Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Katzen

23.792 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Katze, Haustier, Kater ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Katzen

06.02.2021 um 06:16
ja diese woche donnerstag. bei ihm und auch bei ihr sieht die wunde gut aus. wir waren am freitag noch mal bei der nachsorge mit ihr. und die ärztin meinte, es wäre alles in ordnung.

nach schmerzmittel hatte ich sie bei der nachsorge gefragt, sie meinte das wäre nicht nötig. die dackel von meinen schwiegereltern im spe, bekamen nach der op schmerztropfen. deswegen dachte ich, katzen würde das vielleicht auch bekommen.

leider konnte ich heute nacht so gut wie gar nicht schlafen, weil monki so unruhig war. und ich wollte auch nicht, dass er komplett im dunklen sitzt, deswegen hatte ich licht an.

jetzt sitzt er im flur und versucht sich zu putzen. aber er putzt nur den kragen. hoffe er legt sich noch mal zu mir.


melden

Katzen

06.02.2021 um 06:20
126469605 1302908950059414 2575663886602

meine beiden süßen beim kuscheln. sie haben sich vor der op sehr lieb gehabt. das foto ist aber schon älter.


melden

Katzen

06.02.2021 um 08:27
Zitat von CielaCiela schrieb:Hat eigentlich jemand von euch eine Katzentreppe/Leiter die vom Balkon heruntergeht?
Habe ich, hat er auch immer gerne genutzt. Auch als die Bangkiraistufen durch Gitterost ersetzt wurden, da wurde dann nur noch die Trittkante genutzt.

Seit gerstern liegt er aber unterm Birnbaum, mußte ihn einschläfern lassen. Werde später mal ein Foto vom "King of Couch" reinstellen, im Moment kann ich mir die nicht angucken. Auch die nächsten Tage hier in den Thread nicht mehr hineingucken, im Moment kann ich den ganzen Katzenbildern nichts abgewinnen.


1x zitiertmelden

Katzen

06.02.2021 um 08:37
@Cpt_void
mein beileid. es ist furchtbar wenn ein geliebtes lebewesen gehen muss.


melden

Katzen

06.02.2021 um 09:53
@Anya1981

Sehr süß. :lv:

Ich kann verstehen, daß du dir Gedanken machst, aber ich glaube wirklich, daß alles ok ist, das sagte ja anscheinend auch die Tierärztin bei der Nachsorge. Daß ihn der Kragen nervt, ist ja verständlich. Meiner war auch unruhig damals.

@Cpt_void

Tut mir echt leid, mein Beileid. :(


melden

Katzen

06.02.2021 um 09:55
@Cpt_void
Mein Beileid. Fühl dich gedrückt


melden

Katzen

06.02.2021 um 10:01
@Photographer73

danke, ich bin sehr glücklich die beiden bei mir zu haben. seitdem geht es mir wesentlich besser.

sie beobachten sich den ganzen morgen. und sie traut sich einfach nicht zu ihm. er kam schon mal näher, hat dann aber aufgegeben. dabei ist er sonst wirklich sehr geduldig und auch immer lieb zu allen. ich weiß, ich mach mir zu viele gedanken. spätestens wenn die fäden gezogen sind, wird es besser werden.

haben eure katzen nach der kastration weniger gegessen? also monki isst fast normal, aber princess isst kaum was. liegt vielleicht auch an der aufregung.


1x zitiertmelden

Katzen

06.02.2021 um 10:10
Zitat von Anya1981Anya1981 schrieb:haben eure katzen nach der kastration weniger gegessen? also monki isst fast normal, aber princess isst kaum was. liegt vielleicht auch an der aufregung.
Ja meine hat danach fast eine Woche garnichts fressen wollen so das ihr zugefüttert werden musste und danach fraß sie dann aber zuviel. Leider eine "Nebenwirkung" der Kastration. Viele Mietzen werden danach ein wenig pummelpuffig. Muss man aufpassen :)


melden

Katzen

06.02.2021 um 10:12
@Cpt_void
Das tut mir sehr leid, du hast mein volles Mitgefühl!


melden

Katzen

06.02.2021 um 10:58
@Foxy.Vapiano

danke dir. sie isst einfach weniger, aber sie war schon immer sehr mäkelig. am ersten tag bei uns wollte sie das kittenfutter nicht essen, also musste ich hähnchenbrustfilet von sheba holen, weil das kannte sie von zu hause. das hat sie dann tatsächlich gegessen, auch wenn es nicht wirklich gutes futter für katzen ist. inzwischen isst sie aber höherwertiges futter, nur trockenfutter lehnt sie total ab, das geben wir den beiden nur mal als snack.


melden

Katzen

06.02.2021 um 11:01
@Anya1981

Ja Katzen sind manchmal bei ihrem Futter sehr eigen aber mit genug Geduld bekommst du sie sicher noch zu dem Futter, was du für sie vorgesehen hast.
Ich hab mal gehört das Trockenfutter ansich sowieso nicht gut sei und nur unnötige Pfunde draufschlägt. Meine bekommt zwar auch welches, aber isst nur wenig davon.
Ich muss es mehr täglich ausschütten und erneuern als das da was fehlen würde.


melden

Katzen

06.02.2021 um 13:02
ich hab es jetzt nicht mehr ausgehalten und habe die halskrause abgenommen, weil er konnte ja noch nicht mal mehr trinken. :( er hat sich erst mal geputzt, das ging ja die ganze zeit nicht. und seine schwester hatte danach keine angst mehr vor ihm und ist in seine nähe. er war zu sehr mit putzen beschäftigt um zu reagieren. jetzt muss ich ihn beobachten, wenn er sich zu oft leckt da unten, dann muss ich ihm die krause wieder dran machen.


melden

Katzen

06.02.2021 um 14:44
@MacLucky

Wow - das ist ja voll cool! Mich freut's, dass Du das hinbekommen hast, deine Nachbarn einverstanden waren und Deine Katzen das auch nutzen.

@Anya1981

Mach' Dir keine Sorgen - das wird bestimmt wieder. Das kommt oft vor, dass nach einem Tierarztbesuch erst einmal gefaucht wird - v. a. wenn nur einer war und anders riecht.

Bei meinen beiden habe ich auch beobachtet, dass die mit zunehmendem Alter nicht mehr so arg einander zu hängen scheinen. Zwar vertragen sie sich auch noch großteils aber so viel aneinander gekuschelt geschlafen wie als junge Katzen tun sie nicht mehr. Aber wie das halt unter (vermutlich) Geschwistern so ist - nach jedem Streit und Gefauche wird sich auch wieder gegenseitig geputzt. So schlimm ist die Abneigung demnach wohl nicht.

Eine Zeit lang hatte ich schon Sorge, dass die sich vielleicht mal nicht mehr so gut vertragen könnten. Die Vorstellung, ich müsste mich für einen von beiden entscheiden und den anderen weggeben, war schon der pure Horror für mich. Zum Glück hat sich diese Phase aber auch wieder gelegt. Sie haben sich auch nicht ernsthaft "bekriegt" oder gar verletzt aber ich will auch keinen Dauerstress hier haben, weil die Ausweichmöglichkeiten hier platzmäßig recht überschaubar sind.

Schmerzmittel haben meine damals von mir auch nicht bekommen bei der Kastration. Auch keinen Trichter, Body o. ä. Die Tierärztin meinte, sie hätte ihnen was mit Depot-Wirkung gespritzt. Das reiche üblicherweise aus. Den Eindruck hatte ich auch tatsächlich. Außerdem haben sich meine (hoffentlich) gegenseitig getröstet - dann ist ja alles auch nur noch halb so schlimm. ;)

Ich musste meinem Kater letztes Jahr Schmerzmittel geben (er hatte eine Blasenentzündung) sei froh, dass Du Deinen Katzen keine Medikamente verpassen musst. Es gibt nur wenige Katzen, wo das auf der Freiwilligenbasis funktioniert. Hier im Forum gibt's wohl eine, die ihre Tablette freiwillig nimmt - ich weiß nicht mehr, wessen Katze das ist. Ich hab' das leider noch nie erlebt.

Fäden mussten bei meinen gar keine gezogen werden, was natürlich für alle angenehm war.

Da ist deine Tierärztin aber sehr sorgfältig (oder geschäftstüchtig?), wenn sie dich sogar nochmal zur Nachsorge sehen möchte bzw. du auch zum Fädenziehen nochmal hin musst.

Und Geschäfte vergraben macht mein Kater (ausgerechnet der kleine Stinker!) prinzipiell leider nicht. Ich vermute, der ist einfach zu faul. :D

Das mit dem Krause (unter Beobachtung) mal weglassen, ist sicher eine gute Idee. Es leckt auch nicht jede Katze gleich viel daran rum. Vielleicht gehört er ja mit dazu. Wäre ja schön, wenn Du sie weglassen kannst.

Jedenfalls ist das Foto von den Beiden total süß! :)

@Cpt_void

Das tut mir total Leid für Dich und ich verstehe, dass Du erstmal keine Katzenbilder mehr sehen möchtest. Hier kann das jeder nachfühlen.


melden

Katzen

06.02.2021 um 16:21
Zitat von CielaCiela schrieb:Eventuell würde die Katze ohne Hilfe herunterkommen, aber hoch auf keinen Fall mehr.
Wenn sie keine richtigen Treppen mögen, so sehe ich doch mal an Häusern jene Bretter, die mit Stegen unterbrochen sind, aber keine freien Zwischenräume habe Das wird offenbar lieber angenommen.
Ich mein, @MacLucky hat genau so etwas.


melden

Katzen

06.02.2021 um 21:04
@Björnar

danke dir, die beiden sind mein ein und alles.

die krause hat 2,79 euro gekostet, der body 15 euro. weiß nicht, ob sie damit geld verdienen. mir wären selbstauflösende fäden auch lieber gewesen. jedes mal mit der katze zum arzt ist ja auch stress. aber ich war froh einen arzt gefunden zu haben, der die beiden operiert hat. denn meine eigentlich tierärztin wollte die beiden katzen nicht kastrieren. sie meinte es wäre zu früh und ich soll sie doch erst mal rollig werden lassen. habe jetzt gelesen, dass dies eher eine altmodische meinung ist. die jetztige ärztin wollte auch erst nicht kastrieren. aber ich meinte dann zu ihr, dass sie sich die katzen doch erst mal anschauen soll und dann sich immer noch dagegen entscheiden kann. aber als sie die beiden gesehen hat, meinte sie, dass dies gar kein problem ist.

zum glück musste monki auch kein zahn gezogen werden. das hatte sie nämlich bei der voruntersuchung festgestellt. aber der letzte milchzahn ist wohl raus. jetzt hat er ein schönes gebiss, meinte sie. bin ich sehr erleichtert, weil das wäre zusätzlicher stress.

ich mach mir etwas sorgen um monkis gewicht. wenn er wieder fit ist, werde ich mit ihm wieder mehr spielen. und bin am überlegen, ob ich am futter was ändern kann. weniger snacks vielleicht. komisch ist, dass er meist so viel isst wie princess. aber princess ist schlank und rank.

und hier die guten nachrichten: seitdem die halskrause weg ist, ist er nicht mehr agressiv und princess hat auch keine angst mehr von ihm. sie schlafen sogar im gleichen zimmer im moment. zwar jetzt nicht miteinander eingekuschelt, aber sie legen jeweils auf den stühlen ca. 1 meter voneinander entfernt. es wird besser :)

monki hat auch schon wieder gespielt, sehr süß mit seinem plüschtier. und geputzt hat er sich ausgiebig. das war wohl auch mal wieder nötig.


melden

Katzen

06.02.2021 um 23:34
bis vorhin ging alles gut. jetzt hat er sie wieder angezischt und angeknurrt :( jetzt bin ich mit ihm im wohnzimmer. und sie darf in den rest der wohnung. ich dachte wir wären auf einen guten weg. mein freund meinte das narkosemittel sorgt dafür, dass princess anders riecht und er deswegen so reagiert. vor der op hat er das nie gemacht. und nach der op saßen auch beide im käfig zusammen zum wachwerden in der arztpraxis. ich verstehe nicht warum er so reagiert. es macht mich traurig und auch wütend.

jetzt sitzt sie vor der wohnzimmertür und miaut ganz laut :( was soll ich nur tun?


1x zitiertmelden

Katzen

06.02.2021 um 23:58
@Anya1981
Ich bin zwar kein katzenprofi aber ich würde sie nicht trennen wenn sie sich *nur * anknurren. Das sollte sich wieder geben ich würde erstmal abwarten.


melden

Katzen

07.02.2021 um 00:02
@Anya1981

Und ich würde sie nicht zusammen zwingen, weil das ihre Aversionen verstärken und auch zu Raufereien und Verletzungen führen könnte.
Warte noch eine Weile ab, es kann durchaus das Narkosemittel sein - bei beiden. Es verändert den Geruch und kann auch vorüber gehend die Laune verändern.
Zitat von Anya1981Anya1981 schrieb::( was soll ich nur tun?
Ich schlage vor, dass sich für die nächsten Stunde jeweils einer von euch mit jeweils einer Katze beschäftigt bzw kuschelt.


melden

Katzen

07.02.2021 um 01:02
nein zwingen tun wir sie auf keinen fall. jeder darf sich den raum selbst aussuchen wo er ist. sie ist im flur unterwegs. und er schläft auf dem teppichboden. werde nachher mal schauen, ob einer mit ins schlafzimmer will.


melden

Katzen

07.02.2021 um 01:34
@Anya1981
Ich hatte auch Geschwister Katzen.
Als sie Kastriert wurde hat er auch eine ganze Weile gefaucht und sie vertrieben und manchmal gehauen.
Das hat sich dann aber wieder beruhigt nachdem die Fäden gezogen waren und sie wieder fit war.


melden