weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:15
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wie Du willst @nemo Deine Ansicht.
Ehrlich, ich hab rein garnichts dagegen, wenn in der Bibel was von Reinkarnation steht.
Es waere nur schoen, wenn es deutlich heraus lesbar waere.
Also das es in der Bibel deutlich drinne steht.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:23
@Dennis75

ähm, doch genau das lehrt sie. Sagen meine Tante und meine Cousine jedenfalls, eine Freundin aus Kindertagen auch. Und die haben es doch sicher vom Stammapostel gehört?
Wenn ich einem Menschen auf der Straße anspreche und ihn mitnehmem möchte zum Gottesdienst, werde ich meistens eine Absage bekommen. Genauso schwer ist es für einen Verstorbenen auch dorthin zu gehen.
So wurde es in einem Gottesdienst gepredigt, was für mich auch logisch ist.
Dennis75 schrieb:Klar ist doch (im biblischen Sinne): Wenn ein Mensch gestorben ist dann sieht er sich mit dem "Vorhof" von Himmel und Hölle konfrontiert, und erwartet das Gericht. In dieser Zeit wird er doch erkennen dass es auf "Himmel oder Hölle" hinausläuft, und dann wird es ihm doch ganz leicht fallen sich für Gott und den Himmel zu entscheiden.
Wer die Offenbarung liest, heißt es dann das derjenige daran glaubt? Genauso ist es mit den Entschlafenden. Vielleicht gefällt es ihnen in diesem Bereich wo sich befinden.
Dennis75 schrieb:


Auch Martin Luther ist ja nach neuapostolischer Lehre zur NAK nach seinem Tod konvertiert. Obwohl es die NAK im heutigen Sinne ja nicht gab, also kein lebender Mensch für diese Erkenntnis beten konnte. Oder wo ist da mein Denkfehler?
+
Das habe ich auch schon gehört.
Selbst den Menschen aus dieser Zeit, jedem Entschlafenden, kann geholfen werden.
Egal wer, Gott vergibt jedem wenn man aufrichtig Buße tut für seine Sünden.
Zu dieser Zeit gab es noch keine NAK, aber da sie leben können sie auch noch zum Gnadenaltar des Herrn kommen.
Ob Martin Luther konventiert hat weiß ich nicht, aber er kann.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:27
nemo schrieb:Ehrlich, ich hab rein garnichts dagegen, wenn in der Bibel was von Reinkarnation steht.
Es waere nur schoen, wenn es deutlich heraus lesbar waere.
Also das es in der Bibel deutlich drinne steht.
Deutlicher? @nemo
Lukas:
20,41 Er aber sprach zu ihnen: Wie sagen sie, daß der Christus Davids Sohn sei, 20,42 und David selbst sagt im Buch der Psalmen: `Der Herr sprach zu meinem Herrn: Setze dich zu meiner Rechten, 20,43 bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße lege? 20,44 David also nennt ihn Herr. Und wie ist er sein Sohn?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:29
@Etta

Ja, ich kenne diese Theologie. Abgesehen von ein paar Details meinen wir beide wohl das gleiche. Aber die Frage bleibt, wo in der Bibel steht dass die Bekehrung / Missionierung im "Vorhof" des Gerichtes noch weiter geht?

Dass Jesus den Toten das Evangelium gepredigt hat ist zwar richtig, aber das Argument kann auch in eine ganz andere Richtung weisen als zum Punkt "Bekehrung".

Also Lazarus: ER konnte jedenfalls nichts mehr für den Reichen tun, obwohl er ganz sicher einverstanden gewesen wäre ihm zu erklären wie man in den Himmel kommt. Und der Reiche hätte ganz bestimmt aufmerksam zugehört - er bettelte ja geradezu darum.

Günstigere Voraussetzungen für erfolgreiche Missionierung kann es doch gar nicht geben - also warum steht da nicht dass der Reiche irgendwie noch irgendeine Chance bekam?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:34
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Dass Jesus den Toten das Evangelium gepredigt hat
Das bedeutet demnach, dass die Toten nicht richtig tot sind, noch ein Bewusstsein haben, dass also ihre Seele umherfliegt, oder?

Wenn dem so ist, dann könnten doch die Seelen tatsächlich in einen anderen Körper inkarnieren?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:37
@Niselprim
Du meine Guete, das ist ja wie Kopfrechnen. :D
Gibts das nicht auch einfacher, aehnlich meinem Beispiel ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:37
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn dem so ist, dann könnten doch die Seelen tatsächlich in einen anderen Körper inkarnieren?
In der Bibel finde ich keinen Hinweis dass sie das können - abgesehen von den Menschen die dort "besessen" genannt werden, besessen von dem Geist eines Verstorbenen der ihren Körper gekidnappt hat. Aber das meintest Du wohl nicht mit Reinkarnation...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:43
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Aber das meintest Du wohl nicht mit Reinkarnation..
so ist es.

Also halten wir fest: Die Seelen leben nach dem Tod weiter, reinkarnieren aber nicht.

Nun gibt es doch aber Bibelstellen, wo daraus hervorgeht, dass sich die Toten nichts bewusst sind, also wirklich "schlafen".
Aber wie kann man denn Schlafenden etwas predigen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:46
@Optimist
Optimist schrieb:Aber wie kann man denn Schlafenden etwas predigen?
Werden die denn nicht laut Bibel zum letzten Gericht Jesu geweckt ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:46
@Optimist

"Schlafen" verstehe ich nicht wörtlich, sozusagen "bewusstlos", sondern sinnbildlich. Dass die Toten nicht bewusstlos sind siehst Du eben an Lukas16,19 (Lazarus), aber auch z.B. in der Offenbarung "das gläserne Meer", das ist die Menge der gestorbenen Märtyrer die fragen "Hey Gott, wie lange sollen wir denn noch hier bleiben bis wir endlich in den Himmel dürfen?"


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:48
@Dennis75



Also Lazarus: ER konnte jedenfalls nichts mehr für den Reichen tun, obwohl er ganz sicher bereit gewesen wäre ihm zu erklären wie man in den Himmel kommt. Und der Reiche hätte ganz bestimmt aufmerksam zugehört - er bettelte ja geradezu darum.
Lukas 29- 31:
Abraham sprach zu ihm: sie haben Moses und die Propheten; laß sie dieselben hören.
Er aber sprach: Nein, Vater Abraham, sondern wenn einer vvon den Toten zu ihnen ginge, so würden sie Buße tun.
Er sprach zu ihm: Hören sie Mose und die Propheten nicht, so werden sie auch nicht glauben, wenn jemand von den Toten aufstünde.

Wie man sehr schön rauslesen kann, es ist für die in der Ewigkeit sehr schwer zu glauben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:52
Moment mal - der Reiche sagte doch: "Vater Abraham, lass doch bitte den Lazarus zu mir kommen damit er mir Linderung verschaffen kann." Bekehrungsbereiter gehts doch nicht.

Und: Die Brüder von Lazarus LEBTEN ja noch, er wollte aus der Totenwelt mit den LEBENDEN Kontakt aufnehmen. Die scheinen aber nicht viel glauben zu wollen, von den Toten kann ich hier nur lesen dass sie wirklich sehr gerne glauben würden.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:54
@Optimist
Optimist schrieb:
Also halten wir fest: Die Seelen leben nach dem Tod weiter, reinkarnieren aber nicht.
Genau. Lies mal die Bücher " Reise in die Unsterblichkeit band 1 & 2 von James Lees.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:54
@nemo
nemo schrieb:Werden die denn nicht laut Bibel zum letzten Gericht Jesu geweckt ?
stimmt, da hast du auch wieder Recht ;)

@Dennis75
Dennis75 schrieb:"Schlafen" verstehe ich nicht wörtlich, sozusagen "bewusstlos", sondern sinnbildlich. Dass die Toten nicht bewusstlos sind siehst Du eben an Lukas16,19 (Lazarus), aber auch z.B. in der Offenbarung "das gläserne Meer", das ist die Menge der gestorbenen Märtyrer die fragen "Hey Gott, wie lange sollen wir denn noch hier bleiben bis wir endlich in den Himmel dürfen?"
Aha jetzt macht das alles auch mehr Sinn für mich :)
Da hatte ich nun immer geglaubt was eine bestimmte Religion (Namen nenne ich mal nicht) gesagt hatte, nämlich dass die Toten wirklich richtig tot sind...
... und das klang anhand der Bibelstellen die sie mir gezeigt hatten auch recht plausibel.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:56
@Optimist

Eine bestimmte Religion, offenbar keine Christen also, die die Bibel lesen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

29.01.2013 um 23:57
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Eine bestimmte Religion, offenbar keine Christen also, die die Bibel lesen?
Doch, es sind gerade welche, die sich immer ganz strikt auf die Bibel berufen.
Aber sie machen evtl. gerne mal Cherry-Picking ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

30.01.2013 um 00:03
@Dennis75
Te Was steht wirklich in der Bibel?heute um 23:52

Moment mal - der Reiche sagte doch: "Vater Abraham, lass doch bitte den Lazarus zu mir kommen damit er mir Linderung verschaffen kann." Bekehrungsbereiter gehts doch nicht.

Und: Die Brüder von Lazarus LEBTEN ja noch, er wollte aus der Totenwelt mit den LEBENDEN Kontakt aufnehmen. Die scheinen aber nicht viel glauben zu wollen, von den Toten kann ich hier nur lesen dass sie wirklich sehr gerne glauben würden.
Etta schrieb:Er sprach zu ihm: Hören sie Mose und die Propheten nicht, so werden sie auch nicht glauben, wenn jemand von den Toten aufstünde.
Verstehst du was er meint?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

30.01.2013 um 00:04


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

30.01.2013 um 00:05
@Optimist
Kenn ich nicht nach der eher dürftigen Beschreibung, aber es kann ja jeder glauben was er will.

@Etta

Nochmal ganz genau lesen...

19 Es war aber ein reicher Mann, der kleidete sich mit Purpur und köstlicher Leinwand und lebte alle Tage herrlich und in Freuden. 20 Es war aber ein armer Mann mit Namen Lazarus, der lag vor seiner Tür voller Schwären 21 und begehrte sich zu sättigen von den Brosamen, die von des Reichen Tische fielen; doch kamen die Hunde und leckten ihm seine Schwären. 22 Es begab sich aber, daß der Arme starb und ward getragen von den Engeln in Abrahams Schoß. Der Reiche aber starb auch und ward begraben.

23 Als er nun in der Hölle und in der Qual war, hob er seine Augen auf und sah Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß. 24 Und er rief und sprach: Vater Abraham, erbarme dich mein und sende Lazarus, daß er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und kühle meine Zunge; denn ich leide Pein in dieser Flamme.

Eigene Anmerkung: Der (tote) Reiche MÖCHTE erlöst werden, ich schätze mal er wäre nur allzu bereit auf Lazarus zu hören. Für ihn wäre es kein bisschen schwer gewesen sich helfen zu lassen zum Glauben zu finden.

25 Abraham aber sprach: Gedenke, Sohn, daß du dein Gutes empfangen hast in deinem Leben, und Lazarus dagegen hat Böses empfangen; nun aber wird er getröstet, und du wirst gepeinigt. (Lukas 6.24) 26 Und über das alles ist zwischen uns und euch eine große Kluft befestigt, daß die wollten von hinnen hinabfahren zu euch, könnten nicht, und auch nicht von dannen zu uns herüberfahren.

Eigene Anmerkung: Abraham lehnt ab. Der (tote) Reiche hat seine Chance ein- für allemal vertan. Und selbst wenn die Frommen die Gottlosen zum Gottesdienst einladen wollten: Die Kluft zwischen ihnen macht es unmöglich.

27 Da sprach er: So bitte ich dich, Vater, daß du ihn sendest in meines Vaters Haus; 28 denn ich habe noch fünf Brüder, daß er ihnen bezeuge, auf daß sie nicht auch kommen an diesen Ort der Qual. 29 Abraham sprach zu ihm: Sie haben Mose und die Propheten; laß sie dieselben hören. (2. Timotheus 3.16) 30 Er aber sprach: Nein, Vater Abraham! sondern wenn einer von den Toten zu ihnen ginge, so würden sie Buße tun. 31 Er sprach zu ihm: Hören sie Mose und die Propheten nicht, so werden sie auch nicht glauben, wenn jemand von den Toten aufstünde.

Eigene Anmerkung: Die Brüder sind weder im Himmel noch in der Hölle, also leben sie noch. Dazu passt ja auch der Ausspruch: Sie würden auch nicht glauben wenn einer von den Toten aufstünde.

Nee, hier ist nichts zu finden von der Bekehrung eines Toten. Und ich verstehe zwar die Anspielung auf Christus, das ändert aber nichts daran dass die Brüder noch leben. Also: Selbst wenn sie bekehrt werden, handelt es sich nicht um die Bekehrung von Toten.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

30.01.2013 um 00:10
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Kenn ich nicht nach der eher dürftigen Beschreibung, aber es kann ja jeder glauben was er will.
Ist ja eigentlich kein Schande, das sie dies und jenes glauben und auch kein Geheimnis, also werde ich jetzt offen sagen wen ich meine - die ZJ.
--------------------

Weil wir gerade bei den Seelen sind ...
... Du hattest ja heute schon was dazu geschrieben, aber ich weiß es jetzt nicht mehr und das entsprechende Posting zu finden wäre mühselig...

... was glaubst Du, spaltet sich die Seele nach dem Tod vom Körper ab? So wie ich das jetzt alles hier verstanden habe, müsste das so sein, oder?

Andererseits gibts doch glaube ich auch Bibelstellen, wo hervorgeht, dass der Mensch eine Seele IST und nicht, dass er eine HAT, die sich abspalten könnte?


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden