weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 10:48
Guten Morgen @Optimist ! :D
Optimist schrieb:Ja schon.
Jedoch stand nicht drin, dass es Jesus sein wird und dass er die Evangelien verbreiten und über das Reich Gottes Reden wird. DAS war meiner Ansicht nach das eigentliche Geheimnis.
Hmm, wenn es nicht gänzlich prophezeit worden ist, dann ist das was man nicht gewusst hat einfach ein Geheimnis gewesen?
Optimist schrieb:Ja, dazu schrieb ich weiter vorn, weshalb ich auch das für unwahrscheinlich halte (ich sage dazu nur noch mal diletantische Verschlüsselung... ;) und/oder weshalb nur für eine Elite? ... ).
Jetzt schau halt mal nach ob wirklich ein Bier im Kühlschrank ist ;), ich meine, was ich da genau mache. Und was die Elite betrifft, wie gesagt: Waren die frühen Christen auch eine Elite?
Optimist schrieb:Die Frage ist nur, ob auch wirklich jedem Buchstaben/Zahl eine Ziffernbedeutung beizumessen ist oder doch manchmal nur eine rein textliche Bedeutung. ;)
Das beantworte ich mit: Nicht alles was glänzt ist Gold und manche Fische wirft man wieder zurück ins Wasser (beim Angeln).
Optimist schrieb:Kabbalah ist in meinen Augen auch nur eine Art Glaube. Wissenschaftlich begründet ist das sicher nicht, oder?
Bei dem was ich mache kann ich den Zufall im Grunde ausschließen. Was dann aber kommt ist vieles Spekulation. „Im Grunde” heißt, die Punktemuster sind wirklich da und sie sind absichtlich da. „Spekulation“ heißt zum Beispiel, ich weiß nicht wirklich wozu und von wem und ähnliches.
Optimist schrieb:Und die Buchstaben (der TEXTliche Inhalt) hat nichts zu erzählen?
Und wenn dieser auch was zu erzählen hat, warum sollte das nicht reichen - für die Masse der Menschen?
Kann reichen. Ein guter textlicher Inhalt schließt die Qualität eines noch nicht für jeden sichtbaren Inhaltes jedoch nicht aus. Außerdem ist der textliche
Inhalt eben wegen dem Heiligen Geist auch nicht für jeden vollkommen begreiflich. SO kann ein noch nicht sichtbarer Inhalt auch noch vielen Menschen sichtbar werden. Wer sehen kann, der sehe. :)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 10:51
? ......fällt dir nichts anderes ein zu meinem Beitrag an dich? Denk nicht immer an Satan! ;) @Optimist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 10:56
Optimist schrieb:weshalb nur für eine Elite?
wieso elite - der code steht ja in der bibel also wäre er prinzipiell für alle ersichtlich auch haben wir doch heutzutage fast alle einen computer zu hause - wen AGS das hinbekommen hat dann können wir das auch :)
Optimist schrieb:Zweitens tauchen sie die Menschen nicht richtig unter, was lt. Bibel auch eine Vorraussetzung wäre um "mit Jesus begraben" sein zu können...
und du glaubst wirklich das macht so einen riesen unterschied aus :)
glaube mir da ist absolut nichts dran - reine erfindung um die menschen an die kirche zu binden


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 10:59
Das ist nicht mit einem Computer zu errechnen was die bedeutung der Worte und Zahlen ist.
@-Therion-


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:02
@snafu

ich weiss in dem text an optimist ging es um die arbreit von AGS der ein coputerprogramm verwendete für die auswertung seines codes


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:03
@-Therion-
-Therion- schrieb:wieso elite - der code steht ja in der bibel also wäre er prinzipiell für alle ersichtlich auch haben wir doch heutzutage fast alle einen computer zu hause - wen AGS das hinbekommen hat dann können wir das auch :)
Ich habe alles fein säuberlich beschrieben und die zu Grunde gelegten Toratexte verlinkt. Nachmachen können es jedoch wirklich nur wenige, aus Zeitgründen und mangels technischem Knowhow. Nachvollziehen schon eher, was aber auch nur wenige wollen, im Moment zu mindest.

@snafu
snafu schrieb:Das ist nicht mit einem Computer zu errechnen was die bedeutung der Worte und Zahlen ist.
Ja. Deswegen sage ich auch, dass die Bedeutungen die ich sehe spekulativ sind. Die Punktemuster sind aber da und sie sind absichtlich da, vergleichbar mit bestimmten Zahlwerten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:08
Ja ich weiss, @-Therion- , meine Antwort war bezüglich @Optimist Frage, weshalb dies nur einer Elite zugängig sein sollte. Die Bedeutung, ist nicht mit Computer zu errechnen, meinte ich.
Da es einen "Bibelcode" wie es häufig angewendet wird, Buchstabenreihen und zählen, mM nicht gibt.
mM ist der wahr Bibelcode das System der Kabalah. ist ja auch darin ersichtlich. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:09
AnGSt schrieb:Die Punktemuster sind aber da und sie sind absichtlich da, vergleichbar mit bestimmten Zahlwerten.
Ja. Zweifellos. :) @AnGSt
Nachvollziehen schon eher, was aber auch nur wenige wollen, im Moment zu mindest.
Ich denke schon, dass ich es nachvollziehen kann. Das IST es ja..... ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:22
AnGSt schrieb: Nachmachen können es jedoch wirklich nur wenige, aus Zeitgründen und mangels technischem Knowhow.
es ist sehr kompliziert, und beruht ausserdem auf die genaue Anzahl von Bibelversen, die aber in den Bibelausgaben unterschiedlich sind.....
Wie konnten die Bibelschreiber bzw besser Zusammensteller, ein derart höchst kompliziertes , nur mit dem Computer zu bewältigendes System, einbauen, von dem obendrein nicht klar ist, was es bedeuten soll? ;)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:27
@Optimist
@Tommy57
@pere_ubu

Hier hab ich mal was, das in der Bibel steht: Ezechiel 4:
... Das Brot sollst du wie Gerstenbrot zubereiten und essen; auf Menschenkot sollst du es vor aller Augen backen. Und der Herr sprach: Ebenso werden die Israeliten unreines Brot essen bei den Völkern, zu denen ich sie verstoße. ...
Soetwas ist genau das was der Volksmund unter Magie versteht und was in 5 Mose 18,9-13 verurteilt wird. Was meint ihr?


@snafu
snafu schrieb:es ist sehr kompliziert, und beruht ausserdem auf die genaue Anzahl von Bibelversen, die aber in den Bibelausgaben unterschiedlich sind.....
Kompliziert nur für „Einsteiger“. Es beruht auf der Verszahl der Genesis, die ist in unseren heutigen Bibeln konstant. Abweichungen würden optisch nichts aus machen, bis auf einen einzelnen Punkt in Gevurah, wenn die Verszahl kleiner als 1533 wäre. Aber auch das lässt sich optisch korrigieren.
snafu schrieb:Wie konnten die Bibelschreiber bzw besser Zusammensteller, ein derart höchst kompliziertes , nur mit dem Computer zu bewältigendes System, einbauen, von dem obendrein nicht klar ist, was es bedeuten soll? ;)
Das weiß ich nicht. Es ist ein Mysterium. Man kann es aber auch per Hand entschlüsseln: http://www.torakosmos.de/argumente.php#computer


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:31
Optimist schrieb:Aber komischerweise immer nur einer "Elite"?
Und die Buchstaben (der TEXTliche Inhalt) hat nichts zu erzählen?
Und wenn dieser auch was zu erzählen hat, warum sollte das nicht reichen - für die Masse der Menschen?
siehs mal so ....

gott wollte doch, dass sich jeder gläubige das himmelreich "erarbeitet" ----> glaube alleine reicht nicht man muss also schon taten setzen - ich denke darüber sind wir uns einig.

was wäre nun wenn gott genau prüfen möchte ob man wirklich bereit ist sich seinen glauben zu ERARBEITEN und nicht nur einfach seinen worten glauben schenckt ?
was wäre wenn diese "taten setzen" damit zu tun hätte die bibel zu studieren ?

und was wäre weiter wenn er in den gleichnissen und zitaten versteckte botschaften eingefügt hätte die erst beim genauen ERARBEITEN des textes zum vorschein kommen ?

was wäre wenn das verstehen der bibel/gott darauf beruht durch erarbeiten der bibel zu EIGENEN erkentnissen zu gelangen.

das man quasi zwischen den zeilen lesen muss um die wahre aussage dahinter zu verstehen .....
das die texte eigentlich nur dazu da sind um zu testen inwieweit sich der gläubige wirklich auseinandersetzt mit sich selbst und seinem glauben und nicht einfach nur liest und glaubt was die buchstaben ihm sagen.

was wäre wenn ......?

++++++++++++++

Darum rede ich zu ihnen durch Gleichnisse. Denn mit sehenden Augen sehen sie nicht, und mit hörenden Ohren hören sie nicht; denn sie verstehen es nicht

+++++++++++++

was wäre wenn man nicht nur dieses sondern alle gleichnisse und auch zitate nicht auf den kontext bezieht sondern ganz subjektiv betrachtet .....

tja was wäre wenn .....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:34
schön beschreibst du das immer.... :) @-Therion-


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:35
@-Therion-

Gefällt mir! :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 11:35
@snafu

danke, ich versuchs zumindest aber du kannst das eindeutig besser :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 12:22
@AnGSt
Hier hab ich mal was, das in der Bibel steht: Ezechiel 4:

... Das Brot sollst du wie Gerstenbrot zubereiten und essen; auf Menschenkot sollst du es vor aller Augen backen. Und der Herr sprach: Ebenso werden die Israeliten unreines Brot essen bei den Völkern, zu denen ich sie verstoße. ...


Soetwas ist genau das was der Volksmund unter Magie versteht und was in 5 Mose 18,9-13 verurteilt wird. Was meint ihr?
Was soll das mit Magie zu tun haben?
In meinen Augen ist das einfach nur ein Gleichnis für Unreinheit...
----------------------------------------------------------

@-Therion-
Aber komischerweise immer nur einer "Elite"?
Und die Buchstaben (der TEXTliche Inhalt) hat nichts zu erzählen?
Und wenn dieser auch was zu erzählen hat, warum sollte das nicht reichen - für die Masse der Menschen?

-->T:
siehs mal so ....

gott wollte doch, dass sich jeder gläubige das himmelreich "erarbeitet" ----> glaube alleine reicht nicht man muss also schon taten setzen - ich denke darüber sind wir uns einig.

was wäre nun wenn gott genau prüfen möchte ob man wirklich bereit ist sich seinen glauben zu ERARBEITEN und nicht nur einfach seinen worten glauben schenckt ?
was wäre wenn diese "taten setzen" damit zu tun hätte die bibel zu studieren ?
Das steht sogar sinngemäß drin, dass man die Bibel studieren (erforschen) soll. Da steht jedoch nichts davon dass man nach verschlüsselten Botschaften suchen soll. ;)
-Therion- schrieb:und was wäre weiter wenn er in den gleichnissen und zitaten versteckte botschaften eingefügt hätte die erst beim genauen ERARBEITEN des textes zum vorschein kommen ?
Man hat doch so schon genug zu tun, die Bibel richtig zu verstehen (sh. das obige Beispiel an AGS, wo man schon wieder 2 verschiedene Auffassungen hat). Glaubst Du wirklich Gott will die Menschen dann noch mit einem Code überfordern?
-Therion- schrieb:Darum rede ich zu ihnen durch Gleichnisse. Denn mit sehenden Augen sehen sie nicht, und mit hörenden Ohren hören sie nicht; denn sie verstehen es nicht
Ja, er redet in Gleichnissen, damit sie es – durch das Gleichnis – besser verstehen. Denn ohne dem Gleichnis vestehen sie es nicht. SO fasse ich das auf. :)


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 12:24
@Optimist

Ein „Geheimnis in Christus“ könnte es auch in nicht offensichtlicher Form geben:

Es gibt ein Wort, das ist Be'ssodam בסדם, welches man mit Verschwörung übersetzen kann, oder nach angestammter biblischer Weise mit „Geheimnis“ oder „geheimer Rat“. Auf jeden Fall steckt das hebräische Wort Sod darin, das Geheimnis bedeutet.

Der Punkt liegt im Vers 1480, das ist die Summe der Buchstabenwerte von Christos Χριστός nach griechischer Buchstaben-Zahlen Beziehung (Isopsephie).

Der Zahlwert von Be'ssodam בסדם ist Sechshundertsechsundsechzig.

@snafu

Im Atbasch macht das 418, siehe oben.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 12:27
Optimist schrieb:In meinen Augen ist das einfach nur ein Gleichnis für Unreinheit...
Bitte kannst Du das weiter ausführen?
Optimist schrieb:Da steht jedoch nichts davon dass man nach verschlüsselten Botschaften suchen soll.
„berechne die Zahl des Tieres“
Optimist schrieb:Glaubst Du wirklich Gott will die Menschen dann noch mit einem Code überfordern?
Ich fühle mich keineswegs überfordert, sondern beschenkt. Und ob diese Punktemuster von Gott kommen, das weiß ich garnicht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 12:33
@snafu
s:
Bevor Adam sich selbst erkennen kann, muss er die Frucht der Erkenntnis erkennen.... ;) ^^

-->O:
Sagte Satan und ging des Weges :D

--> S:
? ......fällt dir nichts anderes ein zu meinem Beitrag an dich? Denk nicht immer an Satan! ;) @Optimist
Stimmt es denn nicht, dass Satan das sagte? Du bist doch auch dieser Meinung oder nicht? ;)

Und dann mal auch eine andere Frage an Dich: Warum sind lt Bibel alle verloren, welche Satan nachfolgen?
--------------------------------------------------------


@AnGSt
O:
Jedoch stand nicht drin, dass es Jesus sein wird und dass er die Evangelien verbreiten und über das Reich Gottes Reden wird. DAS war meiner Ansicht nach das eigentliche Geheimnis.

-->AGS:
Hmm, wenn es nicht gänzlich prophezeit worden ist, dann ist das was man nicht gewusst hat einfach ein Geheimnis gewesen?
Steht zumindest in der Bibel, dass es ein Geheimnis gibt. :)
Da steht jedoch nichts davon dass man nach verschlüsselten Botschaften suchen soll.

-->
„berechne die Zahl des Tiere“
Das ist die einzige Stelle in der Bibel wo man zu einer Berechnung aufgefordert wird. Und diese Berechnung ist sicher auch wieder mehr als Gleichnis gemeint und nicht dass man wirklich rechnen soll - mMn.
Zudem steht diese Stelle nicht im Zusammenhang mit der anderen Stelle wo man aufgefordert wird, die Schriften zu studieren. :)
Glaubst Du wirklich Gott will die Menschen dann noch mit einem Code überfordern?

-->
Ich fühle mich keineswegs überfordert, sondern beschenkt. Und ob diese Botschaft von Gott kommt, das weiß ich garnicht.
siehst Du, das ist auch für mich der Knackpunkt: ob es überhaupt von Gott kommt ;)
Und wenn Du Dich nicht überfordert fühlst, muss das nicht für andere Menschen auch so sein. :)
In meinen Augen ist das einfach nur ein Gleichnis für Unreinheit...

-->
Bitte kannst Du das weiter ausführen?
-->
"... Das Brot sollst du wie Gerstenbrot zubereiten und essen; auf Menschenkot sollst du es vor aller Augen backen. Und der Herr sprach: Ebenso werden die Israeliten unreines Brot essen bei den Völkern, zu denen ich sie verstoße. ..."
-->
Die Israeliten werden unreines Brot essen -> wenn es auf Kot gebacken wurde, ist es unrein...

------------------------------------------------------------------
-Therion- :
Das ist nicht mit einem Computer zu errechnen was die bedeutung der Worte und Zahlen ist.


-->snafu:
ich weiss in dem text an optimist ging es um die arbreit von AGS der ein coputerprogramm verwendete für die auswertung seines codes
Bei all meinen Aussagen ging es mir mehr um die Kabbalah. Das was AGS macht, hatte ich nur nebenbei mit einfließen lassen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 12:34
@Optimist
Optimist schrieb:Das steht sogar sinngemäß drin, dass man die Bibel studieren (erforschen) soll. Da steht jedoch nichts davon dass man nach verschlüsselten Botschaften suchen soll. ;)
Kabalah ist schwierig zu verstehen. Weil es tatsächliche eine Zeitlang dauert, Jahre, bis man erfassen kann, worum es geht. Bis "Mikrokosmos / Makrokosmos" in sich selbst erkannt wird...

Ist man fähig, kabalisisch zu denken, bzw wahrzunehmen, dann braucht man nicht suchen/ will man vllt gar nicht suchen, aber "es springt einem quasi ins AUge".
Optimist schrieb:Ja, er redet in Gleichnissen, damit sie es – durch das Gleichnis – besser verstehen. Denn ohne dem Gleichnis vestehen sie es nicht. SO fasse ich das auf. :)
Ein Gleichnis ist auch kabalistisch zu verstehen, eine weitere Bedeutung, jenseits der Worte.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

16.07.2014 um 12:37
@snafu
snafu schrieb:Ein Gleichnis ist auch kabalistisch zu verstehen, eine weitere Bedeutung, jenseits der Worte.
Ein Gleichnis ist nicht jenseits der Worte, denn es besteht aus Worten.

nehmen wir mal die Fabel mit dem Fuchs dem die Trauben zu hoch hingen. Da muss man nicht erst großartig nach der Botschaft suchen, denn der Text drückt viel genauer aus, was gemeint ist, als wenn man die Botschaft dahinter ganz direkt erzählen würde.

Ein Gleichnis ist also immer viel deutlicher als es ein normaler Text erzählen könnte, besteht aber eben auch aus ganz normalem Text, man muss da nichts entschlüsseln, hat also mit Kabbalah nichts zu tun :)


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden