Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Exotherme Faszination

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlangen, Echsen, Exotherm, Predator, Warane, Schleichen

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:29
Hello Folks:) , mal wieder ein Thread von mir :D.

Und hier geht´s wie der Titel schon vermuten läßt, um Tiere die von Aussentemperaturen abhängig sind, wer es noch nicht weiß, gemeint sind die Reptilien. Es gibt sie in Wüsten, in den Tropen sowieso, im Meer ebenfalls und in den gemäßigten Zonen sind sie auch vertreten.
Es gibt über 8000 Arten von Reptilien und schon die Anzahl ist an und für sich faszinierend wie ich finde, auch wenn gleich es mehr Fisch und Insektenarten gibt, die auch nicht als uninteressant bezeichnet werden sollten.
0,1297618179,3045e21d5a65d07ef618f82f4199f5J1UAN

Was mich hier interessiert ist warum ihr sie mögt oder eben auch warum nicht. Ihr könnt und sollt sogar eure favorisierten Reptilien vorstellen. Ich bin gespannt was da so zum Vorschein kommt.
Eine meiner Lieblingsvertreter der Reptilien, sind die Warane. Ein Beispiel ist der Zeitgenosse hier, der Parenti Lizard 0,1297618179,lambworld-2007.1174512600.p1010715

Nun viel Spaß euch :)


melden
Anzeige

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:34
70696,1297618448,Gruene Wasseragame 142975

Hier mein Favorit, die grüne Wasseragame. Sie sieht wunderschön aus und kann sehr zutraulich werden. Die Haltung ist allerdings nicht für Anfänger.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:38
@samael23 sehr schönes Foto von einem ebenso schönem Tier. Ist bestimmt ähnlich kompliziert zu halten wie der Helmbasilisk.
Was ist denn die bevorzugte Nahrung der Agame? Sicher größere Insekten schätz ich mal.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:41
Die Basilisken sind meiner Meinung nach nicht gut zur heimischen Terrarienhaltung geeignet. Es können sehr aktive Echsen sein, die bei Fluchtreaktionen über Wasser rennen, daher der Begriff "Jesus Echse". aber für die Wasseragame gilt ähnliches, scheinen aber dennoch etwas "gediegener" zu sein.

Wegen der Ernährung: Das Futter der Agamen sollte 50 zu 50 aus tierisch und vegetarischer Kost bestehen. Gerne kleine Mäuse, sogenannte pinkys. Das gibt in der Wachstumsphase n richtigen Schub.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:44
Hier ein Basilisk der über das Wasser läuft

70696,1297619061,basilisk pl3


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:47
@samael23 ne da wär ich auch nicht führ zu haben einen Basilisken im Aquaterrarium zu halten, die sollen lieber in der Wildniss leben, oder wenn es sein muß, in einem zoologischen Grrten mit genug Fläche.
Ist auch recht erstaunlich das die über das Wasser laufen können, wir Menschen bräuchten 15 mal so starke Muskeln, wie wir es jetzt haben und müßten an die 100 Km/h rennen können um über das Wasser laufen zu können.
Hälst du selber eine Wasseragame?


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:48
70696,1297619321,2t1XRn komodowaran

Die haben was urzeitliches an sich. Würde so einen Komodowaran gerne mal live sehen.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:51
@Katori

ich hab mittlerweile keine Terraristik-Tiere mehr.

Aber hatte viele Jahre lang ein schöne Wasseragame.

Aber auch Bartagamen

70696,1297619488,Bartagame und John HTP.jpg.350x.thumb

diese gehören eigentlich zu meinen absoluten Lieblingen. Auf dem Bild sieht man wie "unproblematisch" die kleinen Drachen sind.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:52
@Aldaris

Dann lass dich nicht von den Komodo-Waranen beißen, der Speichel enthaltet so viele Bakterien, dass er den stärksten Menschen töten kann.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:53
@samael23

Ja, ich weiß und die können auch verdammt schnell rennen, wenn sie wollen. ;)


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:53
@samael23 doch gnaz schön groß das Kerlchen ich hatte die ein wenig kleiner in Erinnerung.

@Aldaris der Specihel haut sogar nen Büffel um, allerdings dauert das einige Wochen.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:56
@Katori

Ich habe mal eine Doku über diese Tiere gesehen. Da wurde auch gesagt, dass die Warane unglaublichen Mundgeruch haben, weil denen die Fleischreste zwischen den Zähnen hängen und verwesen. Naja, ungeschützt würde ich mich diesen Tieren nicht nähern.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:56
@Katori

Im Schnitt wird ein Barti 50 cm, wobei der Schwanz einen großen Anteil ausmacht. Aber die können schon sehr kräftig werden. Gibt wirklich einige Brecher. Hängt aber von der Fütrterung ab. Wenn Du ein Barti von klein auf mit Mäusen vollstopfst können die schon ziemlich groß werden. Teilweise bis 60 cm.

Es gibt aber auch noch Zwergbartagamen, vielleicht meinst Du ja die.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:59
70696,1297619970,ljKY9J Chamaeleon bunt

Chamäleons finde ich sehr schön.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 18:59
@Aldaris klar haben die den^^ bei den Zahnzwischenräumen bleibt genug an Fasern hängen, und die Bakterien freuts natürlich auch.
Ich find die Jungen derer auch hübscher als die Alttiere. Die ernäheren sich allerdings erst von Insekten und was sie sonst so fressen könnten, die sind ja recht klein nach dem schlüpfen^^.

@samael23 oder es war noch ein Jungtier. Aber 60 cm ist schon recht ordentlich.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 19:03
Wo wir beim Thema Chamäleons sind.

Hatte mal Zwergchamäleons:

70696,1297620196,Suedafrikanisches-Zwerg-Chamaeleon-a19473109

Die waren wirklich interessant


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 19:05
@samael23

Meine Güte sind die klein. Der kleine Wurm könnte ja beinah von einem Käfer verspeist werden.


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 19:11
Aldaris schrieb:Meine Güte sind die klein. Der kleine Wurm könnte ja beinah von einem Käfer verspeist werden.
Diese Gefahr könnte durchaus bestehen. Sie leben auch auf dem Boden unter herabgefallene Blätter.

Ihr Verbreitungsraum ist Südamerika


melden

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 21:49
Selbstverständlich könnt ihr hier auch prähistorische Reptilien oder Dinosaurier vorstellen :)

Ein echtes lebendes Fossil ist der Bursche hier 70696,1297630198,tuatara 2
Das ist ein Tuatara und eine Brückenechse, ich glaub sogar die einzig noch bekannte überhaupt. Sie kommen auch ausschließlich nur auf Neuseeland vor und sind in ihrem Bestand ziemlich gefährdet. Das sie so stark dezimiert wurden lag daran das Ratten auf Neuseeland eingeschleppt wurden und die Eier der Tuataras frassen.
Heute gibt es Zuchtprogramme für die und die Tiere werden auf rattenfreien Inseln ausgesetzt und können dort ungestört leben. Gegen die Ratten geht man wohl auch vor, aber die wird man wohl nie wieder los.


melden
Anzeige

Exotherme Faszination

13.02.2011 um 21:54
Das ist auch ein lebendes Fossil. Krokodile sind etwa 230 Millionen Jahre alt.

70696,1297630452,LYQuZ7 krokodil


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt