Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.737 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 11:01
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Warum muss es denn ein erdähnlicher Planet sein?
Würde man, wenn man unentdeckt bleiben will, dann nicht eher einen unbewohnten erdähnlichen Planeten aufsuchen?
Es bemerkt die ja sowieso keiner, da sie ja wie du sagst weiter fortgeschritten sind also wären die ja in der Lage uns quasi vor der Nase rumzutanzen und keiner würde etwas merken krass ausgedrückt.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 11:15
Zitat von EgonZweiEgonZwei schrieb:Es bemerkt die ja sowieso keiner, da sie ja wie du sagst weiter fortgeschritten sind also wären die ja in der Lage uns quasi vor der Nase rumzutanzen und keiner würde etwas merken krass ausgedrückt.
Ein PAL ist etwas, das wir nicht sehen, oder nicht sehen können oder das unser Gehirn uns nicht sehen lässt, weil wir denken, es sei das Problem Anderer Leute. Genau das bedeutet PAL. Problem Anderer Leute. Das Gehirn streicht es einfach aus, es ist wie ein blinder Fleck.

(Das Restaurant am Ende des Universums)
Douglas Adams (britischer Schriftsteller)




1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 11:15
Zitat von EgonZweiEgonZwei schrieb:Es bemerkt die ja sowieso keiner, da sie ja wie du sagst weiter fortgeschritten sind also wären die ja in der Lage uns quasi vor der Nase rumzutanzen und keiner würde etwas merken krass ausgedrückt.
Weil die sich unsichtbar machen können?
Weil ihre Maschinen keinen Lärm machen und keinerlei Vibrationen verursachen?
Weil sie ungeheure Energien aufwenden können die für uns nicht detektierbar sind?
Und während sie ihre ganze Abbauprocedere völlig unentdeckbar vor sich geht lassen sie sich am Himmel bei Lichtspielchen und für menschliche Fahrzeuge unmöglichen Kurswechseln beobachten?
Erscheint mir unwahrscheinlich.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 11:25
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Erscheint mir unwahrscheinlich.
Wahrscheinlich ist da nix dran oder?


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 11:26
Zitat von intruderintruder schrieb:Ein PAL ist etwas, das wir nicht sehen, oder nicht sehen können oder das unser Gehirn uns nicht sehen lässt, weil wir denken, es sei das Problem Anderer Leute. Genau das bedeutet PAL. Problem Anderer Leute. Das Gehirn streicht es einfach aus, es ist wie ein blinder Fleck
Schönes Zitat hat was 🙂


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 11:34
Zitat von EgonZweiEgonZwei schrieb:Wahrscheinlich ist da nix dran oder?
Zumindest sind mir keine ausserirdische Abbauaktuivitäten auf der Erde bekannt. Ich gehe auch davon aus dass, sollten welche entdeckt worde sei, es der Presse nicht verborgen geblieben wäre. Die Schlagzeilen hätten die sich wohl kaum entgehen lassen.
Bezieht man dann noch die Wahrscheinlichkeit (Anreise ect.) mit ins Kalkül ein, dann ist die Chance, dass Aliens auf der Erde herumbaggern, doch sehr gering.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 12:23
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:In erster Linie geht es Wege zur Lösung einer Frage zu finden. Dass die "reale Forschung" ernsthafte Anstrengungen unternimmt, mögliche Antworten zu finden, verleiht den Alcubierre und Impossible Drives Validität, die man mit aller Gewalt abzusprechen versucht, weil man so gerne an seinem Glaubensbekenntnis festhalten möchte.
Äh nein, und mit Tafeln und Zahlen spielen ist ziemliches Grundlage.

Einige Tun hier so als wäre die Forschung schon jenseits von Zahlenspielen.

Und äh bislang ist da auch nix real, weil "Zahlenspielerei" wo man mal eine ganz neue Art der Materie braucht..
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:ZB den benötigte Energieaufwand, der von Universum auf Jupiter auf Mond auf wenige Gramm geschrumpft ist.
Nein nicht den Energieaufwand, die Exotische Materie...
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Alles nach der Devise: Dat kann ik mir nech vorstellen mit mener menschlichen Rechenkapazität, denn geht dett och nich. Das ist die Grundlage der Argumentation der Xenophoben.
Deine Argumentation folgt keiner Logik oder Sachverstand sondern nur noch Emotion gegen User die nicht so einfach "Glauben" und die Dinge richtig einordnen?
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:en haben. Das hat eine Weile gedauert. Oder behauptet jemand, die Reise zum Mond wäre ohne den Computer möglich gewesen? Sieht mir da
Äh ja die Reise zum Mond ist auch ohne Computer möglich.

Stellt dir vor was die Menschheit auch im 20 Jahrhundert ohne Computer erschaffen konnte, Der Große Unterschied ist, das eben die Physikalischen Eigenschaften des Universum Grenzen aufzeigen.

wenn hier im Universum keine Exotische Materie mit den nötigen Eigenschaften möglich ist, dann geht es schlichtweg nicht..


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 12:26
Zitat von NashimaNashima schrieb:aein, gewisse Elemente sind im Universum seltener als andere, Metalle auf der Erde könnten interessant sein, auch sind die Abbaubedingungen um einiges angenehmer als wenn ich mir diese Elemente aus Sonnen, Planetkernen oder unter sonstigen unwirtlichen Bedingungen besorgen müsste. Seltene Metalle aus einer Supernovawolke anstatt sie konzentriert auf einem Planeten zu sammeln scheint mir auch etwas schwieriger.
WAs für ein Unsinn... mit Sonnen, Planetenkernen oder Supernovawolke..


Einfach mal bedenken das diese Elemente nix Erdinklusives sind. Der Asteroidengürtel ist voll, vermutlich andere Planetenkrusten auch. Und bedenke wir reden über Interstellares Reisen für "Nonsens Materie"

Eine Ziv die interstellar Reist kontrolliert energiemengen jenseits von gut und Böse... die erbrüten sich das meiste vermutlich eher selber, bevor es Sinn macht über Lichtjahre herbeigeschafft zu werden.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Die Seltenheit von komplexem Leben. Erdähnliche Planeten gibts viele.
Bitte Bedenken der Egon meinte "Ressourcen" nicht die Lebewesen wären Interessant..

quote=Cantaloupe id=26024921]Die Seltenheit von komplexem Leben. Erdähnliche Planeten gibts viele.[/quote]

Bitte Bedenken der Egon meinte "Ressourcen" nicht die Lebewesen wären Interessant..
Zitat von DP3000DP3000 schrieb:Augenzeugenberichte seitens der Navy sind vorhanden, dass alle sich getäuscht haben ist möglich, aber nicht unbedingt wahrscheinlich.
Nur für ein Ereigniss.. keines davon ist auf dem Flir Bildern.
Zitat von EgonZweiEgonZwei schrieb:Damit war mehr als Gedanke gedacht weil man ja nicht weiß was die brauchen, genauso wie wir damals nicht wussten was wir aus seltener Erde heute alles machen können.
Der Gedanke macht doch keinen Unterschied. Welche Elemente es gibt kannst du im periodensystem ablesen...

Nix davon ist rechnet sich Interstellar ranzuholen.. noch speziell von der Erde.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 12:34
Zitat von EgonZweiEgonZwei schrieb:Wenn jemand vor 100 jahren gesagt hätte das es seltene Erde gibt und zur Produktion von Smartphones ect. gebraucht wird, dann würde es sicherlich ein müdes lächeln geben als antwort.
FunFact: fast alle „Seltene Erden“ waren seit 1907 bekannt. Außer Promethium, dessen Entdeckung 1947 bekannt gegeben wurde, aber wohl bereits 1926 beschrieben wurde.
Dass man damals noch keine Verwendung hatte, steht auf einem anderen Blatt.
Wikipedia: Metalle der Seltenen Erden#Geschichte


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 12:45
Zitat von EgonZweiEgonZwei schrieb:Wenn jemand vor 100 jahren gesagt hätte das es seltene Erde gibt und zur Produktion von Smartphones ect. gebraucht wird, dann würde es sicherlich ein müdes lächeln geben als antwort.
Also Cer ist z B. schon seit 1803 bekannt und, dass man Metalle zur Herstellung von Maschinen nutzen kann, war auch vor hundert Jahren sicherlich keine bahnbrechende Erkenntnis.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 13:11
Dann gehen wir halt 1000 Jahre zurück was da so bekannt war und was nicht, damit es deutlicher wird was ich meine...
Wenn man bedenkt das unsere Erde etwa 30% so alt ist wie unser Universum kann man auch noch weiter zurück gehen.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 13:47
Zitat von EgonZweiEgonZwei schrieb:Dann gehen wir halt 1000 Jahre zurück was da so bekannt war und was nicht
Ähm, Beitrag von perttivalkonen (Seite 36)

Da hab ich - in diesem Thread hier! - nen noch früheren Beitrag von mir recycelt. Da kam auch jemand mit diesem Unsinns-Argument an á la "Wenn man vor 100 Jahren den Menschen erzählt hätte, ich sitze in Deutschland im Park und unterhalte mich in Amerika mit einer Freundin/Freund, wären wir auch als Spinner abgestempelt worden." In meiner Entgegnung darauf ging ich immer weiter in die Vergangenheit zurück, ja sogar bis ins Paläolithikum, also mehr als 10.000 Jahre weit.

Und Du meinst, mit einem "ja, aber vor 100.000 Jahren" kämst Du aus dieser Nummer raus? Gar mit "ja, aber als es noch gar keine Menschen gab (vor 30% des Universumsalters)"? Da kann ich nur sagen: Nein, auch da hätte kein Mensch müde gelächelt, wenn da jemand was von seltenen Erden und Smartphones erzählt hätte. Garantiert!

Solche wie Du sind es, die Menschen für blöd halten. Nicht die, die auch mal ein "gips nich" sagen.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 13:54
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:In erster Linie geht es Wege zur Lösung einer Frage zu finden. Dass die "reale Forschung" ernsthafte Anstrengungen unternimmt, mögliche Antworten zu finden, verleiht den Alcubierre und Impossible Drives Validität, die man mit aller Gewalt abzusprechen versucht, weil man so gerne an seinem Glaubensbekenntnis festhalten möchte.
Nein. Allein, daß nach der Möglichkeit derartiger Antriebstechnologien geforscht wird ist noch kein Zeichen für dessen Valididät, denn die gilt es doch überhaupt erstmal mittels Forschung herauszufinden.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Äussert sich unter anderem am Anzweifeln der Machbarkeit "hypothetischer" Antriebe, aber auf anderer Hand gemachte gegensprechende Annahmen als in Stein gemeiselt gesehen. ZB den benötigte Energieaufwand, der von Universum auf Jupiter auf Mond auf wenige Gramm geschrumpft ist. Vor Jahren schon. Für andere technische/physikalische Hürden, wird es deshalb selbstverständlich keine Anpassungen und Lösung geben. Alles nach der Devise: Dat kann ik mir nech vorstellen mit mener menschlichen Rechenkapazität, denn geht dett och nich. Das ist die Grundlage der Argumentation der Xenophoben.
Kannst Du das irgendwie anders formluieren? Und wieso schreibst Du hypothetisch in " " so als wäre der Warp-Antrieb bereits "mehr" als nur das?
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Selbstverständlich müssen Voraussetzungen geschaffen werden, wenn man in weit entfernter Zukunft befindliche mögliche technologische Errungenschaften im Auge hat. Grundsätzlich ist in mehren Bereichen Forschung und Fortschritt nötig. Bemannte Raumfahrt mit Rückstoßprinzip war auch nicht plötzlich da, nach dem Chinesen die ersten Feuerwerksraketen in den Himmel geschossen haben. Das hat eine Weile gedauert. Oder behauptet jemand, die Reise zum Mond wäre ohne den Computer möglich gewesen? Sieht mir danach aus.
Wieso sollte sie ohne Computer nicht möglich gewesen sein?


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 14:00
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Solche wie Du sind es, die Menschen für blöd halten. Nicht die, die auch mal ein "gips nich" sagen.
Bevor sie hier lügen verbreiten würd ich mal sagen bleiben sie beim Thema und werden sie nicht persönlich.


1x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 14:04
Es ist immer die gleiche Leier hier. Die "geht nicht" Fraktion beweihräuchert sich mit ihrem Steinzeitwissen und tut so als wären alle Entdeckungen schon gemacht und alle aktuellen wissenschaftlichen Probleme werden für immer bestehen.

Wenn genau diese Fraktion immer im Recht wäre, dann würden wir heute noch mit Pferdekutschen durch die Gegend düsen. Diese Nein- Sager haben aber zum Glück in der realen Welt nicht die Oberhand. In 10.000 Jahren sind Sachen möglich, die heute nicht denkbar, nicht erfassbar und noch nicht Mal diskutierbar sind. Das ich Recht habe zeigt die Vergangenheit.

Und deswegen ist das alles nur Showgeschäft hier.

Da ist etwas intelligentes herum geflogen und keiner hat eine Theorie. Jeder weiß natürlich, was alles nicht geht. Nur dann bleibt halt auch nichts übrig was die Sichtung erklären kann. Ausser man schaut einmal über den Tellerrand hinaus.

Oder holt sich drei Mal einen runter weil man ja wissenschaftlich weiß was alles nicht geht weil man die Weisheit mit Löffeln gefressen hat.


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 14:24
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Es ist immer die gleiche Leier hier. Die "geht nicht" Fraktion beweihräuchert sich mit ihrem Steinzeitwissen...
Du kannst gerne mal dein Wissen ausbreiten und wir schauen in welche Zeitperiode das einzuordnen ist.
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:In 10.000 Jahren sind Sachen möglich, die heute nicht denkbar, nicht erfassbar und noch nicht Mal diskutierbar sind. Das ich Recht habe zeigt die Vergangenheit.
Ein Argument ist das nicht.
Was soll es sein?
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Nur dann bleibt halt auch nichts übrig was die Sichtung erklären kann.
Und es fällt auch (fast) Niemandem ein Ei aus der Hose, wenn er das einfach zugibt.

"Es ist momentan einfach nicht erklärbar"



Falls das (d)eine Psyche nicht aushält ohne eine hanebüchene Erklärung herbei zu fabulieren, dann liegt das Problem doch nicht bei den Mitdiskutanten.


1x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 14:26
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Falls das (d)eine Psyche nicht aushält ohne eine hanebüchene Erklärung herbei zu fabulieren, dann liegt das Problem doch nicht bei den Mitdiskutanten.
Google Mal hanebüchen und komme dann wieder zurück.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 14:34
@TheBarbarian
Falls dir das weiterhilft
Als hanebüchen (auch hagebüchen, von mittelhochdeutsch: hagenbüechin)[1] bezeichnet man im heutigen Deutsch Ideen oder Handlungen, um sie als abwegig, haarsträubend oder empörend zu bewerten. Der Ausdruck hat damit seit seinen Ursprüngen einen größeren Bedeutungswandel durchgemacht; er leitet sich ursprünglich von dem Baum Hainbuche bzw. Hagebuche ab.
Wikipedia: Hanebüchen

Nun kannst du ja mal dein Wissen ausbreiten. Es bleibt zu hoffen, dass es auf anderen Gebieten beeindruckender ist als auf dem Gebiet der deutschen Sprache.^^


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 14:40
Zitat von EgonZweiEgonZwei schrieb:ann gehen wir halt 1000 Jahre zurück was da so bekannt war und was nicht, damit es deutlicher wird was ich meine...
Wenn man bedenkt das unsere Erde etwa 30% so alt ist wie unser Universum kann man auch noch weiter zurück gehen.
Es bleibt dennoch ein sinnloses Argument oder hat die Erde irgendwie gehäufte Anteile dieser Elemente?

Und es bleibt die Energetische Frage, weil man sich sowas besser im Teilchenbeschleuniger erschaffen kann noch bevor man es über Lichtjahre transportiert..


melden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

02.10.2019 um 14:42
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ideen oder Handlungen, um sie als abwegig, haarsträubend oder empörend zu bewerten.
Na dann erkläre mir Mal was an potentiell außerirdischer oder weit fortgeschrittener irdischer Technologie so abwegig, haarsträubend oder gar empörend ist?

Der Terminus haarsträubend ist hier überhaupt nicht passend...


1x zitiertmelden