Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

22.976 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 12:52
@kybela
Bist du Zynikerin?

Was hat dir deinen Glauben genommen?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 12:59
Zitat von John_GottiJohn_Gotti schrieb:Aber eben nur bei den Dingen, die man dann vor Augen hat und nutzen kann; der Rest liegt im Schatten und du musst ihm (bitte gib das wenigstens zu) Glauben schenken.
Jeder, wirklich jeder neue Homininenfund vermehrt unser Wissen um die Evolution des Menschen. Ist also eine Bestätigung. Wenn Du Dir diese Fakten nicht vor Augen führst, dann hast Du auch nichts vor Augen und mußt "Glauben schenken". Eine solche mentale Unmündigkeit ist selbstverschuldet, sagte schon Kant.
Zitat von John_GottiJohn_Gotti schrieb:Nun, ich habe vor geraumer Zeit einmal eine Sperre erhalten, weil ich mich zu diesem Thema geäußert habe. Antisemitismus war der Vorwurf, den ich bis heute nicht verstehe.
Also mal ganz ehrlich, für Dein
Zitat von John_GottiJohn_Gotti schrieb:wenn auch ein Großteil dieser selbst ernannten "Elite" jüdischen Glaubens zu sein vorgibt
verdientest Du gleich die nächste Sperre. Was Du "selbsternannte Elite" nennst, das definiert nicht diese, sondern das definierst Du. Mit anderen Worten sprichst Du einer von Dir definierten Gruppe von "Bösewichtern" die massive Eigenschaft "jüdisch" zu. Und zwar ethnisch, weil nicht religiös.
Zitat von John_GottiJohn_Gotti schrieb:Ich bitte dich, dich eingehend mit dieser Thematik zu befassen, denn wenn du die Freimaurer für einen gutartigen Verein hältst oder für eine Randerscheinung ohne Einfluss, so hast du schlicht und ergreifend unrecht - und das ist keine Frage der Ansicht, wie beispielsweise die Glaubensfragen, über die wir hier diskutieren, sondern ein Fakt.
Fakten, die Du behauptest, die legst auch Du vor. Es ist eine Frechheit, anderen zu empfehlen, diese sich doch selbst rauszusuchen. Jedenfalls bei randständigen, zumindest kontroversen Thesen.
Zitat von John_GottiJohn_Gotti schrieb:Nein, so funktioniert das Schema. Es ist doch auch kein Unding, dass Prinz William Teil der königlichen Familie Englands ist, obwohl er "nur" der Enkel der Queen ist.
Eben, die "Königliche Familie" ist eine "Familie". Was aber ist der Enkel eines Freimaurers? Was hat der mit "Freimaurerei" zu tun?

Das ist doch mentale Bankrotterklärung und kein "so funktioniert das Schema". Genauer: es ist - ich nannte es schon - Sippenhaft. Literally!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 13:33
Zitat von John_GottiJohn_Gotti schrieb:Was hat dir deinen Glauben genommen?
nur eine ganz kleine Minderheit von Christen hält die Evolution für unbewiesen.
Interessant, dass du den anderen Christen den Glauben absprichst.
Zitat von John_GottiJohn_Gotti schrieb:zu wissen glaube, dass der Mensch niemals ein Affe war.
ja, der Mensch stammt nicht vom Affen ab.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 14:05
Zitat von kybelakybela schrieb:ja, der Mensch stammt nicht vom Affen ab.
Doch.


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 14:17
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:ja, der Mensch stammt nicht vom Affen ab.

Doch.
?

Wir haben den gleichen Kamm, sind aber keine direkten Nachfahren. Wir haben bloss den gleichen Vorfahren.
Das ist für mich nicht "stammt vom Affen ab".

0 original


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 14:33
@perttivalkonen
für gewöhnlich gibt es bei Kreatonisten folgende Ansicht: "der Mensch stammt vom Affen ab" und meint damit Schimpansen und Orang-Utans.
wie zB hier:
Was ist dran an der Abstammung des Menschen vom Affen? Kann ein Schimpanse einen Menschen geboren haben? Wohl kaum...
Zunächst liegt ein logischer Fehler in dieser Behauptung. Die Affen, seien es Schimpansen, Gorillas oder niedere Affen leben zeitgleich mit dem Menschen auf der Erde. Sie können daher gar nicht unsere Vorfahren sein. Wohl aber teilen wir mit ihnen Vorfahren, die vor langer Zeit gelebt haben und affenähnlich waren.
https://www.planet-schule.de/wissenspool/experiment-verwandtschaft/inhalt/hintergrund/kurs-mythen-ueber-die-evolution.html (Archiv-Version vom 13.08.2020)

https://scilogs.spektrum.de/von-menschen-und-maeusen/der-mensch-stammt-nicht-vom-affen-ab/

https://www.focus.de/wissen/natur/evolution/es-gibt-keinen-survival-of-the-fittest-wir-stammen-nicht-vom-affen-ab-was-sie-an-evolution-immer-falsch-verstanden-haben_id_6682797.html


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 14:43
Zitat von kybelakybela schrieb:Wir haben den gleichen Kamm, sind aber keine direkten Nachfahren.
Doch!

Du sagst "der Affe". Was ist "der Affe"? Es gibt keinen "der Affe", außer als Kategorie. Im Sinne einer Kategorie aber ist der Satz eben richtig. Wenn Du sämtliche Affen meinst, und zwar nicht sämtliche jemals gelebt habenden und lebenden Affen, sondern ausschließlich sämtliche heute lebenden Affen, dann sag das. "Der Affe" meint das nicht.

Nach Deiner Logik würde schließlich kein Affe vom Affen abstammen. Wrdlbrmpft?
Zitat von kybelakybela schrieb:Wir haben bloss den gleichen Vorfahren.
Und was ist der Vorfahre von Mensch und Pan? Etwa kein Affe? Ein "Mensch und Affe haben nur einen gemeinsamen Vorfahr" ist schlicht Mumpitz. Mensch und Affe sind zudem keine Schwestergruppen, die sich einst voneinander abgetrennt hätten, sodaß es dann erst einmal zwei Gruppen gab, aus der einen ging der Mensch hervor und aus der anderen sämtliche heute lebenden Affen. Auch in diesem Sinne ist "Mensch und Affe haben den gleichen Vorfahren" einfach nur megafalsch.

Ab saubersten ist nebenbei: der Mensch ist ein Affe, sämtliche seiner Vorfahren seit der Abspaltung von der Koboldmaki-Klade waren Affen. Und das gilt für jede andere heutige wie bereits ausgestorbene Affenart.
Zitat von kybelakybela schrieb:Wir haben den gleichen Kamm
Super-Beispiel, weswegen die Kladisten irren, wenn sie meinen, die Kladistik würde die stammesgeschichtlichen Bezüge sauberer darstellen. Nee Du, kein "Kamm", diese Metapher ist sogar noch schlechter als "Stammbaum".
Zitat von kybelakybela schrieb:für gewöhnlich gibt es bei Kreatonisten folgende Ansicht
Nicht nur bei denen, nicht nur bei denen. Erst Ardi hat die Zunft gelehrt, daß der letzte gemeinsame Vorfahre von Mensch und Pan nicht bereits so ne Art Pan war. Eine Erkenntnis, die sich gerade mal vor 25 Jahren herauszubilden begann. Klar hatte man zuvor schon gesagt "das war natürlich noch ne andere Spezies, wahrscheinlich sogar ne andere Gattung". Aber diesen Unterschied machen die Gebildeteren unter den Kreationisten genauso. Auf wort-und-wissen.de wirste nie so'n Schrott lesen, die Evolution würde behaupten, der Mensch stamme von nem rezenten Affen ab. Und zwar auch in den ältesten, z.T. jahrzehntealten Artikeln dort.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 19:02
@Optimist

Hallo!
Optimist: geistige Nachkommen Abrahams sind also nicht mehr nur gebürtige Juden, sondern auch Heiden (welche zum Glauben kamen) -> "29 sondern der ist ein Jude, der es innerlich ist"
Genau so:
Tommy57 schrieb:
Ein geistiges Israel, bestehend aus Juden und Nichtjuden

Optimist:Und auch das hier unterstützt meine Auslegung, finde ich:
Tommy57 schrieb:
Gal. 3:27-29: „Denn ihr alle, die ihr in Christus getauft worden seid, habt Christus angezogen. Da ist weder Jude noch Grieche, da ist weder Sklave noch Freier, da ist weder männlich noch weiblich; denn ihr alle seid e i n e r in Gemeinschaft mit Christus Jesus. Überdies, wenn ihr Christus angehört, seid ihr wirklich Abrahams Same, Erben hinsichtlich einer Verheißung.“
------------------------------------------------------
Ja, das siehst du offensichtlich alles gemäss der göttlichen Inspiration!

Ist dir in der Verbindung aufgefallen, dass sich durch den geistigen Samen Abrahams ALLE NATIONEN segnen können?

Wenn der geistige Same Abrahams, gesalbte Christen, aus Juden und Nichtjuden besteht......wer sind dann die Nationen, die sich heute durch diese segnen können??

Wenn der geistige Same Abrahams ein himmlisches Erbe empfängt und von dort mit Christus als Königpriester amtet, über wen und für wen sind sie dann Könige und Priester?

Offenbarung 5:9,10 (Elberfelder)

"Und sie singen ein neues Lied und sagen: Du bist würdig, das Buch zu nehmen und seine Siegel zu öffnen; denn du bist geschlachtet worden und hast durch dein Blut Menschen für Gott erkauft aus jedem Stamm und jeder Sprache und jedem Volk und jeder Nation 10 und hast sie unserem Gott zu einem Königtum und zu Priestern gemacht, und sie werden über die Erde herrschen!"

Interessant.....es heisst über die Erde herrschen....nicht auf Erden!

Des weiteren erfüllen sich die Visionen der Offenbarung erst ab dem Beginn des " Tages des Herrn"!

Was ist der " Tag des Herrn"?

Ich zitiere aus dem Bibellexikon:

"TAG DES HERRN

Ein bestimmter Zeitabschnitt, in dem der Herr Jesus Christus gewisse Dinge in Verbindung mit Gottes Vorsatz zu einem erfolgreichen Abschluß bringt.

Im biblischen Sprachgebrauch kann das Wort „Tag“ einen Zeitraum bezeichnen, der weit länger ist als vierundzwanzig Stunden (1Mo 2:4; Joh 8:56; 2Pe 3:8). Wie aus dem Zusammenhang hervorgeht, ist der „Tag des Herrn“ aus Offenbarung 1:10 kein besonderer 24-Stunden-Tag. Da sich Johannes „durch Inspiration“ „am Tag des Herrn“ befand, kann es sich dabei nicht um einen bestimmten Wochentag gehandelt haben. Es wäre für Johannes nicht nötig gewesen, inspiriert zu werden, um sich an einem bestimmten Wochentag zu befinden. Demnach muß der „Tag des Herrn“ jene Zeit in der Zukunft sein, in der die Ereignisse geschehen würden, die Johannes in Visionen zu sehen das Vorrecht hatte.
Zu diesen Ereignissen gehörten der Krieg im Himmel, der Hinauswurf Satans, die Vernichtung Babylons der Großen, der Könige der Erde und ihrer Heere, das Binden und die Gefangensetzung Satans, die Auferweckung der Toten und Christi Tausendjahrherrschaft.

Wie aus dem Zusammenhang hervorgeht, handelt es sich hierbei um den „Tag“ des Herrn Jesus Christus. Als sich Johannes „am Tag des Herrn“ befand, hörte er sogleich eine Stimme — nicht die Stimme Gottes, des Allmächtigen, sondern die des auferstandenen Sohnes Gottes (Off 1:10-18). Auch mit dem in 1. Korinther 1:8; 5:5 und 2. Korinther 1:14 erwähnten „Tag des Herrn“ ist der Tag Jesu Christi gemeint."

(Ende des Zitats)
https://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200002772


Gruss, Tommy


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 20:31
Zitat von kybelakybela schrieb:ja, der Mensch stammt nicht vom Affen ab.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Doch.
Wohl eher ist der Affe soetwas wie ein verkommener Mensch.
Zitat von kybelakybela schrieb:?

Wir haben den gleichen Kamm, sind aber keine direkten Nachfahren. Wir haben bloss den gleichen Vorfahren.
Das ist für mich nicht "stammt vom Affen ab".
Der selbe Vorfahre wäre dann Adam, oder?


1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 20:46
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wohl eher ist der Affe soetwas wie ein verkommener Mensch.
Verkommen ist eher dieser Vergleich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 21:08
@perttivalkonen
Wieso schreibst du stilistisch so, als würdest du dich aufregen?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 21:24
@John_Gotti
Woran auch immer Du das festmachst, Du teilst es nicht mit. Was soll ich jetzt zu diesem Deinem Kommentar sagen? Belassen wir es also mal beim eigenwilligen "Auge des Betrachters".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

26.08.2019 um 22:27
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Ist dir in der Verbindung aufgefallen, dass sich durch den geistigen Samen Abrahams ALLE NATIONEN segnen können?
Das kann man verschieden interpretieren.
Zum Beispiel vielleicht auch so:
Der geistige Samen war Jesus -> durch diesen können sich alle segnen.
Oder:
Alle Nationen (bestehend aus Juden und Nichtjuden) können sich segnen - weil sie diesen geistigen Samen bilden.
Wenn der geistige Same Abrahams, gesalbte Christen, aus Juden und Nichtjuden besteht......wer sind dann die Nationen, die sich heute durch diese segnen können??
das ist - bezogen auf die obige mögliche Auslegung - mMn eine falsche oder irrelevante Frage
Wenn der geistige Same Abrahams ein himmlisches Erbe empfängt und von dort mit Christus als Königpriester amtet, über wen und für wen sind sie dann Könige und Priester?
Das hatten wir schon mal durchgenommen. Ich sage jetzt nur noch mal kurz als Stichwort: "seid das Licht und Salz dieser Erde" :)
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:10 und hast sie unserem Gott zu einem Königtum und zu Priestern gemacht, und sie werden über die Erde herrschen!
"Interessant.....es heisst über die Erde herrschen....nicht auf Erden!
das finde ich jetzt Wotklauberei :)

Und in der Schlachter und Zürcher steht:
"und sie werden herrschen auf Erden"

Luther 1912:
"und wir werden Könige sein auf Erden"

Luther 1545
"wir werden Könige sein auf Erden"

Bin mir sicher in vielen anderen Übersetzungen sicherlich auch so ähnlich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.08.2019 um 06:47
@Optimist

Hallo!
und hast sie unserem Gott zu einem Königtum und zu Priestern gemacht, und sie werden über die Erde herrschen!

Tommy:"Interessant.....es heisst über die Erde herrschen....nicht auf Erden!

Optimust:das finde ich jetzt Wortklauberei :)

Und in der Schlachter und Zürcher steht:
"und sie werden herrschen auf Erden"

Luther 1912:
"und wir werden Könige sein auf Erden"

Luther 1545
"wir werden Könige sein auf Erden"

Bin mir sicher in vielen anderen Übersetzungen sicherlich auch so ähnlich.
Wortglauberei? Ich finde schon, dass es bedeutsam ist, wo sich die beschriebene Szene abspielt, weil davon hängt auch so manche Fehlinterpretation ab!

Deshalb die bedeutende Frage: Werden gesalbte Nachfolger Jesu vom Himmel aus ( dem geistigen Bereich mit einem geistigen Körper) über die Erde regieren oder werden sie bereits als Menschen auf Erden als König-Priester amten?

1.) Der Kontext aus Offenbarung K. 5 zeigt deutlich, dass sich die Szene der Vision im Himmel, ja in der Gegenwart Gottes und seines Thrones abspielt!

Offenbarung 5:6-10 ( Elberfelder)

"Und ich sah inmitten des Thrones und der vier lebendigen Wesen und inmitten der Ältesten ein Lamm stehen wie geschlachtet, das sieben Hörner und sieben Augen hatte; dies sind die sieben Geister Gottes, ausgesandt über die ganze Erde. 7 Und es kam und nahm das Buch aus der Rechten dessen, der auf dem Thron saß. 8 Und als es das Buch nahm, fielen die vier lebendigen Wesen und die vierundzwanzig Ältesten nieder vor dem Lamm, und sie hatten ein jeder eine Harfe und goldene Schalen voller Räucherwerk; das sind die Gebete der Heiligen. 9 Und sie singen ein neues Lied und sagen: Du bist würdig, das Buch zu nehmen und seine Siegel zu öffnen; denn du bist geschlachtet worden und hast durch dein Blut Menschen für Gott erkauft aus jedem Stamm und jeder Sprache und jedem Volk und jeder Nation 10 und hast sie unserem Gott zu einem Königtum und zu Priestern gemacht, und sie werden über die Erde herrschen!"

Merke: Da sich die Vision eindeutig im Himmel abspielt, ist eine Übersetzung "wir werden Könige sein auf Erden" eindeutig unzutreffend und irreführend!

Das wird in den meisten modernen Bibelübersetzungen auch berücksichtigt! Des weiteren wird dazu auch der Gesamtkontext der Bibel zum Thema mit einbezogen:

Offenbarung 5:10 ( Elberfelder)

"und hast sie unserem Gott zu einem Königtum und zu Priestern gemacht, und sie werden über die Erde herrschen!

Offenbarung 5:10 ( Hoffnung für alle)

"Durch dich sind sie jetzt Könige und Priester, die unserem Gott dienen. Und sie werden über die ganze Erde herrschen."

Offenbarung 5:10 ( Gute Nachricht )

"10 Zu Königen hast du sie gemacht und zu Priestern für unseren Gott; und sie werden über die Erde herrschen.«

Offenbarung 5:10 ( neue Evangelistische)

"und sie zu einem Königsvolk und zu Priestern für ihn gemacht. / Sie regieren in Zukunft die Welt."

Offenbarung 5:10 ( NW - Übersetzung )

",10 und du hast sie zu Königen*+ und zu Priestern für unseren Gott+ gemacht. Sie sollen als Könige über die Erde regieren."


2,) Was sagte Jesus zur Königsherrschaft seiner gesalbten Nachfolger?

Matthäus 19:27,28 ( Elberfelder)

"Da antwortete Petrus und sprach zu ihm: Siehe, wir haben alles verlassen und sind dir nachgefolgt. Was wird uns nun werden? 28 Jesus aber sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Ihr, die ihr mir nachgefolgt seid, auch ihr werdet in der Wiedergeburt, wenn der Sohn des Menschen auf seinem Thron der Herrlichkeit sitzen wird, auf zwölf Thronen sitzen und die zwölf Stämme Israels richten."

Merke: In der Wiedergeburt, wenn der Sohn des Menschen auf seinem Thron der Herrlichkeit sitzen wird, werden auch sie auf zwölf Thronen sitzen......

Zum dem Zeitpunkt, als Jesus obige Aussage machte, waren seine Apostel bereits im Glauben und bereits getauft.....somit kann sich die hier erwähnte " Wiedergeburt " nicht auf ihr zum Glauben kommen oder auf die Taufe beziehen, sondern nur auf die künftige Zeit, wenn Christus bereits als König im Himmel über die Erde herrscht, DANN werden die Apostel mit ihm herrschen.....und das ist dann nicht mehr auf Erden!

Johannes 14:2,3 ( Elberfelder)

" Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, würde ich euch gesagt haben: Ich gehe hin, euch eine Stätte zu bereiten? 3 Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit auch ihr seid, wo ich bin."


Gruss, Tommy


2x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.08.2019 um 06:55
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Offenbarung 5:10 ( Elberfelder)

"und hast sie unserem Gott zu einem Königtum und zu Priestern gemacht, und sie werden über die Erde herrschen!
https://www.bibleserver.com/text/ELB/Offenbarung5%2C10

nanu, da gibt es eine Fussnote zur Erde:
o. auf der Erde



1x zitiertmelden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.08.2019 um 10:40
Zitat von kybelakybela schrieb:nanu, da gibt es eine Fussnote zur Erde:
Nee, heißen tut es "über die Erde". Das "basileuein epi" heißt stets "herrschen über", auch wenn "epi" ansonsten durchaus sowohl "über" als auch "auf" bedeuten kann. Basileuein epi kommt immer wieder mal vor, als Beherrschtes wird mal das Land genannt "epi tên gên", eben "über die Erde", mal "epi ton oikon iakôb", "über das Haus Jakob" (also über Israel; Lukas1,33), aber eben auch "ef' hymas", "über uns", was in einem Gleichnis die Bürger eines Landes sagen (Lukas19,14). Hier im letzten Fall ist nun klar, daß es "herrschen über" heißen muß, und nicht "herrschen auf/in".

Das auf "basileuein epi" folgende präpositionale Objekt gibt stets das Beherrschte an, nicht den Ort des Herrschens.

Is trotzdem müßig, weil Herrschaft vor Ort stattfindet. Geht ein Herrscher mal außer Landes, dann setzt er nen Statthalter odgl. ein, und dann herrscht dieser. "Herrschen über Land XY" heißt also zwar nicht "herrschen in Land XY", impliziert dies aber mit. Zwar könnte man auch sagen, schließlich herrscht der Römische Kaiser doch ebenfalls über Judäa, ohne dafür in Judäa zu sein, oder Gott ist im Himmel und herrscht über die ganze Welt. Da aber muß gesagt werden, daß in so einem Fall der Herrschende über eine Mehrzahl von Herrschaftsbereichen herrscht, und wenn diese als Gesamtheit betrachtet werden, herrscht er wieder "darinnen". Bleibt dennoch, daß ein Herrschen über XY eben auch ohne ein Herrschen in XY möglich ist. Ja - aber nur, wenn derjenige auch über anderes herrscht. Und zwar auch darüber, worin er sich befindet. Darum ist der Kaiser in Rom, Gott im Himmel, Herodes der Große in Jerusalem...

Und die Herrschaft über etwas anderes als die Erde, den Himmel gar, wurde jenen in Offenbarung5,10 ja nun mal nicht übergeben. Sie sollen über die Erde herrschen, sie werden das also auch von der Erde aus tun.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

28.08.2019 um 15:29
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Deshalb die bedeutende Frage: Werden gesalbte Nachfolger Jesu vom Himmel aus ( dem geistigen Bereich mit einem geistigen Körper) über die Erde regieren oder werden sie bereits als Menschen auf Erden als König-Priester amten?
Mein jetztiges Fazit ist:
Beides, also sowohl als auch.
Off. 5,10 ist also mMn doppeldeutig.
Und Erde (das hattest du selbst schon mal irgendwo geschrieben, muss nicht in jedem Falle die buchstäbliche Erde bedeuten, sondern könnte von Fall zu Fall auch die "Menschheit" bedeuten.
oder werden sie bereits als Menschen auf Erden als König-Priester amten?
ja, wie gesagt, "seid das Licht und Salz dieser Erde".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

30.08.2019 um 08:22
@kybela

Hallo!
Tommy57 schrieb:
Offenbarung 5:10 ( Elberfelder)

"und hast sie unserem Gott zu einem Königtum und zu Priestern gemacht, und sie werden über die Erde herrschen!
https://www.bibleserver.com/text/ELB/Offenbarung5%2C10

Kybela: nanu, da gibt es eine Fussnote zur Erde:
o. auf der Erde
Ja sicher, gemäss dem "Vater Unser" aus Matthäus K. 6 wird das Königreich Gottes bewirken, dass Gottes Wille auch auf Erden geschieht, wie er im Himmel geschieht!

Das Königreich, bzw. die Könige ( geistgesalbte Christen) herrschen über die Erde oder auf Erden, allerdings erst nach ihrer himmlischen Auferstehung! Zu diesem Zeitpunkt sind sie dann aber nicht mehr in ihrem menschlichen Körper.
Sie erhalten nach ihr himmlischen Auferstehung einen Geistkörper und regieren dann zusammen mit Christus vom Himmel aus über die Erde!

1. Kor. 15: 43- 50 ( Elberfelder)
"43 Es wird gesät in Unehre, es wird auferweckt in Herrlichkeit; es wird gesät in Schwachheit, es wird auferweckt in Kraft; 44 es wird gesät ein natürlicher Leib, es wird auferweckt ein geistlicher Leib. Wenn es einen natürlichen Leib gibt, so gibt es auch einen geistlichen. 45 So steht auch geschrieben: "Der erste Mensch, Adam, wurde zu einer lebendigen Seele", der letzte Adam zu einem lebendig machenden Geist. 46 Aber das Geistliche ist nicht zuerst, sondern das Natürliche, danach das Geistliche. 47 Der erste Mensch ist von der Erde, irdisch; der zweite Mensch vom Himmel. 48 Wie der Irdische, so sind auch die Irdischen; und wie der Himmlische, so sind auch die Himmlischen. 49 Und wie wir das Bild des Irdischen getragen haben, so werden wir auch das Bild des Himmlischen tragen. 50 Dies aber sage ich, Brüder, dass Fleisch und Blut das Reich Gottes nicht erben können, auch die Vergänglichkeit nicht die Unvergänglichkeit erbt.

Diese Könige wären gemäss dem Bibelbericht durchaus in der Lage, ähnlich wie Christus nach seiner Auferstehung im Geiste, sich in einem menschlichen Körper sichtbar auf Erden zu materialisieren, um den dann lebenden Menschen in Angelegenheiten der Regierung oder in Bezug auf Priesterdienste beizustehen!

Gruss, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

30.08.2019 um 08:51
@Tommy57

hallo tommy :)

ich habe eine frage zur bibel

kannst du mir etwas von der bundeslade erzählen und von den leviten priester ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

30.08.2019 um 09:31
@Optimist


Hallo!
Optimist:Der geistige Samen war Jesus -> durch diesen können sich alle segnen.
Oder:
Alle Nationen (bestehend aus Juden und Nichtjuden) können sich segnen - weil sie diesen geistigen Samen bilden.


Tommy:Wenn der geistige Same Abrahams, gesalbte Christen, aus Juden und Nichtjuden besteht......wer sind dann die Nationen, die sich heute durch diese segnen können??

Optimist:das ist - bezogen auf die obige mögliche Auslegung - mMn eine falsche oder irrelevante Frage
Diese Auslegung von dir ist aus biblischer Sicht nicht richtig.....ich möchte dir gerne erklären warum:

Gemäss den inspirierten Worten des Apostels Paulus in Galater K. 3 ist der Primärsame des verheissenen " SAMENS ABRAHAMS" Jesus Christus:


Galater K 3: 16 ( Elberfelder)

" 16 Dem Abraham aber wurden die Verheißungen zugesagt und seiner Nachkommenschaft. Er spricht nicht: "und seinen Nachkommen", wie bei vielen, sondern wie bei einem: "und deinem Nachkommen", und der ist Christus."

Des weiteren besteht der Sekundärsame Abrahams aus Juden und Nichtjuden:

Galater 3:27-29 ( Elberfelder)

"27 Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft worden seid, ihr habt Christus angezogen. 28 Da ist nicht Jude noch Grieche, da ist nicht Sklave noch Freier, da ist nicht Mann und Frau; denn ihr alle seid einer in Christus Jesus. 29 Wenn ihr aber des Christus seid, so seid ihr damit Abrahams Nachkommenschaft und nach der Verheißung Erben."

Beachte bitte, dass bezüglich des sekundären verheissenen Samens Abrahams von Paulus folgendes gesagt wird:

1.) " Da ist nicht Jude noch Grieche"

Der " verheissene Same Abrahams" ist EINER, es gibt unter dem neuen Bund keinen Unterschied mehr zwischen Jude und Grieche ( Heide)

2.) " da ist nicht Sklave noch Freier"

Es gibt im verheissenen Samen Abrahams keine gesellschaftlichen Unterschiede mehr!

3.) "da ist nicht Mann und Frau"

Gesalbte Christen sind erst dann nicht mehr Mann und Frau, wenn sie zu himmlischem Leben in einem Geistkörper auferweckt worden sind!

4.) " ihr alle seid einer in Christus Jesus"

Geistgesalbte Christen bilden erst nach ihrer himmlischen Auferstehung " die Braut Christi" ......ein symbolisches Bild ihrer himmlischen Stellung unter Christus, da sie als Gesamtheit Christus als ihr Haupt anerkennen!

Merke: Der verheissene Same Abrahams tritt erst in Funktion, wenn die Hochzeit mit dem Lamm stattgefunden hat. Doch dazu muss zuerst die Einsammlung gesalbter Christen vervollständigt sein und die himmlische Auferstehung abgeschlossen sein!

Offenbarung 19:6-9 ( Elberfelder)

"Und ich hörte etwas wie eine Stimme einer großen Volksmenge und wie ein Rauschen vieler Wasser und wie ein Rollen starker Donner, die sprachen: Halleluja! Denn der Herr, unser Gott, der Allmächtige, hat die Herrschaft angetreten. 7 Lasst uns fröhlich sein und jubeln und ihm die Ehre geben; denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und seine Frau hat sich bereitgemacht. 8 Und ihr wurde gegeben, dass sie sich kleide in feine Leinwand, glänzend, rein; denn die feine Leinwand sind die gerechten Taten der Heiligen. 9 Und er spricht zu mir: Schreibe: Glückselig, die eingeladen sind zum Hochzeitsmahl des Lammes! Und er spricht zu mir: Dies sind die wahrhaftigen Worte Gottes."

Gemäss Kontext in Offenbarung K. 19 findet die " Hochzeit des Lammes" im Himmel erst statt, NACHDEM "Babylon die Grosse", das Weltreich gottentehrender Religionen, von den politischen Mächten dieser Welt gestürzt worden ist!

Das ist bis Heute noch nicht geschehen!

Offenbarung 19: 1- 3 ( Elberfelder)

" Nach diesem hörte ich etwas wie eine laute Stimme einer großen Volksmenge im Himmel, die sprachen: Halleluja! Das Heil und die Herrlichkeit und die Macht sind unseres Gottes! 2 Denn wahrhaftig und gerecht sind seine Gerichte; denn er hat die große Hure gerichtet, welche die Erde mit ihrer Unzucht verdarb, und er hat das Blut seiner Knechte an ihr gerächt. 3 Und zum zweiten Mal sprachen sie: Halleluja! Und ihr Rauch steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit."

Gemäss Offenbarung 19: 6 tritt Gott in Verbindung mit der " Hochzeit des Lammes" seine Herrschaft an, also Gottes Reich beginnt erst dann zu herrschen!

Die Braut Christi vermählt sich dann mit Christus und bilden dann die Königreichsherrschaft!

Erst JETZT ist die Zeit gekommen, wo sich die Nationen der Erde durch den " SAMEN ABRAHAMS" segnen können!

Jesus und seine Braut versinnbildlichen auch das " Neue Jerusalem" , die Herrschaft Gottes, die " goldene Stadt" aus der dann ein Strom des Wassers des Lebens fliesst, wie in Offenbarung K. 22 symbolisch beschrieben wird!

Dieses " Wasser des Lebens " dient dann, in Verbindung mit symbolischen Fruchtbäumen, zur HEILUNG DER NATIONEN!

Das geschieht während der künftigen Tausendjahrherrschaft!

Offenbarung 22:1-2 ( Luther 2017)

"1 Und er zeigte mir einen Strom lebendigen Wassers, klar wie Kristall, der ausgeht von dem Thron Gottes und des Lammes, 2 mitten auf ihrer Straße und auf beiden Seiten des Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte, jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter der Bäume dienen zur Heilung der Völker."

In obiger Vision werden nun die Völker/ Nationen gesehen, die sich durch den " verheissenen Samen Abrahams" segnen werden!

Die " Heilung der Völker" durch die oben beschriebenen göttlichen Vorkehrungen, kann sich nur auf die Erde beziehen, und zwar auf Menschen mit irdischer Hoffnung, Menschen die DURCH die Wasser des Lebens, das von Gottes Thron durch die Stadt ( das Neue Jerusalem), Gottes Königreich ( bestehend aus Christus und seinen Mitregenten die im Himmel als König- Priester amten) fliesst, der dann lebenden Menschheitsfamilie zugute kommt und sie wieder zu menschlicher Vollkommenheit emporhebt!

Und so schliesst sich der Kreis der göttlichen Wiederherstellung aller Dinge!


Gruss, Tommy


1x zitiertmelden