Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

22.976 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:12
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:. Was bedeutete für dich diese Werkgerechtigkeit?
ich glaub, Optimist hat die Früchtchen-Variante?
@Optimist


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:14
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das ist richtig.
Und ich kann ihn feiern, muss es aber nicht. :)
Mit Christus oder Erlösung hat es aber auch nichts zu tun, wenn man seinen eigenen Geburtstag feiert oder nicht ;) @Optimist
Zitat von kybelakybela schrieb:ich glaub, Optimist hat die Früchtchen-Variante?
Was bedeutet für dich diese Werkgerechtigkeit? @kybela


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:15
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:. Was bedeutete für dich diese Werkgerechtigkeit?
Zitat von kybelakybela schrieb:ich glaub, Optimist hat die Früchtchen-Variante?
die Werkgerechtigkeit sehe ich wie gesagt mehr dort, wo jemand nicht an Jesus glauben kann oder möchte - dort kommt diese mMn "zum Einsatz".

Ansonsten - für Jesu-Nachfolger - heißt es sinngemäß "Glaube ohne Werke ist ein toter Glaube" (oder so ähnlich).
Da kommen dann die Früchtchen zum Einsatz.
Unter "Werke" verstehe ich dann also das "Früchte-Bringen". hat aber mMn nichts mit der Werkgerechtigkeit zu tun.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Mit Christus oder Erlösung hat es aber auch nichts zu tun, wenn man seinen eigenen Geburtstag feiert oder nicht ;) @Optimist
richtig.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:23
Zitat von OptimistOptimist schrieb:die Werkgerechtigkeit sehe ich wie gesagt mehr dort, wo jemand nicht an Jesus glauben kann oder möchte - dort kommt diese mMn "zum Einsatz".

Ansonsten - für Jesu-Nachfolger - heißt es sinngemäß "Glaube ohne Werke ist ein toter Glaube" (oder so ähnlich).
Da kommen dann die Früchtchen zum Einsatz.
Unter "Werke" verstehe ich dann also das "Früchte-Bringen". hat aber mMn nichts mit der Werkgerechtigkeit zu tun.
Wie jetzt @Optimist vollzieht man diese Werkgerechtigkeit im Glauben oder weil man nicht glaubt? Irgendwie kommt mir deine Ausssage grad widersprüchlich vor. Was ist Werkgerechtigkeit - Früchte bringen? - welche Früchte --- gute oder schlechte Früchte?


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:29
Zitat von OptimistOptimist schrieb:die Werkgerechtigkeit sehe ich wie gesagt mehr dort, wo jemand nicht an Jesus glauben kann oder möchte - dort kommt diese mMn "zum Einsatz".
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wie jetzt @Optimist vollzieht man diese Werkgerechtigkeit im Glauben oder weil man nicht glaubt?
also das meinte ich so:
Wer nicht an Jesus glaubt, für den wäre dann die Werkgerechtigkeit relevant.
Die Gebote von Jesus können es ja dann nicht sein, wenn man nicht an ihn glaubt.

Zur Werkgerechtigket (die Gesetze des AT sehe ich da maßgeblich) hatte ich heute schon mal was geschrieben.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Was ist Werkgerechtigkeit - Früchte bringen? - welche Früchte --- gute oder schlechte Früchte?
unter "Früchte-bringen" verstehe ich die Werke, die ein Christ tun sollte (zB Nächstenliebe und dementsprechende Handlungen).

Und wie gesagt, "Werke" hat für mich nichts mit "Werkgerechtigkeit" zu tun, auch wenn in letzterem das Wort "Werk" drin steckt.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:29
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Was ist Werkgerechtigkeit - Früchte bringen? - welche Früchte --- gute oder schlechte Früchte?
ich finde niselprim hat da nicht unrecht

Früchte bringen Früchte haben wollen impliziert das Aneignen von besitzt

was ja nicht grade besonders altruistisch ist

Erwartungen und Enttäuschungen gehen Hand in Hand

besser ist es gar keine Lohn zu erwarten für das was man tut

sollte man dann doch etwas erhalten ist es ein Geschenk

der Samen im Boden sollte gewässert und gepflegt werden aber nicht

mit der Erwartung auf lohn


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:38
Zitat von OptimistOptimist schrieb:also das meinte ich so:
Wer nicht an Jesus glaubt, für den wäre dann die Werkgerechtigkeit relevant.
Die Gebote von Jesus können es ja dann nicht sein, wenn man nicht an ihn glaubt.

Zur Werkgerechtigket (die Gesetze des AT sehe ich da maßgeblich) hatte ich heute schon mal was geschrieben.
Verstehe ich immer noch nicht, sorry @Optimist Denn dass man an den Früchten sehen kann, stammt doch aus dem NT und ist eine Aussage Jesu.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:unter "Früchte-bringen" verstehe ich die Werke, die ein Christ tun sollte (zB Nächstenliebe und dementsprechende Handlungen).

Und wie gesagt, "Werke" hat für mich nichts mit "Werkgerechtigkeit" zu tun, auch wenn in letzterem das Wort "Werk" drin steckt.
Sorry, aber ich komme mit deinen Aussagen immer noch nicht klar :(
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ich finde niselprim hat da nicht unrecht

Früchte bringen Früchte haben wollen impliziert das Aneignen von besitzt

was ja nicht grade besonders altruistisch ist

Erwartungen und Enttäuschungen gehen Hand in Hand

besser ist es gar keine Lohn zu erwarten für das was man tut

sollte man dann doch etwas erhalten ist es ein Geschenk

der Samen im Boden sollte gewässert und gepflegt werden aber nicht

mit der Erwartung auf lohn
Nun ja @sarevok Dennoch wird man doch noch ernten, was man gesät hat - so oder so ähnlich - oder?


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:40
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Verstehe ich immer noch nicht, sorry @Optimist Denn dass man an den Früchten sehen kann, stammt doch aus dem NT und ist eine Aussage Jesu.
ja genau.
Und deshalb gilt doch mMn auch für Christen nicht die Werkgerechtigkeit (wie gesagt, nicht zu verwechseln, mit "Werken" -> "Werke tun" bedeutet in meinen Augen "Früchte bringen")
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Sorry, aber ich komme mit deinen Aussagen immer noch nicht klar :(
beschreibe mir mal bitte genau was du widersprüchlich findest?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:50
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ja genau.
Und deshalb gilt doch mMn auch für Christen nicht die Werkgerechtigkeit (wie gesagt, nicht zu verwechseln, mit "Werken" -> "Werke tun" bedeutet in meinen Augen "Früchte bringen")
Okay @Optimist Also du setzt die Resultate aus Werktätigkeit nicht mit den zu erkennenden guten Früchten gleich?

Schreibst aber, dass die Werktätigkeit sozusagen für die Nichtgläubigen auch ein richtiger Weg zur Erlösung sein kann?
Jesus aber erklärt, dass man an den Früchten sozusagen eine richtige christliche Gemeinschaft erkennen kann?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:beschreibe mir mal bitte genau was du widersprüchlich findest?
Mir scheint so, als würdest du die Werkgerechtigkeit als Ersatz für die wirklich zu erkennenden guten Früchte einsetzen - deiner Aussage nach also kann man, obwohl man nicht an Jesus glaubt, durch irgendwelche Handlung die Erlösung durch Jesus erhalten?


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:55
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Okay @Optimist Also du setzt die Resultate aus Werktätigkeit nicht mit den zu erkennenden guten Früchten gleich?
nein, nicht aus Werktätigkeit (wo nimmst du diesen Ausdruck her oder meintest du Werkgerechtigkeit?) sondern aus Werkgerechtigkeit -> dann stimmt dein Satz.

Also ich formuliere deinen noch mal um: Also du setzt die Resultate aus Werkgerechtigkeit nicht mit den zu erkennenden guten Früchten gleich? -> ja, so kommt es hin.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Schreibst aber, dass die Werktätigkeit sozusagen für die Nichtgläubigen auch ein richtiger Weg zur Erlösung sein kann?
die Werkgerechtigkeit, ja.
Nur - weiter oben schrieb ich heute - dass ich der Bibel entnehme, dass dies kein Mensch wirklich schaffen kann (die Gesetze einzuhalten) und dass es deswegen die Tieropfer gab...
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Jesus aber erklärt, dass man an den Früchten sozusagen eine richtige christliche Gemeinschaft erkennen kann?
ja. Darin sehe ich keinen Widerspruch.
Wie gesagt:

"Werkgerechtigkeit" ist in meinen Augen "Gesetze des AT einhalten"
"Werke" ist mMn "Früchte bringen" (das was im NT gefordert ist)


4x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:59
Zitat von OptimistOptimist schrieb:"Werkgerechtigkeit" ist in meinen Augen "Gesetze des AT einhalten"
gilt das nur für Juden oder auch für Kybelas?
muss Kybela ein Lämmchen schächten?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:00
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Dennoch wird man doch noch ernten, was man gesät hat - so oder so ähnlich - oder?
klar, es geht dabei aber um die innere Einstellung zu den dingen

sieht man alles als selbstverständlich an entgeht einem viel
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:deiner Aussage nach also kann man, obwohl man nicht an Jesus glaubt, durch irgendwelche Handlung die Erlösung durch Jesus erhalten?
ein Arzt der etliche leben gerettet hat aber nicht an die Bibel glaubt

würdest du ihn nicht ins Paradies lassen ? ich schon

es gibt ärzte die schieben Doppelschichten bis sie zusammenbrechen

die haben es auf jeden fall verdient ins paradies zu kommen !


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:03
Zitat von OptimistOptimist schrieb:"Werkgerechtigkeit" ist in meinen Augen "Gesetze des AT einhalten"
Zitat von kybelakybela schrieb:gilt das nur für Juden oder auch für Kybelas? muss Kybela ein Lämmchen schächten?
Bin mir nicht sicher wie das ist.
Ich denke mal, das gilt für Alle, welche irgendwie in irgendeiner Form an einen Gott glauben.
Und diejenigen welche nicht an Gott glauben, werden sinngemäß "durch ihr Gewissen gerichtet" (da gibts so einen Vers, ich weiß nur leider nicht wo der steht und auch nicht, was für ein Suchwort ich da eingeben könnte, beim Stichwort "Gewissen" kommt nicht das was ich suche)


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:04
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nein, nicht aus Werktätigkeit (wo nimmst du diesen Ausdruck her oder meintest du Werkgerechtigkeit?) sondern aus Werkgerechtigkeit -> dann stimmt dein Satz.
Ja, sorry - ich meinte auch "Werkgerechtigkeit" @Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Also du setzt die Resultate aus Werkgerechtigkeit nicht mit den zu erkennenden guten Früchten gleich? -> ja, so kommt es hin.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:die Werkgerechtigkeit, ja.
Nur - weiter oben schrieb ich heute - dass ich der Bibel entnehme, dass dies kein Mensch wirklich schaffen kann (die Gesetze einzuhalten) und dass es deswegen die Tieropfer gabe...
Hier verstehe ich immer noch nicht, warum du eine Aussage Jesu im NT (die guten Früchte) mit Abhandlungen im AT vergleichst.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:"Werkgerechtigkeit" ist in meinen Augen "Gesetze des AT einhalten"
"Werke" ist mMn "Früchte bringen" (das was im NT gefordert ist)
Soweit bin ich in deinen Aussagen auch schon mitgekommen. Aber erklär mir doch bitte mal, warum du diesen Widerspruch anstellst.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ein Arzt der etliche leben gerettet hat aber nicht an die Bibel glaubt

würdest du ihn nicht ins Paradies lassen ? ich schon
Es geht nicht darum, ob ich ihn ins Paradies lassen würde @sarevok

Aber denke ich, kann er viel beitragen, das Paradies zu erschaffen.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:06
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Aber denke ich, kann er viel beitragen, das Paradies zu erschaffen.
genau :)

sehe ich auch so


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:07
Zitat von sarevoksarevok schrieb:genau :)

sehe ich auch so
Ui - da sind wir uns ja mal einig ;) @sarevok


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:10
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ui - da sind wir uns ja mal einig
es geschehen noch Zeichen und Wunder ^^

ich bin zwar Buddhist aber die reine lehre von Meister Jesu finde ich schön <3


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:14
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das hatten wir glaube auch schon mal diskutiert, aber ist ja schon lange her.
Jenau, is ja schon so viele.... äähm, ein ganzes halbes Jahr ist das schon her, wie soll man sich so was Unwesentliches wie die Frage der Rechtfertigung nur merken können! - Obwohl, man kann sich ja auch merken,
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dass lt. Bibel jeder der nicht an Jesus glaubt auch keine Rettung hat
auch wenn das gar nicht so stimmt, wie die damalige Diskussion gezeigt hat.

Vielleicht hängt das Merken ja doch nicht mit der Zeit zusammen, sondern ob man etwas leikt oder nicht...
Zitat von OptimistOptimist schrieb:"selektiv" würde doch bedeuten, man sucht sich raus, wann und wo man vergesslich ist und wo nicht - Vergesslichkeit lässt sich aber nicht beeinflussen.
Vergessen ist zuallermeist selektiv. Wenn einem ein Thema am Ar*** vorbei geht, wenn etwas nicht zu meinen Vorstellungen paßt, wenn der, der mir etwas vermittelt, dies staubtrocken tut oder er mir unsympathisch ist.... Es gibt so viele Selektionen beim Merken.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Niselprim schrieb:
Es spricht ja nichts dagegen, wenn du deinen Geburtstag feierst, weil du ja deinen Geburtstag kennst ;)

das ist richtig.
Und ich kann ihn feiern, muss es aber nicht. :)
Hey, warte mal... Wenn Du sagst, daß es für Dich einen Unterschied macht, ob etwas in der Bibel mitgeteilt wird oder nicht, und wenn Du durchaus etwas, das nicht drin steht, machen können dürftest - Geburtstagfeiern z.B. - wo ist dann der von Dir gesehene Unterschied? Wärst Du also zum Geburtstagfeiern gezwungen, wenn im NT stünde, daß die Christen dies gefeiert hätten? Wenn nicht (was ich doch sehr hoffe), wo ist dann der Unterschied, obs drin steht oder nicht?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:16
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ich denke mal, das gilt für Alle, welche irgendwie in irgendeiner Form an einen Gott glauben.
Also kann man deiner Denke nach an irgendeinen Gott glauben und durch Jesus Christus errettet werden? @Optimist


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 17:22
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:an irgendeinen Gott glauben
das kommt mir jetzt in Verbindung mit Optimist bekannt vor.
Mir dünkt, es geht @Optimist darum, ob jemand sein Knie beugen möchte?


1x zitiertmelden