Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

28.11.2018 um 07:31
Ja, das ist so: je mehr Köpfe, desto mehr Meinungen.
Gilt selbst bei meinem Kakteenhobby.

Ich hab mich mal umgesehen, was Terrarienbesitzer so über die Haltung von Geißelspinnen sagen.
Da liest man wirklich manchmal gegensätzliche Meinungen und jeder hält seine Methode für richtig und erfolgreich.
Mal davon abgesehen, daß man sich über bestimmte Sachen einig ist, ich wüsste nicht, wie ich nach den verschiedenen Ausführungen eine Geißelspinne richtig halten sollte.
Vielleicht sind zoologische Gärten, wie die von Wespenfan erwähnte Wilhelma, die richtigen Ansprechpartner.
Ich hab in unserem Tropenhaus auch schon mit kompetenten Mitarbeitern sprechen können und gute Anregungen erhalten.

Daß man die Geißelspinnen bei richtiger Haltung eigentlich nie zu Gesicht bekommt, wäre für mich ein Grund, keine zu halten.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

28.11.2018 um 11:48
NONsmoker schrieb:Daß man die Geißelspinnen bei richtiger Haltung eigentlich nie zu Gesicht bekommt, wäre für mich ein Grund, keine zu halten.
Ja,das ist leider so. Das bekomme ich auch immer zu hören,war aber bei meine Skolopender damals nicht viel anders gewesen :)
Ich hab mich weiter informiert und da gibt es einige,die mir sagen,dass Exo Terras auch gehen für Geisselspinnen,auch darunter Züchter und Verkäufer... mittlerweile bin ich aber nun schon so weit,dass das Thema für mich vorbei ist. So wie es aussieht,werde ich in mein Terrarium wieder Fangschrecken halten. Geistermantiden (Phyllocrania paradoxa) oder eine Orchideenmantis (Hymenopus coronatus),da sind sogar meine Mitbewohner einverstanden,was nicht alltäglich ist. Sie meinen,ich soll mir ein Tier halten,was man auch sieht (und sind im Endeffekt froh darüber,dass keine Spinne ins Haus kommnt :D ).
Nur ist die Frage wieder, wie ich das mit die Futter Fliegen mache. Die bekommt man häufig als Puppen. Die gewünschte Menge ins Terrarium,da sie in der Wärme schnell schlüpfen und als Futter dienen,der Rest kühl im Kühlschrank aufbewahren und da ist das Problem,sowas wollen die ungerne dort haben....

Da sind Heimchen und Grillen als Futtertiere einfacher...


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

29.11.2018 um 08:51
@WESPENfan
Ich bin Angler und durfte auch nie meine Maden in den Kühlschrank stellen bis ich die Dose einfach mit Zeitungspapier eingewickelt habe. So sieht keiner mehr was da drin ist.
Ansonsten kannst Du ja auch einfach Mikroheimchen verfüttern, die sind ja nicht grösser als eine Fliege :)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

29.11.2018 um 12:03
@WESPENfan

Du könntest dir für sowas auch einen Minikühlschrank zulegen, wo du das Zeug extra lagern kannst. Dann kann keiner mötzeln :D


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

29.11.2018 um 12:23
@Hardfecx

Heimchen sind jedoch für Manditen abzuraten. Es kommt oft vor,dass es Probleme mit den "Blütenmantiden" mit der Verdauung oder zu Unverträglichkeiten kommen.

Derjenige,der mir am Anfang gesagt hat,dass mein Exo Terra für Geißelspinnen nicht geeignet sei,gibt selbst keine Informationen,wie er seine Tiere hält...komisch.
Vor allem mit das Sprühen irritierte mich. Klar ist,dass man die Tiere nicht direkt ansprühen soll,das sollte man mit allen Tieren nicht.
Wenn etwas den Tieren trifft,macht das nichts aus.

Was die wenigsten wissen,ist, dass Geißelspinnen wasserabweisend sind. Sie besitzen ein kolloidales,mehrphasiges Sekret, das sich zu hierarchischen Mikrostrukturen zusammenfügt und so eine Schicht über das Exoskelett bildet. Die erstarrte Sekretkruste lässt das Wasser an die Tiere abperlen,das brauchen sie auch,wenn sie in feuchten Höhlen leben wo es dadurch auch zu Verschmutzungen kommt.
Das Sekret verhindert,dass es bei den Tieren zu Verunreinigung,dadurch zur Verklebung ihrer Atemöffnungen kommt dadurch zu einen Selbstreinigungseffekt. Außerdem verfügen Geißelspinnen eine Plastronatmung und damit können sie sogar unter Wasser überleben,wenn sie mal dort hineinfallen. Feuchte Höhlen besitzen immer wieder mal Wasserstellen auf dem Boden.
Bei eine Plastronatmung bildet sich am Körper ein Luftfilm um das Tier es kann so unter Wasser atmen. Das findet man bei zahlreichen wasserlebenden Insekten oder bei der Wasserspinne.
Darum verstehe ich nicht,warum der eine so ein Theater macht,was das Sprühen angeht...

@RobynTheTiny
Als ich damals schon Mantiden gehalten habe,hatte ich ein kleiner Camping Kühlschrank gehabt für diesen Zweck. Den hab ich allerdings verkauft und den wollte ich damals in meinem Zimmer stellen,war aber so laut gewesen,dass ich den auch in der Küche gestellt habe.
Schon alleine damit waren sie nicht gerade begeistert gewesen. Meine Mitbewohner haben eh etwas gegen meinem Hobby und wären froh,wenn ich überhaupt nichts mehr nach Hause schleppe...


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

29.11.2018 um 12:49
@WESPENfan

Kauf Dir einfach so eine Dose, dann sollte keiner meckern ;)

https://www.pecheur.com/de/at/kauf-madendose-sensas-grun-37582.html


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

29.11.2018 um 16:03
@Hardfecx

Das ist genial, danke :D Das bestell ich. Es ist nun sicher,dass ich eine Orchideenmantis kaufen werde. Mit ein solches Tierchen sind auch meine Mitbewohner eher einverstanden und das mit die Maden in der Box hat sich nun auch geklärt,danke für den wertvollen Tipp :)
Das Terrarium richte ich momentan schon ein,bis es fertig ist,dauert es ja auch eine Weile.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

30.11.2018 um 08:08
@WESPENfan
Freut mich dass ich Dir helfen konnte :) Wann bekommst Du die Mantis?
Und vergiss die Fotos nicht ;)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

30.11.2018 um 09:25
@Hardfecx

Wann ich die Mantis bekomme,weiss ich noch nicht. Da lasse ich mir auch erstmal Zeit. Noch gibt es einige Händler,die welche anbieten.
Jetzt bin ich gerade dabei,das Terrarium einzurichten und das braucht auch eine gewisse Zeit. Erst wenn dann im Terrarium die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit konstant stimmt,kommt die Mantis,nicht das ich vorher die Probleme habe. :)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

30.11.2018 um 10:22
@WESPENfan

hier hab ich nocht ein Video gefunden wo es um die Maden und Fütterung der Mantis geht, kennst Du vielleicht schon...



melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

30.11.2018 um 10:32
@WESPENfan

Und noch ein kleiner Tipp von mir (falls Du das noch nicht kennst: Bevor Du die Maden in die Dose tust, leg ein paar Schichten Zeitungspapier in die Dose. Die Maden produzieren durch ihr herumkriechen, Eigenwärme und "schwitzen" dann. Das Zeitungspapier saugt das dann auf, somit bleiben die Maden trockener, stinken nicht so nach Ammoniak und du hast die Suppe nicht in der Dose wo nachher die Caster (verpuppte Maden) drin ersaufen. Alle paar tage kontrollieren und Bei Bedarf das Zeitungspapier wechseln.
:D


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

30.11.2018 um 10:54
@Hardfecx

Danke für das Video und die Tipps, wirklich sehr interessant :)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

01.12.2018 um 03:42
Aus finanziellen Gründen muss ich das Projekt erstmal aufs Eis legen. Da ich Langzeiterkranker war,hab ich momentan finanziellen Engpass.
Die bestellte Ware (Heizlampe..) musste ich daher zurück schicken. :(


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

01.12.2018 um 07:32
@WESPENfan
Das ist ja schade, bei all dem Enthusiasmus den du für Insekten und Spinnen hast.
Ich wünsche gute Besserung auf finanziellem, aber vor allem auf gesundheitlichen Gebiet.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

01.12.2018 um 08:20
@WESPENfan
Wie stark war Deine Heizlampe, also wieviel Watt? War es eine spezielle, UVA/UVB?


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

01.12.2018 um 10:34
@WESPENfan

Habe mir nochmal Dein Terrarium angesehen, und soweit ich in Erinnerung habe, kann man die Mantis doch bei Zimmertemperatur halten? Du bräuchtest dann keine Heizlampe, und wenn es keine UVA/UVB sein muss, dann genügt auch ein einfacher Halogenstrahler aus dem Baumarkt von schätzungsweise 25W. Denn eine zu heisse würde nachher deine Pflanze verbrennen. Und so ein kleiner Strahler kostet nur ein paar Euro.
Eine Halterung ist in Deinem Terra auch nicht vorgesehen, also müsstest Du so wie ich es auch mal gemacht haben die Gaze durchtrennen um eine Halterung anzubringen.


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

02.12.2018 um 17:00
Danke für eure Beiträge. Das Hobbie ist nicht beendet,nur muss ich es verzögern,da mir momentan finanziell weniger zu Verfügung steht als sonst,weil ich nun längerer Zeit krank war.
Mein Enthusiasmus ist allerdings so groß,dass ich unbedingt weiter machen möchte,sobald es wieder möglich ist. Ich hab jetzt soviel Tipps bekommen,
das will ich unbedingt realisieren :)

UVA und UVB brauchen sie nicht. Pflanzen kommen bei mir dann zum Teil als Plastikpflanzen rein.

Für alle die sich für diese Mantiden interessieren, es gibt ein neues Buch: Orchideenmantiden- die Gattung Helvia und Hymenopus von Aqualog Verlag ,Autor ist Thomas Rönisch.

In der neuen Reptilia Zeitschrift kommt auch etwas über asiatische Gottesanbeterinnen vor und in der nächsten Ausgabe ab den 25. Januar über die Haltung von Geisselspinnen.

Bis dann :)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

02.12.2018 um 22:19
@WESPENfan

schick mir mal eine PM, keine Ahnung wie das hier geht :)


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

02.12.2018 um 22:57
Das Terrarium,welches ich auf einem Foto hier zeigte,habe ich heute die Exo Terra Rückwand entfernt (ich hatte dieses mit doppelseitigen klebenden Klebeband festgeklebt). Dafür kommen auf jede Seite eine Kokosfaserrückwand. Das Terrarium kann so nur von vorne hinein geschaut werden,welches zum einen weniger Stress für das Tier bedeutet,die Luftfeuchtigkeit im Terrarium erhöht und das Tier kann auf allen Seiten hinauf klettern.
Dann brauche ich dafür ein Silikonkleber. Auf dem Einkaufszettel stehen dazu zwei künstliche Orchideenpflanzen,eine Bromelie
(künstlich oder echte) sowie noch eine andere Bodenpflanze (Ficus..),Moose...
Das Tier selbst,sowie die Fliegenmaden,.... das geht sehr ins finanzielle und das hab ich momentan nicht zur Verfügung.

Eine Geißelspinne kommt nicht mehr in Frage,wobei mir das jetzt günstiger wäre. Momentan werden wieder Walzenspinnen angeboten,für die ich mich auch sehr interessiere (ich hatte damals schon eine gehalten). Das käme mir auch günstiger.
Da brauche ich nur Sand/Lehmgemisch, ein paar Schieferplatten und eine Höhle (Unterschlupf) und eine Wüstendekopflanze und ich hätte als Futter die Heimchen und Grillen... bei einem Zoohändler gleich ums Eck. Mal sehen.... ich muss auch ans finanzielle denken,was zur Zeit möglich ist und ich hab nun noch zwei Wochen Urlaub,da möchte ich schon irgendwie die Zeit dafür nützen um irgendwie anzufangen...


melden

Skolopender, Skorpione und exotische Spinnen

09.12.2018 um 01:12
Bei mir geht es momentan mit dem Hobby wieder aufwärts und ich befinde mich gerade in der Bau und Einrichtungsphase. Zur Zeit verklebe ich die Innenseiten des Terrariums mit Kokosfaserplatten.
Geeignete Leuchtmittel (Halogenlampe mit 25 Watt, was gar nicht so einfach war zu finden,da es hauptsächlich nur noch LED Birnen gibt), sowie eine
Exo Terra Daylight Basking Spot,ebenfalls mit 25 Watt,wurden gefunden. Dekomaterial für die Einrichtung sind ebenfalls vorhanden. Erste Bilder mache ich Anfang der Woche :)


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt