Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunde

16.315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hunde

29.05.2018 um 16:08
Zitat von ShauntheCreepShauntheCreep schrieb:Na dann doch mal Happy (quasi) Birthday für Kira und euch! :)
:) Danke - ich werde es weiterleiten ;) .

Kira wurde als Baby ausgesetzt, keiner weiß, wann sie genau geboren ist und wo sie herkam.
Irgendwann Ende Februar 2012 wurde vermutet, deswegen haben wir den 29.Mai zum Feiertag erklärt ;) .

Man, die Zeit vergeht ... :( .


2x zitiertmelden

Hunde

29.05.2018 um 16:11
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Kira wurde als Baby ausgesetzt, keiner weiß, wann sie genau geboren ist und wo sie herkam.
Irgendwann Ende Februar 2012 wurde vermutet, deswegen haben wir den 29.Mai zum Feiertag erklärt ;) .
Da ihr Geburtstag ja wohl kein großer Glückstag für sie war, wenn sie da direkt bei so blöden Leuten gelandet ist, die sie nicht wertschätzen wollten, ist es auch viel passender, ihren Neustart bei euch zu feiern! :)
Herzlichen Glückwunsch! Von dem, was ich hier lese und sehe, hätte sie es nicht besser treffen können!


1x zitiertmelden

Hunde

29.05.2018 um 16:26
Zitat von AkkordeonistinAkkordeonistin schrieb:Herzlichen Glückwunsch! Von dem, was ich hier lese und sehe, hätte sie es nicht besser treffen können!
:) Ja, manchmal muß ich auch an Reinhard Mey denken: "Ich wollt´ , ich wär mein Hund" :D .
Ob es ihrer vermeintlichen Schwester, die mit ihr ins TH kam, auch so gut geht, wer weiß ...

Unsere hat jedenfalls - glaube ich zumindest - ein schönes und sorgloses Hundeleben bei uns :) .
Sie dankt es aber auch mit Zuneigung und Vertrauen.

(Manchmal denke ich ja, daß sie eventuell doch zuviele Freiheiten hat :D ;) )


melden

Hunde

29.05.2018 um 16:26
@Thalassa
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Man, die Zeit vergeht ... :( .
Leider viel zu schnell...
Meinen geliebten Wuschelhund bekam ich mit 8 Wochen, einen Tag vor seinem 17. Geburtstag musste ich ihn nach seinem 2. Schlaganfall über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Wenn man auf seinen Urlaub hinarbeitet, ziehen sich die letzten 2 Wochen endlos wie Kaugummi und im Gegenzug aber verstreichen fast 17 Jahre wie im Flug...
Aber genug der Sentimentalität, feiert schön mit Kira!


1x zitiertmelden

Hunde

29.05.2018 um 16:29
Zitat von ShauntheCreepShauntheCreep schrieb:Aber genug der Sentimentalität, feiert schön mit Kira!
Bei der Hitze verpennt die den Tag auf meinem Bett, neben Herrchen :D .


melden

Hunde

29.05.2018 um 20:24
@Thalassa
warum ist denn das Anschauen des Videos hier deaktiviert?


1x zitiertmelden

Hunde

30.05.2018 um 07:19
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:warum ist denn das Anschauen des Videos hier deaktiviert?
... hm - verstehe ich auch nicht - es ist "öffentlich" , also ich kann es sehen :) . Schade, daß es nur die kurze Fassung ist. Auf dem Hinweg ist sie weit rausgeschwommen, die olle Wasserratte.
Wenn man auf den unterstrichenen Text klickt geht´s zumindest bei mir, wer weiß, was YT da wieder macht :D .


Youtube: ... auf dem Nachhauseweg nochmal kurz schwimmen
... auf dem Nachhauseweg nochmal kurz schwimmen



melden

Hunde

30.05.2018 um 08:08
@Thalassa
macht ja nix, hat mich nur verwundert


melden

Hunde

30.05.2018 um 19:30
Gefunden im FB - einfach zu schön :D . Zum Angucken mit ohne FB ( ;) ) - ist öffentlich - bei "Anmelden" oder "Registrieren" im Kästchen einfach ganz unten auf "Jetzt nicht" klicken.

Viel Spaß und möge uns allen sowas erspart bleiben :D ...

https://www.facebook.com/LADbible/videos/4701281366585683/UzpfSTEwMDAwMTQ4NjIxMTU2NjoxODIxMDc0NDE3OTUyMDgx/


1x zitiertmelden

Hunde

30.05.2018 um 19:44
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Gefunden im FB - einfach zu schön :D
:D :D meine beste Freundin hatte früher einen Golden Retriever, der ist auch zielstrebig in jedes Schlammloch gehüpft. Unsere ist sich oft zu fein, um durch Pfützen zu laufen. Obwohl sie schwimmen in Flüssen und Seen früher sehr gerne mochte.


melden

Hunde

30.05.2018 um 19:52
@Akkordeonistin

... bei unserer muß irgendwie Biber, Wasserratte oder Fischotter "mit drin sein" .
Die geht ja sogar im kältesten Winter, bei Eis, Schnee und Minusgraden schwimmen bzw baden - aber wehe, man will sie in der Wanne auch nur abduschen :D . Da spielt sie sich auf, als wollte man sie zur Schlachtbank führen :D .


1x zitiertmelden

Hunde

30.05.2018 um 20:02
Zitat von ThalassaThalassa schrieb: Da spielt sie sich auf, als wollte man sie zur Schlachtbank führen :D .
:D ohja, unsere konnte man mit dem Satz “wollen wir duschen?“ direkt vertreiben. Aber sie mag auch keinen Regen. Wasser bitte nur von unten.
Der Goldie meiner besten Freundin hat sich in der Badewanne sogar noch auf den Rücken gedreht, der fand das super.


1x zitiertmelden

Hunde

30.05.2018 um 20:12
Zitat von AkkordeonistinAkkordeonistin schrieb:Der Goldie meiner besten Freundin hat sich in der Badewanne sogar noch auf den Rücken gedreht, der fand das super.
:) Mein Strolchi liebte es auch - anfangs - in der Wanne zu baden. Wenn es so heiß war wie jetzt grade, hatte ich immer ca 15cm Wasser in der Wanne zu stehen und er ist von selber reingesprungen, um sich abzukühlen ... ich habe dann immer gleich den Flur gewischt ;) !
Das endete abrupt, nachdem er sich mal Flöhe geholt hatte, und ich ihn mit extra Hundeshampoo vom TA eingeschäumt und geduscht habe :D .
Seitdem hat auch er die Wanne gemieden, wie der Teufel das Weihwasser :D .
Wobei das Zeugs bestimmt nicht "scharf" war, aber ich mußte ihn eine Woche lang jeden Tag baden :D ...


melden

Hunde

05.06.2018 um 08:22
@Thalassa
@Akkordeonistin
@Tussinelda
@ShauntheCreep
@JackJack13
@gastric
@Nev82
@Mittelscheitel
@JuliusWM

@all

Was haltet ihr davon?:
http://www.hamburger-fortbildungstage.de/2008/Zeckeninvasion.html
Wir erinnern uns an den Permethrin-Skandal, als eine rheinländische Pharma-Firma vor vielen, vielen Jahren wegen des Verkaufs von Permethrin-Foggern verklagt und gezwungen wurde, diese vom Markt zu nehmen? Fogger sind Handgranaten-ähnliche Teile, die nach Abzug des Ringes ihren Inhalt explosionsartig mit hohem Druck in den Wohnungen verbreiten (sollen).

Es gibt etliche Pharmaprodukte, z.B. das berühmte Frontline von Merial, die Hund und Katze am Nackenansatz eingerieben, „gegen Flöhe und Zecken wirksam sind“.

Wenn z.B. eine Zecke den Wirt „beißt“, dann schluckt sie seinen Wirkstoff-beladenen Körpersaft, und stirbt – langsam. Im Todeskampf regurgitiert sie aber den Inhalt ihrer Därme in die Bißwunde und alle Borrelien, Babesien, Ehrlichien usw. – wenn sie zufällig im Darm der Zecke herumgeistern, werden in das Blutsystem des Wirts gespült. Na toll.

Somit erweist sich die von unseren Habilitierten angepriesene „zweifache“ oder „Doppelwirkung“ der Floh- und Zeckenmittel mit dem Wirkstoff Permethrin als ein - gefährlicher Rat
...
Deshalb ist es dringend anzuraten, repellent wirkenden Produkten den Vorrang zu geben:

Wie schon in der Datei über Knoblauch dargetan, ist eine milde regelmäßige Gabe frischen Knoblauchs durchaus hochwirksam, um Floh- und Zecken-Befall zu minimieren oder zu verunmöglichen. Schaden für das Haustier tritt nicht auf. Daneben gibt es Mischungen von ätherischen Ölen, die wirklich gut wirksam sind: z.B. das von Aras. Auch Ultraschallsender, die man dem Hund (und der Katze?) an das Halsband heftet, halten Flöhe, Zecken und Mücken fern....
...
Und so ganz unsinnig ist der Rat verschiedener Humanmediziner NICHT: „Lassen Sie die Zecke sich ruhig vollsaugen, sie können sie dann besser „pflücken“. Erst in der Agonie, also im Todeskampf der Zecke kommt es im Allgemeinen zu den gefürchteten Infektionen wenn der Inhalt aus dem Zeckendarm in die Stichwunde gelangt. “.



1x zitiertmelden

Hunde

05.06.2018 um 09:47
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wenn z.B. eine Zecke den Wirt „beißt“, dann schluckt sie seinen Wirkstoff-beladenen Körpersaft, und stirbt – langsam.
Hier hab ich hirntechnisch abgeschaltet. Frontline (und andere spot ons) sind kontaktantiparasitikum. Es ist kein "biss" und schlucken von irgendwelchen "wirkstoff-beladenen körpersäften" notwendig. Fipronil lagert sich in der epidermis an und wird über die talgdrüsen an die hautoberfläche und die haare verteilt. Floh hüpft drauf, hat kontakt, verreckt. Ich könnte nichteinmal sagen, ob es überhaupt noch zu einem biss kommt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie schon in der Datei über Knoblauch dargetan, ist eine milde regelmäßige Gabe frischen Knoblauchs durchaus hochwirksam, um Floh- und Zecken-Befall zu minimieren oder zu verunmöglichen. Schaden für das Haustier tritt nicht auf.
Schaden fpr das tier tritt nicht auf..... knoblauch ist giftig, allerdings erst in größeren mengen. Ab 5g pro kg körpergwewicht tritt eine toxische wirkung ein. Für einen 30kg hund kein problem, bei einem zwergpinscher mit seinen 4kg schon eher. Das sollte zumindest mal erwähnung finden.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ultraschallsender
Weil tinitus ja auch so geil ist, machen wir das einfach absichtlich bei hund (und katze?)

Du merkst, was ich von allein diesem artikel halte oder? :D


melden

Hunde

05.06.2018 um 13:25
kuriose Hundegeschichte aus China :-)
https://www.welt.de/kmpkt/article176408111/China-Familie-hielt-Schwarzbaeren-zwei-Jahre-lang-fuer-einen-Hund.html
Erst, als das Tier satte 110 Kilogramm auf die Waage brachte und das seltsame Talent entwickelte, auf zwei Beinen stehen zu können, machten sie sich Gedanken und kamen ins Grübeln.



melden

Hunde

05.06.2018 um 17:44
@tuctuctuc

:D :D


@gastric
danke für dein Feedback.
Was den Knoblauch betrifft, da hatte ich zu flüchtig gelesen, dachte, man soll diesen irgendwie ins Fell einreiben oder so und da wäre es sicher nicht giftig.

Habe gerade gelesen, der Wirkstoff in Frontline ist gar nicht dieses Permethrin wie ich fälschlicherweise annahm, sondern:
Der in FRONTLINE® enthaltene Wirkstoff Fipronil gehört zur Gruppe der Phenylpyrazole
Es wäre für mich also noch nicht geklärt, inwieweit es bei Permethrin (im Gegensatz zu Frontline) nun doch passieren könnte, dass an diesem Satz etwas dran ist:
Wenn z.B. eine Zecke den Wirt „beißt“, dann schluckt sie seinen Wirkstoff-beladenen Körpersaft, und stirbt – langsam
... also dass im Falle von Permethrin dann tatsächlich erst der Biss käme und DANACH die Zecke getötet würde (durch den "Körpersaft").
Dem Autor gings ja - so wie es für mich aussieht - hauptsächlich um dieses Permethrin


1x zitiertmelden

Hunde

05.06.2018 um 18:04
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dem Autor gings ja - so wie es für mich aussieht - hauptsächlich um dieses Permethrin
Auch da kann ich nicht zustimmen, weil der autor von hund und katze spricht (sogar im zusammenhang mit permethrin) und permethrin niemals nie nicht an katzen anwendung finden sollte, da höchstgiftig. Katzen können das zeug nicht abbauen. Aber auch permethrin ist unter anderem ein kontaktgift und zudem wirkt es abstoßend. Das heißt insekten ziehen sich eher zurück, als das sie zubeißen. Hängt die zecke noch nicht im fell, wird sie nicht zubeißen, hängt sie bereits im fell bzw hat bereits zugebissen, dann würde ich im zweifel eh vorher mit der zeckenzange arbeiten.
Wikipedia: Permethrin#Tiermedizin

Was das vollsaugen angeht, überwiegt bei mir auch die logik, dass eine zecke, die da nen paar stunden saugt (und spuckt) defintiv ein höheres erkrankungsrisiko bereitet, als eine, die mit der zange gezogen wird. Was der einsatz von frontline und co angeht bei zecken, die bereits gebissen haben, hat das natürlich einen ähnlichen effekt, wie das berühmte feuerzeug unterm zeckenhintern.


melden

Hunde

05.06.2018 um 18:19
@Optimist
woher hast Du bloss solche Seiten?
Dr. Schrader ist so ein Esoteriker, bewirbt MMS und so einen Dreck.......dem glaube ich KEIN Wort. Scharlatanerie ist noch nett.


melden

Hunde

05.06.2018 um 19:52
@Tussinelda
woher hast Du bloss solche Seiten?
ich hatte im Radio von P. gehört, dann gegoogelt und diese Seite gefunden.

Und dann ... wollte ich halt Eure Meinung darüber.
Nun weiß ich bescheid, dass es wohl Mist ist, was dieser Mensch da von sich gegeben hat.
bewirbt MMS
was ist das?

@gastric
klingt alles einleuchtend, danke dir.


melden