Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 22:23
sentex schrieb:außerdem, die Fische müssten so weit schwimmen, bis es wieder erträglich wird,
Die sind doch schon drin, in der Überlebenszone aber andere stecken eben noch in der Todeszone, das ist doch kein klar umrissenes Gebiet!

Man kann nicht sagen, welcher Fisch genau wo drin ist, der eine hat vielleicht noch zufällig einen besonders großen Shrimp gefressen und wird darum den Tag auch überleben, aber sein Bruder nicht!^^

Das ist doch nicht einfach irgendein Frostmeer in dem alles umkippen muss! Manche Fische waren einfach im falschen Schwarm, einer dem ein anderer voraus geschwommen ist und der dadurch vielleicht 1% mehr Futter erbeutet hat, oder so!
Einer wird also noch knapp weiterleben, aber ein anderer die Nacht nicht überleben, geschwächt nach Giften, Hunger und Kälte! :|


melden
Anzeige
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 22:23
@sentex
sentex schrieb:Vögelregen ist ganz normal, jop.
Ja, ist es. Haben wir hier heute lang und breit ein paar Seiten zuvor geklärt.
Solche Vorfälle seien nicht ungewöhnlich, sagte ein Mitarbeiter des U. S. Geological Survey dem "Baton Rouge Advocate". Laut den Daten der Behörde sind in den vergangenen 30 Jahren 16 Fälle bekannt, in denen mehr als tausend Stärlinge auf einmal gestorben sind.
Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,737895,00.html

Und um Dir einen Überblick zu verschaffen, wieviele Tiere alleine in einem Quartal in den USA verenden (hier Zahlen von 2007) schau mal hier ab Seite 10 rein:

/dateien/tp69229,1294495359,WDANewsletterApril2008.pdf


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 22:30
@omem
Naja, für das, das dies ganz normal ist kenne ich niemanden der jemals einen Vogelregen gesehen hat.

Freunde aus den USA, Eltern, Tanten, etc....

Aber gut, nehm ich das mal so hin... wird eh mehr werden, und dann gehen irgendwann sowieso die Ausreden aus, dann wirds eh eng. : )


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 22:46
@sentex

Na, kein Wunder das Du keinen kennst, der das gesehen hat. 16 Ereignisse in 30 Jahren, also etwa eines alle 2 Jahre. Und die USA ist groß. Dann hätten Deine Freunde, Eltern und Tanten genau zu dem Zeitpunkt an dem Ort sein müssen, wo es passierte. Höchst unwahrscheinlich, oder? ;)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 22:48
Aber nochmal für alle zur Beruhigung, wo wir bereits vom Erdmagnetfeld sprachen. Dazu habe ich folgendes gefunden:
Eine globale Katastrophe wäre aber im Falle eines temporären Ausfalls des Erdmagnetfelds wohl nicht zu erwarten. Zum einen ist es bisherigen Erkenntnissen zufolge in den vergangenen 400 Millionen Jahren bereits mehrere hundert Mal vorgekommen, dass Nord- und Südpol die Plätze getauscht haben.

Zudem haben Simulationen an der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität ergeben, dass die Sonne selbst das Leben auf der Erde nicht braten, sondern schützen wird: Trifft der Sonnenwind - der Strom geladener Teilchen unseres Zentralgestirns - auf die Erdatmosphäre, wickelt er in Minutenschnelle ein neues Magnetfeld um den blauen Planeten. Der Schutzschirm in 350 Kilometern Höhe wäre annähernd genauso stark wie das übliche Feld, das dem Leben die kosmische Strahlung vom Leib hält.
Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,415757,00.html


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 23:06
Ich weiss nicht, ob es rein zufällig ist, aber vor ungefähr drei Wochen habe ich einen Vogel auf dem Gehweg gesehen, welches noch am Leben war, konnte aber nicht fliegen.

Und obwohl ich so gerne spazierengehe, passierte es mir das erste mal, dass ich einen Vogel sah, welches im sterben lag.


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 23:13
@Neverland

Kein Grund zur Sorge, sowas kommt vor. Wirst Du auch noch öfter mal sehen. Das hat sicherlich nichts zu sagen. Millionen von Vögeln sterben, irgendwann siehst Du das mal, wenn einer das wie in Deinem Fall auf dem Gehweg tut.


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 23:28
Ich muss wohl mir neues AVA Bild suchen, gefällt mir irgendwie nicht, dass ich gerade jetzt Taube bin.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 03:27
Abwarten,Ende des Monats sollen die Untersuchungen abgeschlossen sein und hoffentlich Fakten vorgelegt werden.
Denn aktuell liegen immer noch lediglich Vermutungen seitens der Wissenschaft vor.

Ich gehe aber davon aus,daß sich die bisherigen Verlautbarungen nicht grundlegend ändern werden.
Man wird weiterhin auf schon Jahre zurückliegende Fälle verweisen,die ähnlich gelagert sind.
Ob diese nun wirklich zu vergleichen sind oder gänzlich einer anderen Ursache entsprungen sind als die aktuellen,werden wir wohl nur erfahren,wenn sich jemand die Mühe macht dieses genauer zu analysieren.
Aber wegen fehlendem medialen Interesses,aufgrund einer minder wähnenden Brisanz,wird auch die Menschheit nur wenig Interesse zeigen oder es gar weiter verfolgen wollen.
Vielleicht wird aber doch noch etwas zu Tage gefördert,was uns in unserer Auffassung bestätigt.
Nämlich die schon diskutierten Theorien,die weitaus plausibler klingen,als das,was uns momentan als Lösung präsentiert wird.
Von apokalyptischen Phantasien mal abgesehen.

Denn es ist meiner Meinung nach überhaupt nicht normal,wenn Tiere einfach scheinbar grundlos
verenden.
Auch wenn das in der Vergangenheit gerne öfters so gewesen sein mag und man dieses auch als Argumentation immer wieder zu lesen bekommt.
Nur weil es früher auch schon vorgekommen ist,heiß das nicht,daß es als aktuelle Ursache einer absoluten Erklärung dient.
Für mich heißt das vielmehr,daß etwas eine längere Anlaufzeit brauchen könnte;wie ja an diversen Katastrophen vor nicht allzu langer Zeit auch abzulesen ist.
Es ist ja auch nicht ganz neu,daß gerne etwas vorenthalten wird und methodisch Lügen verbreitet werden.
Ob man katastrophenbedingte Konflikte dann noch mit den heutigen Geschehnissen in Verbindung bringen kann,ist allerdings fraglich.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 03:31
@Neverland
Neverland schrieb:Ich muss wohl mir neues AVA Bild suchen, gefällt mir irgendwie nicht, dass ich gerade jetzt Taube bin.
Lass ma so,strahlt auf jeden Fall etwas lebensbejahendes aus.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 03:36
Die Apokalypse naht. Kann mich noch erinnern an ein Jahr, als bei uns im Überseehafen (Ostsee? ) ne Unmenge Fische tot an der Wasseroberfläche "schwammen".
Das war auch kein Zeichen vom Weltuntergang, sondern ne ganz gemeine Aalpest.
Ähnlich wird sich das auch mit den Vögeln verhalten.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 06:46
@martialis
Rostock?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 06:49
@halef

Wismar


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 10:31
sentex schrieb:Vögelregen ist ganz normal, jop.

Hab noch nie einen gesehen. Nichtmal im Urlaub, und ich war schon oft in Amerika. Auch im Winter und zu Silvester.
Genau solche kurzsichtige Beiträge sind ja zu erwarten gewesen. Leider. Einfach mal zu überlegen inweiweit den die eigenen, persönlichen Erfahrungen repräsentativ für alle Orte und alle Zeiten dieses Planeten sind, ist wohl ziuviel verlangt.

Ey, ich habe noch nie in meinem Leben einen XYZ gesehen. (Für XYZ beliebieg Ereignisse einsetzen die selten, aber regelmässig vorkommen) Ergo, gibts nicht.

Umpff

Da wird verallgemeinert, von Einzelfällen auf Alles geschlossen was das Zeuchs hält. Stirbt einer, müssen Alle sterben (Sag das mal einem Raucher) Usw. Usf.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 10:41
Auf dem Wetterradar wurde zum Zeitpunkt des Vorfalls in Beebe etwas erfasst was im Artikel als "non-precipitation target" also nicht Niederschlag bedingtes Phänomen bezeichnet wird.

Es hat nach der Aussage von Science and Operations Officer Chris Buonanno Ähnlichkeit mit einer Ansammlung von Vögeln aber was es genau ist weiß man aber immer noch nicht, bewegt sich nicht wie Wolken und Vögel bleiben ja auch nicht einfach in der Luft stehen.

Video befindet sich rechts neben dem Artikel.

http://www.todaysthv.com/news/local/story.aspx?storyid=137071&provider=top


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 11:34
Leider kann der Mensch nicht jederzeit und überall auf der Welt
sich persönlich und durch Augenschein von Ereignissen und
Phänomenen überzeugen. Ergo ist er auf Berichterstattung angewiesen
- schön, wenn diese auch noch glaubwürdig und kompetent erscheint.

Schön ist auch, dass es unter den Usern zu den verschiedensten Themen
Koryphäen gibt, an die man sich auch gerne mit Fragen wendet, die
auch zumeist prompt beantwortet werden.

Weniger schön ist, dass man oft als Dummchen hingestellt wird,
wenn man Berichten Glauben schenkt, die von diesen Kennern der
Materie als Unmöglichkeit oder Fake niedergemacht werden.
Das verstärkt den Eindruck, dass nicht sein kann, was nicht sein darf.


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 11:37
@Vogelspinne
mir persönlich ging es ja nur um den Polsprung und das da ein Flieger abschmierte und nicht welcher Flieger Typ es ist!.
Ja, aber zwischen den Typen gibt es große Unterschiede. Von der betroffenen B gibt es nur noch ein paar, während die M weit verbreitet ist und sogar in der letzten Zeit noch Auslieferungen erfolgten.
was ja auch dort stand .
Seltsam nur, dass das noch nicht in den Foren zur Sprache kam, wo die Leute aus der Fliegerei schreiben. Warum wohl? Kennen sich die Piloten und Techniker weniger damit aus?


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

09.01.2011 um 11:39
@A380

da fragst du mich was, was ich net mal beantworten kann ( ich kenne mich selber net mal mit Fliegern aus ) ;)


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt