kayla geschrieben, dann hätt ichs auch berücksichtigt. Ich arbeite donnerstags in ner Suppenküche, hab nicht so viel Zeit, und arbeite mich Post für Post durch. Diese Deine Anmerkung immerhin hab ich beim Schreiben dieses Posts gleich entdeckt, daher hab ichs vorgezogen.

Pertti

Pertti


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:02
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Schon mal vom Gott der Philosophen gehört? Oder vom Pleroma? Atman?
Blöderweise stehen die nicht in der Bibel und um diese und ihren Gott geht es hier. Eigentlich müsstest du wissen, das dieser andere Götter neben sich nicht duldet. Z.B. 1.tes Gebot.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:05
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb: Schon mal vom Gott der Philosophen gehört? Oder vom Pleroma? Atman? Ein einziger Gott ist so arrogant denn gar nicht.
Macht es das besser ? Außerdem wollten die nicht alles für sich alleine .....

Was ich worunter verstehe, das ist ehrlich gesagt meine Sache.
Fakt ist, dass ich zeigen wollte, dass es einiges mehr VOR Jahwe gab und durch ihn die Rolle
der Frau (Göttin) erheblich herunter gespielt wurde. Deshalb schreie ich noch lange nicht Juhhhhu
Frauen an die Macht ^^. Das interpretierst du vielleicht so.

Außerdem, hatte ich mich nur gewundert, warum du nochmal nachfragst, wo ich doch schon
Seiten zuvor geantwortet hatte ....


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:18
@Kayla
Kayla schrieb:Wie kommst du darauf, das die Sophia erlösungsbedürftig wäre ?
Wie sagtest Du so schön? "Von ihr scheinst du nicht viel zu wissen, sonst hättest du das nicht geschrieben.

Offensichtlich kenn ich Sofie dann doch besser als Du. Die Sophia sank immer tiefer, bis Simon Magus sie als Prostituierte fand und sie erlöste. Kannteste echt nicht? Und ich sag noch, ich weiß halt nicht, welche Sophie, welcher Aspekt, nun für Dich Sophia ist.
Kayla schrieb:Es ist nicht ihre Schuld, wenn die Menschheit einem falschen Gott hinterher rennt.
Nur ihre Verantwortung.
Kayla schrieb:Die Weisheit war von Anfang an, aber Jahwe/Ego hat sie für seine Zwecke mißbraucht. Also laß am Besten ihn seinen Müllhaufen hier wegräumen und nicht die Sophia.
Tja, siehste, das ist dann auch und vor allem ihr Müllhaufen. Jedenfalls bei der Mehrheit der verschiedenen Sophienvorstellungen.
Blöderweise stehen die nicht in der Bibel und dum diese und ihren Gott geht es hier.
Es geht um erfüllte biblische Prophezeiungen, nicht darum, wie schei+e der Gott der Bibel sei, aber das schert Euch nicht die Bohne. Dann gängelt aber auch nicht andere, deren Off topic nicht offer ist als Euer. Wenn jemand Monotheismus (aus Sicht des Gottes oder des Göäubigen ist mir dabei egal) für arrogant hält, kann ich ja wohl auf Monotheismuskonzepte hinweisen, die diesem Arroganzvorwurf entgegenstehen.
Kayla schrieb: Eigentlich müsstest du wissen, das dieser andere götter neben sich nicht duldet. Z.B. 1.tes Gebot.
Ich weiß es nicht nur, ich halte es auch so.

Nur eines weiß ich nicht: was Du damit eigentlich sagen wolltest.

Pertti


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:27
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Macht es das besser ? Außerdem wollten die nicht alles für sich alleine .....
Sie wollen es vielleicht nicht, da will ich mich nicht festlegen, sie haben es aber. Und zwar ganz unarrogant - und das war der Knackpunkt.
GöttinLilif schrieb:Fakt ist, dass ich zeigen wollte, dass es einiges mehr VOR Jahwe gab
Und sprengst damit das Threadthema. Aber stört Dich das?
GöttinLilif schrieb:und durch ihn die Rolle
der Frau (Göttin) erheblich herunter gespielt wurde.
Dem stimme ich nicht zu. Nicht die Rolle der Göttin wurde Runtergespielt, sondern die Rolle einer Göttervielheit. Und die Rolle der Frau schon gar nicht. Als Isrtael entstand und sich mit JHWH verband, da war der ganze Alte Orient schon voll "patriarchalisiert", Die israelitische Religion hat da keinen weiteren Impuls in diese Richtung gesetzt.
GöttinLilif schrieb:Deshalb schreie ich noch lange nicht Juhhhhu
Frauen an die Macht ^^. Das interpretierst du vielleicht so.
Garantiert nicht. Dazu weiß ich über Matriarchatsforschung genügend, um sowas nicht anzunehmen.

Pertti


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:28
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Offensichtlich kenn ich Sofie dann doch besser als Du. Die Sophia sank immer tiefer, bis Simon Magus sie als Prostituierte fand und sie erlöste. Kannteste echt nicht? Und ich sag noch, ich weiß halt nicht, welche Sophie, welcher Aspekt, nun für Dich Sophia ist.
Genau, typisch biblischer Müll von den patriarchaischen Egodenkern.

Z.B. Im Hellenistischen Judentum wird Weisheit zum zentralen Begriff der Gottesbeziehung. Die Weisheit ist einerseits die Art und Weise, mit der Gott in der Welt wirkt (Weisheit der Schöpfung) und mit der er zu den Menschen redet (Weisheit der Torah). Weisheit andererseits ist die eigentliche Form der Zuwendung des Menschen zu Gott hin, in frommer Gotteserkenntnis und tugendhaftem Handeln. Sie kann sogar personifiziert vorgestellt werden, als weibliche Figur, die vor Gott tanzt.

Oder so:

Aristoteles sagt in seiner Metaphysik über die Weisheit, sie sei „Wissen von gewissen Prinzipien und Ursachen.“ (I 1, 982 a 2 – 3). Im sechsten Buch der Nikomachischen Ethik bezeichnet er die Weisheit als eine Verstandestugend bzw. dianoetische Tugend, welche sich auf das Unveränderliche und Notwendige bezieht.[1] Er sieht sie als eine Verknüpfung der beiden Verstandestugenden Wissenschaft (episteme) und Verstand (Nous).


Wikipedia: Weisheit

Deine Interpretation ist eben biblisch angehaucht. Und deshalb legst du es so aus wie du es brauchst. Ich glaube daran nicht und von daher sehe ich es eben anders.
perttivalkonen schrieb:Ich weiß es nicht nur, ich halte es auch so.

Nur eines weiß ich nicht: was Du damit eigentlich sagen wolltest.
Ich wollte damit sagen, weshalb du andere Götter anführst, wo du doch dem biblischen, Ich dulde keine anderen Götter neben mir so total ergeben bist ? Die meisten welche dem so anhängen, mögen auch keine anderen Götter neben sich. Jedenfalls habe ich die Erfahrung speziell hier gemacht. Aber wie schon mal angeführt , ist es mir ziemlich egal, solange meine Meinung dazu nicht ständig mit Füßen getreten wird.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:38
perttivalkonen schrieb:Die Sophia sank immer tiefer, bis Simon Magus sie als Prostituierte fand und sie erlöste.
Ja. :) :) :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:39
@snafu
-Therion- schrieb:Ja.
Totaler Unsinn, tut mir leid.:)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:41
Das ist eine Metapher. :)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:44
Man könnte es vergleichen mit der Königstochter, die von dem Drachen entführt wird, und von dem edlen Ritter gerettet, nachdem er den Drachen getötet hat.
Und er dann die Prinzessin zur Frau bekommt, und das Königreich.
Das ist auch eine Metapher. ;) Die Königstochter ist die Seele undder Ritter ist der Geist und der Drache ist der Tod und die Angst davor.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:45
@snafu

Hier mal was zum biblischen Weisheitsbegriff.

In der Bibel wird Weisheit als Geschenk Gottes dargestellt. So bekam der weise Salomo seine sprichwörtliche Weisheit als Antwort auf ein Gebet (1. Könige 3,5-14)

Die Realität, falls es überhaupt stimmt.

.1 Der Koenig Salomo aber liebte viele auslaendische Frauen,
und zwar neben der Tochter des Pharao moabitische, ammonitische,
edomitische, sidonische, hetitische, 11.2 von den Nationen,
von denen der HERR zu den Soehnen Israel gesagt hatte: Ihr sollt
nicht zu ihnen eingehen, und sie sollen nicht zu euch eingehen;
fuerwahr, sie wuerden euer Herz ihren Goettern zuneigen! An diesen
hing Salomo mit Liebe. 11.3 Und er hatte siebenhundert
vornehme Frauen und dreihundert Nebenfrauen; und seine Frauen
neigten sein Herz. 11.4 Und es geschah zur Zeit, als Salomo
alt geworden war, da neigten seine Frauen sein Herz anderen
Goettern zu. So war sein Herz nicht ungeteilt mit dem HERRN,
seinem Gott, wie das Herz seines Vaters David. 11.5 Und Salomo
folgte der Astarte nach, der Goettin der Sidonier, und dem
Milkom, dem Scheusal der Ammoniter. 11.6 Und Salomo tat, was
boese war in den Augen des HERRN, und er folgte dem HERRN nicht
so treu nach wie sein Vater David. 11.7 Damals baute Salomo
eine Hoehe fuer Kemosch, das Scheusal der Moabiter, auf dem Berg,
der Jerusalem gegenueber[liegt], und fuer Moloch, das Scheusal der
Soehne Ammon. 11.8 Ebenso machte er [es] fuer all seine
auslaendischen Frauen, die ihren Goettern Rauchopfer und
Schlachtopfer darbrachten.

11.9 Da wurde der HERR zornig ueber Salomo, weil er sein Herz
von dem HERRN, dem Gott Israels, abgewandt hatte, der ihm
zweimal erschienen war 11.10 und ihm in dieser Sache geboten
hatte, nicht anderen Goettern nachzufolgen.

Unheimlich weise oder ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:49
@snafu
snafu schrieb:Man könnte es vergleichen mit der Königstochter, die von dem Drachen entführt wird, und von dem edlen Ritter gerettet, nachdem er den Drachen getötet hat.
Und er dann die Prinzessin zur Frau bekommt, und das Königreich.
Das ist auch eine Metapher. ;) Die Königstochter ist die Seele undder Ritter ist der Geist und der Drache ist der Tod und die Angst davor.
Alles ständig mit Metaphern zu umschreiben ist eigentlich sehr bequem, so muss man sich nicht der Realität stellen. :) Und es ist mir bewusst, das die Realität von uns geschaffen ist, nur um vorzubeugen.:)


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

24.01.2013 um 21:58
@Kayla
Kayla schrieb:1.3 Und er hatte siebenhundert
vornehme Frauen und dreihundert Nebenfrauen; und seine Frauen
neigten sein Herz. 11.4 Und es geschah zur Zeit, als Salomo
alt geworden war, da neigten seine Frauen sein Herz anderen
Goettern zu. So war sein Herz nicht ungeteilt mit dem HERRN,
seinem Gott, wie das Herz seines Vaters David. 1
700 und 300.....

Es ist die Vielfalt der menschlichen Tugenden/Sünden und die göttliche Triade gemeint.

Zusammen ist es 1000, was in der Bibel einem Aeon oder Menschleben entspricht. und dem großen Aleph.

Das ist der 28. Buchstabe, der gleichzeitig auch der Erste ist, und damit den Kreislauf mit der zahl 1000 schliesst.

Das sind auch die Werkzeuge der Tat des Menschen gemeint, aus denen das WORT entsteht. Aus den Händen, die 28 Fingerglieder haben, und damit 1 - 1000.

Das sind die Wesen in dem Menschen, der hier Salomon genannt wird. Seine Versuchungen und Abrünnigkeiten seiner Seele in der materiellen Welt der Vielfalt.


Dann wurde der Herr zornig, --> der Geist von Salomon erhebt sich über seine Seele, biblisch ausgedrückt, der Mann züchtigt seine Frau, :} tragische Mißverständnisse, alles Große ist auf Leid erbaut.
Kayla schrieb:Alles ständig mit Metaphern zu umschreiben ist eigentlich sehr bequem, so muss man sich nicht der Realität stellen. :) Und es ist mir bewusst, das die Realität von uns geschaffen ist, nur um vorzubeugen.:)
Das problem ist, dass man Wortloses nicht mit Worten beschreiben kann, sondern nur mit Metaphern um-schreiben kann. ;)


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden