weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:38
@Kayla
Wozu ist diese Verbindung gut?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:39
@AnGSt
AnGSt schrieb:Wozu ist diese Verbindung gut?
Weil alles was geschieht miteinander in Verbindung steht und weil jeder Anfang im Ende mündet und jedes Ende in einem neuen Anfang. Fische/Widder.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:41
@Kayla
Wie hängt das mit den Bildern 3 und 4 zusammen? Ich kann erkenne dass Bild 4 das letzte ist, aber der Anfang müsste doch Bild 1 sein?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:44
Aber welche Rolle spielt Bild 3 darin, das ja auch einen Bezug zum Saturn haben soll, der in Bild 4 das Ende bedeuten soll? Ich bin etwas verwirrt, vielleicht wenn Du magst könntest Du Deine Beobachtung nochmal im Zusammenhang mit dem bisher gesagten schreiben?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:44
@AnGSt
AnGSt schrieb:Wie hängt das mit den Bildern 3 und 4 zusammen? Ich kann erkenne dass Bild 4 das letzte ist, aber der Anfang müsste doch Bild 1 sein?
Nein müsste er nicht, denn es geht darum, das in diesem Fische-Zeichen etwas entsteht, sich entwickelt ( Embyo-Geburt-Christentum), was im Widder seinen Anfang nimmt und sich ausbreitet.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:45
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ah, so wie Hieroglyphen versus Buchstaben. Ja das passt nicht zusammen.
Das ist sogar ein sehr guter Vergleich.

Es gibt auch heute noch Sprachen, die darauf basieren.

Chinesisch und japanisch sind z.B. eine massiv Kontext abhängig Sprache.
Im Chinesischen muss man schon seine 5000 Zeichen beherrschen um eine normale Tageszeitung zu lesen. Dann darf man aber noch mal schön einwenig Kulturgeschichte mitlernen, da eine direkte Übersetzung scheitert.

Ähnlich ist es im Japanischen, in dem eine direkte Übersetzung auch schwer wird, da ein Zeichen oder ein Wort eben auch gleich mal unterschiedlich geschrieben werden kann und massiv Kontextabhänig ist.
Wenn man aber den Kontext nicht versteht, kann man den Satz nicht sinnvoll in unsere Sprache transportieren, dabei kann aber seinen Sinn verlieren, da er nur im Japanischen in der Form, den Sinn transportieren kann.

Und diese beiden Beispiele sind Lebende aktive Sprachen. Wenn man Ältere Geschichten von den nimmt, wird es noch schwerer.

Ein sehr dichtes Beispiel ist Alice im Wunderland.

Ein Buch das unglaublich beliebt war, als es raus kam in England und auch Deutsche, die der Sprache sehr mächtig waren, sehr gefallen hat.

Es jahr Jahrzehnte gebraucht, bis eine Deutsche Übersetzung fertig war, die auch Deutsche ins Wunderland entführt hat, da alle vorigen schlicht und ergreifend schrecklich waren.

Und da versuchen Leute ernsthaft ein 2000 Jahre altes Buch Wort wörtlich zu nehmen? Ein Buch, dass nicht mal gut übersetzt worden ist...


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:46
Kayla schrieb:was im Widder seinen Anfang nimmt und sich ausbreitet.
Hat sich das Christentum nicht seit dem Fische-Zeichen ausgebreitet?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:46
@AnGSt
AnGSt schrieb:Aber welche Rolle spielt Bild 3 darin, das ja auch einen Bezug zum Saturn haben soll, der in Bild 4 das Ende bedeuten soll? Ich bin etwas verwirrt, vielleicht wenn Du magst könntest Du Deine Beobachtung nochmal im Zusammenhang mit dem bisher gesagten schreiben?
Bild 3 ist das Element Luft. Bild 4 ist das Element Erde.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:48
@AnGSt
THat sich das Christentum nicht seit dem Fiche-Zeichen ausgebreitet?
Es ist da entstanden, aber es hat sich ausgebreitet, das heißt es fing an zu wachsen durch immer mehr Anhänger. Dabei handelt es sich um einen fortschreitenden Prozess und nicht um abrupte Übergänge. Man kann das so sehen Empfängnis - Kindheit - Jugend - Erwachsener.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:50
@Kayla
Aber seit dem Zeichen Fische. Du schriebst es habe sich was "seit Widder" ausgebreitet. Meintest Du damit nicht das Christentum?

@Freakazoid
In Deinem Text schwingt mit dass man Die Bibel nur verstehen könne, wenn man alle fraglichen Verse im Kontext betrachtet.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:51
@AnGSt
@Kayla
@Freakazoid
@Lamm

Schon irgendwo es war einmal .....
Es war einmal in in Judäa

Von BRUHNS, ANNETTE

König Salomo war der reichste und weiseste König auf Erden, schreibt die Bibel. Heute aber zweifeln Archäologen, ob der ruhmvolle Tempelbauer Jerusalems wirklich gelebt hat.
http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelgeschichte/d-65469605.html

Geschichten werden in der Bibel erzählt, die eben meist nicht stimmen, nicht auf wahren Begebenheiten beruhen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:51
@AnGSt
AnGSt schrieb:Aber seit dem Zeichen Fische. Du schriebst es habe sich was "seit Widder" ausgebreitet. Meintest Du damit nicht das Christentum?
Nicht nur das Christentum, der Glaube ansich und vor allem auch das Wissen darum. Z.B. ab wann wußten denn die Kelten, die Germanen, die Wikinger und andere Völker davon ?

Die Christianisierung war nach den ersten Jahrhunderten der Missionierung durch Mönche und Prediger später häufig auch eine Machtfrage, in Schlachten unterlegene Gruppen und Stämme des Frühmittelalters etwa ließen sich als Zeichen der Unterwerfung taufen, oder wurden (kirchenrechtlich allerdings abgelehnt) zwangsgetauft. Weltliche und göttliche Macht gingen, wie bei Karl dem Großen, Hand in Hand. In vielen Fällen wurden bei der Christianisierung auch Elemente oder Teile der heidnischen religiösen Kultur übernommen.

Wikipedia: Christianisierung


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:53
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Geschichten werden in der Bibel erzählt, die eben meist nicht stimmen, nicht auf wahren Begebenheiten beruhen.
Das Meiste ist wahrscheinlich eher symbolisch zu verstehen.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:58
@Kayla
Meiner Meinung nach hat sich Glaube irgenswo in Ägypten, Babylonien oder sonst wo gebildet oder war schon immer Part des Menschen. Wenn Du den Christlichen glauben meinst, der besteht ab dem Fische Zeitalter und ab der Konjunktion in den Fischen. Da Jüdische Glaube besteht, wenn man seinen Anfang mit der Existenz der Tora gleich setzt, durchaus seit dem Widder Zeitalter, obwohl ich da aus anderen Gründen Zweifel dran habe. Nimmt man den Jüdischen Glauben als älter als das Bestehen der Tora, könnte dieser Glaube auch schon vor dem Widder Zeitalter entstanden sein. Die Erschaffung der Welt lag gemäß jüdischem Glauben im Stier-Zeitalter.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 13:59
@AnGSt
Kayla schrieb:später häufig auch eine Machtfrage, in Schlachten unterlegene Gruppen und Stämme des Frühmittelalters etwa ließen sich als Zeichen der Unterwerfung taufen
Macht und Schlachten, Machtkämpfe, das weist direkt auf Widder/Mars/Feuer.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 14:00
@AnGSt

Da ich Deutsch schreibe und auch in der Sprache denke, versuche ich sowenig Subtext wie möglich zu benutzen.

Ich sage, dass die Bibel von Leuten, die sie Wortwörtlich verstehen wollen, falsch verstanden wird.

Die Geschichten kommen aus Kulturen, die absichtlich eine sehr Bildhafte Sprache benutze haben.
Wir haben diese Art von Sprachen auf der Erde immer noch und jeder der sich mit den auseinander setzt weißt das auch.

Der Sinn in den Geschichten der Bibel ist viel wichtiger, als eben die Wörter.
Die wurden aber in eine andere Sprache übersetzt und werde nur von einer Handvoll nicht geistlicher oder nicht Akademiker in der Original Sprache verstanden. Nur wird diese Sprache nicht mehr in der Art benutzt, wie es vor über 2000 Jahren waren.

Und bekanntlicherweise haben die Juden recht schamlos von anderen Kulturen die Geschichten übernommen.
Noah z.B. ist nun mal eine Geschichte von den Babylonier und da ist schon der Weg der Übersetzung und Anpassung gegangen worden.

So oder so, wer die Bibel wörtlich verstehen will, der wird ihren sinn nicht erfassen können und der Sinn kann nur durch Kontext verstanden werden, daher ist das Zitieren von kleinen Ausschnitten und unerheblich, da sie das Bild zerstören.

Man erkennt den Sinn eines Gemäldes auch nicht, wenn ich einen kleinen Abschnitt zeige, im Kontext wird der Abschnitt erst wichtig.

Die Frage ist nur, wie stark ist das Bild, was in der Bibel transportiert werden soll, überhaupt noch erhalten.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 14:01
Kayla schrieb:später häufig auch eine Machtfrage, in Schlachten unterlegene Gruppen und Stämme des Frühmittelalters etwa ließen sich als Zeichen der Unterwerfung taufen
Kayla schrieb:Macht und Schlachten, Machtkämpfe, das weist direkt auf Widder/Mars/Feuer.
Damit läge der Anfang im Mittelalter? Ich kann dir nimmer folgen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 14:02
@AnGSt
AnGSt schrieb:Meiner Meinung nach hat sich Glaube irgenswo in Ägypten, Babylonien oder sonst wo gebildet oder
Darum geht es nicht, sondern um das Christentum und dessen Ausbreitung, das es zuvor auch schon einen Glauben oder viele gab, das wird hier nicht einbezogen oder welcher Glauben im Stierzeitalter existiert hat. Der christliche Glauben kam nach Europa und wie, das habe ich bereits gepostet. Die Deutung erfolgte über die apokalyptischen Reiter und die haben mit dem Stierzeitalter nichts zu tun.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 14:03
@AnGSt
Meiner Meinung nach hat sich Glaube irgendwo in Ägypten, Babylonien oder sonst wo gebildet


So sieht es aus. Aber die Bibel dichtete absichtlich so manches um, bzw. ihre Schreiber.
Alles zur Machtzementierung einer Sache, eines Glaubens, der Intentionen, die Menschen besser beherrschen zu können.

Nun ist das Fischezeitalter, was klar von Bibel und Christentum bestimmt wurde, rum und das Wassermannzeitalter beginnt und somit auch kritische Diskussionen um Bibel und Glauben an sich. Eine Ära ist abgelaufen und eine neu beginnt, kann beginnen.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 14:03
@AnGSt
Und ihnen wurde die Macht gegeben über ein Viertel der Erde, Macht, zu töten durch Schwert, Hunger und Tod und durch die Tiere der Erde.

Ich sehe das auch so wie @Kayla , den Elementen zugehörig. Eigentlich kann man jedr Vierheit in diesen Texten so betrachten.

Das "Viertel", welches sterben muss, ist der irdische Teil.
Feuer, wasser und Luft bleiben" bestehen". aber die Manifestation (sichtbare Welt) dessen wird sich auflösen, ist gemeint nach meinem Ermessen.

Die Farben Schwarz weiss rot sind auch die Farben der egyptischen Flagge.

Schwarz ist die Farbe der Form. Der geformten Dinge. der begrenzung des saturn und der Erde. Der gral, in dem das Licht seine Form erlangt. lieben gruß


melden
81 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden