weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 12:08
Optimist schrieb:Wie meinst Du das mit "Grund"? Also aus dem Bibeltext geht für mich hervor, dass mit "Wort" Jesus gemeint ist.
Einen direkten verslichen, wörtlichen Zusammenhang. Für mich steht da weder direkt, dass Jesus das Wort war, noch dass er es nicht war. Ich sehe dort viele Andeutungen, die von mir aus auf Jesus ab zielen, aber wie und wo genau, das ist mir nun auch nach mehrmaligem Lesen nicht bewusst geworden. Ich könnte noch nicht sagen "weil / dann". Vielleicht kannst Du es?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 12:12
@AnGSt

ich werde mal hier suchen http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=bible&searchstring=&range_all=0&range=at
dauert aber mal eine Weile, weil ich wie gesagt Probleme mit meinem PC habe.

Konnten Dich meine anderen Antworten - auch was ich heute morgen zum HG schrieb - so einigermaßen überzeugen (bis auf die Stellen natürlich , wo ich selbst Fragezeichen machte)?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 12:22
Jetzt ist bei uns Mittagessen. Ich wende mich dem nachher nochmal zu. Aber es geht mir nicht ums Überzeugen, sondern darum, sich etwas davon zu merken und dem etwas ab zu gewinnen. Wenn ich etwas nicht kommentiere, heißt das nicht, dass ich es nicht gelesen habe. Ob ich der selben Meinung bin, ist eine andere Frage, die ist für mich aber nicht so wichtig. :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 12:25
@AnGSt
AnGSt schrieb:...Aber es geht mir nicht ums Überzeugen,...
ja das war ein falscher "Zungenschlag" von mir. Ich möchte natürlich auch niemanden überzeugen.
AnGSt schrieb:dem etwas ab zu gewinnen.
ich hatte es auch NUR in DIESEM Sinne gemeint, nur viel mir das Wort "abgewinnen" oder "was geben" in dem Moment nicht ein ;)

Wünsche Dir guten Appetit :)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 12:55
Dieses z.B. erweckt meine Aufmerksamkeit @Optimist :
Optimist schrieb:Ja, sehe ich als Geistperson - wie gesagt, VOR seiner Menschwerdung und NACH seiner Menschwerdung.
Ich habe noch keinen konkreten Anhaltspunkt, dass Jesus schon irgendwie existierte, bevor er geboren wurde.
Die Gnade und Wahrheit hat er NICHT selbst geschaffen, sondern die hat er automatisch IN SICH, weil er ja der Sohn des Schöpfers ist. Durch seinen Tod (sein "wieder-Geist-werden") konnte er erwirken, dass die G. und W. den Menschen gegeben werden kann.
Vom IN SICH steht da nix:
Johannes 1,17: "Denn das Gesetz wurde durch Mose gegeben; die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden."
Auch dafür, dass erst durch seinen Tod die Gnade und Wahrheit den Menschen gegeben werden kann, steht da nicht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:01
@AnGSt

meine Suche hat einstweilen folgendes ergeben (hätte noch mehr, falls es dir nicht ausreicht):

Hier geht es um Jesus
Offenb.19:
ben, den niemand kennt, als nur er selbst; 13 und er ist bekleidet mit einem in Blut getauchten Gewande, und sein Name heißt: Das Wort Gottes.
Jesus heißt demnach "Das Wort Gottes" - IST also das WORT (Gottes) - oder siehst Du das anders?
AnGSt schrieb:Ich habe noch keinen konkreten Anhaltspunkt, dass Jesus schon irgendwie existierte, bevor er geboren wurde.
Die Stellen gibt es, müsste ich auch erst suchen.

Zu den übrigen Einsprüchen (welche sehr gut sind :) ) äußere ich mich später oder vielleicht klärt es inzwischen jemand anderes auf


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:03
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich habe noch keinen konkreten Anhaltspunkt, dass Jesus schon irgendwie existierte, bevor er geboren wurde.
Seine Geburt wurde angekündigt, also kann er zuvor nicht gewesen sein. Von manchen Juden wurde er erwartet, jedoch wird Christus nicht von allen Juden als der Erlöser angesehen, sondern nach deren Glauben ist der Erlöser noch gar nicht dagewesen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:04
@AnGSt

Optimist schrieb:
Wie meinst Du das mit "Grund"? Also aus dem Bibeltext geht für mich hervor, dass mit "Wort" Jesus gemeint ist.

Einen direkten verslichen, wörtlichen Zusammenhang. Für mich steht da weder direkt, dass Jesus das Wort war, noch dass er es nicht war. Ich sehe dort viele Andeutungen, die von mir aus auf Jesus ab zielen, aber wie und wo genau, das ist mir nun auch nach mehrmaligem Lesen nicht bewusst geworden. Ich könnte noch nicht sagen "weil / dann". Vielleicht kannst Du es?
bei den zitaten in der bibel allgemein muss man sich aneigenen ein "zwischen den zeilen lesen" also ein mitdenken um es für sich verständlich zu machen.

wenn ich zb. zu dir etwas sage dann richte ich worte an dich. sie stammen aus meinem mund was wiederum bedeutet dass ich mir zuvor etwas gedacht habe. dieses denken und das anschließende aussprechen der worte kommt aus mir, meinen inneren es representiert daher auch meine persönlichkeit alleine dadurch, was und wie ich das wort an dich richte.

also bin ich in diesen moment das wort und das wort ist mit mir, wir bilden eine einheit.

ich hoffe du kannst es jetzt besser nachvollziehen ....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:10
ben, den niemand kennt, als nur er selbst; 13 und er ist bekleidet mit einem in Blut getauchten Gewande, und sein Name heißt: Das Wort Gottes.
Jesus heißt demnach "Das Wort Gottes" - IST also das WORT (Gottes) - oder siehst Du das anders?
wenn man es genauer betrachtet dann ist jeder mensch "das wort" (gott lasse ich mal absichtlich weg) was ich durch meine zuvor beschriebene erklärung verdeutlicht habe.

und wenn man so wie ich davon ausgeht das wir alle menschen göttlich sind dann würde das auch wieder zusammen passen mit dem ausspruch "das wort gottes" :)

und auch das passt perfekt ---->
Optimist schrieb:den niemand kennt, als nur er selbst;


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:13
@-Therion-

damit ...
-Therion- schrieb:wenn man es genauer betrachtet dann ist jeder mensch "das wort"
... könntest Du Recht haben, wenn das hier
Optimist schrieb:und er ist bekleidet mit einem in Blut getauchten Gewande
nicht explizit auf JESUS - als dem "Wort Gottes" hindeuten würde.

Oder wie erklärst Du Dir das "blutige Gewand" ... bzw. wir Menschen sind doch nicht für andere gestorben und dann wieder auferstanden usw. - das war doch NUR Jesus, weißt wie ichs meine?
Es kann also mit dem "Wort Gottes" nich JEDER Mensch gemeint sein, oder?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:17
Optimist schrieb:und er ist bekleidet mit einem in Blut getauchten Gewande
für mich ist das die versinnbildlichung des bösen im menschen. wir alle aussnahmslos haben uns irgenwann in unserem leben nicht so verhalten wie wir es sollten und dadurch sind wir nicht "rein" das blut beschreibt die unreinheit unseres wesens unsere eigenen fehlverhalten.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:20
@Dennis75
Laut Bibel ist der HG für alle da die zumindest glauben wollen.
OK, Vers(e)? :D
Dennis75 schrieb:Das Evangelium ist heute noch komplett aktuell in dem Sinne dass Jesus JEDEM Menschen die Errettung anbietet, und zwar nach den zeitlosen Prinzipien seines Vaters.
Wo steht dass er es JEDEM an bietet? ^^


@Optimist
Offenbarung 19,11-13: Und ich sah den Himmel geöffnet, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, heißt Treu und Wahrhaftig, und er richtet und führt Krieg in Gerechtigkeit. 12 Seine Augen aber sind eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Diademe, und er trägt einen Namen geschrieben, den niemand kennt als nur er selbst; 13 und er ist bekleidet mit einem in Blut getauchten Gewand, und sein Name heißt: Das Wort Gottes.
Jesus heißt demnach "Das Wort Gottes", oder siehst Du das anders?
Das muss ich anders sehen, weil ich aus Johannes 1,1 noch nicht raus lesen konnte, dass Jesus unbedingt das Wort ist das bei Gott war ... und weil hier (und auch anderswo in der Offenbarung?) nichts von Jesus steht, stattdessen von einem Reiter mit bestimmten Eigenschaften die Rede ist, welche ich nicht als typische Eigenschaften von Jesus sehe.

Dass hier aber mal ganz wörtlich "Das Wort Gottes" steht, finde ich extrem interessant! Genau jenes wollte ich ja eingangs wissen, ob dieser Ausdruck in der bibel überhaupt vor kommt. Zu meinem Erstaunen bezieht sich dieser Ausdruck hier aber ganz und gar nicht auf die Bibel. Es bleibt mir bisher noch verborgen, was da gemeint ist.


@Kayla
Kayla schrieb:Seine Geburt wurde angekündigt, also kann er zuvor nicht gewesen sein.
Ob er angekündigt wurde oder nicht tut da für mich nichts zur Sache.


@-Therion-
-Therion- schrieb:bei den zitaten in der bibel allgemein muss man sich aneigenen ein "zwischen den zeilen lesen" also ein mitdenken um es für sich verständlich zu machen.
Ok. Doch genau das versuche ich im Moment nicht zu tun, da ich ja wissen will, was da wirklich steht.
-Therion- schrieb:wenn ich zb. zu dir etwas sage dann richte ich worte an dich. sie stammen aus meinem mund was wiederum bedeutet dass ich mir zuvor etwas gedacht habe. dieses denken und das anschließende aussprechen der worte kommt aus mir, meinen inneren es representiert daher auch meine persönlichkeit alleine dadurch, was und wie ich das wort an dich richte.

also bin ich in diesen moment das wort und das wort ist mit mir, wir bilden eine einheit.
Ja, das kann ich verstehen. Aber wo oder wie ist daran Jesus beteiligt?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:30
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ob er angekündigt wurde oder nicht tut da für mich nichts zur Sache.
Das er angekündigt wurde steht in der Bibel und was dort steht wolltest du doch wissen oder nicht ? Jetzt auf einmal tut es nichts zur Sache ? Komische Logik.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:31
AnGSt schrieb:Ok. Doch genau das versuche ich im Moment nicht zu tun, da ich ja wissen will, was da wirklich steht.
das wird dir aber nicht gelingen weil jeder hineininterpretieren SOLL !darauf sind die zitate ausgelegt. man will damit erreichen dass sich JEDER damit identivizieren kann egal auf welcher entwicklungstufe er steht. jeder einzelne mensch soll sich angesprochen fühlen nur so kann religion funktionieren. wenn es definitive aussagen gäbe dann würde es nicht glauben sondern wissen heissen und es wären vermutlich auch weitaus weniger anhänger einer religion zu finden weil es eben durch definitive aussagen eine weitaus kleiner gruppe an menschen ansprechen würde :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:35
@-Therion-
und er ist bekleidet mit einem in Blut getauchten Gewande

-->
für mich ist das die versinnbildlichung des bösen im menschen. ... das blut beschreibt die unreinheit unseres wesens unsere eigenen fehlverhalten.
Naja könnte man vielleicht so sehen, ich sehe es jedoch in diesem Kontext:

Off.1:
4 ...5 und von Jesu Christo, welcher der treue Zeuge ist, der Erstgeborene der Toten und der Fürst der Könige der Erde!
Dem, der uns liebt und uns von unseren Sünden gewaschen hat in seinem Blute,

6 und uns gemacht hat 5 zu einem Königtum, zu Priestern seinem Gott und Vater: ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit6! Amen.

7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die ihn durchstochen haben
...
---------------------------------
@AnGSt

Hier ganz klar der Bezug zu Jesus, was das zweischneidige Schwert betrifft:
4 ...5 und von Jesu Christo, welcher der treue Zeuge ist, der Erstgeborene der Toten und der Fürst der Könige der Erde!
...
7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die ihn durchstochen haben, ...

9 Ich, Johannes, ...war auf der Insel, ...
12 Und ich wandte mich um, die Stimme zu sehen, welche mit mir redete, und als ich mich umgewandt hatte, sah ich sieben goldene Leuchter13, 13 und inmitten der [sieben] Leuchter einen gleich dem Sohne des Menschen

14, angetan mit einem bis zu den Füßen reichenden Gewande, und an der Brust15 umgürtet mit einem goldenen Gürtel;

16... und aus seinem Munde ging hervor ein scharfes, zweischneidiges Schwert, und sein Angesicht war, wie die Sonne leuchtet in ihrer Kraft.

17 Und als ich ihn sah, fiel ich zu seinen Füßen wie tot. Und er legte seine Rechte auf mich und sprach: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte 18 und der Lebendige, und ich war16 tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit
und an anderer Stelle wird über den mit dem zweischneidigen Schwert gesagt, dass er das "Wort Gottes" ist.
11 Und ich sah den Himmel geöffnet, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß4, [genannt] Treu und Wahrhaftig, und er richtet und führt Krieg in Gerechtigkeit. 12 Seine Augen aber sind eine Feuerflamme, und auf seinem Haupte sind viele Diademe, und er trägt5 einen Namen geschrieben, den niemand kennt, als nur er selbst; 13 und er ist bekleidet mit einem in Blut getauchten Gewande, und sein Name heißt: Das Wort Gottes. 14 Und die Kriegsheere, die in dem Himmel sind, folgten ihm auf weißen Pferden, angetan mit weißer, reiner Leinwand6. 15 Und aus seinem Munde geht hervor ein scharfes, [zweischneidiges] Schwert, auf daß er damit die Nationen schlage;


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:41
bin weg für 'ne weile, lese alles neue nochmal dann und mache später weiter ^^


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:42
@AnGSt

Off.1:
Optimist schrieb:17 Und als ich ihn sah, fiel ich zu seinen Füßen wie tot. Und er legte seine Rechte auf mich und sprach: Fürchte dich nicht! Ich bin der Erste und der Letzte 18 und der Lebendige, und ich war16 tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit
Diese Zeilen könnte man auch als Hinweis auf diese Deine Frage sehen:
AnGSt schrieb:Ich habe noch keinen konkreten Anhaltspunkt, dass Jesus schon irgendwie existierte, bevor er geboren wurde.
Er lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit... -> existierte also schon IMMER (also auch schon vor seiner Menschwerdung)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:54
4 ...5 und von Jesu Christo, welcher der treue Zeuge ist, der Erstgeborene der Toten und der Fürst der Könige der Erde!
Dem, der uns liebt und uns von unseren Sünden gewaschen hat in seinem Blute,

6 und uns gemacht hat 5 zu einem Königtum, zu Priestern seinem Gott und Vater: ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit6! Amen.

7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die ihn durchstochen haben
...
Dem, der uns liebt und uns von unseren Sünden gewaschen hat in seinem Blute,
das kannst du auch mit selbstliebe/vergebung vergleichen ..... indem wir aus unseren "sunden"/fehlern lernen vergeben wir uns quasi selbst und waschen uns rein im sinne von erfahrungen/erkentnissen und den nicht wiederholen von fehlern/"sünden".

somit waschen wir uns selbst rein mit unserem blute ----> symbolik unseres inneren geistes, unserer persönlichkeit.
Optimist schrieb: und uns gemacht hat 5 zu einem Königtum, zu Priestern seinem Gott und Vater: ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit6! Amen.
wir sind unser eigenes königtum, wir sind gott und vater vereint in alle ewigkeit in unserem geiste.
Optimist schrieb: Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die ihn durchstochen haben
wir kommen stammen grundsätzlich auch aus den wolken wenn man davon ausgeht dass wir menschen durch chemische prozesse entstanden sind die vielleicht durch einen meteroideneinschlag auf der erde ausgelöst worden sind, was eine von vielen entstehungtheorien ist ..... auch sehen wir alle tagtäglich in unseren mitmenschen diese göttlichkeit selbst von jenen die uns negativ gesinnt sind.

so könnte man es also auch deuten ..... du siehst je nach dem an was man glaubt sind viele intepretationen möglich :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 13:58
@-Therion-
-Therion- schrieb:so könnte man es also auch deuten ..... du siehst je nach dem an was man glaubt sind viele intepretationen möglich
ja ist schon richtig ;)

@AnGSt geht es jedoch NUR um das was wirklich in der Bibel steht und nicht um deren Interpretationen. Und mich interessiert das auch ... ;)

Aber davon abgesehen, weil wir gerade beim Interpretieren waren, interessiert mich dann jetzt mal noch wie Du das umdeutest?
Optimist schrieb:auch die ihn durchstochen haben
Also ich meine jetzt nicht nur DIESE Stelle, sondern alle Stellen, wo steht, dass Jesus durchstochen wurde.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

20.01.2013 um 15:35
@Kayla
Kayla schrieb:Seine Geburt wurde angekündigt, also kann er zuvor nicht gewesen sein.
AnGSt schrieb: Ob er angekündigt wurde oder nicht tut da für mich nichts zur Sache.
Kayla schrieb:Das er angekündigt wurde steht in der Bibel und was dort steht wolltest du doch wissen oder nicht ? Jetzt auf einmal tut es nichts zur Sache ? Komische Logik.
Nein, ich meinte ich sehe keinen zwingenden Zusammenhang zwischen dem dass er ankündigt wurde (wo?) und dem dass er deswegen vorher noch nicht dagewesen sein kann.


@Optimist
Nicht jeder, aus dessen Munde ein zweischneidiges Schwert kommt (Zunge?) ist notwendigerweise Jesus. Und "auf daß er damit die Nationen schlage" sieht mir auch nicht typisch nach ihm aus. Der Charakter, welcher dort "der Erste und der Letze ist" hat viele Eigenschaften, die so auch nicht jesustypisch sind. http://bibel-online.net/buch/luther_1912/offenbarung/1/


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden