Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

536 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USA, Airforce, Navy, UAP

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2019 um 13:28
auch, und dann bleibt ja auch noch immer das Abwegen, was Wahrscheinlicher ist oder welche Ursache welche Voraussetzungen braucht. Und da steht ET erstmal hinten auf der Liste


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 14:41
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-navy-ufo-patente-sind-funktions-und-einsatzbereit20190807/

Jetzt wird es interessant.

So ein Ding im Einsatz zu sehen wäre mal was.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 14:52
@Alvac
Dann frag doch mal nach der Belgischen Welle oder den Phönix Lichtern :-) Interessant ist ja mal die Patentbegründung, daß die Chinesen auch schon mit sowas experimentieren - vielleicht haben die ja auch schon die Gray-Hybrieden die diese unmöglichen Manöver fliegen können die ja kein Mensch hinbekommen würde.....


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 14:55
@dawn62
Das war ja beides im Dunkeln und keine Manöver die mit diesen Patenten möglich wären. Am hellichten Tag im Einsatz zu sehe, das meine ich damit :)


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 15:02
@Alvac
Müsstest bei YT vielleicht mal einfach UFO Sichtungen eingeben, da gibt es mehr Viedeos von als man zählen kann - und da schaust Du mal einfach nach dieser Form im ersten Bild des Fluggerätespatent ;-)


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 16:17
Alvac schrieb:https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/us-navy-ufo-patente-sind-funktions-und-einsatzbereit20190807/

Jetzt wird es interessant.

So ein Ding im Einsatz zu sehen wäre mal was.
Japp Klignt Glaubwürdig das die Navy mit Patente für unbekannte Techologie anmeldet, damit jeder Depp sie Einsehen kann..

oder es ist ne Wiederauflage der Uralt UFO Patenten die alle möglichen Leute so lustig eingereicht haben.

Bei den diskutierten Patenten handelt es sich um Beschreibungen eines “Hochfrequenz Gravitationswellengenerators” (US10322827B2); eines bei “Raumtemperaturen funktionierenden Supraleiters” (US20190058105A1); eines enorm leistungsstarken und asteroidenabwehrenden “elektromagnetischen ‘Kraftfeld‘-Generators“ (US10135366B2) und nicht zuletzt eines „Fahr- bzw. Flugzeuges, das von einem die Massenträgheit reduzierenden Gerät“ (US10144532B2) angetrieben werden soll und sowohl in der Luft als auch unterwasser – aber auch im Weltraum – zu ganz

ja ne ist klar, Hochfrequen z Gravitationswellengenerator, :Palm: Buzzwordbingo at its Beste. Hätte er sich gleich mal einen Nobelpreis abgeholt, denn er schlägt mal eben sämtliche Bekanntes Wisse, und wo erst vor ein paar Jahren Die Gravitationswellen überhaupt nachgewiesen wurden.

Also wer das Glaubt hier bei Grewi, dem biete ich auch noch Zauberbohnen ab, ganz Günstig, 30 Euro das Pfund...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 16:35
@Fedaykin
Kannst du dem US Patentamt ja mal anbieten ;)

Die glauben das anscheinend oder überlesen ich da was im Artikel?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 17:00
Alvac schrieb:Die glauben das anscheinend oder überlesen ich da was im Artikel?
Wofür ist Wichtig was die Glauben? Wie erwähnt das US Patentamt verlangt keinen Funktionsnachweis oder sonstwas..

ansonsten ist auch wurscht was Grewie wieder aus den Informationen rausgschwurbelt hat. Also in den letzten 14 Jahren habe ich nix von denen Gelesen was bestand hätte.

und das Buzzwordbingo wird es auch nicht. Anbei im Bereich Wissenschaft läuft die Diskussion speziell dazu.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 17:28
Hier mal die Original-Quelle https://www.thedrive.com/the-war-zone/29232/navys-advanced-aerospace-tech-boss-claims-key-ufo-patent-is-operable und wenn mich nicht alles täuscht meine ich mal gelesen zu haben das "TheWarzone" eine recht seriöse Seite ist die sich nicht einfach so mit Mumpitz beschäftigt sondern mit neuen militärischen Entwicklungen der USA.
Wie erwähnt das US Patentamt verlangt keinen Funktionsnachweis oder sonstwas..
Das ist wohl falsch
sondern auch auf dem Umstand, dass Sheehy diese Erklärung in dem Wissen abgegeben habe, dass Falschaussagen gegenüber der Patentbehörde strafbar sind und mit Geldstrafen bis hin zu Gefängnis geahndet werden können.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 17:36
Luffy1992 schrieb:nd wenn mich nicht alles täuscht meine ich mal gelesen zu haben das "TheWarzone" eine recht seriöse Seite ist die sich nicht einfach so mit Mumpitz beschäftigt sondern mit neuen militärischen Entwicklungen der USA.
Man sollte mal schauen wer was behauptet hat. Unser "Erfinder" finde ich nur in verbindung mit Techbabbel

Nicht mit Seriösen Forschungen. The Drive hat da auch nicht wirklich hinterhergeschaut. Ansonsten? Was haben wir Behauptungen wie immer.

Anbei sind die alles andere als überzeugt.

Wie erwähnt man sollte schob mal nachdenken warum so ein Nobody Dinge erfindet wo nicht mal die Grundlagenforschung bekannt ist. Denn da hätte es Nobellpreise geregnet


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 17:54
Luffy1992 schrieb:Wie erwähnt das US Patentamt verlangt keinen Funktionsnachweis oder sonstwas..
Das ist wohl falsch
Nein, das ist nicht Falsch

Lies dich in das US Patenrecht ein.
Luffy1992 schrieb:sondern auch auf dem Umstand, dass Sheehy diese Erklärung in dem Wissen abgegeben habe, dass Falschaussagen gegenüber der Patentbehörde strafbar sind und mit Geldstrafen bis hin zu Gefängnis geahndet werden können.
Du ziehst den falschen Umkehrschluss daraus..

Lies dich in das US Patentecht ein


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 23:03
Fedaykin schrieb:Japp Klignt Glaubwürdig das die Navy mit Patente für unbekannte Techologie anmeldet, damit jeder Depp sie Einsehen kann..
Ich denke die Anmeldung und die Leute dahinter sind echt. Der Sinn ist natürlich nicht gegeben. Keiner lässt sich so billig in die Karten schauen.

Jetzt Mal wirklich ganz banal gedacht:

Nimitz Vorfall. Objekte lassen sich nicht identifizieren. Flugmanöver über aktuellem technischen Standard. Es gelingt nicht den Vorfall geheim zu halten.

Was wäre eine clevere Störaktion bzw. falsche Fährte, counter intelligence Maßnahme. Na das man 1 Jahr danach Patente auf den Markt wirft, die eine potentielle Hypothese für die Ursache der Objekte darstellen würde. Gleichwohl mit der Gerücht Streuung an andere Länder, dass die USA gaaanz eventuell doch so eine Technologie besitzt.

Genau so würde ein Geheimdienst agieren und genau deshalb ist er da. Falsche Informationen bzw Desinformation streuen...

Klar, man könnte jetzt sagen. wow, mega VT aber hey. Bei the Drive kann man die offiziellen Briefe einsehen mit Unterschrift. Zumindest einigen hohe Vorgesetzte scheinen der Sache, nach aussen hin, glauben zu schenken...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.08.2019 um 23:39
Fedaykin schrieb:Nein, das ist nicht Falsch
Doch das ist falsch! In der News steht doch eindeutig drin das das Patentamt das Patent erst gar nicht patentieren lassen wollte weil sie daran zweifelten das es funktioniert.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2019 um 08:52
TheBarbarian schrieb:Genau so würde ein Geheimdienst agieren und genau deshalb ist er da. Falsche Informationen bzw Desinformation streuen...
Eigentlich logisch, aber kommt das nicht viel zu spät? Solche Ereignisse gibt es ja seit den späten 40ern. Würde eher darauf tippen das es zur allgemeinen Konfusität beitragen soll. Einfach so viele falsche Fährten wie möglich legen damit am Ende keiner mehr weiss wo oben und unten ist (was ja auch so ist :P ) Möglicherweise ist sogar selbst die Veröffentlichung dieser Vorfälle so eine Konfusitäts-Aktion und das alles ist gar nicht so vorgefallen? Wer weiss das schon


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2019 um 12:01
Luffy1992 schrieb:Doch das ist falsch! In der News steht doch eindeutig drin das das Patentamt das Patent erst gar nicht patentieren lassen wollte weil sie daran zweifelten das es funktioniert.
Nochmals, nirgendwo im US Patenrecht wird ein Funktionsnachweise gefordert. Die Ablehnung hat andere Formfehlergründe gehabt etc

Es gibt auch ein lustige Patent was regelmäßig hier rumschwirrt bzgl eines Dreieckigen UFO TR3B oder wie das hieß.

Nebenan in Wissenschaft gibt es einen Thread dazu, da kannst du dich auch noch informieren das ein Patent nix über eine wirkliche Existenz oder FUnktionsfähigkeit aussagt.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2019 um 12:08
TheBarbarian schrieb:Ich denke die Anmeldung und die Leute dahinter sind echt. Der Sinn ist natürlich nicht gegeben. Keiner lässt sich so billig in die Karten schauen.
Klar kann die Anmeldung echt sein, aber das sagt nix aus über die Dinge echt sind
TheBarbarian schrieb:Nimitz Vorfall. Objekte lassen sich nicht identifizieren. Flugmanöver über aktuellem technischen Standard. Es gelingt nicht den Vorfall geheim zu halten.
Alle das ist ja eben niht fakt. Wir haben verschieden UFO Phänomen gehabt aber eben keine Mulitsensoransicht von einem UFO, so das Flugerät Mannöver wirklich nachgewiesen sind.

Ich bleibe bei dem Problem das es 2004 und 10-12 Jahre Später wieder einer Trägergruppe passiert ist die ebenfalls "Upgegraded" wurde auf eine Verbandssensornetzwerk etc.
TheBarbarian schrieb:Was wäre eine clevere Störaktion bzw. falsche Fährte, counter intelligence Maßnahme. Na das man 1 Jahr danach Patente auf den Markt wirft, die eine potentielle Hypothese für die Ursache der Objekte darstellen würde. Gleichwohl mit der Gerücht Streuung an andere Länder, dass die USA gaaanz eventuell doch so eine Technologie besitzt.
Das wäre nicht so Clever, weil diese Vorfälle kaum einen gejuckt hätten. Noch wird es Glaubwürdig es mit Techbabbel beim Patenamt zu vertuschen...
TheBarbarian schrieb:Genau so würde ein Geheimdienst agieren und genau deshalb ist er da. Falsche Informationen bzw Desinformation streuen...
So glauben einige das Geheimdienste Agieren, aber nein so plump agieren die selten.
MuldersMudda schrieb:Möglicherweise ist sogar selbst die Veröffentlichung dieser Vorfälle so eine Konfusitäts-Aktion und das alles ist gar nicht so vorgefallen? Wer weiss das schon
Das halte ich eher für einen Sommerlochfüller, das ganze kam ja vornehmlich wegen einer Doku mal etwas in den Fokus.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2019 um 12:11
MuldersMudda schrieb:Eigentlich logisch, aber kommt das nicht viel zu spät? Solche Ereignisse gibt es ja seit den späten 40ern. Würde eher darauf tippen das es zur allgemeinen Konfusität beitragen soll. Einfach so viele falsche Fährten wie möglich legen damit am Ende keiner mehr weiss wo oben und unten ist (was ja auch so ist :P ) Möglicherweise ist sogar selbst die Veröffentlichung dieser Vorfälle so eine Konfusitäts-Aktion und das alles ist gar nicht so vorgefallen? Wer weiss das schon
Da gebe ich dir Recht. Eigentlich viel zu spät was das UFO geschehen an sich betrifft. Ich denke, dass es innerhalb der US Regierung zwei Gruppen gibt. Die einen wollen die Öffentlichkeit mit einbinden die anderen weiter mit Privatunternehmen unter der Hand das Thema erforschen. Ich denke die US Regierung hat black Budget Teams die mit Maximum clereance daran arbeiten. Da wissen die meisten Generäle und Minister nichts von. Aufgrund des freedom information acts wird das Zeug einfach an bigolow etc ausgehändigt.

Ich bin wirklich kein VTLer und gähne über den meisten VT Scheiss, aber die Menge an Desinformationen zum UFO Thema ist schon gewaltig. Der "Markt" wird einfach Zugemüllt und die wirklich guten Fälle gehen einfach unter...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2019 um 12:16
Fedaykin schrieb:Alle das ist ja eben niht fakt. Wir haben verschieden UFO Phänomen gehabt aber eben keine Mulitsensoransicht von einem UFO, so das Flugerät Mannöver wirklich nachgewiesen sind.
So werden wir nicht auf einen Nenner kommen bzw tun wir diesbezüglich sowieso nicht.

Für mich ist seit Brasilien, Belgien und dem Nimitz Fall klar, dass das nicht nur Radarfehler sind. Die Navy spricht von physischen Objekten. Deshalb ist das für mich schon drei Mal abgehakt.

Was es wirklich ist, ist natürlich schwer zu sagen. Aber das Phänomen ist da und es ist viel zu vielschichtig um es mit einem Radarfehler weg zu wischen...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2019 um 12:23
Bitte entschuldigt, wenn ich hier einfach reingrätsche. Habe auch nicht jeden Beitrag hier durchgelesen aber möchte generell was dazu sagen.

Der Beweis dafür, daß wir noch keinen direkten Kontakt zu Außerirdischen hatten sieht man darin bestätigt, daß die Amis noch kein Raumschiff entwickeln konnten, welches schneller als die Apollo-Triebwerke aus den 60ziger Jahren sind.

Wenn man davon ausgeht, daß die Aliens uns weit überlegen sein müßten, denn sonst könnten sie uns ja nicht besuchen, würden sie ja trotzdem jahrelang im Raumschiff unterwegs sein und das bei mindestens ca. Lichtgeschwindigkeit. In solchen Fällen würden die Aliens aber nicht selbst reisen, sondern Roboter auf die lange Reise schicken. Außerdem macht es keinen Sinn, jahrelang zu fliegen um die Erde einmal zu umrunden um dann wieder nach Hause zu fliegen. Also wenn sie bereits gekommen wären, dann hätten sie auch Kontakt mit uns aufgenommen. Und sowas kann man nicht geheim halten. Zu viele Leute wären involviert.


melden
Anzeige

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.08.2019 um 12:33
medici schrieb:Der Beweis dafür, daß wir noch keinen direkten Kontakt zu Außerirdischen hatten sieht man darin bestätigt, daß die Amis noch kein Raumschiff entwickeln konnten, welches schneller als die Apollo-Triebwerke aus den 60ziger Jahren sind.
Und das geht allen Nationen so. OK, die Amis scheinen das Anrecht auf UFO mit ET als Insasse zu haben. Woher die Aliens nur wissen das die Amis die Erde beherrschen????? Wer hat es ihnen verraten?????

Egal. ET als Besucher ist nur dann gesichert oder wahrscheinlich wenn man die ganzen Konjunktive die auch in den oberen Beiträgen zu lesen waren als Fakt nimmt.
Ansonsten. Nichts.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt