weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 17:56
Citral schrieb:Nesca ist auch vollkommen richtig, du kannst allerdings jetzt nicht diese Stelle rausnehmen und die anderen Ignorieren.
Hm ,
aber was anderes tust du ja auch nicht , oder :) .

Du behauptest stocksteif die Frau müsse sich dem Mann unterwerfen , nicht wahr ...

aber gleichzeitig ignorierst du diese Verse dich ich zitierte aus der Bibel :) .

Und diese Worte sprechen aber eine andere Sprache , denn wie gesagt
ich kann dort nicht herauslesen das die Frau dem Manne Untertan sein soll .

Im Gegenteil ... beide haben sich dementsprechend zu verhalten .

Auch lese ich nicht daraus das der Mann mehr wert seie als die Frau ,
bzw das er mehr Rechte gegenüber der Frau habe :) .
-----------------
Citral schrieb:Ja das stimmt vollkommen, vor Gott sind alle Menschen gleich. Es geht ja nicht darum, ob der Mann mehr wert ist vor Gott oder die Frau.
Aber so schreibst du ... du schreibst immer wieder davon das sich die Frau dem Mann unterwerfen soll ,
automatisch beschreibst du damit das der Mann das sagen hat ... das er höher gestellt ist als die Frau .
verstehst du was ich damit sagen möchte ? :)

Und in der Bibel steht es so nicht drin ,
ich habe es dir weiter oben ja zitiert :) .
Aber du stellst dann auf igno :(
Citral schrieb:Du findest keine Stelle, die dem, die ich gepostet habe widerspricht, sondern wie gesagt dies ergänzt sich einander.
Doch tue ich :)

Nein das ist kein ergänzen ... es sind Widersprüche ... da steht es so und ein paar Verse weiter steht es wieder anders .
Citral schrieb:Fakt ist aber :).. wir sind einander abhängig :) Wir brauchen euch genauso wie ihr uns.
Schön geschrieben :) da gebe ich dir recht :) ... denn sonst würde die Menschheit wohl bald aussterben .


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 17:56
@Nesca
@Citral
Nesca schrieb:
4 Die Frau verfügt nicht über ihren Leib, sondern der Mann. Ebenso verfügt der Mann nicht über seinen Leib, sondern die Frau.
Da ist von Sex die Rede, keiner sollte sich dem anderen entziehn, wie mann aus der Stelle rauslesen kann.
Hierbei gibt es aber Stellungen wo der Mann zwangsläufig über der Frau steht
Zur verdeutlichung eine künstlerische Szene aus dem Hindi Tempel,dem Kamasutra
Kamasutra

http://www.google.de/imgres?hl=de&sa=X&qscrl=1&rlz=1T4MDND_de___DE524&biw=925&bih=945&tbm=isch&tbnid=7wn3y1M3sJz6aM:&img...
av6f-ut-43ba


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:02
so-ist-es schrieb:Hierbei gibt es aber Stellungen wo der Mann zwangsläufig über der Frau steht
o.O
Du weisst schon das es auch Stellungen gibt wo die Frau "zwangsläufig" über dem Mann steht :ask:
:)
so-ist-es schrieb:4 Die Frau verfügt nicht über ihren Leib, sondern der Mann. Ebenso verfügt der Mann nicht über seinen Leib, sondern die Frau.
Da ist von Sex die Rede, keiner sollte sich dem anderen entziehn, wie mann aus der Stelle rauslesen kann.
Darf ich fragen was das eine nun mit dem anderen zu tun hat ?
Ich stehe gerade auf dem Schlauch :) ..


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:02
@Nesca
Nesca schrieb:Und diese Worte sprechen aber eine andere Sprache , denn wie gesagt
ich kann dort nicht herauslesen das die Frau dem Manne Untertan sein soll .
Bitte poste die genauen Verse, die du meinst damit ich darauf eingehn kann. Du hast mir ein ganzes Kapitel gegeben und ich für meinen Teil verstehe dies.

Ich glaube du möchtest das sehen, was du gern sehen möchtest und nicht wie es tatsächlich da steht.
1Ko 11:9 denn der Mann wurde ja nicht für die Frau geschaffen, sondern die Frau für den Mann.
1Ko 11:3 Nun möchte ich aber, dass ihr auch Folgendes wisst: Christus ist das Oberhaupt jedes Mannes, der Mann das Oberhaupt der Frau und Gott das Oberhaupt von Christus.
1Mo 3:16 Und zum Weibe sprach er: Ich will dir viele Schmerzen durch häufige Empfängnis bereiten; mit Schmerzen sollst du Kinder gebären; und du sollst nach deinem Manne verlangen, er aber soll herrschen über dich!
Diese Verse sind eindeutig.

Zudem hast du vom Korintherbrief zitiert. Dies stammt alles vom selben Verfasser (Paulus) und glaubst du er hat ein einem Brief, sich selber mehrmals wiedersprochen? Nein, du musst verstehen wie er es gemeint hat.


melden
eisenhans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:06
@LeRave schrieb:
Okay, ich bin da! :D

Nein im Ernst: Ich würde mich an diesem - wie ich finde - sehr interessanten Thema beteiligen.
Im Moment habe ich zwei, ne eigentlich drei Probleme:

1. Habe heute so gut wie keine Zeit;
2. Ich bin mir nicht sicher, worauf du hinauswillst.
Deine Fragen kommen bei mir manchmal so kryptisch an...
3. Ich bin überhaupt nicht bibelfelst, obwohl katholisch.

Gruß
@LeRave

Na endlich! :-)
Ich habe auch ganz schön lange auf dich gewartet ;-)

1) Da bringst du ja die besten Voraussetzungen mit :)
2) Hmm, zeig mir mal eine Frage, die nicht klar wie Quellwasser ist? :)
3) Kein Problem, hauptsache du bist schön :)

Eisenhans (fast in love)


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:10
@Citral
Citral schrieb:Bitte poste die genauen Verse, die du meinst damit ich darauf eingehn kann.
Gerne :) :


1 Wovon ihr aber geschrieben habt, darauf antworte ich: Es ist gut für den Mann, keine Frau zu berühren.

2 Aber um Unzucht zu vermeiden, soll jeder seine eigene Frau haben und jede Frau ihren eigenen Mann.

3 Der Mann leiste der Frau, was er ihr schuldig ist, desgleichen die Frau dem Mann.

4 Die Frau verfügt nicht über ihren Leib, sondern der Mann. Ebenso verfügt der Mann nicht über seinen Leib, sondern die Frau.

5 Entziehe sich nicht eins dem andern, es sei denn eine Zeit lang, wenn beide es wollen, damit ihr zum Beten Ruhe habt; und dann kommt wieder zusammen, damit euch der Satan nicht versucht, weil ihr euch nicht enthalten könnt.
6 Das sage ich aber als Erlaubnis und nicht als Gebot.

7 Ich wollte zwar lieber, alle Menschen wären, wie ich bin, aber jeder hat seine eigene Gabe von Gott, der eine so, der andere so.

8 Den Ledigen und Witwen sage ich: Es ist gut für sie, wenn sie bleiben wie ich.

9 Wenn sie sich aber nicht enthalten können, sollen sie heiraten; denn es ist besser zu heiraten, als sich in Begierde zu verzehren.


10 Den Verheirateten aber gebiete nicht ich, sondern der Herr, dass die Frau sich nicht von ihrem Manne scheiden soll

11 - hat sie sich aber geschieden, soll sie ohne Ehe bleiben oder sich mit ihrem Mann versöhnen - und dass der Mann seine Frau nicht verstoßen soll.




12 Den andern aber sage ich, nicht der Herr: Wenn ein Bruder eine ungläubige Frau hat und es gefällt ihr, bei ihm zu wohnen, so soll er sich nicht von ihr scheiden.

13 Und wenn eine Frau einen ungläubigen Mann hat und es gefällt ihm, bei ihr zu wohnen, so soll sie sich nicht von ihm scheiden.

14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die Frau und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den gläubigen Mann. Sonst wären eure Kinder unrein; nun aber sind sie heilig.

15 Wenn aber der Ungläubige sich scheiden will, so lass ihn sich scheiden. Der Bruder oder die Schwester ist nicht gebunden in solchen Fällen. Zum Frieden hat euch Gott berufen.

16 Denn was weißt du, Frau, ob du den Mann retten wirst? Oder du, Mann, was weißt du, ob du die Frau retten wirst?

Quelle : http://www.bibleserver.com/text/LUT/1.Korinther7,4
--------------------------
Citral schrieb:Du hast mir ein ganzes Kapitel gegeben und ich für meinen Teil verstehe dies.
Ja Klar habe ich das :D damit du sehen kannst und auch verstehst das die Frau sich nicht dem Mann unterwerfen muss .
Citral schrieb:Ich glaube du möchtest das sehen, was du gern sehen möchtest und nicht wie es tatsächlich da steht.
Ähm nein ? ... Ich lese diese Verse und verstehe sie auch so wie sie dort stehen ....
Du aber anscheinend nicht :) .
Citral schrieb:Zudem hast du vom Korintherbrief zitiert. Dies stammt alles vom selben Verfasser (Paulus) und glaubst du er hat ein einem Brief, sich selber mehrmals wiedersprochen? Nein, du musst verstehen wie er es gemeint hat.
Nochmal ,
ich verstehe diese Zeilen dort oben :)

Und zu den Widersprüchen in der Bibel :
Die gibt es mehr als genug .

:)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:22
@Nesca
Da du mich dazu nötigst, gehe ich jetzt auf jeden Vers ein
Nesca schrieb:1 Wovon ihr aber geschrieben habt, darauf antworte ich: Es ist gut für den Mann, keine Frau zu berühren.
Es hat mit der Enthaltsamkeit zu tun und den Dienst für Gott. Damit der nicht von der Fleischeslust abhängig macht.
Nesca schrieb:2 Aber um Unzucht zu vermeiden, soll jeder seine eigene Frau haben und jede Frau ihren eigenen Mann.
Logisch, um Hurerei zu vermeiden.
Nesca schrieb:3 Der Mann leiste der Frau, was er ihr schuldig ist, desgleichen die Frau dem Mann.
Jedem Gebührt das was er verdient (Liebe, Zuneigung etc.)
Nesca schrieb:4 Die Frau verfügt nicht über ihren Leib, sondern der Mann. Ebenso verfügt der Mann nicht über seinen Leib, sondern die Frau.
Leib der Frau=gehört dem Mann, Leib des Mannes=gehört der Frau... vorallem wenns ums eingemachte geht :)
Nesca schrieb:5 Entziehe sich nicht eins dem andern, es sei denn eine Zeit lang, wenn beide es wollen, damit ihr zum Beten Ruhe habt; und dann kommt wieder zusammen, damit euch der Satan nicht versucht, weil ihr euch nicht enthalten könnt.
Sei für den anderen immer da, außer wenn sie zum beten stille Zeit benötigen. Danach kommt aber wieder zusammen, damit ihr nicht versucht werdet (Ehebruch) und mehret euch (biblische Umschreibung :D)
Nesca schrieb:6 Das sage ich aber als Erlaubnis und nicht als Gebot.
-
Nesca schrieb:7 Ich wollte zwar lieber, alle Menschen wären, wie ich bin, aber jeder hat seine eigene Gabe von Gott, der eine so, der andere so.
Er wünschte, es wären alle so fromm und Enthaltsam wie Paulus.
Nesca schrieb:8 Den Ledigen und Witwen sage ich: Es ist gut für sie, wenn sie bleiben wie ich.
-
Nesca schrieb:9 Wenn sie sich aber nicht enthalten können, sollen sie heiraten; denn es ist besser zu heiraten, als sich in Begierde zu verzehren.
Es ist besser eine Frau zu heiraten, bevor das Verlangen zu groß wird.
Nesca schrieb:10 Den Verheirateten aber gebiete nicht ich, sondern der Herr, dass die Frau sich nicht von ihrem Manne scheiden soll
Gott möchte keine Scheidungen.
Nesca schrieb:11 - hat sie sich aber geschieden, soll sie ohne Ehe bleiben oder sich mit ihrem Mann versöhnen - und dass der Mann seine Frau nicht verstoßen soll.
-
Nesca schrieb:12 Den andern aber sage ich, nicht der Herr: Wenn ein Bruder eine ungläubige Frau hat und es gefällt ihr, bei ihm zu wohnen, so soll er sich nicht von ihr scheiden.
Wenn ein Gläubiger eine ungläubige Frau hat, soll er sich nicht von ihr trennen.
Nesca schrieb:13 Und wenn eine Frau einen ungläubigen Mann hat und es gefällt ihm, bei ihr zu wohnen, so soll sie sich nicht von ihm scheiden.
Das selbe umgekehrt
Nesca schrieb:14 Denn der ungläubige Mann ist geheiligt durch die Frau und die ungläubige Frau ist geheiligt durch den gläubigen Mann. Sonst wären eure Kinder unrein; nun aber sind sie heilig.
-
Nesca schrieb:15 Wenn aber der Ungläubige sich scheiden will, so lass ihn sich scheiden. Der Bruder oder die Schwester ist nicht gebunden in solchen Fällen. Zum Frieden hat euch Gott berufen
Nesca schrieb:16 Denn was weißt du, Frau, ob du den Mann retten wirst? Oder du, Mann, was weißt du, ob du die Frau retten wirst?
Liebe Frau, wo ist nun der Widerspruch ?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:26
Citral schrieb:Da du mich dazu nötigst, gehe ich jetzt auf jeden Vers ein
Sag mal willst du mich veräppeln ?? ^^
du hast doch gerade noch selber geschrieben :
Citral schrieb:Bitte poste die genauen Verse, die du meinst damit ich darauf eingehn kann
Schau mal wenn du keine Lust zu diskutieren hast ,
dann ist dieses Forum leider nicht das Richtige für dich :) ...

Und auf das andere gehe ich später ein "lieber Mann " .


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:28
@Nesca
Du hast ein ganzes Kapitel gepostet, damit ich den Widerspruch wie du meinst erkennen kann, habe ich um den Vers gebeten.

Aber für dich scheint ja das ganze Kapitel unschlüssig.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:31
@Citral
Citral schrieb:Aber für dich scheint ja das ganze Kapitel unschlüssig.
Ähm nein ? ... nochmal : Ich habe es verstanden im Gegesatz zu dir wie mir scheint.

Und bevor du nun noch anmassender wirst schlage ich vor ,
wir beenden diese Diskussion hier nun :)
Denn ich mag es so gar nicht wenn man mich als blöde darstellt .


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:33
@Nesca
@Citral

Anstatt euch zu streiten solltet ihr eure Gegensätze in einer chymischen Hochzeit vereinen.




Gott mag kein streit , nur Liebe

av6f-ut-43ba


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:35
@Nesca
Wollt dich nicht bloßstellen, tut mir leid, wenn es so rüberkam.
Können gerne die Diskussion weiterführen, wenn du noch möchtest, aber bitte gehe genauer drauf ein :) damit ich deine Denkweise verstehen kann.

@so-ist-es
Ich mag Nesca allein schon für ihren Kämpfergeist :) hehe


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:36
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Hierbei gibt es aber Stellungen wo der Mann zwangsläufig über der Frau steht
Zur verdeutlichung eine künstlerische Szene aus dem Hindi Tempel,dem Kamasutra
Das Kamasutra hat aber noch mehr an Stellungen drauf.. als nur die, wo der Mann
*über* der Frau steht. Da muß man sich schon mal das ganze Kamasutra vornehmen und nicht nur eine kleine Passage :D


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:38
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Das Kamasutra hat aber noch mehr an Stellungen drauf.. als nur die, wo der Mann
*über* der Frau steht. Da muß man sich schon mal das ganze Kamasutra vornehmen und nicht nur eine kleine Passage :D
Würde ich gerne machen , bloß das würde den Rahmen hier bustäblich "sprengen" ;)
av6f ut 43ba


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:41
Citral schrieb:Können gerne die Diskussion weiterführen, wenn du noch möchtest, aber bitte gehe genauer drauf ein :) damit ich deine Denkweise verstehen kann.
Wie genauer soll ich denn nun noch darauf eingehen ?
Ich habe es nun schon mit 1000 Worten getan und du verstehst mich immer noch nicht :( .

Dabei dachte ich immer ich würde mich verständlich ausdrücken .


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:43
@Nesca
Du hast 2 mal das ganze Kapitel gepostet und ich habe das Kapitel auseinandergenommen und nun frag ich mich, wo du den wiederspruch siehst ?


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:44
@Nesca
Nesca schrieb:Wie genauer soll ich denn nun noch darauf eingehen
ich denke mal so genau wie nur möglich,
Wir haben doch alle unsere unterschiedlich Art etwas auszudrücken und dar zu stellen.
Da sollte man in Liebe machen nicht im Streit :)
av6f ut 43ba


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:48
@so-ist-es

Bei Dir muß ich mich auch jeden Tag wieder an einen anderen Ava gewöhnen :D

Zum Thema:
Deswegen mag ich die abrahamitischen Religionen auch nicht.
Jeder Mensch ist gleich. Das Geschlecht dabei ist unerheblich. Ein altes Buch, welches zu einer Zeit geschrieben wurde als das Patriarchat herrschte.. kann in unserer aufgeklärten und emanzipierten Gesellschaft nicht als Mittel benutzt werden um z.B. Frauen zu unterdrücken.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:51
@eisenhans
Schon mehrmals habe ich geschrieben, dass die wortwörtliche Aussage der Bibel für mich keinen Sinn macht. Und die Katholen habens ja auch nicht so mit der Bibel, wie du selbst schon sagtest. Die genaue Wortauslegung ordne ich eher dem Protestantismus zu. Die Bibel ist ein Gesamtwerk und die historischen und kulturellen Hintergründe müssen berücksichtigt werden. Gott ist immer gleich, nur das Bild, das sich die Menschen von Gott im Laufe der Jahrtausende gemacht haben, verändert sich ständig.
Dogmas sind nichts weiteres als von Menschen gemachte Lehrmeinungen, die ich nicht unterschreiben muß, wenn ich nicht will. Trotzdem bin ich Mitglied in der katholischen Kirche. Man gibt aber dadurch nicht seinen Verstand und seinen freien Willen auf :)


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

10.04.2013 um 18:52
@Gwyddion

Verstehe, deshalb ist die Bibel allein auch ein unvollkommene Buch in dem vieles fehlt.
iIh verstehe es mehr als fragmentarischen Kommentar.

av6f-ut-43ba


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden