weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 20:58
@so-ist-es
Kayla schrieb:"lebendiges Wesen (nefesch haja"
Und, würdest du bei einem nicht lebendem Wesen eine Seele annehmen ? Das lebende Wesen ist die Seele.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 20:59
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:beim hebr muß du dann schreiben nepesch chaja = lebendes Wesen= Seele
ach so.
Du meinst also, mit "nepesch" ist in jedem Falle NUR und ausschließlich diie Gesamtheit eines Lebewesens gemeint?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:02
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:heißt dann , Geist wurde ihm eingehaucht
Nein das ist nicht korrekt und außerdem einseitig, weil es auch im Hebräischen dazu mehrere Deutungen gibt.

Und zwar:

näfäsch (hebr. נֶפֶשׁ)

Atem, Leben, Kehle, Mensch, Gemüt, Seele

Deuteronomium 6,4–9 · 1. Könige 19,1–13a · Jesaja 52,13–53,12 · Jesaja 58,1–9a · Psalm 121,7–8 · Psalm 130


Es gibt außerdem im Hebräischen keinen Unterschied zwischen Geist und Seele.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:02
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:(Matthäus 10:28) Und werdet nicht furchtsam vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können; fürchtet aber vielmehr den, der sowohl Seele als Leib in der Gehẹnna vernichten kann.
Hier wird nix vernichtet, nur im ZJ Thread :D



@Optimist
Du meinst also, mit "nepesch" ist in jedem Falle NUR und ausschließlich diie Gesamtheit eines Lebewesens gemeint?
Mit nepesch wird ein Lebewesen bezeichnet was entweder lebt oder tot ist,wenn s lebt heißt es nepesch chaja


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:04
@Kayla
Und zwar:

näfäsch (hebr. נֶפֶשׁ)

Atem, Leben, Kehle, Mensch, Gemüt, Seele

Deuteronomium 6,4–9 · 1. Könige 19,1–13a · Jesaja 52,13–53,12 · Jesaja 58,1–9a · Psalm 121,7–8 · Psalm 130
Das ergibt kein Sinn.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:06
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Das ergibt kein Sinn.
Bei dir nicht, das ist mir soweit klar, aber im Allgemeinen schon. Ich schrieb, das es im Hebräischen keinen Unterschied zwischen Geist und Seele gibt.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:06
@Kayla @so-ist-es

Was ist mit der Neschamah?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:08
@Kayla
Kayla schrieb:Bei dir nicht, das ist mir soweit klar, aber im Allgemeinen schon. Ich schrieb, das es im Hebräischen keinen Unterschied zwischen Geist und Seele gibt.
Geist ist ruach,also nur der Geist
Seele,nepesch chaja , das komplette lebende Wesen , also Körper und Geist


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:10
@AnGSt

Ursprünglich habe „rûaḥ“ einen dynamischen Charakter gehabt, der mit der Zeit eingeebnet worden sei und dann in den später entstandenen Schriften des AT ein bloßes „Lebendigsein“ bezeichnet. „rûaḥ“ sei damit in seiner Bedeutung an die Stelle des Wortes „neschamah“ getreten. „neschamah“ ist ein Begriff, der im Alten Orient im Zusammenhang mit Menschenschöpfungsberichten eine weit verbreitete Verwendung fand.

Wiki


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:11
Hier sind die Begriffe oft recht konfus. Das, was unsere lebenserhaltenden Mechanismen organisiert und uns mit Leben durchströmt, nennt man hier oft wechselweise Seele, Odem oder Geist. In Indien oft einfach Prana, wobei das auch oft mit Atman vertauscht wird, den ich aber ganz klar an anderer Stelle sehe und keineswegs als Seele, wie hier auch noch zum Ausdruck kommt. Das auch, wenn er ursprünglich sicherlich aus dem Wort Atmen abgeleitet wurde oder das deutsche Wort daher abgeleitet wurde; es hat sich einfach letztlich eine ganz andere Stelle für dieses Wort gefunden. Wie dem auch sei, Prana würde ich dem Element Luft zuordnen. Und das Äquivalent von Prana ist für mich im Deutschen ganz klar Odem. Wer selbst ein klein wenig lesen will:

Wikipedia: Prana
Prana (Sanskrit, m., प्राण, prāṇa, Lebensatem, Lebenshauch) bedeutet im Hinduismus Leben, Lebenskraft oder Lebensenergie. Prana ist vergleichbar mit Qi im alten China und Ki in Japan bzw. dem tibetischen Lung.

Dem Element Feuer aber würde ich ganz klar Ahamkara zuordnen. Wer selbst lesen will:
Wikipedia: Ahamkara
Ahamkara (Sanskrit: अहंकार, ahaṃkāra, seltener auch ahaṅkāra) ist ein Sanskrit-Ausdruck, der sich in der hinduistischen Philosophie auf das Ich-Bewusstsein oder die Ich-Funktion bezieht. Der Begriff besteht aus den Bestandteilen ahaṃ ("ich") und kāra ("machend", von der Wurzel kṛ, "tun"). Er wird mit "Ich-Macher" oder mit "Ego" übersetzt. Gemeint ist das Ich-Bewusstsein oder Identitätsbewusstsein einer Person rein als solches, also ohne Bezug zu ihren konkreten persönlichen Merkmalen oder zu besonderen Inhalten ihrer Lebenserfahrung. Ahamkara ist ein Individuationsprinzip, die Ursache eines (wenn auch illusionären) eigenständigen, separaten Daseins oder genauer: der irrigen Vorstellung von einem solchen Dasein. Auf Ahamkara beruht die Unterscheidung zwischen Subjekt und Objekt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:13
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Seele,nepesch chaja , das komplette lebende Wesen , also Körper und Geist
Leider wieder kein Treffer, das ist die Anima.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:16
@Kayla



:D anima ist Latein und heist Seele,eigentlich der Kern von etwas.
hat mit hebr und griech nix zu tun


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:18
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:hat mit hebr und griech nix zu tun
Aber mit Seele. Und nochmal ganz langsam zum Mitschreiben im Hebräischen gibt es keinen Unterschied zwischen Geist und Seele. Aber vielleicht steht ja in der Smith Schrift eine andere Bedeutung dazu, was dann mit hebräisch auch nicht viel zu tun hat. Und ich weiß was Latein, Griechisch oder Hebräisch ist.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:23
Wie dem auch sei, wir sollten den Geist mal zumindest etwas zu definieren versuchen. Für mich stellt das Wort Geist definitorisch eigentlich schlicht die Summe aller kognitiven Werkzeuge (Logik, Verstand usw.) und Eindrücke (Erinnerungen, Denkleistungen, Fantasien usw.) dar. Den Geist erleben wir oft als von uns aktiv benutzt und wir identifizieren uns in der Regel mit ihm. Er scheint uns oft eine Art Mechanismus, den wir benutzen können und mit dem wir etwa auch programmieren zu können meinen.

Seele aber bleibt mir das Unterbewusstsein, welches den Menschen aus dem Hintergrund heraus in gewissen Maßen steuert und die Summe seiner angesammelten Tendenzen, Neigungen, Konditionierungen usw. darstellt. Auch Traumata, Gefühlsregungen und alles das ist hier verborgen. Es ist identisch mit dem Wort Psyche. Geist ist die eher kalte und intellektuelle Seite, wohingegen Seele die impulsivere und gefühlsbetontere Seite ist. Hier finden wir auch unsere Sentimentalität und unsere angelernten Reaktionen auf bestimmte Umstände.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:28
@libertarian

Soweit könnte ich das unterschreiben. Es erinnert mich auch an Hod und Netzach.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:28
@libertarian

Ja gut ,daß ist aber nicht die biblisch,heißt hier theologische Sicht
Seele die impulsivere und gefühlsbetontere Seite ist. Hier finden wir auch unsere Sentimentalität und unsere angelernten Reaktionen aus bestimmte Umstände.
Man könnte hier Beispiele geben.
"Die Seele des Hauses" oder eine gute Seele" was dann den Wesenskern eines Menschen meint.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:35
@libertarian
.... Den Geist erleben wir oft als von uns aktiv benutzt und wir identifizieren uns in der Regel mit ihm.
Er scheint uns oft eine Art Mechanismus, den wir benutzen können und mit dem wir etwa auch programmieren zu können meinen.

Seele aber bleibt mir das Unterbewusstsein, ... Auch Traumata, Gefühlsregungen und alles das ist hier verborgen. Es ist identisch mit dem Wort Psyche.
Geist ist die eher kalte und intellektuelle Seite, wohingegen Seele die impulsivere und gefühlsbetontere Seite ist. Hier finden wir auch unsere Sentimentalität und unsere angelernten Reaktionen auf bestimmte Umstände.
Sehe ich genauso.

Geist sehe ich als das Ich-Bewusstsein und Seele mehr als das Unter-Bewusste.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:35
@so-ist-es
Das, was wir gemeinhin das Wesen eines Menschen nennen, ist in Wahrheit ein sich kontinuierlich verändernder Strom zusammengesetzt aus karmischen Spannungen. Insofern ist das Wort Wesen natürlich mit dem Wort Seele zu identifizieren. Wobei man vielleicht sagen könnte, dass das Wesen den momentan offenbarten Teil der Seele bezeichnet. Die Seele selbst aber noch die tiefen Gründe kennzeichnet, die nicht gerade auf der Wasseroberfläche liegen. Das Wesen ist somit die Wasseroberfläche, die momentan sichtbar ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:54
@libertarian
libertarian schrieb:Konditionierungen usw. darstellt. Auch Traumata, Gefühlsregungen und alles das ist hier verborgen. Es ist identisch mit dem Wort Psyche.
Ob man die Seele so oder anders definiert hängt vom religiösen oder philosophischen Kontext ab, welche Seele auf unterschiedliche Weise interpretieren. Und nicht immer wird da Psyche mit Seele gleichgesetzt.

Beispiele:

Im Neuen Testament kommt der griechische Begriff ψυχή (psyche) vor, der in älteren Bibelübersetzungen mit „Seele” wiedergegeben wird. Schon in der Septuaginta, der von jüdischen Gelehrten angefertigten griechischen Tanach-Übersetzung, war der hebräische Begriff nefesch mit psyche übersetzt worden.[172] In den Evangelien ist an den meisten Stellen, wo von psyche die Rede ist, „Leben” im Sinne von nefesch gemeint, speziell zur Bezeichnung der Eigenschaft eines bestimmten Individuums – Mensch oder Tier –, lebendig zu sein. Dahinter steht die traditionelle Vorstellung eines mit dem Atem verbundenen, in der Kehle lokalisierten „Lebensorgans”.

Andere Stellen zeigen jedoch, dass das neutestamentliche Verhältnis von Leib und Seele kompliziert ist. Der Begriff psyche ist unscharf, an manchen Stellen wohl mehrdeutig, die Übergänge zwischen seinen Bedeutungen sind fließend.[176] Erkennbar ist ein Bedeutungswandel; die Sprachentwicklung spiegelt das Aufkommen dualistischer Vorstellungen von Leib und Seele in der Anthropologie des hellenistischen Judentums. Die psyche im Sinne des neuen, hellenistisch geprägten Sprachgebrauchs existiert – anders als die alttestamentliche nefesch – unabhängig vom Leib und kann nicht getötet werden (Mt 10,28 LUT; siehe auch Offb 6,9 LUT und Offb 20,4 LUT). Sie wird als ein dem Leib gegenüberstehender Teil des Menschen aufgefasst. Diese Bedeutungsverschiebung lässt sich durch den Einfluss philosophischer Konzepte griechischen Ursprungs erklären.

Und es gibt dazu materialitische Positionen und dualistische Positionen bis in unsere Zeit hinein, während man sich in den großen Konfessionen auf die Kirchenväter beruft, welche nach wie vor größtenteils die neuplatonische Auffassung vertreten.

Wiki


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 21:54
@Optimist
Das kommt wieder gerade darauf an. Für mich ist die gefühlsbetonte und sentimentale Seite des Menschen auch mit Seele zu bezeichnen und der Geist als die mehr rationale und reflektierende Seite. Oft sagen Menschen etwa, etwas sei Ausdruck ihrer Seele oder dass zwei Menschen seelenverwandt wären. Da kommt diese Seite des Wortes zum Tragen. Andererseits sagen wir auch, etwas sei sehr vergeistigt, wenn es besagte Elemente aufweist. Die Übergänge sind fließend und die Menschen scheinen diese Begriffe ihrem Gutdünken nach zu benutzen.

Gerade komme ich damit auch irgendwie zum Schluss, dass man Geist als Summe alles eben Geistigen verstehen sollte, welches nur abgegrenzt ist vom Materiellen und somit Sinnlichen. Geist wird oft mit dem Inneren gleichgesetzt und Materie mit dem Äußeren. Geist hat eine ganz andere Qualität als Materie.

Das, was ich oben nannte und in Kontrast zu Seele setzte sollte man vielleicht eher Verstand nennen. Im Englischen unterscheidet man da auch zwischen soul (Seele), mind (Verstand) and spirit (Geist) und natürlich zwischen ghost (Übernatürliche Wesenheit), was bei uns auch unter Geist firmiert. Spirit und Geist kann man meiner Meinung nach schlicht als Kontrast zu dem Wort Materie benutzen. Geist und Materie wiederum sind Teil des Bewusstseinsfeldes, auch wenn sie unterschiedliche Qualitäten innerhalb dieses besitzen.

Apropos: Viele scheinen das Wort Geist auch synonym mit dem Wort Bewusstsein zu benutzen. Das sollten wir allerdings mal gleich aus den Segeln schlagen. Ansonsten werde ich aber sicher keinen hier zwingen, meine Definitionen zu übernehmen. Ich schreibe das nicht zuletzt auch für mich selbst. :)


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Moderner Satanismus75 Beiträge
Anzeigen ausblenden