Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.893 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 08:03
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Na da bleiben wir Mal bei dem Thema. Zu was genau wurden die Senatoren denn gebrieft. Zu Flugobjekten oder zu Fehlwahrnehmungen?
Zu den Vorfälle, und ob sie eine Bedrohung für den Flugverkehr /Luftraum darstellen.

Jedenfalls nicht zu ET oder Aliens als Ursache. Wäre mir neu.

Ist auch seitdem nix bekannt geworden zu dem Fall.

Und äh doch die Senatoren ersuchte diese Briefings

“If naval pilots are running into unexplained interference in the air, that’s a safety concern Senator Warner believes we need to get to the bottom of,” his spokesperson, Rachel Cohen, said in a statement.

Three more U.S. senators received a classified Pentagon briefing on Wednesday about a series of reported encounters by the Navy with unidentified aircraft, according to congressional and military officials — part of a growing number of requests from members of key oversight committees.
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Denn alles was du so vermeintlich als Fehlwahrnehmung ins Feld führt wurde durch dich Navy schon ausgeschlossen.
Verlink mal. Ich habe nirgendwo einen Vollumfänglichen Bericht gelesen, wo Ursachen ausgeschlossen wurden.

Sensorproblem sind sich eine Ursach in einer Vernetzten Sensorplattform /Virtual Battlefield. Weswegen auch dieses Phänomen scheinbar auch wieder auftrat als die Theordor Rosevelt die Nachrüstung erhielt


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 08:10
@neoschamane

na wenigstens bei diesem Thema sind wir auf ähnlichen Standpunkten.


1x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 13:40
Zitat von neoschamaneneoschamane schrieb:viel interessanter als diese "stoerung" ufos zuzuordnen, finde ich die ursache fuer diese technische steroung zu finden.

und die flir aufnahmen sprechen fuer eine steorung.
Da spricht so gar nichts für eine Störung. Und wenn man sich ein bisschen auskennt vergleicht man die Aufnahmen Mal mit den Aufnahmen der F16s in Belgien.

Und nochmal:

Es gab zu den Radar Bestätigungen auch optische Bestätigungen der Piloten.


1x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 14:06
Nochmal für alle die nicht verstehen wollen, dass die Navy schon direkt bestätigt hat, dass diese Objekte real sind:

https://www.thedrive.com/the-war-zone/27666/what-the-hell-is-going-on-with-ufos-and-department-of-defense
The Washington Post did their own follow-up to Politico's story, stating:
Recently, unidentified aircraft have entered military-designated airspace as often as multiple times per month, Joseph Gradisher, spokesman for office of the deputy chief of naval operations for information warfare, told The Washington Post on Wednesday.
Citing safety and security concerns, Gradisher vowed to “investigate each and every report.”

He said, “We want to get to the bottom of this. We need to determine who’s doing it, where it’s coming from and what their intent is. We need to try to find ways to prevent it from happening again.”
Die Navy spricht von unidentified aircraft und nicht von unidentified Radar Problems, unidentified Fehlwahrnehmungen oder sonstwas.

Und es passiert häufig und permanent!!

Und genau deswegen wurden die Senatoren gebrieft. Aber dafür müsste man halt Mal die verfügbaren Berichte im Internet lesen und das Thema verfolgen anstelle von irgendwelchen Strohmänner abzufackeln .

Es ist nun Mal ocfizeollt. Die Navy Bestätigt die Existenz von unidentifizierten Flugobjekten die ohne Abwehrmöglichkeiten den US Militär Luftraum penetrieren.

Und das ist eben ein Faktum!!


2x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 14:20
Alle Fakten findet ihr hier. Auch eine Erklärung der Radar- Technik, Abläufe und alle Zeugen Interviews.

https://www.thedrive.com/the-war-zone/27666/what-the-hell-is-going-on-with-ufos-and-department-of-defense

Wer dann noch an Radarfehler glaubt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen und derjenige ignoriert einfach die Faktenlage. Was ja hier nichts neues ist.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 14:59
@TheBarbarian
Ist ja schon bewundernswert mit welcher Ausdauer Du Deine Ansichten hier vertrittst - und Dich auch alle Erklärungen wiedersetzt!
Nach den häufigen Sichtungen wurde doch schnell klar, daß hier Fluggeräte am Start waren, die wir so nicht kannten.
Jetzt gab es das "Briefing" all der Stellen über eine Erkenntnis: Die Chinesen sind wohl genauso weit wie die Amis! Und als Reaktion erfolgte : Wir lassen uns unsere Erfindungen patentieren: Schaust Du hier https://www.thedrive.com/the-war-zone/28729/docs-show-navy-got-ufo-patent-granted-by-warning-of-similar-chinese-tech-advances?utm_source=fark&utm_medium=website&utm_content=link&ICID=ref_fark

Also bleibt ET in Area 51 und die Amis haben sich etwas in die Karten blicken lassen, wie weit die Entwicklung von "exotischen Antrieben" bei ihnen ist. WO ist denn da jetzt die Sensation ? WAS willst Du uns hier eigentlich an Erkenntnis vermitteln?
Und bevor Du Dich auf die tollen Radaraufzeichnungen der Belgischen F 16 berufst solltest Du auch wissen, dass eben jene noch mit Radarsystemen aus dem Vietnam Krieg ausgestattet waren.
Also was bleibt unterm Strich jetzt??


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 15:05
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Die Navy spricht von unidentified aircraft und nicht von unidentified Radar Problems, unidentified Fehlwahrnehmungen oder sonstwas.
Sie spricht nur von Ufos. Vor allem solltest du das jetzt nicht wieder mit dem 2004 Nimitz vorfall vermischen.
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Citing safety and security concerns, Gradisher vowed to “investigate each and every report.”
Genau jeder Bericht wird untersucht. Die Ursache wird nirgenwo benannt
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:He said, “We want to get to the bottom of this. We need to determine who’s doing it, where it’s coming from and what their intent is. We need to try to find ways to prevent it from happening again.”
Genau, wir müssen den Vorfälle auf den Grund gehen, wir müssen bestimmen wer etwas tut, woher es comt und was die Absicht.

Also solange es keinen Abschlussbericht zur Ursache gibt, bleiben das UFOS im klassischen Sinn.
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Und genau deswegen wurden die Senatoren gebrieft. Aber dafür müsste man halt Mal die verfügbaren Berichte im Internet lesen und das Thema verfolgen anstelle von irgendwelchen Strohmänner abzufackeln .
Lies nach die Senatoren baten um Berichte zu den Vorfällen bzgl der Trägergruppe, also der UFO Sichtungen.

Ich sehe immer noch nicht wo dein Threadtitel an Wahrheit gewinnen würde.
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Es ist nun Mal ocfizeollt. Die Navy Bestätigt die Existenz von unidentifizierten Flugobjekten die ohne Abwehrmöglichkeiten den US Militär Luftraum penetrieren.
Sorry, aber das ist eine reine Interpretation von dir, offiziell bestätigt die Naby da gar nix. Sie bestätigen nur das es in der Trägergruppe UFO Vorfälle gab.
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Wer dann noch an Radarfehler glaubt, dem ist einfach nicht mehr zu helfen und derjenige ignoriert einfach die Faktenlage. Was ja hier nichts neues ist.
Oh erzähl mehr zur Faktenlage. Vor allem weil the Drive genau die These stütze

Schau an. Eine Allgemeine Aussage, nicht mal auf die Videos bezogen



There have been a number of reports of unauthorized and/or unidentified aircraft entering various military-controlled ranges and designated air space in recent years," the Navy said in a statement in response to questions from POLITICO. "For safety and security concerns, the Navy and the [U.S. Air Force] takes these reports very seriously and investigates each and every report."



"As part of this effort," it added, "the Navy is updating and formalizing the process by which reports of any such suspected incursions can be made to the cognizant authorities. A new message to the fleet that will detail the steps for reporting is in draft."

genau das hatten wir anderswo auch besprochen


To be clear, the Navy isn’t endorsing the idea that its sailors have encountered alien spacecraft. But it is acknowledging there have been enough strange aerial sightings by credible and highly trained military personnel that they need to be recorded in the official record and studied — rather than dismissed as some kooky phenomena from the realm of science-fiction.

schau an, so klingt das schon wieder anders



In recent years, from what we can tell, in part by the reporting done by The War Zone itself, is that there is no real way to distinctly classify something like a UFO or USO in such a way that it gets reported and an investigation occurs on an official level within the military. This appears to be true for civilian government institutions, like the FAA, as well. The lack of a structured procedure and classification system, and the nebulous fear of being stigmatized by reporting things like UFOs—something that has long plagued the military and private sectors alike—has repressed the conveyance of information in unquantifiable, but hugely significant ways.

aha, klingt auch anders als deine INterpretation.

Der Rest ist dann eine doch recht eigensinnige Intepretation des Autors, vor allem weil er mal den Tic Tac Vorfall als absolut so stattgefunden hinimmt.

also Offizielle Statements warte ich dann mal ab.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 19:44
Zitat von Dawn62Dawn62 schrieb:Die Chinesen sind wohl genauso weit wie die Amis!
Was hat das jetzt mit den Sichtungen der US Marine zu tun?
Die Phaenomene sind unerklaerlich. Punkt.

Ob Chinesen oder Luxemburger - die Wahrscheinlichkeit nicht irdischen Ursprungs ist gegeben. Natuerlich passt das nicht injedermanns Weltbild...


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 20:05
@MahatmaGlück
Solltest vielleicht mal den Link lesen den ich eingestellt habe ! Dann wird aus Deinem PUNKT ganz schnell ein KOMMA ! Das ist die Technik die diese Flugmanöver ermöglicht. ET wird nicht benötigt......... aber was solls, jeder kann an das glauben was er möchte und auch Raelitätsflucht ist nicht strafbar :-)


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 21:08
Ich komm hier nicht mehr mit. Fraktion "A" sagt "Radarfehler". Fraktion "B" sagt "fliegende Objekte". Dann verlinkt "A" einen Bericht wo anscheinend doch von " Objekten"(UFO) die Rede ist und bestätigt damit die Aussage von "B". Dann sagt "A", dass "B" von Aliens gesprochen hat, was "B" aber gar nicht gemacht hat.
Also sind es doch "unidentifizierte fliegende Objekte" nur eben keine Aliens.


3x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 23:04
Zitat von leakimleakim schrieb:Dann sagt "A", dass "B" von Aliens gesprochen hat, was "B" aber gar nicht gemacht hat.
Also sind es doch "unidentifizierte fliegende Objekte" nur eben keine Aliens.
Danke! Mir ging es erstmal darum festzuhalten, dass wir über Flugobjekt sprechen und nicht über irgendwelche Fehlwahrnehmungen...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 23:07
Zitat von leakimleakim schrieb:Also sind es doch "unidentifizierte fliegende Objekte" nur eben keine Aliens.
Wäre dem so, dann wäre der Eingangspost und die Überschrift fürn Ar***. Denn daß es Ufos gibt, wissen wir so schon, da brauchts keinen finalen Beweis. Hab selber mal ein Ufo gesehen. Aber da kannste einen drauf lassen - es geht dem Herrn TE eben nicht um Ufos. Nicht um womöglich chinesiche Superflieger. Genauso wenig wie um Radarfehler, Pareidolie und wassonstnoch.

Klar gehts dem Herrn um "is nich von der Erde, is nich menschlich, is aber was Technologisches".

Klar, "Alien" hat er nicht gesagt. Aber da fallen nur die Dummen drauf rein.

Guten Abend.


1x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 23:10
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:wir so schon, da brauchts keinen finalen Beweis. Hab selber mal ein Ufo gesehen. Aber da kannste einen drauf lassen - es geht dem Herrn TE eben nicht um Ufos. Nicht um womöglich chinesiche Superflieger.
Echt, woher willst du das wissen.

Nur nochmal für dich:

Natürlich könnten die Flugobjekte aus einem Black Project stammen. Wieso auch nicht.

Die Fähigkeiten und die Menge an Radarkontakten macht das ganze für mich aber nicht zu meiner favorisierten Möglichkeit. Möglich ist es natürlich dennoch...


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 23:17
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Echt, woher willst du das wissen.
Weil das die einzige Erklärung - die wirklich allereinzige Erklärung - dafür ist, daß jemand aufgrund eines Ereignisses sagen kann "jetzt hamma den ultimativen Beweis, daß es Ufos gibt". Alles andere wäre Unfug und ließe am Geisteszustand des Redners zweifeln.


1x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2019 um 23:23
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Weil das die einzige Erklärung - die wirklich allereinzige Erklärung - dafür ist, daß jemand aufgrund eines Ereignisses sagen kann "jetzt hamma den ultimativen Beweis, daß es Ufos gibt". Alles andere wäre Unfug und ließe am Geisteszustand des Redners zweifeln.
Ne, ne...

Hier wurde bisher immer abgesprochen, dass es überhaupt Flugobjekte mit solchen Fähigkeiten gibt bzw. diese schon gesichtet werden...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2019 um 01:16
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:unidentified aircraft
Das ist das selbe wie der Begriff UFO der ja auch nichts anderes heisst, als ...

Unidentified Flying Object

Nicht mehr und nicht weniger und daher verstehe ich nicht wieso sich VTler und OTler derart die Köpfe einschlagen?

Es ist doch ganz einfach:

Entweder sind das unsere ... die erprobt und getestet werden und auf neuartige Technologie basieren, oder es sind solche von ausserhalb die nicht von uns sind, sonder von sonst woher kommen.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2019 um 01:27
Zitat von NiktoNikto schrieb:VTler und OTler
Was soll denn hier in diesem Thread VT bzw. OT bedeuten?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2019 um 09:45
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Da spricht so gar nichts für eine Störung. Und wenn man sich ein bisschen auskennt vergleicht man die Aufnahmen Mal mit den Aufnahmen der F16s in Belgien.
In Beglien gab es gar keine Flir aufnahmen.

un doch da spricht so einige für eine Störung bei dem einen Flir Video. Aber das hahte Berlinandi schon mal dargelegt welch Faktoren es alles gibt.
Zitat von leakimleakim schrieb:Also sind es doch "unidentifizierte fliegende Objekte" nur eben keine Aliens.
Jein, es sind noch nichtmal zwangweise OBjekte, es dind Sensorkontakte, deren Ursache Unbekannt war, zumindest größtenteils und ein " Tic Tac Flugobjekt, wovon es aber leider keine Visuellen Aufnahmen gab.
Zitat von MahatmaGlückMahatmaGlück schrieb:Ob Chinesen oder Luxemburger - die Wahrscheinlichkeit nicht irdischen Ursprungs ist gegeben. Natuerlich passt das nicht injedermanns Weltbild...
Nope, soweit ist man noch lange nicht, aber gut in der Theorei ist die möglichkeit eines nicht irdischen Ursache auch gegeben wenn dir die Milch sauer wird, es ist nur verschwindet gering bzgl der Wahrscheinlichkeit.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2019 um 11:13
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:na wenigstens bei diesem Thema sind wir auf ähnlichen Standpunkten.
dann werden wir das hier nicht brauchen...

4833 dc58Original anzeigen (0,2 MB)

@diebetroffenen

wenn es auch mit einer monokausalen denk struktur schwer faellt mehr als einen loesungsweg zu finden, gibt es diese trotzdem.

eine stoerung oder ein fehler eines systems muss nicht zwingend einen internen trigger/ausloeser als ursache haben.
unabhaengig davon ob das ein technisches(radar, flir,..) oder ein biologisches(pilot, beobachter im allgemeinen) system ist.

von einer fundamentaleren ebene aus betrachtet basiert jegliche wahrnehmung/messung auf eintreffenden photonen.
sei es das auge, sei es radar oder flir...
der unterschied ist nur deren frequenz.

also reduziert sich die frage darauf welche "photonenquelle" in frage kommen koennte.

was spricht z.b. gegen ein atmosphaerisches phaenomen?


melden