Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

1.810 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Schule ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

25.03.2015 um 14:39
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Nur weil er deinen Ansichten nicht entspricht?
Nein, weil es sinnfrei insich sowie im Kontext zur Diskussion ist.
Zitat von kalamarikalamari schrieb:Du bist mir weiterhin eines Nachweises schuldig.
Ich bin dir gar nichts schuldig....trolli, bist etwa auch noch ein stalker? Du liest doch nicht was man dir einstellt.... also bitte @tte mich nun nicht mehr an, ich hab Besseres zu tun/lesen, mein Dank wird dir ewig nachschleichen. :troll:


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

25.03.2015 um 14:41
warum sollte etwas absolut Freiwilliges abgeschafft werden ?
Von mir aus darf sich jeder soviel Relegionsunterricht gönnen wie er möchte.


1x zitiertmelden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

25.03.2015 um 15:53
Ja, bin ich!

Weil ich es schon befremdlich finde, dass man in der Schule über ein unischtbares Wesen lehrt. Über Gebote, die eh nicht gehalten werden usw..

Wer sich sowas antun will, kann das ja bei Projekten der Kirche machen etc..


1x zitiertmelden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

27.03.2015 um 02:42
Zitat von Talos_K_DaimonTalos_K_Daimon schrieb:Über Gebote, die eh nicht gehalten werden usw..
Sehr guter Punkt!


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

27.03.2015 um 02:51
Ja, abschaffen bitte, Danke :Y:


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

13.05.2018 um 12:21
Zitat von subgeniussubgenius schrieb am 25.03.2015:warum sollte etwas absolut Freiwilliges abgeschafft werden ?
Von mir aus darf sich jeder soviel Relegionsunterricht gönnen wie er möchte.
das sehe ich auch so. auch ein breiteres angebot z.b. eckhart tolle oder j.krishnamurti würde ich gut finden.


1x zitiertmelden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

13.05.2018 um 12:55
Zitat von thomasneemannthomasneemann schrieb:eckhart tolle oder j.krishnamurti würde ich gut finden
Hat aber nichts mit Religion zu tun.
Ich bin eher für ersatzlosem Ethikunterricht.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

13.05.2018 um 19:05
Ich habe Ethik-Unterricht nie gehabt, aber stelle mir das ziemlich dogmatisch vor.

Im Nachhinein war Reli in der Schule nur für eines gut: etwas über die Geschichte und das ideologische Gebilde der religiösen lernen.
Ich war zum Glück charakterlich ausreichend gefestigt, um meine Realität nicht danach auszurichten - aber als Informationsquelle ist das ok.

So etwas in der Art sollte man grundsätzlich haben - STATT Religionsunterricht eine allgemein gehaltene Einführung über die Geschichte und Inhalte diverser Ideologien (also nicht nur Religionen sondern auch Marxismus, Nationalismus, div. Kulte wie auch Scientology, etc.). D.h. die Schüler umfassend informieren, damit sie sich halbwegs sachlich damit beschäftigen können und nicht zu leichten Opfern werden.

Einiges dazu findet man natürlich auch im Geschichtsunterricht, aber ziemlich unvollständig, es kommt zu sehr auf die Qualifikation des Lehrers an.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

14.05.2018 um 00:17
Da Religionen auch heute noch nach wie vor einen wichtigen gesellschaftlichen Stellungswert einnehmen sollten diese mMn zumindest als Wahlfach alternativ zum Ethik-/ Werte und Normenunterricht auf jeden Fall angeboten werden.

Wichtig wäre hier in meinen Augen vor allem nur, daß dort alle großen und evtl. auch kleineren Religionen gleichberechtigt vorgestellt werden. Ich denke, daß dies auch einfach eine gute Gelegenheit ist die Schüler für dieses Thema besser zu sensibiliseren und evtl. Vorbehalte (aus dem Freundenkreis, Elternhaus, etc.) abzubauen.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

14.05.2018 um 11:27
Meine Antwort ist nicht dabei. Ich würde in der Schule über die vielfältigen Möglichkeiten von Religionen, Spiritualität und auch esoterische oder hermetische Ansätze und was es sonst noch so gibt informieren. Dabei eine Auswahl von Praktiken anbieten mit denen sich das Individuum weiterentwickeln kann. Im Sport würde ich beispeilsweise auch Tai Chi oder Qi Gong mit einbeziehen. Wenn man sich auf biblische Geschichten bezieht, würde ich deren Symbolik und tiefe spiriullelle Aussage und Bedeutung für die Kultur lehren sowie auf Verwandschaften oder Unterschiede zu anderen Lehren aufzeigen. Letztendlich würde ich dazu anleiten, dass man sich selber auf die Suche nach der einen Wahrheit in allem begibt.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

22.05.2018 um 18:21
absolut!!!!


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

22.05.2018 um 19:17
Nein. Der Unterricht ist Freiwillig, also kann er angeboten werden.
Wobei die Uni Potsdam da was ganz spannendes hat: Religionswissenschaft quasi als Lehramt. Sprich: Alle Religionen.
Ich finde es wichtig und richtig, dass ein Mensch wenigstens die Grundzüge der Religionen nahegebracht werden (können). Was sie damit machen sei ihnen überlassen.


1x zitiertmelden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

22.05.2018 um 20:03
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb am 20.01.2013:Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?
Ja!!


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

23.05.2018 um 08:39
Religion ist Privatsache und hat in der Schule nichts zu suchen!


1x zitiertmelden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

23.05.2018 um 09:04
Zitat von DoorsDoors schrieb:Religion ist Privatsache und hat in der Schule nichts zu suchen!
Achja? Sex und Drogen sind auch Privatsache und werden im Unterricht behandelt. Warum sollte Religionsunterricht nicht in der Schule, transparent, öffentlich gesellschaftsfähig , stattfinden? Wäre es besser wenn er privat organisiert von Laien, finanziert durch verdächtige Organisation, in den Hinterräumen der Kirchen/Moschen stattfindet? Wenn der Glaube privat bleibt, ok, aber wir sehen dass diese indoktrineirten Gläubigen mit aller Macht ihren Glauben auf die Strasse tragen und ggfs auch über Leichen gehen/fahren.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

23.05.2018 um 09:11
@farinurlaub

Ich gehe davon aus, dass diejenigen, die für religiöse/politische Wahnvorstellungen über Leichen gehen, durchaus alle, soweit sie hierzulande Schulen besucht haben, Religionsunterricht hatten. Das bietet leider keinen Schutz!


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

23.05.2018 um 11:53
Dann sollten wir Sex und Drogen auch aus dem Lehrplan nehmen, denn alle, die hierzulande Drogensüchtig werden, haben ganz sicher gehört dass Drogen böse sind und alle Mädchen/Jungs haben auch ganz sicher gehört das Kondome schützen. Leider bietet die Aufklärung keinen Schutz, wir sollten uns daher die Schule komplett sparen bzw zur Privat-Sache erklären, wer will dass seine Kinder was lernen schickt sie zur Schule, wer kein Wert darauf legt, da Hartz4 jeden auffängt, der lässt die Kinder daheim an an der Playstation spielen.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

23.05.2018 um 12:49
Zitat von ChuChu schrieb:Ich finde es wichtig und richtig, dass ein Mensch wenigstens die Grundzüge der Religionen nahegebracht werden (können). Was sie damit machen sei ihnen überlassen.
Das geht auch im Ethikunterricht.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

23.05.2018 um 13:23
Oder im Geschichtsunterricht.


melden

Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?

23.05.2018 um 18:02
Ich finde es sollte einen Ethik Unterricht für alle geben. Am besten wäre es, wenn sie dort bekannte Religionen und Sekten ohne Wertung besprechen.


melden