weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:05
@2Elai
2Elai:
Die Sonnenstrahlen (Jesus) sind der Mittler hierfür ;)

--->
Wenn "alle Wege nach Rom" führen würden, dann ist es ganz selbstverständlich, daß es dafür verschiedene Wege geben könnte.
Nun ja, lt. Bibel gibt es KEINE verschiedenen Wege, sondern NUR den über Jesus ;)
2Elai schrieb:Die Seele ist insofern "KEIN Luxus", sondern "ledig-lich" die Voraussetzung. Während der Körper den Luxus darstellt und uns (AN)bietet, die Dinge so gestalten und bewirken zu können, wie es unser Geist "es" (eigenSINNigerweise) für gut hält.
Hier stimme ich Dir wieder gerne zu :)



@snafu
Die Seele ist gleichermaßen auch die Welt, denn so wie die Seele ist, so IST die Welt.
Das mag verwirrend sein, die Seele hat drei "Zustände".

NEPHESH ist die animalische Seele im Menschen. Instinkt. unbewusste Seele, Alltag.

RUACH ist Geistseele, ( das Ganze verbindend))

NESHAMA ist die Lichtseele. die erleuchtete Seele.

Die Seele ist das Wasser, damit hast du recht. @libertarian
Doch ist das "Wasser" das Untere (Meer), UND auch das Obere (Himmelsmeer), denn Gott teilte "die Wasser", als er die Erde schuf.
Die Wasser sind das Weibliche (Tiamat, Urschlange), die beiden H in der Formel Yhvh, in denen das "Licht" eingeschlossen ist.
Deine Betrachtung von Seele/Geist als Gesamtheit und gleichzeitig die Unterscheidung dieser finde ich sehr interessant und denke auch, da könnte sogar was dran sein.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:05
Der Abendstern und der Morgenstern sind astronomisch betrachtet der selbe, nämlich die Venus. @Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:06
@AnGSt
AnGSt schrieb:Der Abendstern und der Morgenstern sind astronomisch betrachtet der selbe, nämlich die Venus.
schade ;)
Gibts dafür Beweise?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:06
@AnGSt
Das ist jetzt wieder richtig spannend. Danke dir! Denn ich hatte gerade auch so ein Ahnen, dass sie vielleicht in Wahrheit das Gleiche bedeuten könnten. Aber ich will mal noch nicht so voreilig sein.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:09
@Optimist

Für was willst Du einen Beweis? Dass sich die Planeten um die Sonne drehen?

wiki:
Morgen- und Abendstern sind identisch, was einstmals unbekannt war. Ihre Erscheinungzeit ist abhängig von der jeweiligen Position zur Sonne. Wenn Venus monatelang Morgenstern war, bleibt sie freiäugig etwa drei Monate hinter der Sonne unsichtbar und wird dann für sechs bis sieben Monate Abendstern. Wikipedia: Morgenstern


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:14
@AnGSt
Danke, ist ja wirklich sehr erleuchtend :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:19
@Optimist
Optimist schrieb:Dass Luci Jesus sein soll, daran müsste ich mich erst noch gewöhnen
Jesus ist der Menschensohn, ein Mensch, der Mensch namens Jesus. In diesem Menschen, ist wie in jedem anderen Menschen auch das Licht der Erkenntnis (Lucifer) und die dunkle Macht der Verführung (Satan). Wenn das Licht der Erkenntnis siegt (Lucifer), wird die dunkle Macht der Verführung (Satan erkannt und besiegt). Das zu erkennen, erweckt den Christus im Jesus und er wird zum Christus, weil er sowohl die luciferische Erkenntnis wahrnimmt als auch die verführische Abwesenheit des Lichtes der Erkenntnis (Satan), so wird der Christus zum Heiler und Wegweiser, da er das luciferische Licht der Erkenntnis und dessen Abwesenheit (Satan) zum Erkennen der einzigen Wahrheit hin transformiert. Dadurch fällt die Entscheidung weg, entweder dem Licht der Erkenntnis zu verfallen (Verblendung) oder der dunklen lichtlosen Macht der Verführung (Satan), weil man beides erkannt hat und somit durch Klarheit des Geistes weder dem einen noch dem Anderen negativ anheimfällt, weil sowohl Verblendung als auch Verführung jenseits des erkennenden Christus sind, deswegen auch seine Aussage: "Herr vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun", denn der erkennende Christus in jedem Wesen weiß was es tut, aber nicht das verblendete Licht der Erkenntnis (Lucifer) oder das verdunkelte Licht der Verführung (Satan). Christus wußte darum.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:21
@Kayla
Das hast Du sehr schön hergeleitet und hiermit gut auf den Punkt gebracht.
Kayla schrieb:denn der erkennende Christus in jedem Wesen weiß was es tut, aber nicht das verblendete Licht der Erkenntnis (Lucifer) oder das verdunkelte Licht der Verführung (Satan). Christus wußte darum.
Damit kann ich mich anfreunden :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:24
@libertarian
Was bezeichnen wir als Feuer? Feuer ist ein "Zustand" hoher Energie, denn was wir gemeinhin als Energie verstehen, das ist hohe Energie. Was wir gemeinhin als Wärme verstehen, das ist hohe Wärme. Doch das sind nur die gemachten und relativen Unterschiede der Menschen. Die Natur selbst kennt diese Unterschiede nicht. Kälte ist selbst eine Art Wärme, ich ich weiss jetzt nicht, wie ich das nennen soll, es ist aber beides die gleiche Energie, die nur scheinbar dual ist. Ohne Kälte jedenfalls könnte es keine Wärme geben. Das Warme strebt dabei zum Kälteren, wie etwas Magnetisches zum Magnet-Pol. Das ist das Spiel, durch welches wir Gewitter bekommen, einen Stoffwechsel besitzen und alles das; das ist das Spiel, durch welches unser Universum enstehen konnte und sich heute scheinbar ausbreitet.
...
Wie gesagt bezeichnen wir auch als Energie oft nur das, was besonders aktiv ist, wobei letztlich alles Energie ist. Wenn nun am Anfang aber nur diese hitzende und von Energie-Dichte nur so triefende Ursuppe war, die ich mit dem Schmelzeisen verglich, dann heißt das, dass unser gesamtes Universum seither aus nur genau dieser unglaublich hohen und potentiellen Energie erbaut wurde. Die Elemente aus dem Periodensystem (Heute hat man ja wesentlich mehr als nur 4 Elemente^^) entstanden erst im Laufe der Abkühlung und Ausbreitung des Universums aus dieser reinen Dichte und diesem "Zustand" extrem hoher Temperaturen und dieser eben extrem hohen Energie.
..
Und genau diesem brennenden Urstoff weise ich das Element Feuer zu. Deswegen ist mir das Feuer der Ausgangsstoff für die anderen drei Elemente. Reine Energie, die sich durch sich selbst umwandelt.

Das sind aber nur momentan ein paar Gedankengänge von mir, die ich eventuell wieder revidiere.
Ich finde Deine Gedankengänge sehr schlüssig. :)

Hätte aber mal eine Anmerkung dazu:
libertarian schrieb:Was bezeichnen wir als Feuer? Feuer ist ein "Zustand" hoher Energie
Was ist dann Korrosion und Verbrennung? ... ich dachte, DAS sei Energie?
Wenn jedoch DAS Energie ist, dann ist doch Feuer/Wärme nur die Auswirkung dieser Energie.
Was ich meine: Verbrennung ist die Ursache und das Feuer die Wirkung ...

... oder mache ich hier einen Denkfehler?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:33
@Optimist
Optimist schrieb:Damit kann ich mich anfreunden
Freut mich, denn wenn du jetzt weißt das der Christus das sich erbarmende Bewusstsein um die negativen Seelenzustände des lebenden Wesens ist, dann weißt du auch, das dieser Christus es erst selbst durchleben mußte um es letzendlich zu erkennen und zu heilen. Licht und Dunkelheit haben jeweils zwei Seiten, im klaren Licht der Erkenntnis existiert keine Verblendung (vom eigenen Licht/Erkenntnis geblendet) und in der Dunkelheit existiert diese Klarheit weiter, weil sie gestüzt vom Wissen um die eigene Verführbarkeit ihre Macht verliert. Deshalb ist J.Chr. weder Lucifer noch Satan, sondern er erkannte ihren Einfluss aus eigener Erfahrung und wie man letzendlich am Besten damit umgeht, nämlich indem man sich vom Licht der Erkenntnis nicht blenden und von der dunklen lockenden Verführung nicht vom rechten Weg abbringen läßt.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:40
@Optimist
Du liegst durchaus richtig. Nur muss man das mit den klassischen Elementen abstrakter sehen. Antike Philosophen haben diese nur als eine Art Prototyp benutzt, weil man anhand vieler alltäglicher Stoffe gewisse Grundeigenschaften gut veranschaulichen konnte und sie immer gut parat waren, um mit ihnen zu arbeiten. Bewusst war ihnen natürlich, dass dein Körper nicht wirklich aus Erde besteht, sondern aus einer Umwandlung dieser. Man hat nur gewisse Eigenschaften den Grundelementen zugewiesen und diese dann davon abstrahiert, um sie gleichsam auf ähnliche Stoffe anzuwenden, die als Verwandlungen bzw. Transformationen aus diesen Stoffen galten in welcher Reihenfolge auch immer.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:44
@libertarian
@Kayla
Alles klar :)

Waren alles in allem in den letzten Tagen hier sehr aufhellende Postings
->vielleicht könnte man es Bewusstseinserweiterung nennen, denn ich denke von der wahren Erleuchtung im Sinne von dem was die Bibel meint, bin ich noch weit entfernt ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:49
@Kayla
Kayla schrieb:Deshalb ist J.Chr. weder Lucifer noch Satan, sondern er erkannte ihren Einfluss aus eigener Erfahrung und wie man letzendlich am Besten damit umgeht, nämlich indem man sich vom Licht der Erkenntnis nicht blenden und von der dunklen lockenden Verführung nicht vom rechten Weg abbringen läßt.
Hast Du wieder sehr schön ausgedrückt.
Auch wenn ich Christus personifiziert sehe und Du (und viele Andere) NICHT, kann ich hiermit sehr gut mitgehen - passt also AUCH aus meiner Sichtweise ;)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:50
@Optimist

Was soll wahre Erleuchtung sein? Wenn Du sie als etwas denkst, dass in der Zukunft ist, wirst Du sie solange nicht erreichen. Siehe Affe vor dessen Nase eine Banane baumelt, die mit ihm selber über eine Stange verbunden ist.

t9


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:52
@AnGSt
AnGSt schrieb:Was soll wahre Erleuchtung sein? Wenn Du sie als etwas denkst, dass in der Zukunft ist, wirst Du sie solange nicht erreichen. Siehe Affe vor dessen Nase eine Banane baumelt, die mit ihm selber über eine Stange verbunden ist.
Weiß schon was Du meinst ;)

Ich bin durchaus der Meinung, dass es Menschen gibt, die schon zu Lebzeiten vollkommen erleuchtet werden, denke jedoch, das werden sehr Wenige sein.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:52
@libertarian
und @Kayla
Kayla schrieb:Es gibt keinen Geist im Körper auf welchen die Seele treffen könnte. Das ist trennendes dualistisches Denken. Seele-Geist-Körper sind eine Ganzheit. Licht entsteht durch Bewegung und durch Bewegung Bewusstsein. In diesem Bewusstsein sind Körper-Geist und Seele eine Einheit. Das sich selbst denkende Ich unterscheidet und trennt sich dadurch unwissentlich von der Einheit. Was am Ende bleibt ist dieses Bewusstsein, welches nicht um sich weiß, aber dennoch die vollständige Einheit in sich trägt.
Gut, merke schon, das Licht ist zu "schwer" :) um verstanden zu werden. Laßt es weg. Einfach mal stehen lassen, denn im nächsten Moment gibt´s schon wieder Einigkeit:

@Kayla
Kayla schrieb:Somit ist das Ich eine Illusion und das Wesen die Wirklichkeit.

Wenn man sich fragt, was denn nun Licht ist, dann kann es nur das erkennende Ich, das um das eigene Wesen weiß der Lichtträger (Lucifer-Geist)) sein, der dieses um sich wissen in dieses untrennbare Einheit des eigenen Wesens zurückführt, welches im Urgrund O (Bewusstsein) allen Lebens ist.

Somit ist das vollständige Wesen Licht,

das aber durch ein sich selbst erkennendes Ich nicht als solches wahrgenommen werden kann. Wenn das Ich vergeht, vergeht demzufolge nicht das Licht (Wesen), sondern eben jene vergängliche Instanz, welche dieses Licht als sich selbsterkennendes Ganzes, jedoch trennend und unterscheidend wahrgenommen hat, wodurch dieser Ich-Instanz das eigene Licht-Wesen verborgen geblieben ist.
Somit ist das vollständige Wesen Licht

So habe ich es auch gemeint.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:53
@Optimist
Um vielleicht nochmal darauf zurückzukommen: Alles ist letztlich Energie. Hast du jemals etwas gesehen, was nicht Energie gewesen wäre? Noch das eingefrorenste Eis strotzt nur so vor Energie. Auch wenn wir das als etwas bezeichnen, was sich in einem Zustand sehr niedriger Energie befindet. Mit Feuer und Energie verbinden wir meist Aktivität, Bewegung und Handlungsdrang.

Und da möchte ich auch nochmal gleich auf etwas zurückkommen: Dem Feuer wird auch die Liebe und die Leidenschaft zugeordnet. Es ist Passion und Aktivität. Was Anderes geschah im kleinen Urknall, als du geboren wurdest und Samenzelle wie Eizelle zu Einem verschmolzen? Liebe ist der Ausgangsstoff für das eigene Dasein. Es ist der Faktor, der Kinder wachsen lässt. Kinder haben noch viel von diesem von mir genannten Ausgangsstoff in sich. Sie sind sehr aktiv, leidenschaftlich und zutraulich. Das Urvertrauen stammt aus der Zeit der Gebärmutter, in welcher wir von liebender Geborgenheit umhüllt werden. Das selbst, sollte eine Mutter gar vor haben, ihr Kind abzutreiben. Denn es ist der von mir angesprochene Urstoff selbst, der dies bewirkt und einen umhüllt. Es ist eine Art biologisches Programm.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:58
@snafu
snafu schrieb:NEP

HESH ist die animalische Seele im Menschen. Instinkt. unbewusste Seele, Alltag.

RUACH ist Geistseele, ( das Ganze verbindend))

NESHAMA ist die Lichtseele. die erleuchtete Seele.
Für mich ist die meine Seele unbedingt auch NESHAMA.

Und jedem Menschen steht es FREI, dies AN-zu-erkennen.

Die Geistseele (Ruach) ist in der Lage sich mit dem Ganzen zu verbinden und die animalische Seele (Hesh) ist in der Lage, den Alltag zu meistern.

In Verbindung mit Ruach und Neshama ist Hesh in der Lage den Alltag "meister-haft(ig)" zu meistern.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:59
@libertarian
libertarian schrieb:Um vielleicht nochmal darauf zurückzukommen: Alles ist letztlich Energie. Hast du jemals etwas gesehen, was nicht Energie gewesen wäre? Noch das eingefrorenste Eis strotzt nur so vor Energie.
Ja stimmt. Wenn man Wasser bis zum Rand des Gefäßes einfriert, dann platzt es :)
-> es ist sozusagen passive Energie.
libertarian schrieb:Auch wenn wir das als etwas bezeichnen, was sich in einem Zustand sehr niedriger Energie befindet. Mit Feuer und Energie verbinden wir meist Aktivität, Bewegung und Handlungsdrang.
Genau, Verbrennung (Feuer) ist aktive Energie.
Somit hat man wieder die Dualität.
libertarian schrieb:.... Dem Feuer wird auch die Liebe und die Leidenschaft zugeordnet. Es ist Passion und Aktivität.
Sehr schöner Gedanke :)
libertarian schrieb:Was Anderes geschah im kleinen Urknall, als du geboren wurdest und Samenzelle wie Eizelle zu Einem verschmolzen? Liebe ist der Ausgangsstoff für das eigene Dasein
Das hast Du auch sehr schön gesagt und das sehe ich (mittlerweile) genauso :)
libertarian schrieb:Es ist der Faktor, der Kinder wachsen lässt. Kinder haben noch viel von diesem von mir genannten Ausgangsstoff in sich. Sie sind sehr aktiv, leidenschaftlich und zutraulich.
Ja, sehr plausibel...
... und das hatte ich auch schon immer im Unter-Bewusstsein genauso abgespeichert ;) ... mir war es nur noch nicht bewusst ;)


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 13:00
@Optimist

Erleuchtung, wie sie in der Bibel steht, ist Aaron. Das heißt Erleuchteter, von hebr. Or = Licht. Der wird im mittleren (zentralen) Vers der Tora gekrönt mit einem Kopfband und einem „leuchtenden Ding“, die zusammen ein Diadem bilden.

Das ist die Form, die ich für das Kronenchakra in der Genesis vor gefunden habe:

art hitomi 368 diadem

Das Wort, welches die Spitze der „Zacke“ bildet, liegt wiederum im zentralen Vers der Genesis.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden