Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hunde

15.528 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde, Haustiere, Gassi, Familienmitglieder, Hundeführer

Hunde

01.06.2020 um 16:57
20191122 103549Original anzeigen (1,2 MB)

Links ist die Mutter von meiner.
Die "Mendelsche-Regel" funktioniert also XD


melden

Hunde

01.06.2020 um 21:00
Unsere Prinzessin auf der Erbse ist heute 12 Jahre alt! Wir hoffen noch auf einige schöne gemeinsame Jahre mit unserem Liebling. 🥰🐶🎉
FB IMG 1591037961470

FB IMG 1591037974936


melden

Hunde

02.06.2020 um 01:32
Abenteuer mit Hunden sind doch das beste. Hier nochmal mein Marlo. Das Foto habe ich Anfang März geschossen.
09.03.20208-05051-01Original anzeigen (1,1 MB)


melden

Hunde

02.06.2020 um 08:07
SgtAsh23
schrieb:
Unsere Prinzessin auf der Erbse ist heute 12 Jahre alt! Wir hoffen noch auf einige schöne gemeinsame Jahre mit unserem Liebling. 🥰🐶🎉
Alles gute nachträglich zum Geburtstag und ganz viel Gesundheit für die prinzessin. :)


melden

Hunde

02.06.2020 um 10:19
@bahamamama
Danke schön 😊


melden

Hunde

04.06.2020 um 18:33
Was für süße Hunde


melden

Hunde

08.06.2020 um 11:15
Update für die, die es interessiert:

Sally macht unglaubliche Fortschritte bei ihrer Eingewöhnung. Seit Freitag ist sie wesentlich ruhiger und beherrschter geworden.
Beim Tierarzt ("Antrittsbesuch") war sie sehr ruhig und ausgeglichen, obwohl ihr 3 Röhrchen Blut entnommen wurden, gewogen ect. wurde, und im Nebenraum ein höllisches Spektakel stattfand, weil ein Hund völlig desorientiert aus der Narkose aufwachte und herumjaulte. Auch das Autofahren war relaxt und im Haus benimmt sie sich auch schon fast wie ein normaler Hund, setzt sich selbstständig bei Fuß, wenn etwas länger dauert ect. Im Garten rennt sie nicht mehr in jede Ecke, um den Kopf zwischen die Latten zu stecken und nach Ausbruchsmöglichkeiten zu suchen, sondern macht Such- und Rennspiele mit. Sogar als wir auf der Terasse saßen, hat sie sich ruhig untern Tisch gelegt und gedöst. An der Leine am Straßenrand wird nicht mehr wie eine besoffene Dampflock hin und her gezerrt, sondern manierlich gelaufen.
Nur das mit den Katzen, die hier noch im Haus wohnen, scheint eine langwierigere Baustelle zu werden, die müssen wir mehrmals am Tag "vorführen" und Sally reagiert immer noch sehr angespannt auf deren Anblick.


melden

Hunde

13.06.2020 um 15:20
Update:

Sally "blüht" weiterhin auf, wird jeden Tag etwas ruhiger und entspannter, lernt viel und schnell, gewöhnt sich auch langsam an den Autoverkehr, der ihr anfangs suspekt war.
Ganz laaangsam wirds auch mit den Katzen besser, werden jeden Tag 3x "vorgeführt" und nun auch nicht mehr ganz so "hungrig" angeschaut. Im Garten kann man sie schon ohne Leine herumlaufen lassen (natürlich unter Aufsicht), sie liegt jetzt lieber vor der Tür und wartet auf Frauchen als nach Ausbruchsmöglichkeiten zu suchen.
Die Labortests auf diverse Krankheiten waren auch alle negativ bzw. zufriedenstellend.
IMG 20200605 142721Original anzeigen (2,3 MB)

IMG 20200527 135105Original anzeigen (1,9 MB)


melden

Hunde

13.06.2020 um 15:54
@Vomü62
Das ist ja alles prima, Weiterhin viel Erfolg und Freude mit deiner Fellnase!
Schöne Bilder 👍


melden

Hunde

17.06.2020 um 18:03
Cleo hat heute Ihre Sommerfrisur bekommen 😏
FB IMG 1592409650625


melden

Hunde

17.06.2020 um 19:07
@SgtAsh23
sieht aus wie mein Pflegehund :)

Dem schneide ich die Haare immer selbst (der Besitzer hat nicht das nötige Kleingeld...)
Sie hält schön still, aber leider wird die Haarschneidemaschine sehr schnell stumpf und dann muss ich mit der Hand ran.
Die Frisöre haben halt bessere Maschinen.


melden

Hunde

17.06.2020 um 19:18
@Optimist
Cleo zittert immer wie verrückt während der ganzen Prozedur 😉


melden

Hunde

17.06.2020 um 19:42
Optimist
schrieb:
Dem schneide ich die Haare immer selbst
Wir hatten mal 2 Bobtails, die wurden im Frühjahr geschoren, mit der Schere. Danach mußte ich mir die Finger zupflastern, alles voller Blasen...Aber dann hatte man wenigstens ein paar Monate Ruhe und die Hunde mußten sich nicht mehr im Hausflur auf den Fliesen kühlen.

K640 20071101 06


melden

Hunde

17.06.2020 um 19:45
@Vomü62
Das ist bestimmt schon länger her, oder?
Bobtails habe ich schon eeeewig nicht gesehen. Ich dachte schon die sind "ausgestorben"


melden

Hunde

17.06.2020 um 19:47
Ja, die letzte ist 2012 gestorben.


melden

Hunde

17.06.2020 um 21:35
@Optimist
Was hast du für eine Maschine und wie bereitest du den Hund vor?

Oh unser spitzenrektord waren 16 Hunde zu 2t an 1 Tag... 6 Großpudel, 3 Kleinpudel, 3 Bolonka, 1 Tibi und 3 kleine Mixe... Danach haben die Finger geblutet 😂


melden

Hunde

18.06.2020 um 03:43
Vomü62
schrieb:
Wir hatten mal 2 Bobtails, die wurden im Frühjahr geschoren, mit der Schere. Danach mußte ich mir die Finger zupflastern, alles voller Blasen
das kann ich mir vorstellen bei so großen Hunden mit so viel Fell.
Vomü62
schrieb:
Aber dann hatte man wenigstens ein paar Monate Ruhe
Monate? Das Fell wächst also so langsam?.
Rumo
schrieb:
Oh unser spitzenrektord waren 16 Hunde...
da bist du demnach Hundefrisörin?
Rumo
schrieb:
Danach haben die Finger geblutet 😂
solange es nur die Finger sind und nicht der Hund ... ;) :D
Aber jetzt ernstlich, meinst du das auch so wie bei Vormü, wegen der Blasen?
Rumo
schrieb:
Was hast du für eine Maschine
diese Billigprodukte für ca. 10 Euro (schon die 3., weil die natürlich nichts taugen). Aber sehe nicht ein, wenn es nicht mein Hund ist, teurere zu kaufen. Letztens machte ich es dann vorwiegend mit Kamm und Schere. Dauert halt länger und ich mache es etappenweise über 2-3 Tage
Rumo
schrieb:
und wie bereitest du den Hund vor?
diese Hündin ist dermaßen pflegeleicht, die brauche ich nicht vorbereiten.
Die hielt von Anfang an sehr schön still.
Außer im Gesicht, da musste ich sie mit sehr viel Geduld und Beruhigungs-Worten daran gewöhnen. Auch an den Pfoten mag sie es nicht.
Hab sie immer erst mal an der Schere kurz riechen lassen und dann hatte ich gaaanz langsam gemacht und zwischendurch immer mal Belohnung.
Mittlerweile könnte ich ihr jetzt sogar auch mit der Maschine übers Maul fahren :)
SgtAsh23
schrieb:
Cleo zittert immer wie verrückt während der ganzen Prozedur 😉
das ist dann natürlich ungünstig. Mein Pflegehund zittert z.B. auch beim TA kein bisschen. Dagegen war das bei meinem eigenen Hund immer ganz schlimm, ich hatte so manches mal Angst, dass sein Herz das nicht aushält.


melden

Hunde

18.06.2020 um 08:21
Optimist
schrieb:
Monate? Das Fell wächst also so langsam?.
Bis zu einer Länge, wo sie wieder anfangen, "zu schwitzen" ist der Sommer vorbei. Im Herbst hatten sie dann wieder ihre normale Felllänge.
Ich hab sie ja auch möglichst "nackig" gemacht, also ca. 2cm. Das reicht fürn Sommer. Das Foto wurde im Oktober aufgenommen, da war es wieder lang.


melden

Hunde

18.06.2020 um 13:53
Optimist
schrieb:
da bist du demnach Hundefrisörin?
Ne, aber ich helfe ab und zu bei so großen Runs aus.
Optimist
schrieb:
diese Billigprodukte für ca. 10 Euro (schon die 3., weil die natürlich nichts taugen). Aber sehe nicht ein, wenn es nicht mein Hund ist, teurere zu kaufen.
Es gibt schermaschinen für 10Euro? 😂
Kann ich aber verstehen, wenn es nicht der eigene Hund ist. Vielleicht mag der Besitzer ja wenigstens mal ne Moser Max inkl Aufsätze springen lassen, wenn du das schon machst.
Optimist
schrieb:
diese Hündin ist dermaßen pflegeleicht, die brauche ich nicht vorbereiten.
Die hielt von Anfang an sehr schön still.
Außer im Gesicht, da musste ich sie mit sehr viel Geduld und Beruhigungs-Worten daran gewöhnen. Auch an den Pfoten mag sie es nicht.
Hab sie immer erst mal an der Schere kurz riechen lassen und dann hatte ich gaaanz langsam gemacht und zwischendurch immer mal Belohnung.
Mittlerweile könnte ich ihr jetzt sogar auch mit der Maschine übers Maul fahren :)

Das meine ich nicht. Einen Hund nie trocken scheren, immer vorher mit geeignetem Shampoo waschen, richtig ausföhnen und auskämmen. Sonst ist das Ergebnis nicht nur schlechter, sondern alle Maschinen halten nicht lange bzw werden stumpf.


melden

Hunde

18.06.2020 um 20:49
Rumo
schrieb:
Einen Hund nie trocken scheren, immer vorher mit geeignetem Shampoo waschen, richtig ausföhnen und auskämmen.
ach so, wenn man das nicht macht, werden die eher stumpf - das war mir neu - danke für deinen Hinweis.
richtig ausföhnen
wie meinst du das, solange bis das Fell wieder trocken ist? Aber das kann ja sicher nicht sein, deswegen:
Einen Hund nie trocken scheren
Oder anders gefragt, wäre es gut, wenn man das Fell im feuchten Zustand schert?
Es gibt schermaschinen für 10Euro? 😂
ja, nennt sich aber dann auch nicht "Schwermaschinen" sondern "Haar- und Barttrimmer" :)
Rumo
schrieb:
Vielleicht mag der Besitzer ja wenigstens mal ne Moser Max inkl Aufsätze springen lassen,
oje, um die 150,- Das könnte der niemals aufbringen.
Muss dazu sagen, er wollte ja eigentlich - auch aus solchen Gründen - nie einen Hund. Aber er hatte dem das TH erspart.


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen, Hund, Tiere...122 Beiträge