weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:08
ja bis morgen schaffe ich es - dann wünsche ich Dir und allen die noch da sind schon mal ne gute Nacht :)


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:17
@Optimist
Ist schon eigentartig, über @AnGSt macht sich auch keiner lustig, ...
Och - wenn ich 'nen guten Tag habe, dann achte ich nicht
auf den Nick, sondern auf den Inhalt des Beitrags.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

22.01.2013 um 23:52
@Kayla
Kayla schrieb:Es ist ziemlich unwahrscheinlich, das für Menschen verschiedener Kulturen 6 nicht 6 ist und 666 auch nicht
Richtig, sechs Äpfel sind für jeden sechs Äpfel, und für sechshundertsechsundsechzig Äpfel gilt das auch. Nur sieht nicht jeder in den sechshundertsechsundsechzig Äpfeln, daß deren Zahl sich durch drei Sechsen erfassen und wiedergeben ließe.

Beim Abakus könnte man immerhin die Sechshundertsechsundsechzig als drei Sechsen erkennen. Ist dennoch fraglich, daß man dies erkannt bzw. beachtet und berücksichtigt hat. Zum Verdeutlichen: Mitden zehn Fingern kann man prima bis zehn zählen. Will man hingegen weiterzählen als bis zehn und trotzdem die Finger als Merkhilfe einsetzen, muß man sich was anderes ausdenken. Da kommt man schnell auf das Senäre System, auch Hexalsystem. Ein Finger der einen Hand: 1, zwei Finger dieser Hand: 2 usw., bis zur 5. Und dann ein Finger der anderen Hand: 6. Als nächstes streckt man wieder mit der anderen Hand die fünf Finger hintereinander aus und erhält mit dem einen Finger der anderen zusammen die Zahlen 7 bis 11. Dann wieder an der anderen Hand den nächsten Finger ausgestreckt: 12. So kommt man immerhin bis 30.

Der Clou ist: in diesem System - wie übrigens auch im Abakus - steckt schon die Null drin. Aber sie wurde nicht entdeckt. Denn niemand hat sich das Senärsystem der Finger oder das Rechnen mit dem Abakus als Rechnen mit Ziffern bildlich vorgestellt, so als wären senär zwei Finger entweder "02" (2) oder "20" (12). Oder am dezimalen Abakus ermurmelte Sechshundertsechsundsechzig wären "666". Das eben lag außerhalb des Denkhorizontes.

Pertti


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 00:07
@AnGSt
AnGSt schrieb:Aber der Wert ist doch der selbe? Die 666 repräsentiert doch die Sechshundertundsechsundsechzig.
Uns schon. Nem Römer hätten IVIVIV aber nicht Sechshundertsechsundsechzig bedeutet, sondern nur drei hintereinander geschriebene Sechs-Werte, zusammen also 18. Der israelitische Gottesname in Buchstaben JHWH ergibt 10.5.6.5 und damit 26 und nicht zehntausendfünfhundertundfünfundsechzig. Drei Waw, also "6.6.6", ergeben 18 und nicht 666.
AnGSt schrieb:Sind alle kabbalistischen Beziehungen falsch, die als Wert 666 haben?
Wieso sollte es keine Wörter und Wortreihen geben, deren Buchstaben als Zahlwert betrachtet die Summe 666 ergeben? Klar doch, gibts! Wer auf Kabbala/Gematrie steht, der kann also auch irgendwelche Beziehungen sehen usw.
AnGSt schrieb:Oder ist es nur falsch, drei getrennte Ziffern darin zu sehen?
Korrekt. Nur mit dem Dezimalsystem und unserer arabischen Ziffernschreibweise sieht die Zahl Sechshundertsechsundsechzig aus wie eine Abfolge aus drei Sechsen. Nur so kommt der Denkfehler zustande, 18 mit 666 gleichzusetzen.

Pertti


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 00:36
Die biblische Zeile "Offb 13,18 Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat," bekommt mal wieder einen ganz neuen Sinn, wenn man @perttivalkonen liest.
Da muss man erstmal durch. :)

Tolle Gedankengaenge zur 666, thx. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:05
@nemo
Deinem
nemo schrieb:Tolle Gedankengaenge
bezüglich @perttivalkonen
kann ich nur beipflichten.
Seine Beiträge lese ich auch immer wieder gerne :)
---------------------------------------------------------------

@AnGSt
AnGSt schrieb:Da steht nicht wörtlich, dass das Malzeichen 666 ist. Ich interpretiere: wer das Malzeichen und/oder den Namen des Tieres und/oder die Zahl seines Namens hat.
ach so siehst du das ;)

Hier also noch mal der Vers:
Optimist schrieb:16 Und es (also das Tier sh. oben) bringt alle dahin, ... dass man ihnen ein Malzeichen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn gibt; 17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. 18 Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis12 hat, berechne die Zahl des Tieres! Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666.
Es wird gesagt „die Zahl seines Namens“ -> also die „Zahl des Tier-Namens“
und somit wird schon mal zweifelsfrei und eindeutig gesagt, dass die Zahl des Tieres 666 ist.

Also mein Fazit: entweder muss man den Namen selbst (des Tieres), oder die Zahl des TierNamens auf Hand oder Stirn haben um kaufen/verkaufen zu können.
Aber es geht in beiden Varianten um das Tier, was man in irgendeiner Form verewigt haben muss.

Nun gab es für mich eigentlich gar kein Zweifel, dass „Malzeichen“ ein weiteres Synonym für „Zahl seines Namens“ oder „Tier-Namen“ ist.
Das sehe ich so ähnlich wie mit einer Tätowierung.
Diese hat ein bestimmtes Motiv – das kann ein Name sein, kann aber auch eine Zahl sein. Aber es ist eine Tätowierung, wozu man sicher auch „Malzeichens“ sagen könnte.

Du glaubst jedoch, dass „Malzeichen“ etwas anderes ist?
Gut, was glaubst Du, was „Malzeichen“ sonst bedeuten könnte bzw. worauf es sich bezieht, wenn nicht auf das TIER?
----------------------------------------------------------------------------------
15 Und es wurde ihm gegeben, dem Bild des Tieres Odem zu geben, so dass das Bild des Tieres sogar redete und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten.

->
Darunter verstehe ich Vergötterung des Geldes usw. (Goldenes Kalb), vielleicht auch Dollar-Zeichen (Bilder auf dem Dollar/ ... USA als Weltmacht in Verbindung mit Rom (Kirche)... )

 AGS:
Zu weit her geholt.
Okay.
Was denkst Du, was hier gemeint sein könnte?
-------------------------------------------------------------------------
AnGSt schrieb:Ich sehe noch keinen Grund das Tier da mit dem Bösen gleich zu setzen. Das ist wieder eine Verallgemeinerung, die den ursprünglichen Sinn verwässert.
-> also ich kann daraus nichts Positives über das Tier erkennen ( z:B. in bezug darauf, was in anderen Bibelstellen bezüglich Gotteslästerungen steht...) :
4 Und sie beteten den Drachen an, weil er dem Tier die Macht gab
... 6 Und es (das Tier) öffnete seinen Mund zu Lästerungen gegen Gott, ... 14 und es verführt die, welche auf der Erde wohnen, ... 15 Und es wurde ihm gegeben, dem Bild des Tieres Odem zu geben, so dass das Bild des Tieres sogar redete und bewirkte, dass alle getötet wurden, die das Bild des Tieres nicht anbeteten.
WIE siehst Du das Tier oder WAS könnte Deiner Meinung nach das Tier versinnbildlichen?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:08
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb: Zum Verdeutlichen: Mitden zehn Fingern kann man prima bis zehn zählen. Will man hingegen weiterzählen als bis zehn und trotzdem die Finger als Merkhilfe einsetzen, muß man sich was anderes ausdenken
gut ,dass ihr von fingern redet.


(1. Chronika 20:6) Und wiederum kam es zu einem Krieg, bei Gath, als gerade ein Mann von außergewöhnlicher Größe da war, der je sechs Finger und Zehen hatte, vierundzwanzig; und auch er war den Rẹphaïm geboren worden.


die sechs steht für monströsität und unvollkommenheit , es fehlt etwas zur vollkommenheit die in der bibel durch die "7" symbolisiert wird.

dreimal wiederholt ist eine betonung und hervorhebung .

@Optimist
Also mein Fazit: entweder muss man den Namen selbst (des Tieres), oder die Zahl des TierNamens auf Hand oder Stirn haben um kaufen/verkaufen zu können.
Aber es geht in beiden Varianten um das Tier, was man in irgendeiner Form verewigt haben muss.
nein ,es ist nicht die zahl eines oder "des tieres", sondern menschlich.

Hier kommt es auf Weisheit an: Wer Verstand hat, berechne die Zahl des wilden Tieres, denn sie ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:13
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:es fehlt etwas zur vollkommenheit die in der bibel durch die "7" symbolisiert wird.
b200x155

Ist es dann so vollkommen ?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:13
@nemo
perfekt :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:14
:D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:15
@pere_ubu
nein ,es ist nicht die zahl eines oder "des tieres", sondern menschlich.

Hier kommt es auf Weisheit an: Wer Verstand hat, berechne die Zahl des wilden Tieres, denn sie ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig
Klar steht dort "eines Menschen Zahl" ... die Zahl hat mit Menschen zu tun, soweit schon klar.
Aber die Zahl selbst muss doch auch eine Bedeutung haben, aber welche?
Wie erklärst Du dir die Zahl 666?

Ich weiß schon dass es als Zahl des Satans interpretiert wird.
Aber hier geht es ja darum, was wirklich in der Bibel steht und da steht nirgends, dass es die Zahl von dem ist, oder?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:20
@pere_ubu
ach so, alles klar jetzt, hatte vorhin nur den letzten Teil an mich gelesen.

Naja, das mit der Vollkommenheit ist natürlich auch eine interessante Sicht und könnte tatsächlich stimmen ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:25
@pere_ubu
gut, wenn man nun annimmt, die 666 symbolisiert die Unvollkommenheit des Menschen...
dann weiß ich trotzdem noch nicht, wie der Rest diesbezüglich zu sehen ist und zwar das:
16 Und es bringt alle dahin, ... dass man ihnen ein Malzeichen ... gibt; 17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens....
Ist das evtl. in dem Sinne zu sehen:
Nur wer unvollkommen ist, ist den materiellen Dingen (Konsum...) verhaftet?


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:36
Also im griechischen Original heißt Offenbarung 13, 18
HEXAkósioi HEXÉkonta HEX - also 3x HEX(A), man hat die drei Sechsen schon herausgehört. Die Zahl wurde nach Nestle-Aland meistens ausgeschrieben, nur éine Variante hat die griechischen Zahlenbuchstaben χξϛ, also
Chi = 600
+ Xi = 60
+ Stigma = 6
Wikipedia: Griechische_Zahlschrift


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:43
@Optimist
Optimist schrieb:Nur wer unvollkommen ist, ist den materiellen Dingen (Konsum...) verhaftet?
Hmm, man muesste auch mal durchleuchten, was dem Verfasser Gegenwaertig war zu seiner Zeit.
Auszug aus Wiki zur Johannesoffenbarung:
"""
Der Verfasser weiß, dass Rom auf sieben Hügeln erbaut wurde (17,9 EU). Er weiß um blutige Verfolgungen von Christen durch Rom (18,24 EU). Er kennt Roms Handel mit Luxusgütern und weiß, dass er eine Grundlage von Reichtum bedeutete (18,12-15 EU).
"""
und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.
Koennte auch einfach Geld gemeint sein, .. ne neue Praegung (aus dem damaligen Rom), .. weiss der Geier
!?!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:50
was zur 666 vielleicht auch intressant ist zu wissen ,ist dass nebukadnezar ein grosses goldenes bild anfertigte ( parallel zum goldenen kalb vll.? )


(Daniel 3:1) Nebukadnẹzar, der König, machte ein Bild aus Gold, dessen Höhe sechzig Ellen [und] dessen Breite sechs Ellen war. Er richtete es in der Ebene Dụra im Gerichtsbezirk Babylon auf


und das der damalige könig von babylon ( nebukadnezar) nicht grade als freund gottes bekannt war dürfte sich rumgesprochen haben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 01:54
@pere_ubu

und wir haben noch dies hier, … aber dies findet mit der Offenbarung nicht zusammen.

2Chr 9,13 Und es war das Gewicht des Goldes, das Salomo in "einem" Jahr gebracht wurde, 666 Zentner,

Esr 2,13 die Söhne Adonikam 666;


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 02:04
@nemo


gibt doch auch 666-er gold wenn ich mich nicht irre. aber seit wann weiss ich nicht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 02:10
@pere_ubu
naja, die pin Nummer von ner Kontokarte war bei mir mal 4666.
Um so erstaunter war ich, als bei einem Kumpel von mir, genau dieselbe Pin Nummer zugewiesen wurde, bei ner anderen Bank.

Ich koennte es schon sein, und verweis mal auf mein Profilbild. :D


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.01.2013 um 02:11
Und es bringt alle dahin, ... dass man ihnen ein Malzeichen ... gibt; 17 und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens....
es fliehen ja viele in der finanzkrise "ins gold". wär auch ne erklärung.
wenn papiergeld zunehmend seinen wert verliert,so das man damit tatsächlich kaum noch was kaufen kann.


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden