weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Universum ist Gott!?

2.363 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Universum, Wissenschaft
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

10.05.2014 um 21:27
@Niselprim

Wir wissen nicht ob außerhalb von Raum-Zeit sowas wie Aktion und Reaktion existiert.
Wir wissen nichts von außerhalb davon.


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

10.05.2014 um 21:31
Da hast Du absolut recht damit, dass wir vom Ursprung absolut nichts wissen @ohneskript
Dennoch kann man versuchen die Gesetze nachzuvollziehen.
Denn wenn sie gelten, dann haben sie auch einen Ursprung, nämlich den selben.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

10.05.2014 um 21:37
@Niselprim

Schön das wir mal einer Meinung sind.

Das Problem ist ja, dass wir nicht wissen ob die Gesetzte davor auch gelten.
Wir wissen einfach mal so nichts wirklich.

Aber damit kann ich persönlich sehr gut leben.


melden

Das Universum ist Gott!?

10.05.2014 um 21:42
@Niselprim
Das ist ja das was ich die ganze Zeit sagen. Das Universum hat sich nicht selbst erschaffen: Gott war es.😃


melden

Das Universum ist Gott!?

10.05.2014 um 21:42
Ich kann auch ganz gut damit leben.

Schau @ohneskript
Es ist halt einfach so, dass all die Möglichkeiten zur Entfaltung und zur Entwicklung gegeben sind.
Wir brauchen nicht mehr und nicht weniger über den Ursprung wissen,
als dass All-es in ihm und durch ihn geworden ist - und kein Naturgesetz spricht dagegen.


melden

Das Universum ist Gott!?

10.05.2014 um 21:45
KönigDerPirate schrieb:Das Universum hat sich nicht selbst erschaffen: Gott war es.????
Hmm @KönigDerPirate Der göttliche Ursprung ist die Ursache für den Urknall.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 00:47
Nach gängiger ev. Dogmatik sind “Gott“ und “Welt“ (ich will es lieber mit Welt umschreiben, da Universum zu kurz gegriffen ist, zumindest in der Theorie) zwei Paar Schuhe, Gott hat zwar die Welt geschaffen, aber die Welt ist kein Teil von Gott, bzw. wurde nicht aus einem Teil Gottes geschaffen.
So sind diese beiden von Grund auf kategorial zu unterscheiden. Von daher bringt die Grundannahme des logischen Schlusses durch den TE keine Lösung mit sich... zumal Logik bei Gott sowieso nich hilft, der is halt un(be)greifbar wie ein Stück nasse Seife ;)


melden

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 21:25
Jay-Jay schrieb:Gott hat zwar die Welt geschaffen, aber die Welt ist kein Teil von Gott, bzw. wurde nicht aus einem Teil Gottes geschaffen.
So sind diese beiden von Grund auf kategorial zu unterscheiden. Von daher bringt die Grundannahme des logischen Schlusses durch den TE keine Lösung mit sich...
Logik ist nachvollziehbar und folgerichtig. Im Eingangspost erklärte ich...
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass das Universum die Himmel und die Erde hervorgebracht hat.

Da nun aber auch Gott die Himmel und die Erde schuf, ist das Universum gleich Gott.
...dass das Universum Himmel und Erde hervorgebracht hat
und dass Gott Himmel und Erde erschaffen hat.
Daher sind Gott und das Universum widerspruchslos und in logischer Weise gleich.
@Jay-Jay
Da es Gott nur einmal gibt und da es das Universum nur einmal gibt, sind sie das Selbe.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 22:08
@Niselprim
Niselprim schrieb:Da es Gott nur einmal gibt und da es das Universum nur einmal gibt, sind sie das Selbe.
Aber das wäre dann doch Zirkel Logik.

Besonders, weil du die Existenz von Gott schon als Fakt ansiehst, da du dies aber nicht weißt, kannst du nur annahmen das Gott und das Universum ein und das selbe sind.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 22:13
Galileo hat auch erkannt, nachvollzogen und angenommen und hatte recht :D

Da Gott in aller Munde ist @ohneskript ist Er sicherlich Fakt ;)


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 22:17
@Niselprim
Niselprim schrieb:Galileo hat auch erkannt, nachvollzogen und angenommen und hatte recht
Und du stellst dich mit Galileo auf eine Stufe?

Es ist allerdings schon ein Unterschied zwischen dem Benutzen eines Teleskopes und dem Aufzeichnen und Nachvollziehen der Planeten und dem was du hier gerade so als Fakt darstellst.
Niselprim schrieb:Da Gott in aller Munde ist @ohneskript ist Er sicherlich Fakt
Eine weitere Anwendung von Zirkel Logik.

Nur weil Leute etwas annehmen und Glauben, ist es damit nicht automatisch wahr.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 22:31
ohneskript schrieb:Und du stellst dich mit Galileo auf eine Stufe?
Nee :D ganz bestimmt nicht ;)
ohneskript schrieb:Es ist allerdings schon ein Unterschied zwischen dem Benutzen eines Teleskopes und dem Aufzeichnen und Nachvollziehen der Planeten und dem was du hier gerade so als Fakt darstellst.
Warum? @ohneskript Du beschäftigst Dich doch eben mit Gott - als ist Er ein Faktum :)
ohneskript schrieb:Eine weitere Anwendung von Zirkel Logik.

Nur weil Leute etwas annehmen und Glauben, ist es damit nicht automatisch wahr.
Nö. Du verdrehst hier eben die Sachlage. Du nimmst Gott nicht reell wahr.
Klar nehme ich Gott an, da ich Ihn erkannt habe.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 22:42
@Niselprim
Niselprim schrieb:Warum? @ohneskript Du beschäftigst Dich doch eben mit Gott - als ist Er ein Faktum
Also sind Einhörner auch ein Fakt?
Man kann sich auch Hypothetisch sehr gut mit Dingen beschäftigen ohne sie als Fakt an zu sehen.

Niselprim schrieb:Klar nehme ich Gott an, da ich Ihn erkannt habe.
Subjektive Wahrnehmung und Meinung die problemlos eben auch falsch sein kann, ist keine sonderlich feste Sachlage, wenn du mit Leuten außerhalb deines Kopfs sprechen möchtest.

Du hast damit kein Argument dafür, bei anderen.
Für dich selbst kann es wahr genug sein, aber selbst dann kann es auch schlicht eine subjektive Einbildung sein.
Niselprim schrieb:Du verdrehst hier eben die Sachlage.
Die Sachlage ist, wenn ich möchte, dass andere meine Aussagen akzeptieren, muss ich mit Belegen kommen.
Persönliche Gefühle und Wahrnehmung, die andere nicht haben oder machen, ist eben kein Argument und kein Fakt.
Niselprim schrieb:Du nimmst Gott nicht reell wahr.
Das mag stimmen, aber wissen tust du es nicht.
Ebenso wenig weiß ich von dir, ob deine Aussage der Wahrheit entspricht. Du kannst hier auch ein Jahr altes Troll Experiment haben oder einfach so aus Bosheit lügen oder dir selbst etwas vor machen.
Da weder ich noch du die Möglichkeit hast, deine Behauptung als Beweis zu präsentieren, haben sie leider keinen Argumentative Grundlage für Andere.


melden

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 23:03
ohneskript schrieb:Man kann sich auch Hypothetisch sehr gut mit Dingen beschäftigen ohne sie als Fakt an zu sehen.
Ja, eben @ohneskript In der Logik ist die Hypothese die Prämisse.
ohneskript schrieb:Subjektive Wahrnehmung und Meinung die problemlos eben auch falsch sein kann, ist keine sonderlich feste Sachlage, wenn du mit Leuten außerhalb deines Kopfs sprechen möchtest.

Du hast damit kein Argument dafür, bei anderen.
Für dich selbst kann es wahr genug sein, aber selbst dann kann es auch schlicht eine subjektive Einbildung sein.
ohneskript schrieb:Die Sachlage ist, wenn ich möchte, dass andere meine Aussagen akzeptieren, muss ich mit Belegen kommen.
Persönliche Gefühle und Wahrnehmung, die andere nicht haben oder machen, ist eben kein Argument und kein Fakt.
Sag mir dazu bitte ein Attribut oder einen Vollzug des Universums
was Gott nicht auch hat/kann oder gemacht hat.
ohneskript schrieb:Da weder ich noch du die Möglichkeit hast, deine Behauptung als Beweis zu präsentieren, haben sie leider keinen Argumentative Grundlage für Andere.
Dogmatische Festlegungen und wissenschaftliche Erkenntnisse
kann man gleichermaßen in der Logik als Beweis aufführen.

Wenn man eines oder beide Tatsachen nicht annehmen kann oder will,
dann liegt es nicht an der Beweislage, sondern an der Uneinischtigkeit.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

11.05.2014 um 23:58
@Niselprim
Niselprim schrieb:Sag mir dazu bitte ein Attribut oder einen Vollzug des Universums
was Gott nicht auch hat/kann oder gemacht hat.
Du unterstellst in deiner Sprache schon wieder, dass du etwas weißt, was du nicht wissen kannst.

Wir wissen nicht was Gott kann oder gemacht hat, da wir dazu Bücher und Geschichten vertrauen müssten, deren Ursprung und Wahrheitsgehalt uns unbekannt ist.

Aber wenn du es so willst.
Der Mann wurde nicht aus Lehm geschaffen und ebenso wenig die Frau aus der Rippe des Mannes.
Falls du der Jüdisch-Christlichen Geschichte folgen willst.
Die Griechen oder die Maya hatten da massiv andere Ideen.

Da ich und du nicht dabei wahren und nicht den Wahrheitsgehalt der Geschichten überprüfen können, kenne ich somit kein Attribut oder eine Handlung von der ich zu 100% oder gar 1% wissen würde, dass er dies hätte.
Niselprim schrieb:Dogmatische Festlegungen und wissenschaftliche Erkenntnisse
kann man gleichermaßen in der Logik als Beweis aufführen.
Da du aber nur einen Zirkel nutzt, ist das leider keine Logik.
Du willst deine Aussage, mit deiner Aussage belegen und gleichzeitig fest behaupten, dass es Gott objektiv geben muss.
Da Gott hier aber die große Unbekannte Variable ist, dass Universum können wir nun mal betrachten, müssen ja Belege und Beweise für Gott erstmal ran geschafft werden.
Deine Meinung kann dabei ohne Probleme für dich stimmen, aber das muss sie niemals für andere.
Da ich wie gesagt nicht prüfen kann, ob du die Wahrheit sagst.
Niselprim schrieb:Wenn man eines oder beide Tatsachen nicht annehmen kann oder will,
dann liegt es nicht an der Beweislage, sondern an der Uneinischtigkeit.
Uneinsichtigkeit bei jenen zu beklagen, die nicht einfach eine Behauptung als Wahr annehmen müssen, ist eine seltsame Argumentationsart.

Du forderst mich auf, blind und ohne Beweise anzunehmen, dass deine Vorstellung von Gott der Realität entspricht, damit deine Aussage, Gott und das Universum wären eins, schlüssig ist.

Doch gibt es keinen Grund deiner Aussage bei der großen Unbekannten Gott als wahr anzusehen.
Geschweige den einfach so hin zu nehmen, als wäre es Fakt.

Allerdings bezweifel ich, dass du erkennen kannst, warum deine Aussage für Andere als Zirkel Logik und ohne Argumente dasteht.


melden

Das Universum ist Gott!?

12.05.2014 um 00:13
Belege für Gott gibt es zur Genüge @ohneskript und übrigens,
die Idee eines Universums gibt es bei Weitem nicht so lange ;)


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Universum ist Gott!?

12.05.2014 um 00:16
@Niselprim

Und wieder eine leere Aussage von dir.

Es gibt keine Belege für Gott, da kannst du so viele leere Aussagen hinter einander Reihen, wie du willst.

Das Universum ist ein zig mal bestätigter Fakt, das ist keine Idee.

Warum auch immer du deinen Glauben und deiner persönlichen und rein subjektiven Aussagen, als Fakt für alle darstellen willst...aber so oder so, kannst du deine Aussage nicht belegen.

Sie ist möglich, aber sie kann ebenso unmöglich sein.


melden

Das Universum ist Gott!?

12.05.2014 um 20:16
Ach komm @ohneskript Dir könnte man noch so viel Belege und Beweise hinlegen,
Du würdest sie alle abblocken, weil Dir die Einsicht fehlt.
Klar ist das Universum keine Idee, ebnso wenig wie Gott nur eine Idee wäre.
Was ich meinte, ist die Bezeichnung oder der Titel für eigendlich das Selbe.

Alles was man früher Gott zugesprochen hat, gilt heute ebenso gut fürs Universum.
Damals war nur alles unerklärlich und verwunderlich und heute sind wir halt ein bisschen belehrter.

Vergleich doch einfach mal nur,
was man früher Gott zugesprochen hat und was heute dem Universum.
Du wirst jede Menge Übereinstimmungen finden ;)


melden

Das Universum ist Gott!?

12.05.2014 um 20:21
@Niselprim

Für dich ist also Gott nur ein anderer Begriff für Universum?


melden
Anzeige

Das Universum ist Gott!?

12.05.2014 um 21:00
Ja @Lepus


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden