Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:27
@machine1
@Jurilaris


Jetz fangt hier nicht mit 2012-Thesen an.

@Ashert001

Deine Posts sind immer reichlich illustriert. Find ich gut^^
Das ist dochmal ein neuer ansatz. Kann mir schon vorstellen das es Aurora gibt. Hat nix mit Alien-Technologie zu tun.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:33
wieso thesen??

die neutrinos die von sonneneruptionen kommen sind fakten, aber unerforscht und wie weit die einfluss auf uns haben auch.
sie durchdringen uns ununterbrochen.
also warum so arrogant sein und denken der mensch mit seiner technik ist das maß aller dinge und dafür verantwortlich.

ich denke das was wir suchen ist noch unverständlich, man kann es mit technichen errungenschaften erklären okay, aber ob das so richtig ist oder einen nur beruhigt sei mal dahingestellt.

ich denke die energie der sonne und andere faktoren sind entscheidender.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:35
@Jabberwocky
Jabberwocky schrieb:Wenn ich jetzt die Orte genau kennen würde dann würde ich einiges an den Fischen auf Corexit schieben. Das Mittel das BP zur Ölbekämpfung eingesetzt hat. Aber wissen tu ich es auf keinen Fall.
die spur finde ich auch interessant!
zumal in lousiana bereits im september ein massenfischsterben gab, welches auf die ölkatastrophe zurückführte

http://www.sueddeutsche.de/wissen/golf-von-mexiko-mysterioeses-fischsterben-in-louisiana-1.1001278

(beim ersten mal betrachten des fotos dachte ich mir, wo bitte ist da der fluss und die fische? ich seh nur eine asphaltstraße. echt heftig)

des weiteren, was weiß man denn eigentlich über
Roesti schrieb:Corexit
?

wiki gibt nicht viel her:
Seit Juni 2010 sind sämtliche Bestandteile aufgrund Veröffentlichung durch die Environmental Protection Agency im Detail bekannt, Informationen zur genauen Zusammensetzung sind jedoch nach wie vor nicht öffentlich.
Das Sicherheitsdatenblatt führt folgende Gefahrstoffe als Bestandteile von Corexit EC9527A, früher als Corexit 9527 bezeichnet, auf: das Lösungsmittel 2-Butoxyethanol, Salze von organischen Sulfonsäuren, bei denen es sich um Tenside handelt, sowie einen geringen Anteil von Propylenglykol.
Ethylenglykolmonobutylether ist eine farblose Flüssigkeit mit schwach etherischem Geruch. Sie zersetzt sich bei Erhitzung, wobei beißende und reizende Dämpfe sowie Wasserstoff frei werden
vielleicht liegt da wirklich der urspung des übels sofern dieses mittel irgendwie gasförmig wurde


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:36
In der FAZ steht:
Eine mögliche Ursache für das Massensterben der Tiere könnten Silvesterböller oder Explosionen aus einer von Bauern eingesetzten Vorrichtung zur Abschreckung von Vögeln sein. Sie könnten die Tiere aufgeschreckt und verwirrt haben. Die Rotschulterstärlinge seien in der Nacht umhergeflogen, was sie sonst nicht tun, da sie im Dunkeln schlecht sehen könnten, hieß es. „Wir sind jetzt fast sicher, dass ein Trauma ihren Tod verursacht hat“, sagte George Badley, Vertreter des Veterinärmedizinischen Dienstes von Arkansas. Zu dem Fall in Falköping hieß es in schwedischen Medien, dass es in dieser Ortschaft noch am Dienstagabend Silvesterböllerei gegeben habe.
http://www.faz.net/s/Rub02DBAA63F9EB43CEB421272A670A685C/Doc~EFD7F97C70E2D4E4FA2353D9F89EAD76D~ATpl~Ecommon~Scontent.htm...

Da die Vögel den USA Nachts herumflogen, macht doch wirklich einen Schreck aus meiner Sicht wieder warscheinlicher.
Gerade Schwarmtiere lassen sich sehr schnell von den Anderen animieren, wenn einer erstmal aufschreckt.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:39
Vögel sind sensible Wesen, kann mich an das Erdbeben in Udine erinnernen, mein Wellensitich hat voll durchgedreht kurz vor dem Beben, also was auch immer, Mach 5 , Sonnenstrahlung, Erdmagnet, grund hatte das sicher


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:39
warum wundert ihr euch alle so?
wir verschmutzen die erde mit allem, was nur geht. wir breiten uns überall aus, wo wir nur können. wir lassen wenig platz für anderes leben übrig.
mit knallern kann es nichts zu tun haben. ich war zu silvester draußen und hätte es gemerkt (nicht als einzige) wenn plötzlich hunderte von vögeln traumatisiert durch die gegend fliegen würden. wo bleiben also die augenzeugen?
mit sonnenenergie kann das auch wenig zu tun haben, da die sich sowieso ständig ändert.
eine seuche konnte nicht entdeckt werden.

kurz gesagt: der mensch ist schuld?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:41
Das schrieb Einer als Kommentar auf Seite8 ganz unten zu dem Bericht auf Welt.de.
(123)(2)BWler sagt:
Der Fall erinnert mich an ein paar Erlebnisse bei der Bundeswehr. Wenn z.B. ein Zielverfolgunsradar aus versehen auf Vögel gerichtet wird, fallen die tot zu Boden. Als ich den Artikel gelesen habe, hab ich mal einfach geschaut, ob da was von der Air Force ist. (Wiki - list of U.S. Air Force bases and airfields, kann jeder selber schauen) Es gibt in Arkansas nur eine große Einrichtung, die air base in Jacksonville, Arkansas. Dann habe ich Beebe, Arkansas und Jacksonville, Arkansas einfach mal in den google earth Routenplaner eingegeben. Was für eine Überraschung: Die beiden Orte liegen gerade mal 20 Meilen auseinander - also quasi in direkter Nachbarschaft.
Blitzschlag - so so. Ich würde die Zellstruktur mal untersuchen, ob es aussieht als wären die Vögel eine halbe Minute in der Mikrowelle gelegen haben
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article11936289/1000-Voegel-in-den-USA-tot-vom-Himmel-gefallen.html

Das wäre ebenfalls eine Möglichkeit.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:41
@whisky

hunde sind doch genauso sensibel und katzen. warum sind die nicht tot umgefallen?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:41
@innozentia

Was wenn der Planet schuld ist???


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:43
@Jabberwocky

was, wenn wir in einer matrix leben?

wenn der planet "schuld" ist, dann können wir eh nichts mehr dagegen machen.

aber wir könnten mal bei uns anfangen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:47
Wie dem auch sein.

Ich vermute mal, eine Ursache wird nicht gefunden werden.

In einer Woche sollen die Untersuchungsergebnisse vorgestellt werden.
Die inzwischen eingesammelten Kadaver werden nun im Labor untersucht, um die Todesursache zu klären. Erste Ergebnisse erwartet man in einer Woche.
http://www.rp-online.de/wissen/umwelt/Raetselraten-um-5000-tote-Voegel-in-USA_aid_948780.html


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:47
und ich Weise wie auch @oOWendyOo nochmal zur Corexit Theorie... Weil ganz ehrlich, wer kann denn mit gutem Gewissen verantworten, das 100000e liter einer Chemikalie, die schon früher zu Umweltproblemen geführt hat, ins Meer gepumt werden, einfach nur desshalb, dass die Welt nicht erfährt, wieviel Öl wirklich ausgelaufen ist???

Gibt es hier im Forum User, welche in der Chemie bewandt sind? Also wirklich ne Ahnung davon haben? Denn mich näme mal Wunder, was die bekannten (ja alle Inhaltsstoffe wurden nicht freigegeben) Bestandteile von Corexit (Wikipedia: Corexit) als einzelne Stoffe sowie auch als Coctail auf z.b. den Lebensraum Meer, haben könnten.
Und wäre eine Verdunstung aus dem Wasser in die Luft möglich?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:49
@innozentia
na ja, Hund ist kein Vogel, also Du wirst es nicht glauben aber meine hunde haben Silvester bei mir unterm Bett geschlafen vor Angst.

Also komm, Vogel mit Hund vergleichen, meine Hunde legen keine Eier und können auch nicht fliegen


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:49
@innozentia
innozentia schrieb:wir verschmutzen die erde mit allem, was nur geht.
Stimmt natürlich, was Du schreibst.

In diesem Fall aber wird Umweltverschmutzung in Richtung einer Vergiftung wohl ausscheiden.

Dann wären mehr Vögel in einem größeren Gebiet über einen längeren Zeitraum gestorben.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:50
Danke @klausbaerbel !

auf die Ergebnisse bin ich nämlich mal gespannt


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:52
Ist die HAARP-Theorie eigentlich schon vom Tisch und wenn ja, warum?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:53
@whisky
ich deutete eher auf die starke intuition und empfindlichkeit von hunden, katzen und vögeln und allgemein allen lebewesen außer beim menschen.
wenn tiere angst haben schlafen sie nicht vor angst, sondern fliehen, greifen an, oder stellen sich tot.
ich weiß, dass hunde keine eier legen, danke.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:53
@innozentia

Was wenn wir blau sind, 5 cm gross und lustige weisse Hüte aufhaben. Das soll nicht böse klingen aber so kann man sich seine Welt immer schön zurechtformen. Wenn wir in einer Matrix leben machts auch keinen Unterschied.

Klar sind wir böse und machen alles kaputt und so aber da sollte man jetzt nicht zu hoch greifen. Hab mal in einem anderen Thread darüber geredet ob wir unseren Planeten unbewohnbar machen könnten. Wenn wir unsere Waffen gebrauchen können wir bestimmt einen Marsstatus erreichen. Aber diesen Planeten durch unsere Fabriken und Chemikalien zerstören. Denke ich nicht das das geht. Dieser Planet überlebt uns oder geht mit uns unter wenn die Zeit gekommen ist.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:53
@Omega.

Und ich erstmal.

Mir als Vogelliebhaber blutet echt das Herz, wenn ich an die vielen Toten denke.

Aber wie ich schon schrieb, wird man warscheinlich keine wirkliche Ursache feststellen.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 19:59
Jabberwocky schrieb:Dieser Planet überlebt uns
Die Arten, die dabei ausgerottet werden gehen dir aber wohl jede einzeln am Arsch vorbei , was ?

@klausbaerbel

Ich befürchte das auch, daß es keine Ergebnisse geben wird. Was hälst du denn als Vogelkenner für möglich? Was könnte sie zu Tode erschrecken? Und warum waren sie überhaupt nachts unterwegs??


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt