Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

2.505 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy, Airforce, UAP

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.07.2020 um 19:51
Laut einem Bericht der New York Times der im IT-News Portal heise.de wiedergegeben wird, könnten außerirdische Raumschiffe doch im Besitz des Pentagon sein.
Die US-Regierung lässt doch untersuchen, was es mit UFO-Sichtungen auf sich hat. Ergebnisse sollen öffentlich werden. Insider versprechen sich sensationelles.
Quelle: https://www.heise.de/news/Ausserirdische-Raumschiffe-im-Besitz-Pentagon-untersucht-doch-UFO-Sichtungen-4852173.html


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.07.2020 um 20:16
Tja...da scheinen sich ja die Gerüchte über abgestürzte außerirdische Raumschiffe zu bestätigen...
Tucker Carlson sagt in dem Video, dass man in Kürze Beweise zu einem geborgenen "Off-world vehicle" veröffentlichen wird
Quelle:
Vehicles not made on this earth - July 23, 2020


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.07.2020 um 20:22
@frivol
Ich schließe mich mal dem einen Kommentator bei Heise an:
NYT auf Koks -- ganz schlecht abgeschrieben
Zum Vergleich mal den Artikel in der NYT durchlesen, von dem dieser hier komplett abgeschrieben ist. Aber schlecht abgeschrieben. Grottig schlecht. Während bei der NYT an jeder Stelle die Zweifel durchscheinen, ob die alle ganz richtig sind, und während dort ungefähr 8x darauf verwiesen wird, dass die UFOlogen bisher null Beweis vorgelegt haben, und dass praktisch alle UFO-Sichtungen hieb- und stichfest wegerklärt wurden, liest es sich bei Heise so, als wären das alles Fakten, Fakten, Fakten...

Fazit: Den NYT Artikel durch DeepL oder Google Translate jagen, da kommt was deutlich besseres bei rum als Heise online.
Übrigens ist Leslie Kean wieder (Co-)Autorin.
Ich weiß echt nicht, was die NYT sich dabei denkt :N:


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.07.2020 um 21:15
Mermaid-Nixe
schrieb:
...da scheinen sich ja die Gerüchte über abgestürzte außerirdische Raumschiffe zu bestätigen
Meine Erwartungen halten sich in Grenzen.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.07.2020 um 21:58
Mermaid-Nixe
schrieb:
Tja...da scheinen sich ja die Gerüchte über abgestürzte außerirdische Raumschiffe zu bestätigen...
Wohl kaum anhand der Quelle! lol


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.07.2020 um 22:01
frivol
schrieb:
Laut einem Bericht der New York Times der im IT-News Portal heise.de wiedergegeben wird, könnten außerirdische Raumschiffe doch im Besitz des Pentagon sein.
Der Originalbericht wurde mittlerweile Korrigiert:
Correction: July 24, 2020

An earlier version of this article inaccurately rendered remarks attributed to Harry Reid, the retired Senate majority leader from Nevada. Mr. Reid said he believed that crashes of objects of unknown origin may have occurred and that retrieved materials should be studied; he did not say that crashes had occurred and that retrieved materials had been studied secretly for decades.
Quelle: https://www.nytimes.com/2020/07/23/us/politics/pentagon-ufo-harry-reid-navy.html

Harry Reid vermutet lediglich, dass ausserirdische Objekte abgestürzt sein könnten und das geborgenes Material eingehender untersucht werden sollte.

Grundsätzlich geht es bei dem Programm aber darum UAPs Aufzuklären, Rubio z.B vermutet geheime Technologien anderer Nationen dahinter.
Mr. Rubio said some of the unidentified aerial vehicles over U.S. bases possibly exhibited technologies not in the American arsenal. But he also noted: “Maybe there is a completely, sort of, boring explanation for it. But we need to find out.”
Quelle: https://www.nytimes.com/2020/07/23/us/politics/pentagon-ufo-harry-reid-navy.html

Immerhin wird der Sache nachgegangen, vielleicht gibt es dann endlich mal mehr Informationen zum Nimitz / Roosevelt Vorfall. Aber Beweise für Ausserirdische sehe ich da nicht wirklich kommen.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.07.2020 um 22:21
Nashima
schrieb:
Harry Reid vermutet lediglich, dass ausserirdische Objekte abgestürzt sein könnten und das geborgenes Material eingehender untersucht werden sollte.
Also eigentlich steht da im englischen:
Herr Reid sagte, er glaubt das es Abstürze von Objekten unbekannter Herkunft gab und das die aufgefundenen Materialien untersucht werden sollten.
Das können z.B. Drohnen aus dem Ausland sein, die man am Material vielleicht später identifizieren könnte.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

24.07.2020 um 22:57
frivol
schrieb:
Das können z.B. Drohnen aus dem Ausland sein, die man am Material vielleicht später identifizieren könnte.
frivol
schrieb:
Also eigentlich steht da im englischen:
Liest man weiter vorne im Artikel:
including Harry Reid, the former Senate majority leader — hope the program will seek evidence of vehicles from other worlds
Quelle: https://www.nytimes.com/2020/07/23/us/politics/pentagon-ufo-harry-reid-navy.html

Also Reid hofft eindeutig auf Aliens. Mit "unbekannter Herkunft" sind wohl auch diese gemeint. Ich sehe nicht wo sich meine Aussage widerspricht.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

25.07.2020 um 00:16
Mermaid-Nixe
schrieb:
Tja...da scheinen sich ja die Gerüchte über abgestürzte außerirdische Raumschiffe zu bestätigen...
LOL, ist klar..

Viel Fantasie und leichtglaubigkeit sind gefragt


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2020 um 02:33
Fedaykin
schrieb:
Viel Fantasie und leichtglaubigkeit sind gefragt
Das ist bei Leslie Kean und Ralph Blumenthal wohl die einzige Motivation für Ihre Beiträge.

Gut Leslie Kean macht wieder einmal Promo für Luis Elizondo und TTSA nach dem die 2. Staffel von ihrer History-Serie "Unidentified: Inside America's UFO Investigation" in den Quoten Keller rauscht. Da kommt so ein Artikel gerade recht.

Ralph Blumenthal schreibt neben bei noch an einer unkritischen Biographie über John Mack: The Believer: Alien Encounters, Hard Science, and the Passion of John Mack die nächstes Jahr erscheinen soll.

Ansonsten ist der Artikel einfach nur altes neu zusammengwürfelt—gut etwas gewürzt mit den peinlichen Auftritt von dem republikanischen Senator Marc Rubio aus Florida, der mit seiner "Alien-Nebelkerze" im CBS Interview vor ein paar Tagen von den katastrophalen Missmanagment bezüglich COVID-19 in Florida ablenkte.
Marco Rubio Distracts Media with Hot Air About UFOs

Rubio’s comments attracted a lot of attention an also served the more important purpose of distracting media attention from the ongoing catastrophe of Florida’s COVID-19 response and the Republican senate conference’s failure to reach an agreement on a plan to prop up the economy as the disease spreads uncontrollably. But, hey, a space alien! Over there! Look!
Quelle: http://www.jasoncolavito.com/blog/marco-rubio-distracts-media-with-hot-air-about-ufos

Und Eric W. Davis glaubt halt immer noch MJ-12 und an den Santilli-Film.

Statement von Reid:
Senator Harry Reid auf Twitter
https://twitter.com/SenatorReid/status/1286770010086494208


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2020 um 12:55
sarkanas
schrieb:
gut etwas gewürzt mit den peinlichen Auftritt von dem republikanischen Senator Marc Rubio aus Florida, der mit seiner "Alien-Nebelkerze" im CBS Interview vor ein paar Tagen von den katastrophalen Missmanagment bezüglich COVID-19 in Florida ablenkte.
Naja, "Nebelkerze" ist da wohl der falsche Ausdruck. Rubio sprach erst darüber als er vom CBS Reporter gezielt darauf angesprochen wurde. Da sieht man wieder mal deutlich wie politischen Gegnern das Wort bei jeder Kleinigkeit im Munde herumgedreht wird.

Er sagte lediglich mit einem Schmunzeln, dass es ihm lieber wäre es sei was Ausserirdisches als das andere Nationen wie China oder Russland solche Technologien besitzen. Unteranderem ist auch dem NYT Artikel zu entnehmen das er im Gegensatz zu Harry Raid stark von irdischen Technologien oder eben irgendwelchen Banalitäten ausgeht, sollte man nicht herausfindet was es ist, so seien Spekulationen unangebracht.

Quelle: Youtube
He expressed concerns that China or Russia or some other adversary had made “some technological leap” that “allows them to conduct this sort of activity.”

Mr. Rubio said some of the unidentified aerial vehicles over U.S. bases possibly exhibited technologies not in the American arsenal. But he also noted: “Maybe there is a completely, sort of, boring explanation for it. But we need to find out.”
Quelle: https://www.nytimes.com/2020/07/23/us/politics/pentagon-ufo-harry-reid-navy.html

Das da draußen UFOs herumfliegen (im engeren Sinne) ist auch nichts neues, relativ neu ist nur das von Seiten des U.S. Militärs diese bestätigt und weiter untersucht werden.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2020 um 13:11
Nashima
schrieb:
Das da draußen UFOs herumfliegen (im engeren Sinne) ist auch nichts neues, relativ neu ist nur das von Seiten des U.S. Militärs diese bestätigt und weiter untersucht werden.
Was meinst Du jetzt konkret mit "im engeren Sinne"? Daß es nicht identifizierte fliegende Objekte (U.F.O.) gibt, sogar im Sinne von Aircraft, damit rechnet wohl jedes Militär, und das nicht erst seit neuestem.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2020 um 13:22
perttivalkonen
schrieb:
Was meinst Du jetzt konkret mit "im engeren Sinne"?
Siehe: Beitrag von Nashima, Seite 32

Oder: Wikipedia: UFO#UFO_im_engeren_Sinne


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2020 um 22:11
Ich bin ja mal gespannt was diesmal veröffentlicht wird. Das die USA als auch andere Länder diese Phänomene seit Jahren untersuchen ist bekannt. Ich denke es wird wieder irgend ein schnippsel geben, eine kleinste Information. Wäre aber schon eine große Sache wenn man sagen würde wir haben nicht irdische Technologien im Besitz oder irgend ein Artefakt. Man darf gespannt sein.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2020 um 23:28
Nashima
schrieb:
Er sagte lediglich mit einem Schmunzeln
Ich weis nicht, Rubio hat damit eben Ende Juni angefangen, somit ist die CBS Nachfrage legitim—und Überraschung von Bryan Bender (Politico), der ja ein alter TTSA Buddy ist, in die mediale Aufmerksamkeit gehievt wurde:

Senators want the public to see the government's UFO reports
By BRYAN BENDER
06/23/2020 02:13 PM EDT

https://www.politico.com/news/2020/06/23/senators-ufo-government-reports-336021

So darf man gespannt sein ob Rubio auch einen TTSA Auftritt bekommt aber die Naivität mit der man solche Scharlatane nach hängt wie Elizondo, Kean, Blumenthal, Davis, Puthoff & Co. zeigt einen warum selbst die NYT noch solche Gastbeiträge bringt—gibt Klicks und Aufmerksamkeit ohne größeren Schaden zu nehmen—die UFO-Szene ist halt nur noch Entertainment, quasi wie derweil Nessie aka Sommerloch.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.07.2020 um 23:39
@Cempres
Ich befürchte leider nichts Neues da Blumenthal selbst Eric W. Davis nach wie vor als Quelle ernst nimmt: siehe Antworten des Autors bei jenen Artikel:
Unit Will Make Some Findings Public
Comments • NYT Replies: https://www.nytimes.com/2020/07/23/us/politics/pentagon-ufo-harry-reid-navy.html?smtyp=cur&smid=tw-nytimes#commentsConta...

Davis hausiert nach wie vor mit den alten Geschichten von Majestic-12 und dem Santili-Film (Alien Autopsie).


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2020 um 00:57
sarkanas
schrieb:
Ich weis nicht, Rubio hat damit eben Ende Juni angefangen, somit ist die CBS Nachfrage legitim
Ging ja nicht um die Legitimität, ich sehe nicht wie das eine Nebelkerze bez. Corona Problematik sein sollte. Die Debatte im Senat um die UAP Sichtungen und weiteres vorgehen läuft nun auch schon länger als Corona. Rubio ging auch schon zuvor in Richtung irdische Technologie, er ist diesbezüglich halt der Vorsitzende im Senat und wird daher auch darauf angesprochen, so what?
The acting chairman of the Senate Intelligence Committee, Marco Rubio says that he fears the UFOs in the videos may be Chinese or Russian technology.
Quelle: Wikipedia: Pentagon_UFO_videos
sarkanas
schrieb:
So darf man gespannt sein ob Rubio auch einen TTSA Auftritt bekommt aber die Naivität mit der man solche Scharlatane nach hängt wie Elizondo, Kean, Blumenthal, Davis, Puthoff & Co. zeigt einen warum selbst die NYT noch solche Gastbeiträge bringt—gibt Klicks und Aufmerksamkeit ohne größeren Schaden zu nehmen—die UFO-Szene ist halt nur noch Entertainment, quasi wie derweil Nessie aka Sommerloch.
Die Schlagzeilen der Medien zielen halt immer darauf ab Aufmerksamkeit zu erhaschen, ist jetzt auch nichts neues. Trotzdem finde ich es durchaus lesenswert das seitens Militär mehr Nachforschungen betrieben werden.

Die TTSA sind UFO Fanatiker und vermutlich selbst etwas Naiv aber weshalb gleich Scharlatane? Schliesslich wurden die von ihnen veröffentlichten Videos als echt bestätigt und brachten den Stein erst ins rollen. Diese UAPs schwirren nun schon länger ohne Erklärung umher, ich habe nichts dagegen wenn das U.S. Militär der Sache etwas intensiver nachgehen muss und evtl. mehr Licht ins Dunkel bringt.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2020 um 01:15
@Nashima
Ist mir schon bewusst aber es ist halt ein bisser'l aufällig—zuerst die Meldung das der Erlöser - Donald Trump "Himself" - in Erfahrung gebracht hat das Roswell eine Begenung mit US-Zeitreisende war:
Trump says he's heard 'very interesting' things about alleged UFO event in Roswell and will 'think about' declassifying it
https://www.independent.co.uk/news/world/americas/us-politics/trump-roswell-aliens-new-mexico-ufo-don-jr-a9576326.html

Dann die "große" Ankündigung: NYT enthüllt kommende Woche die Wahrheit (TM) by zB UFO-Jesus (siehe Datum 16.07.) nebenbei ein Spezi von Elizondo *:
Screenshot 2020-07-27 RedLetterMediaOriginal anzeigen (0,8 MB)

Offensichtlicher eine mediale Seifen-Oper aber wer in seiner Phantasie-Welt weiter leben möchte—bitte—nur für 2020 ist jenes nur noch peinlich.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2020 um 07:12
@sarkanas

Also bezüglich der Motivation von Leslie Kean, bis jetzt hat sich alles was Luis Elizondo gesagt hat als wahr heraus gestellt. Hast Du und alle anderen das noch gar nicht gemerkt? Am Anfang wurde auch ATTIP bestritten, dann kam raus das es doch existierte, dann wurde behauptet Luis Elizondo sei nie der Leiter von ATTIP gewesen bis heraus kam das er es doch gewesen ist. Dann wurde gesagt das die drei UFO Videos der TTSA bzw. Navy gefälscht seien bis das Pentagon die drei Videos selbst nochmal veröffentlicht hat und damit die Echtheit bestätigt hat. Habt ihr das alles nicht mit bekommen?

Und genauso wirds wohl hier jetzt aktuell auch ablaufen, das ist alles ein Programm das da abgespielt wird. Jetzt wird gesagt das Pentagon hat abgestürzte UFOs geborgen usw. - das werden dann auch wieder alle bezweifeln, dann wird die "To the Star Academie" wahrscheinlich wieder Videos veröffentlichen, vielleicht von der Bergung eines UFOs und dessen Besatzung, dann werden auch wieder alle behaupten das ist gefälscht usw. und am Ende wird das Pentagon auch das wieder bestätigen und die Videos selbst nochmal veröffentlichen.

So wirds kommen...


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.07.2020 um 08:18
Mermaid-Nixe
schrieb:
Hast Du und alle anderen das noch gar nicht gemerkt? Am Anfang wurde auch ATTIP bestritten, dann kam raus das es doch existierte, dann wurde behauptet Luis Elizondo sei nie der Leiter von ATTIP gewesen bis heraus kam das er es doch gewesen ist. Dann wurde gesagt das die drei UFO Videos der TTSA bzw. Navy gefälscht seien bis das Pentagon die drei Videos selbst nochmal veröffentlicht hat und damit die Echtheit bestätigt hat. Habt ihr das alles nicht mit bekommen?
Yepp, habe ich nicht mitbekommen. Ich will nicht mal infragestellen, daß irgendjemand das alles bestritten hätte, es findet sich schließlich für jede denkbare Auffassung irgendjemand, der diese vertritt. Aber daß dies alles in der Skeptikergilde Mainstream-Sicht gewesen wäre, zumindest nennenswerte Minderheitenmeinung, da bräuchte ich schon irgendne Fundierung für, daß ich Dir das abkaufe.

OK, da Du sarkanas angesprochen hast, würde mir schon reichen, wenn Du aufzeigen könntest, daß sarkanas das mal so gesehen hat. Von ihm immerhin weiß ich, daß er der Laufbahn von Elizondo nachrecherchiert und darüber berichtet hat, ebenso, daß er die Echtheit der Vids infragegestellt und auch hierzu seine Rechercheergebnisse mitgeteilt hat. Aber daß er a) den AATIP bestritten, b) Elizondos Mitwirkung dabei bestritten, c) die Vids als Fälschung behauptet hat, das zeig erst mal.
Mermaid-Nixe
schrieb:
Und genauso wirds wohl hier jetzt aktuell auch ablaufen, das ist alles ein Programm das da abgespielt wird. Jetzt wird gesagt das Pentagon hat abgestürzte UFOs geborgen usw. - das werden dann auch wieder alle bezweifeln, dann wird die "To the Star Academie" wahrscheinlich wieder Videos veröffentlichen, vielleicht von der Bergung eines UFOs und dessen Besatzung, dann werden auch wieder alle behaupten das ist gefälscht usw. und am Ende wird das Pentagon auch das wieder bestätigen und die Videos selbst nochmal veröffentlichen.

So wirds kommen...
Whow!


melden
370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die 4te Art14 Beiträge