Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 08:13
Ich glaub ich hab die Antwort:
Die mögen nur das Methangas nicht, das bei tektonischen Plattenverschiebungen massenhaft aus dem Erdreich kommt. Fische und Vögel sind da sehr empfindlich, wie jeder Aquariums- und Piepsibesitzer weiß. Schweden liegt nur gar nicht auf so einer Spalte - das heißt, dass schon soviel im Gange ist, dass das Gas sogar schon bis nach Schweden kommt, denn der Erde stehen noch mächtige Erdbeben und Plattenverschiebungen bevor, sinkende Inseln und Fluten.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 09:30
vielleicht sinds auch kosmische strahlungen!?


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 09:38
Kann es vielleicht sein, dass sowas viel häufiger vorkommt und nur weil die Medien nun drauf aufmerksam geworden sind, kommt es uns häufiger vor?

Es ist doch letztendlich genau das Gleiche, wie mit dem Sommerloch, oder? Vor 2 Jahren wurden vermehrt Busunglücke gemeldet und man hatte das Gefühl, als wäre Busfahren das Gefährlichste auf der Welt. Letztes Jahr waren es dann mal wieder die Flugzeugunglücke...!

Diese Unglücke passieren aber stets und ständig...nur durch die vermehrte Meldung kommt es uns so vor, als wäre es häufiger als sonst!

Wieso sollte es hier nicht auch so sein? Wie oft hatte man schon vorher davon gehört, dass Vögel zu Hunderten tot vom Himmel fallen?

*blubb*


melden
A380
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 09:54
@datrueffel
datrueffel schrieb:Kann es vielleicht sein, dass sowas viel häufiger vorkommt und nur weil die Medien nun drauf aufmerksam geworden sind, kommt es uns häufiger vor?
Das ist ganz genau auch meine Meinung. Es sind ja nicht nur Medien wie Zeitungen, Fernsehen & Co., die ihre Seiten füllen müssen. Auch die Foren, Blogs und andere Plattformen, von denen es immer mehr gibt, tragen ihren Teil dazu bei. Die Folge ist, dass Informationen immer schneller verbreitet werden - diese aber auch immer irgendwie subjektiv interpretiert/gefärbt/usw. sind.

Wenn jetzt ein A380 ein Triebwerksproblem hätte oder wenn der Dreamliner nach den ersten Auslieferungen eine Panne hätte - das Thema würde sicher ganz schnell, wie Du ja schreibst, die Sicherheit in der Fliegerei sein.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 11:21
Also am besten gefällt mir die neuerste Aussage zu den toten Vögel in der Stadt Faenza südlich von Bologna wo sie mehr als 700 tote Turteltauben entdeckt.
Die sind angeblich wegen überfressung von Sonnenblumenkerne gestorben. I mein diese Experten/Kecksperten solltn wenn sie mal keine Antwort auf ein Problem ham einfach mal ruhig sein.. lächerlich des ganze..


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 11:21
moin!
Habe eine Reaktion eines Aerospace Electro/Mechanical engineer aus Hot Springs, Arkansas dazu gefunden.
Er geht von einem Riss im nördlichen geomagnetischen Feld aus ("crack in the northern geomagnetic field"), das wandert und durch welches hochenergetische Partikel in die Athmosphäre eindringen können, welche wiederum ein Reißen der Magnetfeld-Linien verursacht.

The crack is rotating as seen in Auroral Activity Extrapolated from NOAA observations on the sun side of the earth were high energy particle enter the atmosphere and spread around to the dark side of earth and are distributed across the hemisphere then to space and create a snapping of magnetic field lines which can induce brief hi current and lighting. And as I recall we had a coronal hole and coronal ejection earth bound on the December 30/31 2010.
Sense the timing of the fire works may have masted the lighting and thunder it is very possible that this event and other similar die offs could have been caused by the Crack in the Geo magnet shield and localized in areas of hi absorpsion on earth.


http://www.songoftruth.org/forum/topics/weather-radar-shows-something
klingt ziemlich plausibel, gibt es diese magnetfeldaufnahmen auch von den anderen betroffenen gebieten?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 11:57
@kurvenkrieger

Wenn man diese Spur mal weiterverfolgen möchte, hier einige Quellen
Anscheinend verursachten die solaren Winde nicht nur Polarlichter, sondern schlüpften durch den Riss im Erdmagnetfeldes hindurch und sorgten für magnetische Störungen auf der Erde. Zugvögel und andere Tiere orientieren sich bei ihren Reisen am Magnetfeld der Erde. Wenn dieses gestört wird, können sie sich nicht mehr orientieren. Offen bleibt die Frage, warum die meisten der Tiere an inneren Blutungen starben und inwieweit Störungen im Erdmagnetfeld diese beeinflussen können.
http://zinnoberspace.blogspot.com/2011/01/verursachte-ein-riss-im-erdmagnetfeld.html

Diese Risse im Magnetfeld waren bereits 2003 ein Thema.
Dr. Jim Dungey vom Imperial College, London, hat 1961 schon Risse im Magnetschild vorhergesagt, und zwar immer dann, wenn der Sonnenwind ein Magnetfeld enthalten würde, dessen Orientierung umgekehrt zu derjenigen des Erdmagnetfeldes an der Stelle des Zusammentreffens ist. An diesem Ort würde dann eine so genannte Magnetische Wiederverbindung (Magnetic Reconnection) stattfinden, ein Zusammenschalten der Magnetfelder des Sonnenwinds und des Erdmagnetfeldes. Die Auswirkungen dieser Wechselwirkung würden an dieser Stelle das Erdmagnetfeld außer Kraft setzen und die elektrisch geladenen Teilchen des Sonnenwinds könnten ungehindert durch diesen Riss fließen. 1979 wurden solche Risse zum ersten Mal von Dr. Goetz Paschmann am Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik München mittels der International Sun Earth Explorer Raumsonde entdeckt. Da aber der Orbit dieser Sonde die in Frage kommenden Gebiete ziemlich schnell überflogen hat, war bisher nicht klar, wie lange diese Risse geöffnet blieben.
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/07002003041349.shtml


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 12:01
@philomela

soll das heißen man vermutet kleinere regionale EMP´s als Ursache ?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 16:22
Gabs inzwischen eigentlich neue Fälle?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 16:36
heute ist mein wellensittich gestorben...
ausgerechnet paddy, wo er der zahmste von allen war...
und ich denk noch so, wo ich letztens den theard gelesen hab: "hoffentlich passiert das einen von meinen nicht auch" und jetzt das :( :( :(
kann ja zufall sein, aber ich bin trotzdem den ganzen tag am heulen, ich hab ja noch 9 andere...
aber naja, keiner war so zahm wie er :((((


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 16:42
@17 nein, hab auch schon geschaut. Ich denke das da jetzt erstmal wieder nichts passiert. Hoffe ich jedenfalls.-


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 17:02
@leichivanhel

Das mit dem Methan erklärt aber nicht, warum den Vögeln die Brustkörbe geplatzt sind oder?


melden
thePROton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 17:06
@22FoX22
22FoX22 schrieb:Das mit dem Methan erklärt aber nicht, warum den Vögeln die Brustkörbe geplatzt sind oder?
jetzt aber...?

wo kommt das denn her?
geplatzte Brustkörbe! lol


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 17:11
@22FoX22
ehm methangas in den lungen kann das verursachen aber es steht das es keine inneren verletzungen gibt


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 17:17
Seit wann sind den Vögeln die Brustkörbe geplatzt? Soweit ich weiß, hatten die nur innere Verletzungen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 17:19
@thePROton

Geplatzt war vieleicht jetzt krass formuliert aber Verletzungen am Brustkorb haben sie und innere Blutungen.

"Alle untersuchten Kadaver von Beebe wiesen innere Blutungen auf. Außerdem Verletzungen an der Brust."

http://www.neckar-chronik.de/Home/nachrichten/ueberregional/blick-ind-die-welt_artikel,-USA-und-Schweden-Kadaver-weisen-...

Und hier das 3. Bild auf der Seite. (Sieht ja eigentlich doch geplatzt aus.)

http://bazonline.ch/wissen/natur/Wo-Tiere-massenhaft-sterben/story/27964354


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 17:22
@17

Hatte das eigentlich von Anfang an immer wieder gelesen, dass die Vögel offene Brustkörbe haben.
Wundert mich jetzt, dass euch das wundert. ^^ Links hab ich oben geposted, aber die Info hast eigentlich in jedem Bericht über das Vogelsterben stehen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 17:24
@leichivanhel

Wo steht das?

Ich lese überall von inneren Blutungen und sehe Bilder von Vögeln mit offenen Brustkorb.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

10.01.2011 um 17:25
@22FoX22 ehm schon irgendwie. Überfahren sieht der nicht aus.


melden
382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebt der Megalodon noch?3.617 Beiträge