Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Fremde Tierarten im Dschungelcamp, Australien?

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Arten, Fremd
Seite 1 von 1
Fragemann
Diskussionsleiter
dabei seit 2014

Profil anzeigen
Private Nachricht

Fremde Tierarten im Dschungelcamp, Australien?

29.01.2017 um 17:41
Seit geraumer Zeit frage ich mich ob, ob nicht im Dschungelcamp vlt fremde Arten eingeschleppt werden könnten?
Die ganzen Kakerlaken,Die Ratten usw.
Ich meine kommen alle Tiere die dort eingesetzt werden auch wirklich da in der Natur vor, oder sind da auch fremde Arten zwischen.
Wenn ja wäre das nicht so toll für die Natur. Kennt sich da jemand etwas besser aus?


melden
Anzeige

Fremde Tierarten im Dschungelcamp, Australien?

29.01.2017 um 18:09
Du meinst, abgesehen von den "Promis"?


melden
tic
Profil von tic
anwesend
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht

Fremde Tierarten im Dschungelcamp, Australien?

29.01.2017 um 18:16
was für Viechzeugs haben sie den bisher schon misshandelt/gefressen?
haste ma ne Liste, dann könnt mans prüfen.


Wikipedia: Biologische_Invasion
http://www.planet-wissen.de/natur/umwelt/invasionsbiologie/index.html


melden

Fremde Tierarten im Dschungelcamp, Australien?

14.02.2017 um 21:13
@Fragemann
es gibt in Australien Ratten, es gibt Kakerlaken, es gibt Mehlwürmer, es gibt Grillen, es gibt Ameisen, Spinnen, Krokodile, Krebse, Aale, Eidechsen, Echsen....alles was es im Fernsehen zu sehen gab, zu Essen, zu Trinken, lebend und tot gibt es in Australien. Du musst Dir keine Sorgen machen.


melden

Fremde Tierarten im Dschungelcamp, Australien?

18.02.2017 um 23:09
Man kann da nicht so sicher sein, schließlich wurde in Australien z.B die Aga- Kröte zur Insektenvernichtung ausgesetzt. Sie vermehrt sich viel schneller als die einheimischen Froschlurche und ist sehr giftig. In Australien gibt es zwar überdurchschnittlich viele tödlich giftige Spinnen, Schlangen und Skorpione, aber an die haben sich die Freßfeinde (Prädatoren) im laufe der Evolution eingestellt. Es gibt dort aber keine so giftigen Froschlurche. Alle Tiere, die sich unter anderem von Fröschen und Kröten ernähren vergiften sich nun mit dieser Kröte, die aus der Karibik stammt. Man fand und findet noch immer monatlich tausende von toten Waranen, Babykrokodilen, Raubvögel und Schlangen, denen diese Kröten buchstäblich im Halse stecken blieben. Selbst deren Kaulquappen sind giftig und die Fische sterben daran. Dann sind diese Kröten auch noch so gierig und fressen die anderen Froscharten und Echsen, selbst dann wenn diese nur wenig kleiner sind als sie selbst. Manche Leute leben von einer Prämie die sie für Säckeweise gesammelte Kröten bekommen. Diese werden monatlich tonnenweise eingefroren, und zu Pflanzendünger verarbeitet, aber man wird einfach nicht Herr der Lage. Sie wird sich wohl in fast ganz Australien ausbreiten, denn das Wüstenklima scheint ihr nicht viel anzuhaben.
In Florida und Hawai gibt es inzwischen auch viele Tierarten, die dort nicht hingehören und man ist schon lange dabei diese Invasoren eizusammeln und zu vernichten, selbst wenn es sich um eigentlich geschützte Arten handelt.
Aber wer weis schon, ob diese mitgebrachten Arten in Australien fußfassen können.


melden

Fremde Tierarten im Dschungelcamp, Australien?

20.02.2017 um 23:04
@diligens
Ähem...Die Evolution funktioniert auch im Falle der Agakröte.
Krokodile haben gelernt nur kleine Agakröten zu fressen.
Warane haben gelernt Agakröten nur während der Leichzeit zu schnabulieren,da sind sie weniger giftig
Eine giftige Schlangenart hat gelernt das Gift der Kröte für sich zu nutzen,eine andere Schlangenart ist mittlerweile fähig das Gift zu neutralisieren.
Vögel fressen nur noch die inneren Organe

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/schlange-gegen-giftkroete-blitz-evolution-schlaegt-warzigen-widerling-a-338340.html

http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2010-03/ameise-aga-kroete-Australien

Auch der Eulenschwalm,bezeichnenderweise Froschmaul genannt,hat gelernt mit der miesen Kröte umzugehen

https://www.youtube.com/watch?v=fJNjlSsxXMo


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
434
332 Stimmen
am 14.02.2017 »
80am 26.03.2017 »
von Funzl
46gestern um 20:55 »
Natur: Haie
Danye am 02.05.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
164am 04.03.2017 »
22am 21.03.2017 »

108.407 Mitglieder

Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden