weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:39
@Etta

ja wie? Wenn sie Jesus sehen bzw das Gericht vor Augen haben, nach ihrem Tod also, dann werden sie doch sicher an ihn glauben und kommen in den Himmel - genau wie alle die schon zu Lebzeiten geglaubt haben. Das ist doch eine der Lehren der neuapostolischen Kirche?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:45
@nemo
nemo schrieb:Wenn der Mann die Frau verlaesst, dann entlaesst er die Frau in ihre gewaehlte "Freiheit".
Jedoch wenn der Mann die Option stellt, das wenn seine Frau ihn verlaesst, das seine Frau dem Feuerpfuhl und Qualen ausgesetzt wird, dann wird es zu einer Noetigung.
Das mit dem Feuerpfuhl ist so: Der Mann kennt seine Frau gut genug um zu wissen dass die Scheidung ihr später mal sehr leid tun wird, weil sie irgendwann zu ihrem Exmann zurück wollen wird. Dieses Gefühl der Verlassenheit ist der Feuerpfuhl. Allerdings sieht die Frau das (jetzt noch) anders und glaubt dem Mann nicht.

Aber es ist am Ende doch nicht die Schuld des Mannes wenn die Frau ihn sehr vermissen wird??? Oder dass die Frau ihm das jetzt noch nicht glaubt??? Er hat es ihr doch gesagt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:46
@Niselprim
Niselprim schrieb:15,22 Er glaubt nicht daran, aus der Finsternis zurückkehren zu können.
Hmmm, .. wieder mehr so die Interpretationsecke. Kann wieder alles oder nichts bedeuten bezueglich Reinkarnation. Die Stelle reicht eigentlich noch nicht so ganz. Man haette es doch knapp und buendet formulieren koennen. z.B. "ja, ihr werdet mit einem weiteren Leib auf dieser (Kugel)Erde erneut geboren."


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:49
Wenn ich Dir das so erkläre @nemo dann glaubst Du es mir doch auch nicht. Oder doch?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:51
@Dennis75
Dennis75 schrieb:ja wie? Wenn sie Jesus sehen bzw das Gericht vor Augen haben, nach ihrem Tod also, dann werden sie doch sicher an ihn glauben und kommen in den Himmel - genau wie alle die schon zu Lebzeiten geglaubt haben. Das ist doch eine der Lehren der neuapostolischen Kirche?
So lehrt die NAK das nicht. Auch die Verstorbenen müssen Gott erkennen. Dafür ist die Fürbitte sehr wichtig. Deshalb war ich schon in einigen Gedenkstätten um für die Verstorbenen zu beten.
Die Verstorbenen müssen genauso Buße tun für ihre Sünden wie wir im Diesseits.
Jesus selbst ging nach seinem Tod am Kreuz in einem Bereich der Toten, um ihnen das Evangelium zu predigen( Epheser 4, 8-10. Petrus 3, 18-20; 4,6)
In der Urkirche wurde damit begonne, für die Toten fürbittend einzutretren und sie an den Gnadenhandlungen teilhaben zu lassen( vgl. 1. Korinther 15, 29,2. Timotheus 1, 16- 18)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:52
@Dennis75
Frau gut genug um zu wissen dass die Scheidung ihr sehr leid tun wird, weil sie irgendwann zu ihrem Exmann zurück wollen wird.
Haha, Asala* !! Alles wilde Spekulationen, die Frau koennte doch beim Neuen bis ans Lebensende gluecklich werden.
Dennis75 schrieb:Aber es ist am Ende doch nicht die Schuld des Mannes wenn die Frau ihn sehr vermissen wird??? Oder dass die Frau ihm das jetzt noch nicht glaubt???
Ja, aber bei Gott handelt es sich doch nicht um einen Mann, der besetzt ist mit Jemand anderem.
Gott hegt und pflegt eine Multibeziehung, und da drinne findet auch die Frau wieder ihren Platz, wenn sie zurueck mag.

*=madagassiches Wort fuer "du meine Gute, aijeijei"


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:54
@Niselprim
Niselprim schrieb:Du es mir doch auch nicht. Oder doch?
Wenn Interpretation im Spiel ist, also eine Zeile eventuell dann doch noch was anderes aussagen koennte, dann wird es schwer einfach nur mal eine bestimmte Version dessen zu glauben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:56
@nemo
nemo schrieb:Haha, Asala* !! Alles wilde Spekulationen, die Frau koennte doch beim Neuen bis ans Lebensende gluecklich werden.
Stimmt, das kann sie onhe weiteres (glauben) und dann ist das mit der Bibel eben Unfug. Ich schreib hier nicht DASS das was in der Bibel steht stimmt, sondern WAS da steht. Auch wenn ich mir die Textbelege meist schenke. Möchtest Du welche haben? :)
nemo schrieb:Ja, aber bei Gott handelt es sich doch nicht um einen Mann, der besetzt ist mit Jemand anderem.
Gott hegt und pflegt eine Multibeziehung, und da drinne findet auch die Frau wieder ihren Platz, wenn sie zurueck mag.
Haha, wilde Spekulationen :) Bibelbelege?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:58
Es geht eben nicht um Interpretation, sondern darum, dass die Bibel nicht dagegen spricht @nemo
Und solange die Bibel nicht tatsächlich dagegen spricht,
ist es von der biblischen Seite her gesehen im Rahmen des Möglichen. Verstehst Du?
Bist Du nicht gegen mich, dann bist Du mein Freund :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:59
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Haha, wilde Spekulationen :) Bibelbelege?
Soviel ich informiert bin, ist es Jedem gestattet eine Beziehung zum biblischen Gott einzugehen.
Da wird es doch sicherlich ein paar Zeilen zu geben im hl Buch.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:02
@Etta

ähm, doch genau das lehrt sie. Sagen meine Tante und meine Cousine jedenfalls, eine Freundin aus Kindertagen auch. Und die haben es doch sicher vom Stammapostel gehört?

Klar ist doch (im biblischen Sinne): Wenn ein Mensch gestorben ist dann sieht er sich mit dem "Vorhof" von Himmel und Hölle konfrontiert, und erwartet das Gericht. In dieser Zeit wird er doch erkennen dass es auf "Himmel oder Hölle" hinausläuft, und dann wird es ihm doch ganz leicht fallen sich für Gott und den Himmel zu entscheiden.

Auch Martin Luther ist ja nach neuapostolischer Lehre zur NAK nach seinem Tod konvertiert. Obwohl es die NAK im heutigen Sinne ja nicht gab, also kein lebender Mensch für diese Erkenntnis beten konnte. Oder wo ist da mein Denkfehler?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:03
@Niselprim
Niselprim schrieb:Und solange die Bibel nicht tatsächlich dagegen spricht,
ist es von der biblischen Seite her gesehen im Rahmen des Möglichen. Verstehst Du?
Tja, nach diesem Prinzip her koennt ich auch sagen, tralala, wir leben alle in einer Matrix, steht nichts dagegen in der Bibel, also ist es von der biblischen Seite her gesehen im Rahmen des Möglichen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:04
@nemo
Was die Scheidung betrifft:
Matthäus 19, 6. und 9.
Was nun Gott zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht scheiden.
9.Wer sich von seinem Weibe scheidet( es sei denn um der Hurerei willen) und freit eine andere, der bricht die Ehe; und wer die Abgeschiedene freit, der bricht auch die Ehe.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:05
@nemo

Selbstverständlich kann jeder eine Beziehung zu Gott aufnehmen (ihn "heiraten"). Das Problem ist nur dass Gott "eheliche Treue" erwartet, also keine anderen Götter, sonst reicht er die Scheidung ein. DAFÜR gibt es auch Bibelzitate, aber Du sagst ja dass Dein Gotteskonzept kein in dem Sinne biblisches ist also wird Dich das nicht stören oder beeindrucken hab ich Recht :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:06
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Dich das nicht stören oder beeindrucken hab ich Recht
:) ,… ja passt schon.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:07
@Etta

Wie war das zB mit der Geschichte, die Jesus vom verstorbenen Bettler Lazarus erzählte der in den Himmel kam - und dann kam der Reiche in die Gehenna. Wo sagt Jesus dass er da jemals rausgekommen ist?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:08
@Etta
Das ist die Bestimmung vom biblischen Gott an die Menschen Bei Eheangelegenheiten.
Diese sind aber nicht gleichzusetzen mit der Beziehung zwischen Menschen und biblischen Gott/Jesus.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:09
nemo schrieb:Tja, nach diesem Prinzip her koennt ich auch sagen, tralala, wir leben alle in einer Matrix, steht nichts dagegen in der Bibel, also ist es von der biblischen Seite her gesehen im Rahmen des Möglichen.
Wie Du willst @nemo Deine Ansicht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:10
@Dennis75
Dennis75 schrieb:dass Gott "eheliche Treue" erwartet, also keine anderen Götter, sonst reicht er die Scheidung ein.
Ich glaub kein Christ wird es missbilligen wenn man bei einer ON-Off Beziehung mit dem biblischen Gott, wieder auf ON stellt.
Ich koennt mir auch vorstellen, das Zeilen fuer solches vorhanden sind.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:11
@nemo

Alles gut :) passt schon


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden