Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

22.976 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 10:26
Zitat von kybelakybela schrieb:wandeln diese Christen also auch auf dem schmalen Pfad?
welche meinst du, die unnachsichtig bei der Interpretation der Bibel sind (wobei es ja wirklich oftmals große Spielräume für die Auslegung gibt)?
Und wenn ja, verstehe ich nicht worauf du mit deiner Frage hinaus willst?

Also wenn etwas eng und unnachsichtig ausgelegt wird, dann wandelt so jemand auf dem schmalen Pfad? (das wäre ja biblisch gesehen positiv, der "schmale Pfad").
Oder wie meinst du das alles?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 10:27
Zitat von OptimistOptimist schrieb:worauf du mit deiner Frage hinaus willst?
sind Christen, die ein Kreuz küssen, trotzdem errettet?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 10:31
Zitat von kybelakybela schrieb:sind Christen, die ein Kreuz küssen, trotzdem errettet?
das würde ich mir nicht anmaßen wollen, zu beurteilen.
Ich kann es - wie es ja auch meine Position war - unbiblisch finden, aber deswegen habe ich noch lange nicht das Recht, darüber zu urteilen, wer errettet ist oder nicht.

Mit dem Thema "errettet sein" habe ich sowieso meine Probleme.
Das fängt ja auch schon dabei an, dass lt. Bibel jeder der nicht an Jesus glaubt auch keine Rettung hat.
Das widerstrebt mir gefühlsmäßig dermaßen dieser Gedanke (wenn ich alleine schon an alle Menschen denke, die mir lieb sind, aber Atheisten).
Darüber denke ich am liebsten gar nicht nach (verdränge das so gut es geht) und mache mir erst recht keine Gedanken, ob und wer dann trotzdem noch eine Chance bei Gott bekommt. Ich hoffe natürlich Alle, jedoch kann ich das selbstverständlich nur Gott überlassen.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 11:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nicht das Recht, darüber zu urteilen, wer errettet ist oder nicht.
bist du errettet?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:jeder der nicht an Jesus glaubt auch keine Rettung hat.
was ist mit Werkgerechtigkeit für Ungläubige?


3x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 11:21
Zitat von kybelakybela schrieb:Optimist schrieb:
jeder der nicht an Jesus glaubt auch keine Rettung hat.

was ist mit Werkgerechtigkeit für Ungläubige?
Yepp, schönes Beispiel. Auch da hatte Optimist ja schon mal ihre Auffassung geändert wegen der "guten Argumente und Fragen". Ja, das kann sie, da ist sie flexibel wie ein Gummi, den man auch in jede Form biegen kann - und der nach ner Weile wieder in seine Ausgangslage zurückschnippt, wenn niemand mehr an einem zerrt mit irgendwelchen Argumenten oder Fragen.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 12:10
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es ist für den Todestag zumindest der Monat bekannt
Vielmehr ist es eine "Sternenkonstellation" bzw eine Beschreibung über die Positionierung von Planeten (und dem Mond) im Sonnensystem oder so oder so ähnlich - ähm... "Der Stern zu Bethlehem" kann zwar auch als eine "Sternenkonstellation" angenommen werden, ist aber als solches nicht wirklich beschrieben, oder?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:17
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Ja, das kann sie, da ist sie flexibel wie ein Gummi, den man auch in jede Form biegen kann - und der nach ner Weile wieder in seine Ausgangslage zurückschnippt, wenn niemand mehr an einem zerrt
sehr guter Vergleich :D ... kann durchaus was dran sein.
Aber jeder Mensch ist wie er ist und wenn ich diesen Fehler habe (und auch partiell etwas vergesslich sein mag), dann ist das nicht in böser Absicht und schon gar nicht um irgendwelche user hier zu ärgern.
Vorschlag: Entweder man nimmt mich wie ich bin oder srollt über meine Beiträge hinweg ;)
Zitat von kybelakybela schrieb:was ist mit Werkgerechtigkeit für Ungläubige?
Da hast du Recht, guter Punkt.
Das hatten wir glaube auch schon mal diskutiert, aber ist ja schon lange her.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der "Gummi" auf folgendem Standpunkt:
Die Werkgerechtigkeit gilt für Alle, welche nicht an Jesus glauben können oder mögen. Für diese gelten dann quasi die Gesetze des AT.

Nur der Knackpunkt: kein Mensch wird/kann es schaffen, wirklich alle Gesetze zu 100% zu erfüllen. Aus diesem Grund waren ja damals auch die Tieropfer notwendig, da es niemand schaffen konnte.
So habe ich das alles zumindest in Erinnerung bzw. interpretiere ich das so aus der Bibel.

Wird wohl vermutlich wie so oft falsch oder unvollständig gedacht sein, aber da könnte ja der Gummi wieder in Form gebracht werden oder auch nicht ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Es ist für den Todestag zumindest der Monat bekannt
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Vielmehr ist es eine "Sternenkonstellation" bzw eine Beschreibung über die Positionierung von Planeten (und dem Mond) im Sonnensystem oder so oder so ähnlich...
ich gehe nun davon aus, so gehts für mich aus der Bibel hervor, dass Jesus kurz nach einem Passa-Fest gekreuzigt wurde.

Der Tag des Passahfestes ist zumindest den ZJ bekannt, diese erzählten mir immer etwas von Nisan - und sogar ganz genau vom 14. Nisan, nämlich dass zu diesem Zeitpunkt das Passafest gefeiert wurde.
Desweiteren gehen sie davon aus, dass der Nisan dem heutigen April entspricht (hatte heute extra noch mal befreundete ZJ befragt). Wenn die Zeugen Recht haben (die haben sicher nicht mit allem unrecht ;) ), dann ist somit zumindest der Monat und ungefähre Todestag Jesu bekannt.

Aber darüber möchte ich mich auch nicht weiter streiten mit niemanden hier.
Hab es nur mal einbringen wollen, dass die Zeugen daran glauben, dass der Zeitpunkt bekannt ist.


3x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:21
Zitat von OptimistOptimist schrieb:partiell etwas vergesslich sein mag
hm ... könnte man statt "partiell" auch "selektiv" sagen?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:die Gesetze des AT.
Noachidische Gebote?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:kein Mensch wird/kann es schaffen
hm ... Noachidische Gebote


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:26
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber darüber möchte ich mich auch nicht weiter streiten mit niemanden hier.
Hab es nur mal einbringen wollen, dass die Zeugen daran glauben, dass der Zeitpunkt bekannt ist.
Ich möchte mich auch nicht streiten ;) @Optimist
Vielmehr wollte ich nur in die laufende Diskussion einbringen, dass der Todestag in jährlich wiederkehrende Planetenkonstellation dargestellt bzw. beschrieben ist - hingegen aber der Geburtstag Jesu nicht als jährlich wiederkehrendes Ereignis betrachtet werden kann. Das wirft natürlich die berechtigte Frage auf, warum man als ChristIn Christis Geburt alljährlich feiert.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:30
Zitat von kybelakybela schrieb:bist du errettet?
?
@Optimist


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:33
Zitat von kybelakybela schrieb:Noachidische Gebote?
das sagt mir nichts?
Zitat von kybelakybela schrieb:bist du errettet?
@Optimist
das ist mir eine zu persönliche Frage - sei mir bitte nicht böse, wenn ich darauf nicht antworten mag - und schon gar nicht in aller Öffentlichkeit :)
Zitat von kybelakybela schrieb:könnte man statt "partiell" auch "selektiv" sagen?
denke ich nicht. "selektiv" würde doch bedeuten, man sucht sich raus, wann und wo man vergesslich ist und wo nicht - Vergesslichkeit lässt sich aber nicht beeinflussen.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Vielmehr wollte ich nur in die laufende Diskussion einbringen, dass der Todestag in jährlich wiederkehrende Planetenkonstellation dargestellt bzw. beschrieben ist
ach so, okay. :)
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:hingegen aber der Geburtstag Jesu nicht als jährlich wiederkehrendes Ereignis betrachtet werden kann
aha.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Das wirft natürlich die berechtigte Frage auf, warum man als ChristIn Christis Geburt alljährlich feiert.
jo, wenn man das SO sieht - danke für deinen Beitrag. :)

Aber wie gesagt, für mich ist das Thema Weihnachten und Geburtstagfeiern erst mal abgeschlossen (hoffe, ich werde später nicht wieder rückfällig)


3x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:37
Zitat von OptimistOptimist schrieb:das sagt mir nichts?
AT-Gebote speziell für Ungläubige
Zitat von OptimistOptimist schrieb:zu persönliche Frage
hm ...

Angenommen ein Christ würde wissen, dass er errettet ist. Dann muss er doch auch die Bedingungen dafür kennen?


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:38
Zitat von kybelakybela schrieb:Angenommen ein Christ würde wissen, dass er errettet ist. Dann muss er doch auch die Bedingungen dafür kennen?
kennt er doch auch. In der Bibel stehen diese ganzen Bedingungen.
Zum Beisp die Kenntnis des Evangeliums, Glaube an Jesus, Umkehr.
Und wahlweise je nach Interpretation dann auch noch die Taufe.


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:41
Zitat von OptimistOptimist schrieb:kennt er doch auch.
dann weiß auch Optimist, ob errettet.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:auch noch die Taufe.
ist die Taufe für dich notwendig?
und zwar nur die Großbecken-Variante?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:44
Zitat von kybelakybela schrieb:ist die Taufe für dich notwendig? und zwar nur die Großbecken-Variante?
dieses Thema hatten wir hier glaube auf alle Fälle mal besprochen und ich bekam da viel Gegendwind (möchte ich nicht noch mal, ich bin nicht so sehr sturmerprobt ;) )
Zitat von kybelakybela schrieb:dann weiß auch Optimist, ob errettet.
ja. Ich sags aber trotzdem nicht, wie ich das bei mir sehe. ;)


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:45
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ich sags aber trotzdem nicht, wie ich das bei mir sehe.
das lässt für mich nur einen Schluß zu: du siehst viele andere Christen nicht auf dem schmalen Pfad


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 15:55
Zitat von OptimistOptimist schrieb:aha.
Jo.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:jo, wenn man das SO sieht - danke für deinen Beitrag. :)

Aber wie gesagt, für mich ist das Thema Weihnachten und Geburtstagfeiern erst mal abgeschlossen (hoffe, ich werde später nicht wieder rückfällig)
Es spricht ja nichts dagegen, wenn du deinen Geburtstag feierst, weil du ja deinen Geburtstag kennst ;) @Optimist
Zitat von kybelakybela schrieb:Angenommen ein Christ würde wissen, dass er errettet ist. Dann muss er doch auch die Bedingungen dafür kennen?
Absolut richtig, ja @kybela Wir aber können nur hoffen, das Richtige zu tun, solange wir uns nicht gewiss sein können, errettet zu sein.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:05
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Absolut richtig, ja
naja, es gäbe da zB auch noch die Christen mit der doppelten Vorherbestimmung. Die kennen zwar die Bedingungen, aber nicht, ob sie in der richtigen Gruppe sind.

Oder jene mit einer Werkgerechtigkeit: da weiß man nicht, ob man sich genügend angestrengt hat.

Stell ich mir nicht toll vor, für den jeweiligen Christen.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:08
Zitat von kybelakybela schrieb:naja, es gäbe da zB auch noch die Christen mit der doppelten Vorherbestimmung. Die kennen zwar die Bedingungen, aber nicht, ob sie in der richtigen Gruppe sind.
Naja, die sind halt eigentlich noch auf der Suche oder halt noch nicht festgelegt oder so @kybela
Zitat von kybelakybela schrieb:Oder jene mit einer Werkgerechtigkeit: da weiß man nicht, ob man sich genügend angestrengt hat.

Stell ich mir nicht toll vor, für den jeweiligen Christen.
Was da immerzu mit Werkgerechtigkeit gemeint ist, kann ich leider nicht genau auffassen. Was bedeutet für dich diese Werkgerechtigkeit?


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

17.01.2021 um 16:11
Zitat von kybelakybela schrieb:das lässt für mich nur einen Schluß zu: du siehst viele andere Christen nicht auf dem schmalen Pfad
dein Schluss ist falsch.
Ich denke nie darüber nach, wer gerettet sein könnte oder nicht. Das habe ich ja auch gar nicht zu beurteilen.
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Es spricht ja nichts dagegen, wenn du deinen Geburtstag feierst, weil du ja deinen Geburtstag kennst ;)
das ist richtig.
Und ich kann ihn feiern, muss es aber nicht. :)
Zitat von kybelakybela schrieb:naja, es gäbe da zB auch noch die Christen mit der doppelten Vorherbestimmung. Die kennen zwar die Bedingungen, aber nicht, ob sie in der richtigen Gruppe sind.
hmm, da wird wohl Nieselprim recht haben, sind noch auf der Suche.
Zitat von kybelakybela schrieb:Oder jene mit einer Werkgerechtigkeit: da weiß man nicht, ob man sich genügend angestrengt hat
Stell ich mir nicht toll vor, für den jeweiligen Christen.
das denke ich auch.
Das muss doch ein ziemlicher psychischer Druck/Stress sen.


2x zitiertmelden