weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 14:59
@AnGSt
Ich denke, Ruach ist ein "Sammelwort "für das Ganze, was auch Nephesh und Neshamah in sich einschliessen könnte....

Siehe die Grafiken im link.

Genauso, wie Neshamah auch der Begriff ist , für die gesamte obere Triade, obwohl Chokmah und Kether dennoch eigene Begiffe haben.

Es geht alles 'ineinander'.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 15:05
@snafu

Ich denke „Seele“ ist ein Sammelwort für das alles. Man spricht von den „kabbalistischen Seelen(teilen)“. Ich spreche von Bereichen. Ich hab mal vor einer Zeit das hier verfasst:
Die Grundfunktion und Aufgabe der kabbalistischen Seele ist das Leben und Streben, das von jedem Bereich individuell umgesetzt wird. Die hauptsächlichen Bereiche sind:

* Nefesch ist körperorientiert und kümmert sich um dessen Erhaltung und marteriellen Bedürfnisse. Hierher gehört auch das Zellbewusstsein, denn jede Zelle ist ein kleines Lebewesen. Pflanzen und Tiere haben auch eine voll ausgeprägte Nefesch. Sie kann zu deutsch vegetativer und animalischer Bereich genannt werden. Nefesch strebt instinktiv nach Überleben.

* Ruach ist am herzlichen und emotionalem Denken interessiert und fühlt sich auch eher zum Körper hingezogen. Emotionales Denken ist eines, das auf das Erleben bestimmter Emotionen abzielt. Bei Tieren und Pflanzen ist Ruach eher weniger sichtbar ausgeprägt, aber durchaus vorhanden.

* Neschamah ist ein Bereich von Intellekt und fördert ein Denken das sich eher am Geist orientiert. Hierher gehört auch die Entwicklung und das Verstehen von Sprache. Pflanzen und Tiere haben Neschamah, können diesen Bereich aber nur im Rahmen ihrer jeweils veranlagten Sprachfähigkeit ausdrücken und weiter ent­wick­eln. Neschamah strebt nach Kultivierung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 15:19
hi @AnGSt :)
Ich betrachte es weniger materiell.

Ich sehe als als die Wegbeschreibung, von der unbewussten 'Seele' als der Mensch, wenn er sich selbst und seinem Leben noch nicht bewusst ist. Animalische "Tier"seele. Nephesh. "Gott gab ihnen Tierfelle...." - ....

Der Ruach (Gottes Odem) ist sozusagen gesunken, in die Materie, und zu Nephesh geworden.

Die Nephesh seele hat die Möglichkeit , sich durch Ruach, (die Verbindung) zu erkennen, als bewusste Seele ( = Neshama) .
Neshamah ist die oberste Triade, dh jenseits des Abyss (Daath).
Jenseits von Zeit und Raum und der materiellen Vorstellung.....

Also deshalb sehe ich nicht das DENKEN darin, denn das ist in Hod, also gehört zu Nephesh/Ruach.

In Neshama ist die Seele wortlos, hat die Grenze überschritten, die sie an die irdische Inkarnation bindet. und sie ist frei.


Alle Mineralien, Pflanzen, Tiere sind sozusagen "in uns". Wir, der Mensch sind "das Ergebnis", die Summe, dieser Zusammenmischung.

Wir beginnen als Nephesh, als "Tier" , unbewusst, erheben uns auf zwei Beinen, erkennen unseren Geist (Ruach) und überwinden in Neshama die "Vorstellungen" aus der Nepheshseele, bzw . wir erkennen diese, als Vorstellungen aus der Nepheshseele.
AnGSt schrieb:Ich denke „Seele“ ist ein Sammelwort für das alles. Man spricht von den „kabbalistischen Seelen(teilen)“. Ich spreche von Bereichen.
Aber grundsätzlich seh ich das auch so. ..

die SEE-le -> Binah, Neshama , die große schwarze SEE.......


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 15:25
@AnGSt
schön, dass Du auch mal wieder schreibst. :)

noch mal dazu:
Weil letztens die Frage aufgekommen war, ob der Mensch eine Seele HAT oder eine IST, dieser Vers (in Verbindung mit Mose) gibt darüber auch einen sehr guten Aufschluss:

Hesekiel 37
1 Die Hand des Herrn kam über mich, und der Geist des Herrn führte mich hinaus und trug mich in ein Tal, das mit Totengebeinen angefüllt war. 2 ... Sehr viele Knochen bedeckten dort den Boden des Tals,...
3 Dann fragte er mich: »Menschenkind, können diese Gebeine wieder lebendig werden?...
...
5 So spricht Gott, der Herr, zu diesen Knochen: Seht! Ich werde euch Atem einhauchen und euch wieder lebendig machen!
6 Ich gebe euch Sehnen, lasse Fleisch an euch wachsen und überziehe euch mit Haut. Ich hauche euch Atem ein und mache euch wieder lebendig. ...

Hier ist NUR die Rede davon, dass der Mensch ATEM eingehaucht bekommt (genau wie bei Mose), jedoch steht NICHTS davon, dass er auch eine Seele bekommt.

Also kann man davon ausgehen, dass es genauso ist, wie es in Mose steht, dass der Mensch nach dem Einhauchen des Odems (Ruach) zu einer (lebenden) Seele WIRD.

Dazu noch mal meine Gleichung, welche ich letztens aufgestellt hatte, wonach es nur ZWEI Bestandteile gibt (2 Mal die 1) , also:

1+1 = 2
-> d.h.: Körper (1)+ Ruach (1) = lebende Seele (2) -> die "2" ist also eine ANDERE Qualität, weil es die SUMME der ZWEI Bestandteile (1) ist.

Es ist demnach NICHT so, wie ich auch immer gedacht HATTE:
1 + 1 + 1 = 3
-> d.h.: Körper (1) + Ruach/Geist (1) + Seele (1) = lebende Seele (3) --> die Seele ist lt. den Bibelversen also KEIN Bestandteil, sondern das Endprodukt.

Der Mensch setzt sich also NICHT aus DREI Bestandteilen, sondern wie gesagt, nur aus ZWEIen zusammen, WEIL die Seele nicht als Bestandteil zählt, sondern diese das Endprodukt ist bzw. bildet.
Wenn ich Dich richtig verstanden hatte (auf der vorhergehenden Seite), wurde in Vers 5 das "Atem" gar nicht richtig übersetzt?
Was genau steht dort im Urtext (also der älteste auffindbare Text meine ich)?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 15:29
@snafu
@AnGSt
snafu schrieb:Der Ruach (Gottes Odem) ist sozusagen gesunken, in die Materie, und zu Nephesh geworden.
Ist doch nichts anderes als Moses und Hesekil (mein Zitat) ausdrückt (und auch meine Gleichung weiter oben):

Der Odem "sank" in die Materie (in den Körper den Gott geformt hatte, aus Erde/Lehm) - das sind die BEIDEN (NICHT 3) Grundbestandteile ...
... und wurde SO zu einer lebenden Seele (Du nennst es Nephesh).


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 15:30
@Optimist

Zu Deiner Verwunderung, da steht „Ruach“ (Hes. 37,5).

http://www.scripture4all.org/OnlineInterlinear/OTpdf/eze37.pdf

Vom der Neschamah (einhauchen) ist in Gen 2,7 die Rede. Die Übersetzung „Atem“ ist zulässig, aber für mich nicht verbindlich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 15:32
@AnGSt
AnGSt schrieb:Zu Deiner Verwunderung, da steht Ruach (Hes. 375).
Ja, ich war auch immer von Ruach ausgegangen. :) ... Bei den Versen in Mose und auch Hesekil.

Dennoch sehe ich es so, wie ich es gerade schrieb - gerade auch in Verbindung mit der Äußerung von Snafu
snafu schrieb:
Der Ruach (Gottes Odem) ist sozusagen gesunken, in die Materie, und zu Nephesh geworden.

--->
Ist doch nichts anderes als Moses und Hesekil (mein Zitat) ausdrückt (und auch meine Gleichung weiter oben):

Der Odem "sank" in die Materie (in den Körper den Gott geformt hatte, aus Erde/Lehm) - das sind die BEIDEN (NICHT 3) Grundbestandteile ...
... und wurde SO zu einer lebenden Seele (Du nennst es Nephesh).


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 15:36
@Optimist
@snafu

Ich möchte diese Geschehnisse um die Seele nicht als etwas das mal passiert ist (in der Schöpfung oder auch durch das Hinzutun des Menschen) oder als etwas potentielles das passieren oder getan werden kann, oder wird, auffassen. Nein, ich interessiere mich jetzt für die Gegenwart. Dann ist Neschamah nicht erst irgendwann erreichbar, sonder hier im Menschen gegenwärtig. Und Ruach auch, genauso wie Nefesch. „Wurde eingehaucht“ impliziert für mich „ist da“. Und es steht zB in Hes. 37,6 „hauche ... ein“, oder wird so übersetzt, als etwas stetiges.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 15:39
@AnGSt
AnGSt schrieb:Dann ist Neschamah nicht erst irgendwann erreichbar, sonder hier im Menschen gegenwärtig. Und Ruach auch, genauso wie Nefesch.
Ich meinte auch nicht, dass die Seele nicht erreichbar wäre.
Da ich ja der Meinung bin, der GESAMTE Mensch IST die Seele, ist die Seele (also der gesamte Mensch) natürlich auch erreichbar.

Er (bzw. die Seele) ist erreichbar über all seine Sinne.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 16:35
@Optimist
Optimist schrieb:Ich meinte auch nicht, dass die Seele nicht erreichbar wäre.
Da ich ja der Meinung bin, der GESAMTE Mensch IST die Seele, ist die Seele (also der gesamte Mensch) natürlich auch erreichbar.
dann hast du wohl noch nie "seelischen schmerz "erlitten und dir wird wohl auch nie ein "seelenloser mensch" begegnet sein und dann scheinst du auch nicht das gefühl einer seelenverwandtschaft zu kennen oder die gefühlszustände (seelen) anderer menschen zu erfühlen .....

der mensch setzt sich zusammen aus körper geist und seele ..... wenn jemand seelisch leidet dann wirkt sich das unweigerlich auf die anderen 2 ebenen aus ...... oder fügt man jemanden körperlichen schmerz zu dann wird sich das ebenfalls auf den geist und den Seelenzustand der Person auswirken.

und was meinst du warum es Psychologen (umgangssprachlich seelenklemptner ) gibt ......

körper + geist + seele bilden eine einheit ----> den menschen ----> natürlich ist der ganze mensch ein seelenwesen weil die seele in ihm steckt aber sie ist klar definierbar und spürbar, für einen selbst und andere und daher hat sie es verdient als seele betitelt zu werden !


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 16:58
hallo @AnGSt
@Optimist
@-Therion-
AnGSt schrieb:Ich möchte diese Geschehnisse um die Seele nicht als etwas das mal passiert ist (in der Schöpfung oder auch durch das Hinzutun des Menschen) oder als etwas potentielles das passieren oder getan werden kann, oder wird, auffassen. Nein, ich interessiere mich jetzt für die Gegenwart.
Ja, seh ich auch so, dies alles IST der Mensch, WIR SIND diese Seelen.
AnGSt schrieb:Dann ist Neschamah nicht erst irgendwann erreichbar, sonder hier im Menschen gegenwärtig. Und Ruach auch, genauso wie Nefesch. „Wurde eingehaucht“ impliziert für mich „ist da“. Und es steht zB in Hes. 37,6 „hauche ... ein“, oder wird so übersetzt, als etwas stetiges.
ich meine auch nicht so zeitmäßig, "irgendwann erreichbar", sondern es ist einfach der Geistige Bewusstseins- Zustand der Seele, bzw des Menschen gemeint, wo der "Fokus" liegt.

Man kann es in Entsprechung setzen zu den drei Mutterbuchstaben und zu ihrer Reihenfolge, ( unten Mem, mitte Aleph, oben Shin).
oder Körper , Seele, Geist.

oder Wasser, Luft, Feuer.

Aus dieser Dreiheit erst, aus der Summe, als Ergebnis, besteht der Mensch in seiner Ganzheit. Diese Summe/Ganzheit, ist das 4. Element Erde. oder Welt, der tatsächliche irdische Körper.
Der aus jener Dreiheit besteht, bzw diese 'in sich trägt'.
Das ist YHVH.

Deshalb ist das H zweimal, weil es die "gefallene Seele" in die irdische materielle Welt bedeutet. Unten wie oben oben wie unten...... ;)

Es verweilen viele Menschen im Bewusstsein der körperlichen/animalischen Ebene, dessen Fokus in Nephesh ist (schon allein wegen der Fortpflanzung) . Und bedenken nicht das Potential der anderen, unsichtbaren Welten, die darin verborgen sind. In Uns selbst. Aus denen die Sichtbarkeit der Körper/Welt erst entstanden ist, aus Neshama.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 16:59
@Optimist
@snafu
-Therion- schrieb:seelenwesen
Mensch ist Mensch, Seele ist Seele. Sonst würde die Bibel nicht hier mal von Adam und da mal von Nefesch sprechen. Der Mensch wird nicht vollkommener wenn man ihn zur Seele zusammenfasst und ich mag auch die Bezeichnung „Teile“ nicht. Das hat was mechanisches. Und der Mensch kann auch ohne eine Seele zu sein existieren. Ob er dann lebt ist fraglich.

Nefesch ist vielleicht mehr am Wort „Wesen“ dran als speziell nur an „Seele“. Das hieße dann, der Mensch wurde eine Lebewesen.

Und bei mir oben hieß es, es seien alles drei (Nefesch, Ruach, Neschamah) Bereiche der Seele mit jeweils bestimmten Aufgaben. In sofern, ja, die Seele sei das Ganze. Aber nicht das Ganze des Menschen, sondern das Ganze der Seele.

Nefesch wird auch einige Male als „Körper“ übersetzt:

http://www.blueletterbible.org/lang/lexicon/lexicon.cfm?Strongs=H5315&t=KJV

Kabbalistisch Körper ist allerdings der „Guf“. Nichts desto Trotz versuche ich mal, Nefesch als (Lebe)wesen anstatt als als (die) Seele zu lesen. Sogar wird in Genesis 2,19 zB Nefesch direkt als „Kreatur“ und „Wesen“ übersetzt: http://www.scripture4all.org/OnlineInterlinear/OTpdf/gen2.pdf und http://www.uibk.ac.at/theol/leseraum/bibel/gen2.html#19

Spekulationen hin oder her, vielleicht ist der Unterschied zwischen Neschamah und Ruach auch genausowenig spektakulär wir der Unterschied zwischen Hauch und Atem. Man würde eher sagen, Gott hat dem Menschen beatmet als behaucht. Damit könnte klar sein, welches Wort welches von beiden ist: Neschamah wäre Atem, und Ruach wäre Hauch.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 17:08
@AnGSt
AnGSt schrieb:Nefesch ist vielleicht mehr am Wort „Wesen“ dran als speziell nur an „Seele“. Das hieße dann, der Mensch wurde eine Lebewesen.
Stimmt, seh ich auch so. Durch die Übersetzungen verändern sich die Bilder im Kopf.
AnGSt schrieb:Und bei mir oben hieß es, es seien alles drei (Nefesch, Ruach, Neschamah) Bereiche der Seele mit jeweils bestimmten Aufgaben. In sofern, ja, die Seele sei das Ganze. Aber nicht das Ganze des Menschen, sondern das Ganze der Seele.
Nephesh Ruach und Neshama kann man auch mit Atziluth, Briah und Yetzirah in Entsprechung betrachten.

Assiah bedeute dann Guph.

Wobei jedoch Assiah (Guph) aus der 'Formung' von Yetzirah (Nephesh) entsteht, ---> sich manifestiert.
Also in anderen Worten: aus unserem eigenen "Ich" ---> YESOD.

Tiphareth bedeutet das Zentrum Ruach, denn Tiphareth ist die Sonne, die dies ALLes erleuchtet.

Neshama bedeutet Binah, MutterVater aller Formen, Urwasser, Hüter der 50 Tore....


tf8d6fe the soul on the tree of life t.p

Das ist nicht so begrenzt, Ruach geht in Nephesh und auch in Neshama. Aber die "Qualität" ist eine andere. bzw, der "Fokus".
Nephesh 'zentrum' ist in Yesod.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 17:18
@AnGSt
So mein ich das:

Atziluth = Neshama
Briah = Ruach
Yetzirah = Nephesh
Assiah = Guph

edit:
aber wenn ich jetzt drüber nachdenke, dann bin ich bei dieser Aufstellung nicht so sicher, da ja Ruach eher nicht zu Briah passt.....


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 17:21
@snafu

Ich vermeide ganz bewusst die sonst üblichen Zuordnungen seelischer Bereiche zu den kabbalistischen „Welten“ und den konkreten Sefirot, weil das leicht als Schubladen missverstanden werden kann und man dann annehmen könnte, dass „alles das selbe“ sei. Nein, die Bereiche der Seele sind für sich schon schematisch genug und sie sind im Bezug auf den Menschen keine Welten und auch keine Zahlen. Man kann sich aber vorstellen, wie die mehr geistig orientierten Bereiche eher an den oberen Sefirot interessiert sind, und die mehr körperlich orientierten Bereiche eher an den unteren.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 17:23
@snafu

pS: Tiferet sitzt in Yetzira.

edit: Aber warum passt Ruach nicht zu B'riah?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 17:29
@AnGSt
AnGSt schrieb:Ich vermeide ganz bewusst die sonst üblichen Zuordnungen seelischer Bereiche zu den kabbalistischen „Welten“ und den konkreten Sefirot, weil das leicht als Schubladen missverstanden werden kann und man dann annehmen könnte, dass „alles das selbe“ sei......
Zu den Triaden ist es vllt eher möglich.
naja, die Zuordnungen sind ja dafür da, die Dinge zuzuordnen..... es kann nicht alles das selbe sein, da es unendliche Verschiedenheiten im Spektrum der perspektiven und Formen gibt. und diese in eine Ordnung gebracht werden können, entsprechen dem "Plan". Gott ist im Grund genommen "die Ordnung der Welt".


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 17:33
@snafu
snafu schrieb:Zu den Triaden ist es vllt eher möglich.
Sehe ich auch so.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 17:36
AnGSt schrieb:pS: Tiferet sitzt in Yetzira.

edit: Aber warum passt Ruach nicht zu B'riah?
Ja, stimmt. :)


Weil Ruach für mich eindeutig in Tiphareth passt.
und Briah in Binah ist. deshalb verwirrt mich das grad.
@AnGSt


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

14.05.2015 um 17:36
@snafu
snafu schrieb:Gott ist im Grund genommen "die Ordnung der Welt".
Eher des Kosmos, von dem man weiß das er zutiefst unmoralisch und ungerecht ist. Kausalität manifestiert nicht automatisch Gerechtigkeit oder Moral.:)


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden