weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:35
@Gwyddion

Entschuldige die Nachfrage, aber was meinst Du mit "es"?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:37
@Dennis75

Achso.. ja :D Also der Aufruf, seine Eltern, Geschwister ect. pp. zu verlassen, verstößt irgendwie gegen dieses Gebot.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:39
@Optimist

Begriffsdefinition Seele muss erstmal her. Mit diesem Wort sind in der Biubel die unterschiedlichsten Dinge gemeint.

Ganz einfach gesagt bedeutet Seele = Leben. Die Seele stirbt nicht, und das Leben auch nicht. Das Leben verändert sich nur, wenn der Körper zerfällt wechselt es die Gestalt. Das Leben ist aber Träger des "Ich", deines Selbstbewusstseins, und dieses "Ich" bleibt erhalten. Die komplette Erinnerung, jedes Gefühl und jeder Gedanke, es geht nichts verloren - nur der momentane Körper. Mach Dir aber nix draus. Der neue wird besser sein.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:41
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Kirche okay.. aber welche Apostel leben denn ( noch ) ?
Von 1828- 1832 empfingen gläubige menschen in Deutschland und Großbritanien göttliche Offenbarungen, daß der Herr die apostolische Ordnung geben werde, wie sie am Anfang war ( Wiederherstellung der Geistesgaben und Wiederherstellung des Apostelamtes). 1832 wurde durch Weissagung aus dem hl. Geist der erste der in England wirkende 12 Apostel, John Bate Cardale, gerufen.
Nach dem Tod einiger Apostel kam es zur Rufung weiterer Apostel, die nur von einem kleinen Teil der Gemeinden angenommen wurden. Die noch lebenden Apostel in England erkannten diese nicht an. Der Segen Gottes ruhte aber sichtbar auf den Gemeinden, die nach seinem Willen unter der Führung der neu gerufenen Apostel weiterschritten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:42
@Gwyddion

Ja, da ist was dran. Aber wenn deine, sagen wir, Eltern beschließen Selbstmord zu begehen - wirst Du das dann aus Liebe und Respekt zu ihnen auch tun?

Der Vergleich ist auf den ersten Blick seltsam - aber Jesus will in Wirklichkeit sagen dass jemand das EWIGE Leben völlig sinnlos wegwerfen könnte - und diesem Beispiel zu folgen kann man von keinem noch so liebenden Kind erwarten. Was wäre denn schon damit gewonnen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:44
@Etta

Und welche Kirche bzw. Gemeinde soll das dann sein?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:45
@Dennis75

Naja.. wenn meine Eltern Selbstmord begehen würden, so verlassen sie mich. Nicht ich sie.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:48
@Optimist
@Dennis75

Ach so, jetzt bin ich im Film, Reinkarnation wie bei den Hindus und so. Dazu sagt Paulus: Es ist dem Menschen bestimmt einmal zu sterben, danach aber das Gericht.

Wer mehrere Leben lebt, müsste mehrere Tode sterben sollte man meinen. In dem Sinne halte ich Reinkarnation für nicht biblisch.
Was einmal im Schoß der Mutter geboren wurde lebt ewig. Es gibt nur eine Wiedergeburt aus Wasser und Geist. Wasser= hl. Wassertaufe. Geist= hl. Geist.
Auf Deutsch: Es gibt KEINE Wiedergeburt wie bei den Hindus.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:53
Etta schrieb:Es gibt KEINE Wiedergeburt wie bei den Hindus.
Wenns die aber behaupten? @Etta


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:53
@Gwyddion

Genau. Wenn also "Ehre Vater und Mutter" gesagt wird, "auf dass Dir´s gut gehe und Du lange lebest auf dieser Erde", so ist damit der soziale; emotionale und wirtschaftliche Aspekt der Familie gemeint:

Selbstverständlich SOLL ein Mensch der Jesus folgt seine Eltern lieben, unterstützen, respektieren usw. Das sagt Paulus auch: Wenn ein Gläubiger es versäumt für die seinen zu sorgen ist er schlimmer als ein Ungläubiger.

Aber: Man soll seinen Eltern nicht mehr glauben als Jesus, biblisch gesprochen, und sich von ihnen verbieten lassen an ihn zu glauben. Sowas konnte früher leicht passieren: Wenn in einer Familie von orthodoxen, sagen wir z.B. Juden, jemand sich zu Jesus bekehrte dann wurde er vielleicht mit Schimpf und Schande aus dem Durf gejagt, besonders vonn seinen Eltern die sich für ihn schämten.

Solchen Leuten sagt Jesus: Ihr seid arm dran, aber ihr werdet eine Familie bekommen (= die Gemeinde) die Euch ein Trost sein kann im Verlust über Eure leibliche Familie, damit ihr die Zeit bis zu Ewigen Leben nicht von morgens bis abends traurig sein müsst.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:54
@Etta

schätze ich auch mal so. Aber wer hat denn nun überhaupt gefragt ob es ein ewiges Leben gibt wenn alle sich einig sind (die biblisch argumentieren)?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:55
Sehr gute Erklärung ;) @Dennis75


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:56
@NIselprim
etta schrieb:
Es gibt KEINE Wiedergeburt wie bei den Hindus.

Wenns die aber behaupten? @Etta
Ich schätze mal etta will sagen: Die Bibel lehnt eine Reinkarnationstheorie ab.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:57
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:
Und welche Kirche bzw. Gemeinde soll das dann sein?
Die Neuapostolische Kirche.

Nur in dieser Kirche wird sonntäglich durch Apostel das Heilige Abendmahl gereicht. Dreimal im Jahr finden besondere Gottesdienste statt, in denen den heilsverlangenden Seelen die Sakramente der Kirche Christi gespendet werden.
Ich glaube daran das die NAK die Fortführung der Ur-Kirche ist.
Wegen diesem Glauben war ich in Ostpolen bei den vergessenen Mordlager um für die Opfer, und auch für die verblendeten Täter, zu beten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 21:58
@Etta

Ah.. okay. Thx.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:00
Dennis75 schrieb:Ich schätze mal etta will sagen: Die Bibel lehnt eine Reinkarnationstheorie ab.
Gehts hier um Deine Abschätzung oder um die Aussagen der Bibel :D @Dennis75


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:02
@NIselprim
Hier in dem Thread geht es um den Inhalt der Bibel, was dort in diesem Rahmen Wahrheit sei.
Und ja, biblisch gesehen ist nichts mit Reinkarntion.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:04
nemo schrieb:biblisch gesehen ist nichts mit Reinkarntion.
Echt, jetzt @nemo Wo steht in der Bibel: "Es gibt keine Reinkarnation" ???


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:05
@NIselprim
NIselprim schrieb:"Es gibt keine Reinkarnation"
Upps, sag blos du hast die Zeilen dort gesichtet, die fuer eine Reinkarnation sprechen. Gerne, her damit, bin ganz Ohr. :)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 22:06
@nemo
@Dennis75

dennis75 schrieb:
Will er jemanden ZWINGEN ihn zu lieben?

Na zwingen ist es nicht, aber doch etwas Noetigung. Wenn die Nichtliebe zu dem biblischen Gott ein raeschendes Urteil nach sich zieht.
wenn Du meinst dass Gott einen Menschen "bestraft" der ihn nicht liebt - was würdest Du tun wenn Deine Frau sich jeden Morgen wenn Du zur Arbeit gehst den Briefträger oder den Milchmann ins Bett holt? Die meisten Männer, rat ich mal, würden ihrer Frau ein paar Fehltritte verzeihen (höchstens), wenn sie aber untreu bleibt - sie verlassen.

Nun ja, sie kann ja mit dem Briefträger glücklich werden und der betrogene Ehemann sucht sich eine neue Frau. Wer würde ihm da unterstellen, die Scheidung wäre eine Nötigung? Oder ein Akt der Rachsucht bzw. Bestrafung?


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden