weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Universum ist Gott!?

2.363 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Universum, Wissenschaft
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 16:53
@psreturns
das mit dem "dass ich ihm etwas voraus hätte" bezieht sich natürlich auf persönliches, denn er sprach ja damit von persönlichem, und auf der ebene betrachtet gab es diese antwort.
Doch gleihczeitig schrieb ich davon, dass es völlig irrelevant ist.

oder missverstehe ich dein anliegen?


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 17:10
@Kiralov
Kiralov schrieb:Das einzige was dich gejuckt hat, war wohl, dass ich irgendwas geäußert habe, was dich wohl(vermute ich) hat denken lassen, ich dächte ich wäre was besseres o.ä.
Bzw dass das wovon ich sprach schon soo altes wissen sei.
Du mußt dabei nachvollziehen, dass sich nicht jeder in "dieser Welt" befindet, denn daraus resultieren Beiträge, wie @tiktaalik´s. Du bist Dir doch bewußt, ob der totalitären Ausdrucksweise. Meine Frage ist nur: Ist das pure Absicht?
Denn dieses Thema wird hier wahrlich nicht zum ersten Mal diskutiert.


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 17:25
@psreturns
Wenn ich dich richtig verstehe, ja.
Aber ich bin gerade tatsächlich etwas verwirrt, weil ich nicht weiß worauf du aus bist.


melden

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 17:34
@Kiralov
Kiralov schrieb:Aber ich bin gerade tatsächlich etwas verwirrt, weil ich nicht weiß worauf du aus bist.
Gut :) . Dann kannst Du jetzt verstehen, wie es Vielen hier geht. Der Ton macht die Musik
und auch Deine Sichtweise ist reine Spekulation. Das wird im Religionsthread leider sehr
schnell vergessen und nur darauf will ich hinaus. Jedem sei sein Glaube vergönnt, es ist aber auch
nicht mehr. ;)


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 17:51
@psreturns
Nun beachte selbst, welche Verwirrung du in deine Worte brachtest.
Und da du nichts genaues meintest, sondern nur verwirrendes vorhattest, wie es scheint, konnte ich wohl kaum eine sinnvollere antwort geben.


melden

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:02
@Kiralov
Kiralov schrieb:Und da du nichts genaues meintest, sondern nur verwirrendes vorhattest, wie es scheint, konnte ich wohl kaum eine sinnvollere antwort geben.
Und wieder einmal nichts zu Ende gelesen, sondern nur rechtfertigend geantwortet. ;)


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:10
@psreturns
Verzeih mir bitte, aber du bist sehr durcheinander.

Aber wenn ich wiederrum auf deinen Beitrag eingehen möchte, obwohl es ein Monolog zu sein scheint, ich äußerte eine Tatsache, du kannst sie gern als Rechtfertigung darstellen :)
Jedem sein Glaube.

Dennoch stimmt es, deine letzten beiden sätze hab ich ignoriert und tatsächlich wohl eher unwissentlich.


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:21
@psreturns
Sichtweisen, sind nun grundsätzlich Sichtweisen.
Mit dessen Hilfe man versuchen kann etwas zu erklären, was jenseits einer Sichtweise ist.
Und daher ist die Sichtweise nie das entscheidende, das denken sich nur viele, aufgrund ihrer Sichtweise.

Wie das nun auch nur eine Sichtweise auf etwas ist.
Doch wie soll ich ohne Worte jemanden etwas zu verstehen geben welcher Momentan nur über Worte funktioniert?
Das geht nunmal nur Schritt für Schritt, bis jeder für sich, sich davon lösen kann.


melden

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:24
@Kiralov
Kiralov schrieb:Doch wie soll ich ohne Worte jemanden etwas zu verstehen geben welcher Momentan nur über Worte funktioniert?
Du mußt Niemandem etwas zu verstehen geben, sondern darfst gerne Deine "Sichtweise"
kund tun. Ist das so schwer zu verstehen?


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:25
@psreturns
Wer sprach von müssen?

Missversteh mic hbitte nicht, es geht mir nicht darum dass der andere meine Sichtweise verinnerlicht.
Diese soll nur eine Stütze sein, um sich von Sichtweisen frei zu machen.
Denn sonst ist jedes Gespräch sinnlos.
Weil es gar keins gibt sondern nur danach aussieht.


melden

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:40
@Kiralov
Kiralov schrieb:Diese soll nur eine Stütze sein, um sich von Sichtweisen frei zu machen.
Also Missionieren. Es ist schon erstaunlich, wie viel Gewicht Du Deinen Worten geben möchtest.


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:42
@psreturns
Du bist verrückt :)


melden

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:51
@Kiralov
Kiralov schrieb:Du bist verrückt
Nein, denn:
Kiralov schrieb:Diese soll nur eine Stütze sein, um sich von Sichtweisen frei zu machen.
Nur meinerseits aus einer anderen Sichtweise. ;)


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 18:52
@psreturns
Entweder willst du absichtlich mich irreführen, dann bist du verrückt.
Oder eben du kannst nicht kapieren was ich sage, das macht dann wiederum nichts.


melden

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 19:05
@Kiralov
Kiralov schrieb:Entweder willst du absichtlich mich irreführen, dann bist du verrückt.
Was willst Du mir denn damit unterstellen? :D
Kiralov schrieb:Oder eben du kannst nicht kapieren was ich sage
Das beruht ja auf Gegenseitigkeit. ;)


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

30.06.2013 um 19:05
@psreturns
Führst du einen Kampf gegen dein Selbst?


melden

Das Universum ist Gott!?

03.07.2013 um 09:12
@Kiralov
Kiralov schrieb:Und du musst eines bedenken, wenn ich dir tatsächlich etwas voraus habe, kannst du das doch erstmal nicht bemerken, aber da dem so ist, wirst du selbst das schwerlich beachten können.
Genau!
Jeder hat gemerkt, wie Super-Intelligent du bist!
Okay, die deutsche Rechtschreibung ist nicht so dein Ding, macht ja nichts.
Du hast aber doch sicher irgendetwas Bedeutsames entdeckt!
Oh?
Hast du auch nicht?


melden

Das Universum ist Gott!?

03.07.2013 um 10:54
oneisenough schrieb:Wie erklärst du dir, dass dieselben an einer Sinneswahrnehmung beteiligten Neuronen schon im nächsten Moment mit etwas vollkommen anderem beschäftigt sind? Das dürften sie doch gar nicht, wenn sie doch die Speicherung aufrecht erhalten sollen.

Ich bin ganz gespannt, wie du, als Gehirnexperte, das erklärst ...
Eigentlich ganz einfach, wenn man im Vergleich die künstliche Intelligenz anguckt @oneisenough
Die Neuronen arbeiten nicht unbedingt nur so wie Du es meinen willst,
sondern eher wie ein Arbeitsspreicher und das Gedächtnis ist dann in einem anderen Speicher.
oneisenough schrieb:Wenn die Speicherung durch die elektrischen Impulse der Gehirnzellen repräsentiert sein soll, und ich gehe davon aus, dass du davon überzeugt bist, dann dürfen sich diese Impulse nicht verändern, denn sonst geht die Speicherung flöten.

Nehmen wir dein gestriges Mittagessen als Beispiel. Die während des Essens mit der Wahrnehmung der Sinne beschäftigten Neuronen müssten ihre Feuerung ständig aufrecht erhalten, damit du dich irgendwann an genau dieses Mittagessen wieder erinnern kannst.

Aber genau das tun die Neuronen nicht!

Und deswegen hat auch noch niemals irgendein Gehirnforscher auf der Welt bei einem Experiment am offenen Gehirn, die Erinnerungen an das Mittagessen des Probanden finden können.
Ansonsten brauchst Du nicht davon ausgehen, dass Deine Überzeugung auch meine ist ;)

Als Speicher für ein Gedächtnis kommen im technischen Sinn einige Möglichkeiten in Betracht.
Beispielsweise behält Dein Wecker bei Stromausfall die Uhr- und die Weckzeit nur am Laufen,
wenn Du eine geladene Batterie in das dafür vorgesehene Fach einlegst. Tust Du das nicht,
dann erinnert sich Dein Wecker nach einem Stromausfall nicht an die Uhr- und Weckzeit.
Kannst Du dir noch andere Möglichkeiten dafür erklären?



@nowhereman
nowhereman schrieb:Bewusstsein entsteht also im Gehirn?

Wie erklärst du dir dass das gleiche Gehirn von dem du sprichst durch einen entsprechenden Konditionierungsprozess sogar einen "Fremdkörper" als einen Teil des Körpers betrachtet und "nutzt" ?

Das Gehirn hat kein Bewusstsein...es ist eine große Schaltzentrale die Reize verarbeitet und wiederum reize verteilt(sehr,sehr grob gesagt)...ganz zu schweigen vom Ursprung des ichbewusstseins, nachdem wird in der Gehirnforschung bisher vergebens gesucht.
Du triffst es tatsächlich auf den Punkt.
Der Geist entsteht im Gehirn und in Verbindung mit dem Gedächtnis,
das ja auch irgendwie im Körper abgelegt sein muss, entsteht das Bewußtsein.
Also ein klarer Zusammenhang zwischen Geist, Gedächtnis und Bewußtsein.
Dein IchBewußtsein, das ME Deinem Bewußtsein entspricht, ist nicht mehr da, wenn Du nicht mehr bist.
Oder meinst Du mit IchBewußtsein Dein Unterbewußtsein? - Des ist allerdings auch nicht mehr da :(
nowhereman schrieb:Intuition is auch bei Kindern zu beobachten die noch nicht viel Erfahrung im Leben sammeln konnten...wir erklärst du das? Mit Zufall?
Klar haben auch Kinder Intuition - vorallem die mit Begabung :D steckt wohl in den Genen :)
aber im Allgemeinen entwickelt sich das intuitive Denken mit der Lebenserfahrung.
Wikipedia: Intuition


melden

Das Universum ist Gott!?

03.07.2013 um 13:02
@Niselprim

Du hast eine andere Definition von Geist als ich sie habe auch ist der Ursprung des Bewusstseins für dich ein anderer als für mich.

Diese Uneinigkeit erschwert die Kommunikation und macht sie unnötig weil wir aneinander vorbei reden.

Naja jedem das seine! Was auch immer das sein mag...


melden
Anzeige
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

03.07.2013 um 20:51
@tiktaalik
Etwas bedeutsames Entdecken?
Ich sage es gibt nichts bedeutsames, nichts tatsächlich wichtiges.
Und darauf hin fragst du mich, okay ich verstehe was du sagst und was ist jetzt daran wichtig?

Aber wenn ich etwas von mir geben möchte, von dem ich meine, das dich weiter bringt.
Hälst du dich für deine Gedanken?


melden
79 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden