Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 22:00
@libertarian
libertarian schrieb: Spirit und Geist kann man meiner Meinung nach schlicht als Kontrast zu dem Wort Materie benutzen.
Ist nicht eigentlich Materie, die Form, der Ausdruck von Geist und Spirit ?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 22:02
@libertarian
libertarian schrieb: Die Übergänge sind fließend und die Menschen scheinen diese Begriffe ihrem Gutdünken nach zu benutzen.
Ja DAS ist wohl das Problem bei der ganzen Angelegenheit :)
libertarian schrieb:Geist und Materie wiederum sind Teil des Bewusstseinsfeldes, auch wenn sie unterschiedliche Qualitäten innerhalb dieses besitzen.
Hier würde ich sogar soweit gehen und diese völlig dem Bewusstsein zuordnen (also nicht nur TEIL). Da ist in meinen Augen kein bisschen Unbewusstes zu finden.
libertarian schrieb:Apropos: Viele scheinen das Wort Geist auch synonym mit dem Wort Bewusstsein zu benutzen. Das sollten wir allerdings mal gleich aus den Segeln schlagen.
Da gehe ich auch mit, allerdings sehe ich es trotzdem so wie oben geschrieben.

Bei allem Anderen Deines Postings stimme ich Dir zu.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 22:07
@Kayla
Nein, ich sehe beide als Ausdrucksform des Bewusstseins bzw. beides als Bewusstes, nur anderer Qualität. Geist selbst ist eine Kategorie mit Unter-Kategorien wie Seele, Verstand, Erinnerungsvermögen, Fantasie und alles das; und Materie ist eine Kategorie mit Unterkategorien. Wobei der wesentliche Unterschied zwischen Geist und Materie der ist, dass man Materie äußerlich fasst und Geist innerlich und etwa du mit deiner Hand zwar deine Tastaturen anfassen und spüren kannst, nicht aber deine Ideen und Gedanken. Auch kannst du mit deinem Auge deine Gedanken nicht sehen und du kannst auch nicht die Gedanken anderer sehen oder hören, welche diese denken und hören. Deine Gedanken erfasst du vielmehr mit deinem inneren Auge und die Gedanken anderer könnte man höchstens gerade genau mit einem solchen inneren Auge lesen.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 22:18
@Optimist
Du hast sicherlich recht, wenn du sagst, dass Beides nicht unbewusst ist. Das Ding ist nur, dass wir auch die Wörter Unterbewusstsein und Seele hier fassen müssen und sie sich im Bewusstsein befinden, da sie nur dort bemerkt werden können. Von der Seele können wir auch immer nur das bemerken, was sich an Land gespült befindet, damit wir unseren Blick darauf werfen können. Letztlich ist es ein Ahnen, wie das "Nichts". Wir müssen auch das Unterbewusstsein und die Seele und übrigens selbst das "absolute Nichts" als Konzepte und Ahnungen in unserem Bewusstsein verstehen, denn sonst wüssten wir von diesen nichts. Wir müssen das, auch wenn uns jetzt gerade zu diesem Zeitpunkt natürlich nicht alles aus unserem Unterbewusstsein bewusst ist und wir uns nur an Weniges erinnern und wir generell einen eingeschränkten Aufmerksamkeitsfokus besitzen.

Wir können zwar in genau diesem Moment nicht komplett unser Unterbewusstsein freilegen, aber wir haben zumindest das Ahnen, dass sich da so Manches verschüttet befindet. Und diese Ahnung etwa kann zum Kraftstoff dafür werden, in dieses einzudringen. Bzw. einen Tauchgang in die Tiefe der Seele zu unternehmen.

Für heute wünsche ich allen Beteiligten erstmal eine gute Nacht. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 22:20
@libertarian
libertarian schrieb:Nein, ich sehe beide als Ausdrucksform des Bewusstseins bzw. beides als Bewusstes,
Dabei frage ich mich, ob Bewusstsein ohne Geist und Spirit und existent wäre. Beispiel, wenn Jemand das Bewusstsein verliert, sind auch Geist und Spirit vorübergehend nicht aktiv. Jedoch scheint das Unbewusste oder die Seele in Bewegung zu bleiben, ohne das es von einem Bewusstsein oder einem Geist und Spirit bemerkt wird, z.B. Schilderungen nach Nahtoderfahrungen, welche zwar als Erinnerung gespeichert werden, aber während der Erfahrung ohne bewussten Beobachter sind, was nahelegt, das Bewusstsein und Geist voneinander abhängig sein könnten, um von sich zu wissen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

18.04.2013 um 22:20
@libertarian


Gute Nacht .:)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 08:22
@libertarian
libertarian schrieb:Sonnenstrahlen sind für mich die Sonne in ihrem luftigen Aspekt. Hier überwiegt für die Verhältnisse der Sonne das Element Luft, obgleich es sich treu bleibt und zu einem guten Teil auch das Element Wasser wie das Element Erde in sich trägt. Das gibt dem Licht seine rigide und lineare Bahn, sowie seine Anpassungsfähigkeit und ermöglicht den Strahlen der Sonne, in die Tiefe der See einzudringen, ohne verschluckt zu werden.
Einen guuuten Tag und Morgen allseits :)

Wenn die Seele (das Licht) ein "Element" braucht (den Geist/die Luft) um auf diesem zu "reisen", sich zu bewegen, dann wäre die Luft unser Geist/Intellekt, auf dem die Seele reist/"reitet".

Die Seele könnte ein Wesen haben/sein, das durch die "Luft" fliegt. Egal, in welcher Form.
Hat eine Seele keine "Gesellschaft", also ist sie ganz alleine (1), dann kann auch sie sich nicht fühlen/spüren/wahrnehmen/sehen. So könnte sie sich einen (echten) Spiegel denken. Doch ein Spiegel wäre ein "totes" Gegenstück. Was bringt einem Menschen 1 Spiegel? Der Spiegel MACHT nur DAS, was der, der in ihn hineinschaut, MACHT. Nicht mehr und nicht weniger. Ein Spiegel ist ein "totes" Gegenstück. Ein Spiegelbild hat keine eigene "Wesenheit".


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 08:40
@so-ist-es
@pere_ubu

pere_ubu schrieb:
(Matthäus 10:28) Und werdet nicht furchtsam vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht töten können; fürchtet aber vielmehr den, der sowohl Seele als Leib in der Gehẹnna vernichten kann.

so-ist-es antwortete:
Hier wird nix vernichtet, nur im ZJ Thread :D
In Anbetracht, daß jeder Mensch seine Wahrheit hat und spricht, könnten wir den Tod mal beleuchten:

Eines Todes sterben heißt nicht "nur sterben".

Eines Todes sterben könnte bedeuten Licht zu sein und zu haben, doch nicht mehr "reisen/sich bewegen/wirken/kommunizieren" zu können.

Es könnte bedeuten, daß wir weiterleben mit und durch unsere Seele; je mehr wir unsere Seelen wahrnehmen. Eine Seele ist grds. "ganz" ... sie wird es auch bleiben. Doch der Geist, der die Seele "bewegt" steuert/nährt/bewegt die Seele. So wäre der Geist mit der Seele "hoch 2" (c²).

Eine Seele könnte (ein-fache) Eigenschaften haben, ob wir das akzeptieren oder nicht. Eine Seele könnte als Voraussetzung das "Licht Jesus" in sich haben; den Ur-Sprung, eine Wesenheit, die sich mit dem Geist erweitert oder eben nicht.

Wenn eine Seele des Todes sterben muß, dann stirbt nicht die Seele, sondern "nur" der Geist.
Da die Seele nicht sterben kann (Ganzheit) wäre es der Geist, der sich zu einem Minimum (sich) entwickeln oder zu einem Maximum sich erheben könnte.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 08:46
@Kayla
Kayla schrieb:Dabei frage ich mich, ob Bewusstsein ohne Geist und Spirit und existent wäre. Beispiel, wenn Jemand das Bewusstsein verliert, sind auch Geist und Spirit vorübergehend nicht aktiv.
Genauso könnte ich es mir vorstellen.

Wenn der Geist sein Bewußtsein verliert, dann nimmt er nichts mehr wahr. Auf was reduziert sich dann das Bewußtsein? Kein Bewußtsein ist nichts. Das wäre demnach "eines Todes sterben".
Kayla schrieb:Jedoch scheint das Unbewusste oder die Seele in Bewegung zu bleiben, ohne das es von einem Bewusstsein oder einem Geist und Spirit bemerkt wird,
Das könnte es sein. Das könnte die Lösung sein, die sich für Kinder so einfach anhört - für Kinder einfach zu begreifen ist - doch im Laufe des "Intellektuellen-Wachstums" sich "kindisch" anhört.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 08:57
2Elai schrieb:Doch der Geist, der die Seele "bewegt" steuert/nährt/bewegt die Seele. So wäre der Geist mit der Seele "hoch 2" (c²).
Der Geist bewegt die Seele nicht nur körperlich, sondern auch geistig.

Die Seele (Licht/c) ist das, was auf den Geist (im Körper) trifft (e = m x c²) .
Beide sind so einig wie der Geist es vorgibt (zu sein).

Wenn der Geist auf die Seele achtet, dann wird der Geist z. B. bei der Wahrheit sich wohl fühlen. Da geht er ² mit seiner Seele zum Wohle auf.

Wenn der Geist nicht ² mit dem (Ur)Potential seiner Seele kommuniziert/sich ergänzt, dann ist es der Geist, der letztendlich die Seele verlassen muß. Die Seele könnte sich dann "verabschieden" (müssen) vom Geist, der ihr "Kummer" geMACHT hat.

Die Einsteinsche Formel ist für mich eine wunderbare Formel:

Energie = Materie x Licht x Licht

Die MACHT/Kraft die wir sind und haben, könnte das sein, was wir sehen und (AN)fassen könn(t)en. Diese Materie IST beGEISTert von unserem Geiste ² (multipliziert) potenziert mit der Seele (das ewig ganze Wesen).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 09:13
@2Elai
guten Morgen.

Deine Gedanken zur Seele finde ich sehr gut :) (bis auf paar kleinere Abstriche).

vor allem das hier:
Wenn eine Seele des Todes sterben muß, dann stirbt nicht die Seele, sondern "nur" der Geist.
Da die Seele nicht sterben kann (Ganzheit) wäre es der Geist, der sich zu einem Minimum (sich) entwickeln oder zu einem Maximum sich erheben könnte.
...
Der Geist bewegt die Seele nicht nur körperlich, sondern auch geistig.
Nach meinem Modell was ich mir gestern entwickelt hatte, würde das bedeuten:
Die Seele (Wasser) tötet das Ego (Feuer) und dabei entsteht Geist (Dampf) bzw. man vergeistigt sich, das "ich" (Feuer) ist nicht mehr so wichtig oder vergeht sogar ganz.
Der Geist (Dampf) strebt nun nach oben zum Licht (und verbindet sich möglicherweise mit diesem).

Die Sonnenstrahlen (Jesus) sind der Mittler hierfür ;)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 10:08
@Optimist
Optimist schrieb:Nach meinem Modell was ich mir gestern entwickelt hatte, würde das bedeuten:
Die Seele (Wasser) tötet das Ego (Feuer) und dabei entsteht Geist (Dampf) bzw. man vergeistigt sich, das "ich" (Feuer) ist nicht mehr so wichtig oder vergeht sogar ganz.
Der Geist (Dampf) strebt nun nach oben zum Licht (und verbindet sich möglicherweise mit diesem).
Ja. So könnten wir das mal stehen lassen.
Optimist schrieb:Die Sonnenstrahlen (Jesus) sind der Mittler hierfür ;)
Wenn "alle Wege nach Rom" führen würden, dann ist es ganz selbstverständlich, daß es dafür verschiedene Wege geben könnte.

Das heißt, daß zwar jedes Wesen sich "nach Rom" berufen fühlt, bzw. dort irgendwann mal ankommen will/soll/könnte. Wie das (individuelle/Ich-)Wesen seinen Weg gestaltet, wie das Wesen "zu Hause" ankommt, das bleibt dem Wesen selbst überlassen.

Die Seele ist insofern "KEIN Luxus", sondern "ledig-lich" die Voraussetzung. Während der Körper den Luxus darstellt und uns (AN)bietet, die Dinge so gestalten und bewirken zu können, wie es unser Geist "es" (eigenSINNigerweise) für gut hält.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 10:38
@2Elai
2Elai schrieb:Die Seele (Licht/c) ist das, was auf den Geist (im Körper) trifft (e = m x c²) .
Beide sind so einig wie der Geist es vorgibt (zu sein).
Es gibt keinen Geist im Körper auf welchen die Seele treffen könnte. Das ist trennendes dualistisches Denken. Seele-Geist-Körper sind eine Ganzheit. Licht entsteht durch Bewegung und durch Bewegung Bewusstsein. In diesem Bewusstsein sind Körper-Geist und Seele eine Einheit. Das sich selbst denkende Ich unterscheidet und trennt sich dadurch unwissentlich von der Einheit. Was am Ende bleibt ist dieses Bewusstsein, welches nicht um sich weiß, aber dennoch die vollständige Einheit in sich trägt.

Beispiel: O=Bewusstsein, hier sieht man, das keinerlei getrennte Teile mehr sind, weil es keine Teile mehr gibt, aber jede Information dieser zuvor vom Ich vorgenommenen getrennten Teile sind in diesem Bewusstsein, welches am Ende nicht mehr von sich weiß, weil das unterscheidende, trennende und erkennende Ich nicht anwesend ist. Somit ist das Ich eine Illusion und das Wesen die Wirklichkeit. Wenn man sich fragt, was denn nun Licht ist, dann kann es nur das erkennende Ich, das um das eigene Wesen weiß der Lichtträger (Lucifer-Geist)) sein, der dieses um sich wissen in dieses untrennbare Einheit des eigenen Wesens zurückführt, welches im Urgrund O (Bewusstsein) allen Lebens ist. Somit ist das vollständige Wesen Licht, das aber durch ein sich selbst erkennendes Ich nicht als solches wahrgenommen werden kann. Wenn das Ich vergeht, vergeht demzufolge nicht das Licht (Wesen), sondern eben jene vergängliche Instanz, welche dieses Licht als sich selbsterkennendes Ganzes, jedoch trennend und unterscheidend wahrgenommen hat, wodurch dieser Ich-Instanz das eigene Licht-Wesen verborgen geblieben ist.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 10:58
Guten Morgen @2Elai
Ich denke nicht, dass die Seele als solches Licht ist. Kannst du denn tief hinunter sehen in die See? Wir können von der See immer nur das sehen, was sich uns offenbart hat. Andererseits wirkt die Oberfläche der See hingegen aber auch selbst als einer Art Spiegel ihrer Umgebung.

@Kayla
Kayla schrieb:Wenn man sich fragt, was denn nun Licht ist, dann kann es nur das erkennende Ich, das um das eigene Wesen weiß der Lichtträger (Lucifer-Geist)) sein, der dieses um sich wissen in dieses untrennbare Einheit des eigenen Wesens zurückführt, welches im Urgrund O (Bewusstsein) allen Lebens ist.
Bist du auch der Überzeugung, dass Lucifer Jesus ist?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 10:58
schön formuliert. so seh ich das auch. @Kayla :)
libertarian schrieb:Aber wie du sicher schon gehört hast, bin ich tatsächlich der Meinung, dass Feuer den anderen drei Elementen unterliegt und diese nichts anderes als differente Aufspaltungen bzw. Manifestationen oder gerne auch Emanationen aus dem Feuer sind. Feuer in seinem puren und reinen Aspekt ist für mich reine potentielle Energie, die sich dreifach wandeln kann und die selbst aber eine scheinbare Dualität in kaltes Feuer und heißes Feuer kennt, schlicht verstanden als Plus-Pol und Minus-Pol. Kälte und Wäre.
Meinst du damit, dass es "im Grunde " genommen, nur Feuer als diese "reine potentielle Energie" "gibt", bzw dass alle anderen Elemente sozusagen nur andere Ausdrucksformen aus eben der gleichen UrsprungsKraft sind?
Ich sehe die Kräfte und "Zustände" und auch "Götter" nicht so getrennt voneinander, allles ist in allem enthalten. In Uns letzlich... ;)
2Elai schrieb:??? Gibt´s also lt. Bibel gar keine Seele?
Nur einen "Geist"? Einen Intellekt?
Der Geist ist wohl auch die Seele.
Der Seelengeist. :)

Die Seele ist gleichermaßen auch die Welt, denn so wie die Seele ist, so IST die Welt.

Das mag verwirrend sein, die Seele hat drei "Zustände".


NEPHESH ist die animalische Seele im Menschen. Instinkt. unbewusste Seele, Alltag.

RUACH ist Geistseele, ( das Ganze verbindend))

NESHAMA ist die Lichtseele. die erleuchtete Seele.


Ich nenne das mal so, doch ist das Gesamte auch ->Ruach. Der Odem.

Neshamah ist die obere Triade.
Wobei Neshama wiederum mit 3 Ausdrücken dargestellt wird.


Die Seele ist das Wasser, damit hast du recht. @libertarian
Doch ist das "Wasser" das Untere (Meer), UND auch das Obere (Himmelsmeer), denn Gott teilte "die Wasser", als er die Erde schuf.
Die Wasser sind das Weibliche (Tiamat, Urschlange), die beiden H in der Formel Yhvh, in denen das "Licht" eingeschlossen ist.

@AnGSt

Die Seele, kabalistisch dargestellt

treeoflife


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 11:03
@snafu

Faszinierend. Wo hast Du das her? Und was ist „Paroketh“?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 11:16
@libertarian
libertarian schrieb:Bist du auch der Überzeugung, dass Lucifer Jesus ist?
Lucifer ist die Erkenntnis und Erkenntnis ist im und aus dem Christus. Lucifer ist der Morgenstern und Satan der Abendstern. Christus kämpfte, rang in der Wüste als Lucifer Morgenstern mit Satan Abendstern,als er rief: "Hebe dich hinweg Satan," wobei ihm am Ende das Licht der Erkenntnis in ihm siegte.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 11:55
@snafu
snafu schrieb:Meinst du damit, dass es "im Grunde " genommen, nur Feuer als diese "reine potentielle Energie" "gibt", bzw dass alle anderen Elemente sozusagen nur andere Ausdrucksformen aus eben der gleichen UrsprungsKraft sind?
Nicht ganz. Feuer geht für mich aus dem Äther bzw. Akasha vor, aber ist im Gegensatz zu diesen schon eine Stufe der Manifestation. Es beschränkt sich darin nur selbst. Wenn wir die Urknalltheorie zugrunde legen, dann war anfangs eine unglaubliche Dichte an Energie und Hitze, als es knallte und seitdem nimmt die Entropie des Universums zu und die Wärme im Gesamtraum nimmt seither ab. Letztlich aber war hier anfangs gerade nur diese reine Energie und Hitze, in der alles verschmolzen war, wie wenn man Eisen einschmiltzen würde. Aus diesem rotglühenden Eisen kannst du als Rohstoff Schilde formen, du kannst daraus Rüstungen formen, daraus Schwerter formen, Gerüste formen, Statuen formen, Talismane formen, Ketten formen; was auch immer du dir für Objekte schmieden möchtest. Du kannst formen und formen in einer beinah unendlichen Zahl, und doch sind es alles nur Umwandlungen des einen Rohstoffs, aus dem nun ab alles weitere geformt wurde und wird.

Reine Energie ist für mich gerade das, was dies ausdrückt. Energie selbst kann weder zerstört, noch erzeugt werden. Seit ewigen Zeiten vielmehr formt sie sich ständig neu um. Was hat das nun mit dem Element Feuer zutun? Was bezeichnen wir als Feuer? Feuer ist ein "Zustand" hoher Energie, denn was wir gemeinhin als Energie verstehen, das ist hohe Energie. Was wir gemeinhin als Wärme verstehen, das ist hohe Wärme. Doch das sind nur die gemachten und relativen Unterschiede der Menschen. Die Natur selbst kennt diese Unterschiede nicht. Kälte ist selbst eine Art Wärme, ich ich weiss jetzt nicht, wie ich das nennen soll, es ist aber beides die gleiche Energie, die nur scheinbar dual ist. Ohne Kälte jedenfalls könnte es keine Wärme geben. Das Warme strebt dabei zum Kälteren, wie etwas Magnetisches zum Magnet-Pol. Das ist das Spiel, durch welches wir Gewitter bekommen, einen Stoffwechsel besitzen und alles das; das ist das Spiel, durch welches unser Universum enstehen konnte und sich heute scheinbar ausbreitet.

Wie gesagt bezeichnen wir auch als Energie oft nur das, was besonders aktiv ist, wobei letztlich alles Energie ist. Wenn nun am Anfang aber nur diese hitzende und von Energie-Dichte nur so triefende Ursuppe war, die ich mit dem Schmelzeisen verglich, dann heißt das, dass unser gesamtes Universum seither aus nur genau dieser unglaublich hohen und potentiellen Energie erbaut wurde. Die Elemente aus dem Periodensystem (Heute hat man ja wesentlich mehr als nur 4 Elemente^^) entstanden erst im Laufe der Abkühlung und Ausbreitung des Universums aus dieser reinen Dichte und diesem "Zustand" extrem hoher Temperaturen und dieser eben extrem hohen Energie. Wenn doch aber am Anfang nur und einzig nur das war, dann heißt das, dass dieser brennende Urstoff tatsächlich allen anderem unterliegt, was wir heute sehen können und tatsächlich, dass er das Baumaterial für das gesamte weitere Universum ist. Und genau diesem brennenden Urstoff weise ich das Element Feuer zu. Deswegen ist mir das Feuer der Ausgangsstoff für die anderen drei Elemente. Reine Energie, die sich durch sich selbst umwandelt.

Das sind aber nur momentan ein paar Gedankengänge von mir, die ich eventuell wieder revidiere.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:00
@Kayla
Kayla schrieb:Beispiel: O=Bewusstsein, hier sieht man, das keinerlei getrennte Teile mehr sind, weil es keine Teile mehr gibt, aber jede Information dieser zuvor vom Ich vorgenommenen getrennten Teile sind in diesem Bewusstsein, welches am Ende nicht mehr von sich weiß, weil das unterscheidende, trennende und erkennende Ich nicht anwesend ist. Somit ist das Ich eine Illusion und das Wesen die Wirklichkeit.
Wenn man sich fragt, was denn nun Licht ist, dann kann es nur das erkennende Ich, das um das eigene Wesen weiß der Lichtträger (Lucifer-Geist)) sein, der dieses um sich wissen in dieses untrennbare Einheit des eigenen Wesens zurückführt, welches im Urgrund O (Bewusstsein) allen Lebens ist.
Somit ist das vollständige Wesen Licht, das aber durch ein sich selbst erkennendes Ich nicht als solches wahrgenommen werden kann. Wenn das Ich vergeht, vergeht demzufolge nicht das Licht (Wesen), sondern eben jene vergängliche Instanz, welche dieses Licht als sich selbsterkennendes Ganzes, jedoch trennend und unterscheidend wahrgenommen hat, wodurch dieser Ich-Instanz das eigene Licht-Wesen verborgen geblieben ist.
Finde ich sehr gut, Deine Gedanken.
Wobei ich das „O=Bewusstsein“ so sehe:
"O= Unter-Bewusstsein" und "Ich-Instanz" würde ich als "ich-Bewusstsein" definieren.
Aber weiß schon wie Du das alles meinst, ist wirklich alles nur Definitionsfrage.

Das finde ich auch höchst interessant:
Kayla schrieb:Lucifer ist die Erkenntnis und Erkenntnis ist im und aus dem Christus. Lucifer ist der Morgenstern und Satan der Abendstern. Christus kämpfte, rang in der Wüste als Lucifer Morgenstern mit Satan Abendstern,als er rief: "Hebe dich hinweg Satan," wobei ihm am Ende das Licht der Erkenntnis in ihm siegte.
Kommt meiner Meinung entgegen, dass Lucifer keinesfalls Satan ist.
Dass Luci Jesus sein soll, daran müsste ich mich erst noch gewöhnen. ;)

@libertarian
Libertin:
Feuer in seinem puren und reinen Aspekt ist für mich reine potentielle Energie, die sich dreifach wandeln kann und die selbst aber eine scheinbare Dualität in kaltes Feuer und heißes Feuer kennt, schlicht verstanden als Plus-Pol und Minus-Pol. Kälte und Wäre.
Sehe ich auch so. Zumal es tatsächlich kalte Verbrennungsprozesse gibt, z.B. Korrosion (wenn man dies als Verbrennung sehen kann?)


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

19.04.2013 um 12:04
Kayla schrieb:Lucifer ist die Erkenntnis und Erkenntnis ist im und aus dem Christus. Lucifer ist der Morgenstern und Satan der Abendstern. Christus kämpfte, rang in der Wüste als Lucifer Morgenstern mit Satan Abendstern,als er rief: "Hebe dich hinweg Satan," wobei ihm am Ende das Licht der Erkenntnis in ihm siegte.
Satan ist für dich der Abendstern? Kann denn der Abendstern nicht das Licht in die Dunkelheit leuchten? Wer oder was ist Satan?


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden