weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:16
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:aber das Christentum dachte, es wäre Jahwe,den Jesus damit meint, bzw. interpretierte es so.
Das ist dann auch der Grund, wieso alle dachten, dass Jahwe der Vater von Jesus ist.
Das wird so sein und auch so bleiben, wenn es nicht gelingt, das Gegenteil schlüssig zu beweisen. Auch wenn es offensichtlich ist.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:16
Die Bibel nicht, aber die Schriften und alle sollen sich angeblich aufeinander beziehen. Wenn es nicht gilt, wieso steht dann Johannes isoliert drin ? Macht ebenfalls wenig Sinn.
Da steht nicht "Die Schriften" sondern "Buch". Dass sie sich alle auf einander Beziehen konnte mir hier bisher nicht nachgewiesen werden, nur dieses wurde behauptet:
Die Paulusbriefe setzen sich teilweise voraus und der 3. Johannesbrief nennt einen vorigen Brief, mit dem wahrscheinlich der zweite Johannesbrief gemeint ist.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:17
Ich brauche es nicht glauben. Ich kann es ständig feststellen. ;) @Cricetus


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:19
@AnGSt
AnGSt schrieb:Da steht nicht "Die Schriften" sondern "Buch". Dass sie sich alle auf einander Beziehen konnte mir hier bisher nicht nachgewiesen werden, nur dieses:
Schon, na und, die Bibel ist ein sehr dickes Buch oder nicht ?

AT

"Alles, was ich euch gebiete, das sollt ihr halten und danach tun. Ihr sollt nichts dazu tun und nichts davon weg tun."*

(5. Mose 13, 1)


NT



Jesus von Nazareth: "Ihr habt gehört, dass gesagt ist [im Alten Testament] ... Ich aber sage euch ... "

(Matthäus 5, 21-48)

Zwei verschiedene Götter ?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:23
snafu schrieb:Ich brauche es nicht glauben. Ich kann es ständig feststellen.
Also bist du nicht nur ein Gläubiger, der sehr stark annimmt, recht zu haben, sondern sogar ein Fundamentalist, der zu wissen glaubt, die Wahrheit zu kennen. Das macht es nicht unbedingt besser :D.
Kayla schrieb:Schon, na und, die Bibel ist ein sehr dickes Buch oder nicht ?
Aber damals ja noch nicht. Wenn überhaupt wurde das AT als Buch angesehen, oftmals ist damit aber eher nur die Tora gemeint.
Kayla schrieb:Zwei verschiedene Götter ?
Nein zwei verschiedene Schriftauslegungen, die sich auf den selben Gott beziehen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:25
Ich denke, ich bin mit der meinung, dass die Tora/Bibel eine kabalistische Schrift ist, nicht alleine. ;)
@Cricetus
Was ist den Kabalah für dich?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:25
@Cricetus
Cricetus schrieb:Nein zwei verschiedene Schriftauslegungen, die sich auf den selben Gott beziehen.
Ach ja und wo steht in der Bibel, das dies gestattet ist ?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:25
@snafu
Hmm die Kabbalah ist... grober Unfug.
Ach ja und wo steht das in der Bibel, das dies gestattet ist ?
Im Neues Testament?^^ Immerhin wird sie dort benutzt :D


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:26
Kayla schrieb:Schon, na und, die Bibel ist ein sehr dickes Buch oder nicht ?
Das es so damals noch nicht gab, weswegen es auch nicht gemeint sein konnte. Oder wir springen auf den Profetie-Dampfer. :D
Kayla schrieb:"Alles, was ich euch gebiete, das sollt ihr halten und danach tun. Ihr sollt nichts dazu tun und nichts davon tun.
DAS ist mal was interessantes. Was gebietet Gott? Alle heiligen Schriften? Die 10 Gebote? Oder nur die Tora? Der Satz steht im Deuteronomium. Von daher kann gut nur die Tora gemeint sein. Höchstens das ganze AT, aber da weiß ich zu wenig. Dass ausgerechnet das gemeint ist, was heute die Bibel genannt wird, halte ich für absurd oder es ist ein Mysterium. Glaubst Du an die Bibel als Mysterium?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:27
@Cricetus
Cricetus schrieb:Im Neues Testament?^^ Immerhin wird sie dort benutzt
Nein, so nicht. Zeig es durch die Bibelstelle auf.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:28
Kayla schrieb:Nein, so nicht. Zeig es durch die Bibelstelle auf.
Du hast sie doch selbst zitiert o.O
Wenn du die Bibel als ganzes sehen willst und damit auch annimmst, dass das AT das NT relativieren kann, dann muss auch die neue Schriftauslegung, die Jesus in der Bergpredigt vorstellt, seine Richtigkeit haben ;).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:29
Du weisst gar nicht, was Kabalah ist, aber behauptest, dass die Bibel und Tora nicht davon beeinflusst ist. LOL. :D
Cricetus schrieb:sondern sogar ein Fundamentalist, der zu wissen glaubt, die Wahrheit zu kennen.
Du irrst. Ich schrieb: ich kann es ständig feststellen, und nichts von irgendeiner Wahrheit. ;)
@Cricetus


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:30
@AnGSt
AnGSt schrieb:Das es so damals noch nicht gab, weswegen es auch nicht gemeint sein konnte. Oder wir springen auf den Profetie-Dampfer.
Falsch. Die Schriften existierten zu angegebenen Zeiten und hätten chronolisch so angeordnet werden können, das sie einen Zusammenhang in der Bibel geben, das ist aber nicht so, ergo kann man auch nicht sagen das sie nicht existiert hat, wenn es die Grundlagen dazu schon gab.
AnGSt schrieb:DAS ist mal was interessantes. Was gebietet Gott? Alle heiligen Schriften? Die 10 Gebote? Oder nur die Tora? Der Satz steht im Deuteronomium.
Die Bibel ist das Wort Gottes, also ist diese auch damit gemeint.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:32
@snafu
Gut an der Stelle mache ich wie bei den anderen versuchten Unterhaltungen mit dir: Ich ignoriere dich. Einen Fundamentalisten kann man einfach nicht von seinem Glauben abbringen.
Kayla schrieb:Die Bibel ist das Wort Gottes, also ist diese auch damit gemeint.
Aber die Bibel von heute existierte doch zu dem Zeitpunkt noch gar nicht o.O
Kayla schrieb:Die Schriften existierten zu angegebenen Zeiten und hätten chronolisch so angeordnet werden können, das sie einen Zusammenhang in der Bibel geben, das ist aber nicht so, ergo kann man auch nicht sagen das sie nicht existiert hat, wenn es die Grundlagen dazu schon gab.
Sie stehen aber chronologisc falsch in der Bibel:
http://bibel-online.net/bibelbuecher/


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:34
@Cricetus
Cricetus schrieb:Sie stehen aber chronologisc falsch in der Bibel:
Das meinte ich ja damit, es liegt somit nicht an den Schriften, sondern daran wie sie angeordnet sind, wenn Widersprüche auftauchen, es sei denn es ist Absicht, wenn ja dann erschließt sich mir nicht der Sinn.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:35
Kayla schrieb:Die Bibel ist das Wort Gottes, also ist diese auch damit gemeint.
Weder in Deinem Zitat aus Moses 5, noch in Kap. 22 der Offenbarung wird der Ausdruck "Wort Gottes" verwendet. Moses schreibt "alles was ich Gebiete" und Offb schreibt "Dieses Buch". Wie kommst Du auf "Wort Gottes"?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:36
@Kayla
Ja aber das Problem ist doch, dass die Schriften gar nicht in einem Zusammenhang entstanden (NT) oder erst noch einmal überarbeitet wurden (AT) um so einen Zusammenhang zu schaffen. Irgendwie fehlt mir gerade der Grund wieso man dieses Zitat, das du nennst, auf die ganze Bibel beziehen soll/darf/muss.
Wenn du sagst, die Bibel sei Gottes Wort, dann musst du eben auch anerkennen, dass er sich noch ein zweites mal offenbart hat. Aber wenn du das sagst... naja, die Bibel als Gottes Wort zu beweisen wird seit 200 Jahren versucht mit praktisch gar keinem Erfolg^^.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:37
ok..... @Cricetus

Welche Art von Fundamentalist bin ich denn für dich?
Wenn du mich schon so bezeichnest, dann solltest du das näher ausführen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:40
@AnGSt

Wie ich darauf komme, das die Bibel das Wort Gottes sein könnte ?

Es gibt Erfahrungen, die wie Fenster sind, in denen unsere »normale« Lebenswirklichkeit plötzlich ganz anders erscheint als zuvor, in denen sie auf einmal durchsichtig wird auf einen Grund, der sie trägt, auf einen Sinn, der unverlierbar ist: auf die Hand Gottes, in der die Welt und alles Leben steht. Solche Erfahrungen sind nicht nur angenehm. Viele Menschen haben Gottes Nähe gerade in Zeiten der Not erfahren – mitunter auch solche, die zuvor mit der Botschaft der Bibel gar nicht viel anfangen konnten. Die Bibel erzählt an vielen Stellen von solchen Erfahrungen – und mehr noch: Wer sich intensiv auf ihre Botschaft einlässt, kann selbst die Erfahrung machen, dass hier Gott zu ihm, zu ihr spricht. Dann werden die Worte der Bibel zum erlösenden Wort, das aus Ängsten und Zweifeln befreit, zum Sinn stiftenden Wort, das dem Leben Halt gibt. So gesehen ist die Bibel Gottes Wort, ist sie Heilige Schrift. Aber dieses Wort wird hörbar und erfahrbar in Menschenworten.

Was aber wiederum bestätigt, das es nicht das Wort Gottes sein kann, wenn sie von Laien interpretiert werden darf. Wenn sie nicht von Gott stammt, dann stammen auch alle Aussagen nicht von ihm.

http://www.die-bibel.de/bibelwissen/ist-die-bibel-noch-aktuell/gottes-wort/


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.01.2013 um 18:43
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wenn du sagst, die Bibel sei Gottes Wort, dann musst du eben auch anerkennen, dass er sich noch ein zweites mal offenbart hat.
Wozu das ? Wenn ich das so sehe, dann offenbart er sich seit mehr als 8000 Jahren beständig auf andere Art und Weise und ist somit nicht objektiv. Dann ist es allein die spirituelle Wahrnehmung des Menschen, welche einen Gott annimmt.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden