Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

22.976 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was steht wirklich in der Bibel?

13.08.2020 um 17:46
Hallo @Koman !
Zitat von KomanKoman schrieb:27 Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau. 28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über alles Getier, das auf Erden kriecht.
Was du hier zitierst schildert nur "Gottes" ersten Fehler.Für den Beweis muss man sich nur umsehen.
Und Allah war zwar später,aber auch nicht besser.Ausserdem war er genau der Gleiche mit dem gleichen alten Trick:
Manipulation durch Angst (Hölle und Verdamnis) und Versprechungen (Paradies mit Jungfrauen).Wobei ich annehme, dass sich letztere vor allem auf das Alter bezogen.
Die "Religionen" haben nur die Methodik verfeinert.
Gruss Klaus AAS 7055


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.08.2020 um 17:53
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:vor allem auf das Alter bezogen.
Nach einem Hadith von Al-Hasan Al-Basri sind sie auch Jungfrauen. Und ewig jung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.08.2020 um 20:03
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Weisst du wie da der zeitliche Rahmen ist?Hesekiel ca 600 BC.Deine 2 Reliefs?
Das Alter der Cherubendarstellungen habe ich doch angegeben. Das früheste Datum im Hesekielbuch, das zu seiner ersten Vision, geht auf das Jahr 593 v.Chr., das jüngste Datum auf 571 v.Chr. Das Buch selbst mag in einem Grundbestand auf den Propheten selbst zurückgehen, dürfte aber eine Generation nach ihm erst entstanden sein.; eine längere Entstehungsgeschichte nicht ausgeschlossen.

Jedenfalls gibt es sehr verschiedene Cherubim. Hesekiels Cherubim sind zeibeinig, die vierfüßigen scheinen aber zu überwiegen. In der Levante mag wie in Mesopotamien ein Stierleib überwogen haben, aber auch ein Löwenrumpf kommt vor, vergleichbar dem Großen Sphinx. Selbst die Flügel sind nicht zwingend vorhanden; mehr als ein Flügelpaar scheint die Ausnahme. Ein einzelner Kopf überwiegt, und dann mehrheitlich ein Menschenkopf. Als Beine kommen Stierbeine, Löwenbeine, Menschenbeine, aber auch Greifvogelbeine vor, bei vierfüßigen Cheruben zuweilen Vorder- und Hinterbeine von verschiedenen Spezies.

Eine Entwicklung läßt sich m.W. nicht erkennen, es gibt quasi alle möglichen Merkmalsmixe zu allen möglichen Zeiten querbeet durcheinander. Im Mesopotamischen Raum finden sich weitere mythische Mischwesen, etwa Skorpionmenschen und noch sehr viel mehr, und auch gegenüber diesen Wesen gibt es keine scharfe Trennlinie, vielmehr fließende Übergänge. Auch die sogenannten Genien, anthropomorphe Wesen, deren einzige Abweichung von menschlicher Anatomie zwei Flügelpaare und zuweilen sogar ein Raubvogelkopf sind, werden gelegentlich unter die Keruben gezählt (die haben auf mesopotamischen Reliefs oft nen "Tannzapfen" in der einen Hand, ne "Einkaufstüte" in der anderen und am einen Handgelenk ne "Armbanduhr").

Ehrlich gesagt hätte ich erwartet, daß Du Dich mit Cherubim besser auskennst.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Aber dem Sphinx wird ja auch teilweise ein Löwenkopf unterstell.Wenn man die Peoprtionen betrachtet gar nicht so abwegig.
Entschuldige mal, aber was bittschön ist am Großen Sphinx von Giseh anatomisch korrekt? Und woher weißt Du, wie groß der Kopf im Verhältnis zum Rumpf eines menschenköpfigen Löwenkörper-Sphingen "korrekt" sein muß? Unterstellen kann man ja viel, etwa daß der Sphinx ursprünglich ne Clownsnase gehabt hat. Toll, und nu? Unterstellungen sind nix wert, da muß niemand ernsthaft drüber reden.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Wenn ich mich recht erinnere kommen in der Bibel auch Seraphim im Zusammenhang mit Feuer vor, aber ich weiss nicht mehr genau wo das stand
Der Cherub, den Gott an den Eingang zum Garten in Eden stellte, um niemanden einzulassen (1.Mose3), dieser Cherub hat ein Flammenschwert. Und einer der Serafim, die Jesaja in seiner Vision vor Gottes Thron hat stehen sehen, nimmt eine glühende Kohle und reinigt damit den Mund des Propheten für sein Prophetenamt (Jesaja6). Freilich nimmt dieser Saraf dafür eine Zange, er faßt die Kohle nicht direkt mit der Hand. Der mit Leinen bekleidete Mann im Zusammenhang der Hesekielschen Thronwagenvision hingegen soll die Feuerkohlen, die sich zwischen den dortigen Cherubim befinden, sich direkt in die Hände füllen (Hesekiel10).
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Der Heilige Geist braucht also die mit "wir" definietrten um Beschlüsse zu fassen.
Wo Du überall mal eben ein "braucht" hineinsteckst... Sauber geht anders.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:"Gottes" ersten Fehler.Für den Beweis muss man sich nur umsehen.
Daß Du einen feuchten Dreck daran gibst, Deine Thesen mal selber zu belegen, bestätigst Du immer wieder.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.08.2020 um 09:52
Stimmt es eigentlich, dass das Tier, welches in Johannes Offenbarung Erwähnung findet, und der Teufel, Satan, Lucifer, etc. nicht identisch sind?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.08.2020 um 10:09
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Tier, welches in Johannes Offenbarung Erwähnung findet,
der Drache wird als das Teufelchen gesehen, denn es steht geschrieben:
Und es wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird,
https://www.bibleserver.com/ELB/Offenbarung12%2C9


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.08.2020 um 10:12
@Kybela
Ok, Danke fürs Aufklären. Dann muss ich das, was ich letztens gelesen habe, als "unwahr" abtun.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.08.2020 um 11:26
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Dann muss ich das, was ich letztens gelesen habe, als "unwahr" abtun.
Nicht unbedingt. In Offenbarung12 ist "der grosse Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird" (V.9), Thema. In Kap.13 dagegen geht es um ein dem Meer entsteigendes Tier. "Und das Tier, das ich sah, war gleich einem Panther, und seine Füsse wie die eines Bären und sein Maul wie eines Löwen Maul. Und der Drache gab ihm seine Kraft und seinen Thron und grosse Macht" (V.2). Dieses Tier ist nicht der Drache. Und "die Zahl des Tieres" (V.18) ist dann eben dessen, nicht Satans Zahl, nebenbei bemerkt. Und in Kapitel17 wird das erste Tier mit dem achten König (der einer der sieben zuvor war) der Herrscherin auf den sieben Bergen gleichgesetzt ("Nero redivivus"; נרון קסר neron qeßar, "Kaiser Nero" ergibt als Buchstabenwert 666).

Um die Sache noch komplexer zu machen kommt in Kap.13 noch ein zweites Tier auf, das die Macht des ersten Tieres ausübt. Und das zweite Tier fertigt vom ersten ein Abbild an, welches dann lebendig wird und ebenfalls machtvolle Sachen bewirkt. Entweder wird das hier ein Zoo, oder das zweite Tier ist der "Achte" der der zurückgekehrte "einer der Sieben" ist. Ist aber fraglich, da schon vom ersten Tier ausgesagt wird, daß es stirbt und wiederkehrt, das zweite Tier also nicht dieser Wiederkehrer sein müsse. Es bleibt problematisch...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.08.2020 um 16:57
@perttivalkonen
Dir auch ein Danke für die Antwort. Dass mehrere Tiere in der Bibel erwähnt werden, wusste ich so noch nicht.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.08.2020 um 17:05
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:mehrere Tiere
und auch andere Tiere.

das Lamm Gottes, das für Jesus steht:

Apokalyptisches Lamm

und die Hottehüs der "vier Reiter der Apokalypse":

800px-B Osma 85vOriginal anzeigen (0,3 MB)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 10:07
Hallo!
Leider war ich in den letzten Tagen auf einem anderen thread engagiert.Neben der Prae-Astronautik bin ich mit meiner 2.Schiene Ernährung beschäftigt.Das ist für mich genau so wichtig.
Da mir immer Ignoranz vorgeworfen wird wenn ich ein Beispiel aus der Bibel vorbringe das ich der PA zuordne, versuche ich es etwas anders um das „ungöttliche Verhalten“ „Gottes“ offen zu legen.
Und zwar mit einem link zu einem bei Amazon erhältlichen Buch zu dem was „Gott“
seinem Volk vorgibt und was in seinem Auftrag geschieht.Was in der Bibel steht eben!
Es handelt sich um eine Inhaltsangabe,kein Inhaltsverzeichnis.

https://www.amazon.de/Die-unheilige-Schrift-Kriminalgeschichte-auserw%C3%A4hlten/dp/3744810291/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=2LRZO3UDTGI8T&dchild=1&keywords=die+unheilige+schrift&qid=1597043415&s=books&sprefix=Die+unheilige+%2Cstripbooks%2C175&sr=1-1

Der link erscheint mir im Vergleich erwas lang.Ich habe schon gelesen, dass man sie verkürzen könnte. Aber ich weiss nicht ob dadurch digitale Information verloren geht?
Gruß Klaus AAS 7055


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 10:39
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:verkürzen könnte.
alles ab (inklusive) ref= kannst du löschen
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:ungöttliche Verhalten
versteht jeder etwas anderes darunter und zB hier passend:
Warum ist der christliche Gott so grausam?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 10:57
@Kybela
Hallo @Kybela!
Danke für den Tip.Ich habe den link bei Amazon kopiert.Den Beitrag selbst habe ich offline
mit open office geschrieben.Da war der link 4 Zeilen lang.Beim hochladen auf allmystery wurde dann der ganze link gar nicht mehr angezeigt.
Aber es funktioniert.wobei ich mehr Bedenken habe,ist ob ich was "illegales" getan habe.
Nochmals Gruss und Dank Klaus AAS 7055


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 11:09
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:"illegales"
du meinst einen Link mit einer User-ID für eine Provision, falls jemand das Buch kaufen sollte?
warum nicht einfach nur den Titel und Autor erwähnen?

warum nimmst du nicht ein Thema aus dem Buch und schreibst hier in eigenen Worten?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 11:54
@Kybela
@Kybela

Hallo @Kybela !
Gute Idee,aber das würde doch vom Umfang her ausufern.Glaube ich wenigstens.
Zitat von KybelaKybela schrieb:warum nimmst du nicht ein Thema aus dem Buch und schreibst hier in eigenen Worten?
Ausserdem wollte ich mich mit der "linkerei" den Gepflogenheiten anpassen.Nochmals danke
für den anderen thread.War schon dort.Und bestimmt nicht das letzte mal.
Gruss Klaus AAS 7055


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 16:35
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Da mir immer Ignoranz vorgeworfen wird
...wenn Du nicht auf das eingehst, was Dir Deine Gesprächsgegenüber entgegengehalöten haben

benimmst Du Dich also weiterhin ignorant. Sag mal, was soll denn der Schei*ß! Du hast selbst hier bestimmte Texte eingebracht, die klassischerweise in der PA präastronautisch interpretiert werden, diese Diskussion wurde Dir nicht aufgezwungen, sie ging von Dir aus.

Stattdessen kommst Du jetzt ständig auf ein Thema, das in anderen Threads thematisiert und diskutiert werden kann und wird. Verzieh Dich dahin, wenn Du darüber diskutieren willst und nicht über Dein spezielles Verständnis biblischer Texte (á la Ufosekiel).

Und bitte auch keine "ich antworte bald"-Beiträge mehr! Sag was zum Thema - oder sag nichts.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 21:52
@perttivalkonen
Hallo!
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Sag mal, was soll denn der Schei*ß! Du hast selbst hier bestimmte Texte eingebracht, die klassischerweise in der PA präastronautisch interpretiert werden, diese Diskussion wurde Dir nicht aufgezwungen, sie ging von Dir aus.
Natürlich habe ich diese Texte hier eingebracht darum gehts ja!
Titel: Was steht wirklich in der Bibel?
Und wegen der Möglichkeit der Prae-Astronautischen Interpretation mache ich das überhaupt.Aber sowie ich ein PA-Beispiel bringe bist du derjenige der hier ignoriert.Auf die unmögliche Sache mit dem Vulkan habe ich dich ja erst gebracht als ich den Typen mit der Wanderung durch die "Arabische Halbinsel" inclusive Vulkan erwähnt habe.
Statt eines Arguments bringst du ein infantiles Bild mit einem auf einem Vulkan landenden UFO.
Ich hoffe immer noch es sollte ein Gag sein.Und behaupte nicht ich solle immer alle prae-astronautischen Details erklären,wenn du sie sowieso schon kennst.Das beweisst du ja mit deinem jetzigen Eintrag. Siehe Zitat.Wenn du gegen mich mit Schei** argumentierst,dann rede ich bei dir von Schikane!
Ich frage mich ob du überhaupt selbst weisst um was es dir geht??
Keine Sorge ich steige hiermit aus und überlasse dich denn anderen mit ihrem pseudo-philosophischen,religiösen Geseiere das seit 2000 Jahren überholt ist,und immer noch der grösste Unheilstifter auf dieser Welt ist.
Die meisten haben noch nicht mal richtig gemerkt,dass der Mensch selber schon Gott spielt.
ciao AAS 7055


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 22:18
@Kybela
Zitat von KybelaKybela schrieb am 13.08.2020:Wikipedia: Fledermäuse

Das nette Tierchen hat 4 Beine und kann fliegen. Die Beschreibung passt.
Trifft aber auch auf Hühner zu.


5x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 22:21
Zitat von rogerhoustonrogerhouston schrieb:Trifft aber auch auf Hühner zu.

Hühnchen mit 4 Beinen? :D

Nach deiner Logik müsste das dann auch auf Vögel zutreffen, wenn du offensichtlich die Flügel als Beine zählst :)


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 22:25
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Keine Sorge ich steige hiermit aus und überlasse dich denn anderen mit ihrem pseudo-philosophischen,religiösen Geseiere das seit 2000 Jahren überholt ist,und immer noch der grösste Unheilstifter auf dieser Welt ist.
Die meisten haben noch nicht mal richtig gemerkt,dass der Mensch selber schon Gott spielt.
Hast mich zwar nicht direkt angesprochen, aber haste außer Gegeifer auch was Substantielles anzubieten?

- Erzähl mal, was ist hier für dich pseudo-philosophisch und warum?
- Seit 2000 Jahren überholt? Was genau denn?
- der größte Unruhestifter... kleiner hastes wohl nicht. Auch hier mal bisschen Kontext.
- Uuuhh - der Mensch spielt also Gott ... und das ist ein Argument wofür oder gegen? Und was soll das eigentlich bedeuten? :)

Oder wollteste nur mal Dampf ablassen?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.08.2020 um 22:27
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Natürlich habe ich diese Texte hier eingebracht darum gehts ja!
Titel: Was steht wirklich in der Bibel?
Und wegen der Möglichkeit der Prae-Astronautischen Interpretation mache ich das überhaupt.
Nur kommt da von Dir nix mehr. Dafür aber bringst Du Sachen hier ein, die woanders hin gehören. Dafür: rede dort, wo es hingehört. Hierfür: Da darfste gerne schweigen und Dich aus diesem Thread verabschieden, wenn Du hierzu nix einzubringen gedenkst.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Aber sowie ich ein PA-Beispiel bringe bist du derjenige der hier ignoriert.
Das beleg! Gefälligst!!!
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Auf die unmögliche Sache mit dem Vulkan habe ich dich ja erst gebracht als ich den Typen mit der Wanderung durch die "Arabische Halbinsel" inclusive Vulkan erwähnt habe.
Statt eines Arguments bringst du ein infantiles Bild mit einem auf einem Vulkan landenden UFO.
Gehts noch? Zum Vulkan habe ich Inhaltliches eingebracht. Das Bild hingegen bezog sich auf das, was Du hier nicht eingebracht hast: ne präastronautische Interpretation der biblischen Schilderung als "Raumschifflandung". Und ja, infantil trifft es wirklich sehr gut. Es ist arg infantil, all die dort geschilderten Begleitumstände als Auswirkungen einer Raumschifflandung odgl. zu deuten. Blitz, Donner, Rauch, Wolken, Bergbeben, Lärm... Da kam ja von Dir Null, also hab ichs halt mal in Bildform aufgezeigt, wie man sich das vorzustellen habe. Raumschiff landet, sodaß der ganze Berg bebt, es blitzt und donnert und posaunt, alles umhüllt von Wolken, zugleich aber steigt ne Rauchsäule stracks auf. Das ist in der Tat albern, infantil, da gebe ich Dir sowas von recht! Und genau das wollte ich damit auch aufzeigen.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Und behaupte nicht ich solle immer alle prae-astronautischen Details erklären,wenn du sie sowieso schon kennst.
Mit der Logik solltest Du erst recht hier nichts mehr posten. Was machst Du hier noch?
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Keine Sorge ich steige hiermit aus
Was abzuwarten bleibt.
Zitat von rogerhoustonrogerhouston schrieb:Trifft aber auch auf Hühner zu.
Nicht im umgangssprachlichen, gar biblischen Sinn. Bein, Flügel, Flosse, alles dient der Fortbewegung, aber je für ein anderes Medium. Hühner laufen nur mit zwei Beinen.
Zitat von rogerhoustonrogerhouston schrieb:Oder wollteste nur mal Dampf ablassen?
Da er hier nicht so punkten kann wie in seinen Träumen...


1x zitiertmelden