Orte
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

5.240 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankreich, Saarland, Urban Legend ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

08.11.2007 um 23:55
danke hawker.

wobei alle infos bereits zigmal auf den seiten gepostet wurden.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

09.11.2007 um 14:22
@ tiesto
er is noch neu in dem thread! am anfang waren wir doch alle mal so enthusiastisch und haben geglaubt, es nützt was! ;-)


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

09.11.2007 um 15:57
Dieser Geisterort ist die größte lüge die ich je gehört habe. Das hat sich nur irgendein Aufmerksamkeitsgeiler ausgedacht um die Leute zu verarschen wohl mit erfolg wie man sieht. Der Ort wurde damals nach dem Krieg wegen eines Unfalls mit Gifstoffen geräumt (dabei kam niemand zu schaden) und blieb im Besitz der Französischen Armee nach beseitigung der Giftstoffe wurde das Gebiet vom roten Kreuz der Französichen Armee und von der Feuerwehr als Übungstätte benutzt wozu sie auch heute noch dient.

mfg Niko


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

09.11.2007 um 16:00
Sehr mysteriös, ein Ort, der eigentlich nur eine Lüge ist, wird vom Roten Kreuz und dem Militär benutzt. Dann sind das Rote Kreuz und das Militär vielleicht auch nur erlogen und es gibt sie gar nicht wirklich.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

09.11.2007 um 16:14
( Sorry wenn das schon geklärt wurde kann mir bei 176 seiten ja nicht alles durchlesen)

achja und nochwas zur ergänzung:
In dem Ort ist nie ein ungewöhnlicher Tod aufgezeichnet worden bzw an die öffenltichkeit gelangt. die Einwohner der Orte drum herum haben nichts abnormales zu berichten über den Ort wie das gerücht bei neumond sind dort Stimmen und Irrlichter zu sehen/hören.

Der Grund das die Dächer und Garagentore etc fehlen:
Der Ort war im laufe des Weltkrieges immer wieder von Deutschland besetzt worden und man vermutet das gegen ende des Weltkrieges die Ungaren den Ort besetzt haben und beim Abzug alles Metall und andere Materialien die sie brauchen konnten mitgenommen haben.

Der Grund das die Treppen der Gebäude und der beiden Türme fehlen:
Daher leider immer wieder Zivilisten den Ort als Abenteuerspielplatz nutzen wurden die Treppen um die Verletzungsgefahr niedrig zu halten abgerissen.

Zu den Massengräbern in der Umgebung:
Die Massengräber werden in keiner Hinsicht auf den Ort verbunden und im Umkreis von 2 Km um den Ort herum ist auch keins der Gräber. Man vermutet das vorallem Deutsche besatzer dort begraben sind die am Anfang des zweiten Welkrieges bei der Einnahme von Frankreich gefallen sind. (darunter natürlich auch Franzosen) Selbst heute noch weiß man das noch nicht alle der Massengräber gefunden wurde (unheimlich der gedanke Kartoffeln zu kaufen die aus Frankreich stammen und vllt auf einem Feld geerntet wurden wo vllt ein Massengrab drunter ist *finger in den Hals steck*)
was vllt auch erklärt warum heute noch so viele Leute die im Zweiten Welkrieg in Frankreich unterwegs waren vermisst werden.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

09.11.2007 um 16:15
@sunny5 nicht der Ort ist eine Lüge sondern das es dort Geister gibt ist eine Lüge!


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

09.11.2007 um 17:14
übrigends heißt der Ort Ban Saint Jean und nicht Boulay... Boulay ist der vorort


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

10.11.2007 um 01:22
Link: de.wikipedia.org (extern)
Der Grund das die Dächer und Garagentore etc fehlen:
Der Ort war im laufe des Weltkrieges immer wieder von Deutschland besetzt worden und man vermutet das gegen ende des Weltkrieges die Ungaren den Ort besetzt haben und beim Abzug alles Metall und andere Materialien die sie brauchen konnten mitgenommen haben.<blockquote>

Mal eine Frage Ungaren ?!?!? Habe ich etwas verpasst *grübel* glaube nicht.Wäre schön zuerfahren wie man auf soetwas kommt ?

<blockquote>Zu den Massengräbern in der Umgebung:
Die Massengräber werden in keiner Hinsicht auf den Ort verbunden und im Umkreis von 2 Km um den Ort herum ist auch keins der Gräber. Man vermutet das vorallem Deutsche besatzer dort begraben sind die am Anfang des zweiten Welkrieges bei der Einnahme von Frankreich gefallen sind. (darunter natürlich auch Franzosen) Selbst heute noch weiß man das noch nicht alle der Massengräber gefunden wurde (unheimlich der gedanke Kartoffeln zu kaufen die aus Frankreich stammen und vllt auf einem Feld geerntet wurden wo vllt ein Massengrab drunter ist *finger in den Hals steck*)
was vllt auch erklärt warum heute noch so viele Leute die im Zweiten Welkrieg in Frankreich unterwegs waren vermisst werden
Wer lesen kann siehe Link ist eindeutig im Vorteil oder wie kann Man/Frau so etwas leugnen,oder gib es etwas auf dem Truppenübungsplatz "Sennelager/Stapelager auch keine Massengräber mit geschätzten 750.000 Tote Russische POW´s


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

10.11.2007 um 18:30
Die seite kommt mir nicht gerade vertrauenswerwecken vor... dann wären allein 1,5% der Opfer des zweiten Weltkrieges in Ban Saint Jean gefallen? Das glaubst du ja wohl selber nicht... der Ort wird in keinem Geschichtsbuch oder ähnlichem erwähnt und ist auch insgesamt nie ein bedeutender Kriegsschauplatz bzw kein Schlachtfeld gewesen und da willst du mir sagen das 1,5% der Opfer des zweiten Weltkrieges an dem einem winzigen Ort gefallen sind? klar doch... (waren überhaupt 1,5% der toten vom WK2 Russen?)


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

10.11.2007 um 18:31
öhm ja doch die russen war das Land mit den meisten Opfern *g* aber trotzdem kann ich mir nicht vorstellen das 1,5% in dem kleinen Dorf getötet wurden


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

11.11.2007 um 03:25
Die seite kommt mir nicht gerade vertrauenswerwecken vor... dann wären allein 1,5% der Opfer des zweiten Weltkrieges in Ban Saint Jean gefallen? Das glaubst du ja wohl selber nicht... der Ort wird in keinem Geschichtsbuch oder ähnlichem erwähnt und ist auch insgesamt nie ein bedeutender Kriegsschauplatz bzw kein Schlachtfeld gewesen und da willst du mir sagen das 1,5% der Opfer des zweiten Weltkrieges an dem einem winzigen Ort gefallen sind? klar doch... (waren überhaupt 1,5% der toten vom WK2 Russen?)


Niko-X

öhm ja doch die russen war das Land mit den meisten Opfern *g* aber trotzdem kann ich mir nicht vorstellen das 1,5% in dem kleinen Dorf getötet wurden
Niko-X 1,5% gleich 23.000 Tote dann wären ja nach Deiner Rechnung ja nur rund 2,3 Millionen im 2 WK gefallen, auch nicht schlecht *LMW* dann liegen ja nach Deiner Milchmädchenrechnung ja rund 33% aller Gefallen in der Senne, das kann und darf jawohl nicht Dein ernst sein oder etwa doch? Denn alleine wir Deitschen hatten rund 10 Millionen an Zivilen Opfer also vergiß mal ganz schnell Deine Rechnung und überlege BITTE zweimal bevor Du so einen MÜLL vom Stapel lässt, wäre sehr angenehm!


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

11.11.2007 um 17:29
Die Geschchte San Bain jean is unendlich,.... Bisher hat keiner konkrete Beweise gebracht das es dea wirklich spuken soll... Schade eigentlich!!!War selber noch nicht da,leider........


1x zitiertmelden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

12.11.2007 um 00:12
Zitat von Jules87Jules87 schrieb:das es dea wirklich spuken soll
wer glaubt den an so was ?


Für alles gibt es eine wissenschaftliche Erklärung.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

12.11.2007 um 21:18
spuken tuts da nicht


>>aber es ist sehr unheimlich, gerade nachts, udn die leute bekommen angst udn da ist man halt empfänglicher für solche müten wei geister udn werwälfe...

das ist ganz menschlich


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

13.11.2007 um 00:59
ja das ist schon klar nachts ist auch einfach gefährlich.

Aber Geister ? Spucken und so ein Quark ? Ich kann mir alles wissenschaftlich erkären.
Wieso soll ich mir dann irgendwas einbilden nur weil ich es mal in einem Film gesehen habe und es entprang sowieso nur der menschlichen fantasy. Nachts oder Tags man kann es rational erklären egal welchen Mythos. Dazu brauch man etwas Mathe und Physik.

Ich glaube nicht an Mystik. BSJ ist und bleibt nur ein Ort x am Zeitpunkt t den du besuchst.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

13.11.2007 um 11:10
das einzige was an dem ort unheimlich ist sind die löcher in die man reinfallen kann...*autsch*


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

15.11.2007 um 13:43
Hi meine Lieben! Bin auch mal wieder anwesend. Wie ich sehe hat sich hier ja nix geändert. Schon fszinierend, dass über diesen Ort immer noch so heftig disskutiert wird. Es gibt immer wieder neue Leute, die über diesen Ort erst jetzt erfahren und ich finde man sollte sich nicht so darüber aufregen. Jedem das Seine. Aber man sollte es sich gut überlegen. Ist nicht so witzig wenn ihr dort auf die Polizei trifft (spreche aus eigenen Erfahrungen. 135 € Strafe (eigentlich pro Person, wenn ihr Glück habt für alle,also insgesamt) ist nicht grad wenig, und wir waren noch nicht mal auf dem Gebiet selber,sondern nur auf dem Zufahrtsweg. War im April da Sonntagsmittags, und hab en paar echt schöne Fotos für meine Fotosammlung da geschossen *g*. War auch alles ganz easy! Das letzte mal im Mai als ich da war, war net so angenehm. Naja, für mich ist das alles erledigt. Ich war oft genug da ( interessiere mich schon seit fast 3 Jahren dafür), hab en paar schöne Fotos und hab mich an manchen langweiligen Abenden mich hier im Thread köstlich amüsiert *lach*. Also, für mich ist das Thema abgeschlossen. Viele wollen es einfach nicht wahrhaben, aber:

BSJ ist nunmal nicht mehr als nur ein altes verlassenens Dorf, das wie jeder solcher Ort auch seine Geschichten hat. Aber nunmal auch net mehr.

Wünsch den Leuten, die sich dafür noch interessiern trotzdem viel Spaß

Also denne

Ciaosen Leute


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

15.11.2007 um 14:34
@Chucky89: Wie konnten die denn Strafe von euch kassieren, wenn ihr gar nicht auf dem Militärgelände wart? Oder ist der Zufahrtsweg von der Strasse an auch schon Militärgelände? Ab wo stehen die "Betreten verboten" Schilder?


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

15.11.2007 um 14:42
@sunny5: Ja,der Zufahrtsweg vorne ist seit gut einem Jahr auch schon Militärgelände. Steht vorne auch ein Schild. War halt ne ziemlich blöde Aktion, da wir auch gar net aufm Gelände waren. Die Schilder stehen bei dem einen Weg direkt vorne wenn man von der Landstraße in den Feldweg einbiegt. Aber früher war das noch net so, nur seitdem da so viel los is haben sie die Schilder auch schon vorne hingestellt.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

15.11.2007 um 15:05
Gibts denn dann überhaupt noch ne Möglichkeit um das Gelände drumrum zu spazieren?

Ich war noch nie da, will aber mal hin und wollte mir die Gefahr sparen, Strafe zahlen zu müssen und deshalb nur von aussen gucken (dann bleibts auch geheimnisvoller ;)).

Gerade jetzt im Winter wenn die Blätter von den Bäumen gefallen sind, sieht man ja vielleicht was. Ausser die haben jetzt so weit drum rum gesperrt, dass es keinen Sinn hat.

Weisst du da genaueres?


melden