Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

4.003 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 10:15
Ich habe mir jetzt die letzten zwei Seiten hier durch gelesen...über was wird hier eigentlich noch diskutiert?!
Als Nicht-Navypilot und Nicht-Flugzeugsystemtechniker und Nicht-Allesmögliche ist doch selbst für mich Militär-DAU einleuchtend, das militärische Flugzeuge der USA von klein bis groß alle möglichen Systeme haben, um andere Flugobjekte auf zu klären und/oder zu markieren und/oder zu verfolgen etc.
Ich glaube (ohne es zu wissen) das diese AWACS Flugzeuge überhaupt keine Bewaffnung haben oder sowohl per Radar als auch Laser im optischen Nahbereich Flugobjekte und Bodenziele aufklären und markieren können, dazu gibt es doch genug Youtube-Videos, sogar ein Tutorial über diverse Systeme im AWACS?! Oder liege ich gerade falsch.

Ihr könntet aber genauso gut eine Diskussion über die Konsistenz von Sahnetorten führen, das würde sich genauso zäh lesen wie die letzten zwei Seiten hier :troll:


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 10:25
Zitat von NashimaNashima schrieb:Soweit man hier herauslesen kann bekommt berlinandi die Fakten nicht auf die Reihe und stellt die Aussagen eines Commander David Fravor, ex Navy Kampfpilot infrage.
Dass der Bericht Fravors beanstandet wird, konnte ich nicht herauslesen. Wenn ja, dann sollte man das direkt und deutlich machen. Und bedachter als diese Möchtegernskeptiker Seite, die unter anderem Flüsterpost als verwertbar sieht und Fravors Worten neue Bedeutungen beimisst.

Es macht nur den Anschein, als wolle man ihn kramofhaft als unglaubwürdig entlarven wollen, weil man nichts besseres aufzubieten hat. Hat gewisse Paralellen zB zum JAL 1628 Vorfall. Der zeigt auch auf warum aktive Piloten nicht über UFO Erlebnisse erzählen wollen, bzw. Anonymität bewahren möchten.


Wikipedia: Japan Air Lines flight 1628 incident


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 10:25
Ich schließe mich da @lovara zum Teil an.
Es muss doch irgendwie möglich sein, die waffen- und luftfahrttechnischen Begriffe zu klären.
Vielleicht indem jeder, der Standpunkte hat, sie noch mal klar auflistet, sodass der Andere eindeutig darauf eingehen kann?
Und wenn das geklärt ist, seht Ihr, wie der Kampfpilot da einzusortieren ist? Irgrndwie so? Keine Ahnung ...


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 10:48
Zitat von lovaralovara schrieb:h habe mir jetzt die letzten zwei Seiten hier durch gelesen...über was wird hier eigentlich noch diskutiert?!
Als Nicht-Navypilot und Nicht-Flugzeugsystemtechniker und Nicht-Allesmögliche ist doch selbst für mich Militär-DAU einleuchtend, das militärische Flugzeuge der USA von klein bis groß alle möglichen Systeme haben, um andere Flugobjekte auf zu klären und/oder zu markieren und/oder zu verfolgen etc.
Nein, genau dem ist nicht so..
Zitat von lovaralovara schrieb:Ich glaube (ohne es zu wissen) das diese AWACS Flugzeuge überhaupt keine Bewaffnung haben oder sowohl per Radar als auch Laser im optischen Nahbereich Flugobjekte und Bodenziele aufklären und markieren können, dazu gibt es doch genug Youtube-Videos, sogar ein Tutorial über diverse Systeme im AWACS?! Oder liege ich gerade falsch.
Hier redet nichemand von Awacs
Zitat von lovaralovara schrieb:Ihr könntet aber genauso gut eine Diskussion über die Konsistenz von Sahnetorten führen, das würde sich genauso zäh lesen wie die letzten zwei Seiten hier :troll:
Nein es ist schon wichtig was auf den Videos zu sehen ist und welche Daten die FLIR Aufnahme beinhaltet als auch die Fähigkeiten dieser POD (die eben für Luft Boden angedacht sind)
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Es macht nur den Anschein, als wolle man ihn kramofhaft als unglaubwürdig entlarven wollen, weil man nichts besseres aufzubieten hat. Hat gewisse Paralellen zB zum JAL 1628 Vorfall. Der zeigt auch auf warum aktive Piloten nicht über UFO Erlebnisse erzählen wollen, bzw. Anonymität bewahren möchten.
Nein, hat es nicht wirklich... interessant ist eigentlich das gemäß viele UFO Vt`ler Fravor längst tot sein müsste... von wegen Geheimnisse un co..


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 10:58
Zitat von NemonNemon schrieb:Es muss doch irgendwie möglich sein, die waffen- und luftfahrttechnischen Begriffe zu klären.
Schon. Bestimmt ist das möglich. Aber ist es auch notwendig? Nein. ;)


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 10:59
@Cantaloupe Soweit ich das verfolg habe stützen sich die Aussagen von DearMRHazzard auf die Aussagen von Fravor aus dem SCU Bericht und aus dem Fravor interview im Joe Rogan Podcast. Dort erklärt eben dieser Fravor das es praktisch nicht möglich ist für einen Fighterjet sich dem "Lock" (er sagt weder Targetlock noch Lockon) zu entziehen. Sind also keine Eigeninterpretationen. Ich verstehe die ganze Aufregung darüber auch nicht wirklich, das beste ist wohl man lässt die Sache einfach auf sich beruhen. Bringt die Diskussion nicht weiter.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 11:57
Zitat von NashimaNashima schrieb:Dort erklärt eben dieser Fravor das es praktisch nicht möglich ist für einen Fighterjet sich dem "Lock" (er sagt weder Targetlock noch Lockon) zu entziehen. Sind also keine Eigeninterpretationen.
Darum ging es doch nicht in dem Teil, den ich angesprochen habe.


Wie gesagt, wenn an Zeugenberichten etwas auszusetzen ist, kenntlich anhand der Aussagen aus erster Hand machen.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich verstehe die ganze Aufregung darüber auch nicht wirklich, das beste ist wohl man lässt die Sache einfach auf sich beruhen. Bringt die Diskussion nicht weiter.
Symptomatisch, Nebenfahrgeschäfte aufzumachen, um dann das Karussell der Belanglosigkeiten fahren zu wollen, anstatt sich auf das Wesentliche zu beschränken. Bei mir hatte es letztens ein Mod versucht...


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 12:28
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:anstatt sich auf das Wesentliche zu beschränken. Bei mir hatte es letztens ein Mod versucht...
Was ist denn aus deiner Sicht das Wesentliche?
Du hast ja selbst seit geraumer Zeit keine konkreten Aussagen zu den viel diskutierten Technologien oder sonstwas Handfestem gemacht, wenn ich das richtig sehe.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 13:11
Zitat von NemonNemon schrieb:zu den viel diskutierten Technologien oder sonstwas Handfestem gemacht
Was sollte man zu "hypothetischen" Technologien in diesem Thread viel diskutieren? Das fähige Institutionen auf Alternativen zu herkömmlichen, derzeit in der Raumfahrt eingesetzten Antrieben ein Auge haben, je nach Spielraum Resourcen einsetzen, ist ein tatsächlicher Zustand.



ZB Black Hole Starship (Kugelblitz Drive)


Auszug aus dem engl. Wiki
In a more detailed analysis, a proposal to create an artificial black hole and using aparabolic reflector to reflect its Hawking radiation was discussed in 2009 by Louis Crane and Shawn Westmoreland.[2] Their conclusion was that it was on the edge of possibility, but that quantum gravity effects that are presently unknown will either make it easier, or make it impossible.[3] Similar concepts were also sketched out by Bolonkin.[4]
Wikipedia: Black hole starship

Wer kein Englisch kann, soll google translate bemühen oder mit den Stichwörtern auf Suche gehen.
Zitat von NemonNemon schrieb:Was ist denn aus deiner Sicht das Wesentliche?
...that quantum gravity effects that are presently unknown will either make it easier, or make it impossible.

Was meinst du... was ist das Wesentliche, auf das ich diesen Artikel gekürzt habe? In Bezug auf die "viel diskutierten Technologien".


5x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 13:20
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Was meinst du... was ist das Wesentliche, auf das ich diesen Artikel gekürzt habe? In Bezug auf die "viel diskutierten Technologien".
Dass sie unbekannt sind, die Quanten-Gravitäts-Effekte.
Und damit ist mir nicht so recht klar, welches Karussell jetzt warum belanglos ist bzw. Nebenaspekte fährt.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 14:36
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Was sollte man zu "hypothetischen" Technologien in diesem Thread viel diskutieren? Das fähige Institutionen auf Alternativen zu herkömmlichen, derzeit in der Raumfahrt eingesetzten Antrieben ein Auge haben, je nach Spielraum Resourcen einsetzen, ist ein tatsächlicher Zustand.
Welche sollten es sein die nicht nach bekannter Physik funktionieren? Der Warp Antrieb ist schwerlich als Realistische Technologie zu betrachten.

Und was haben Raumschiffe mit dem Nimitzvorfall zu tun? Das ganze fand in der Atmosphäre statt.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:ZB Black Hole Starship (Kugelblitz Drive)
Oh Oh, ich weiß nicht ob Scifi so jetzt wirklich deine Standpunkte Stützt..
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Wer kein Englisch kann, soll google translate bemühen oder mit den Stichwörtern auf Suche gehen.
Oder den passenden Roman von Arthur C Clakr lesen.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:...that quantum gravity effects that are presently unknown will either make it easier, or make it impossible.
Aha, wenn ich dich jetzt frage ob du das erläutern kannst, was kommt jetzt? Und auch diese Art des Antriebes nützt ja herzlich wenig bzgl der klassischen Physik der Energiemengen usw.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:viel diskutierten Technologien".
Diese Techniken werden nicht wirklich viel Diskutiert.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 14:55
@Nemon

Wesentlicher.

Dass man noch nicht sagen kann, ob in Zukunft möglich. Das gilt nicht nur für jenen "hypothetischen Antrieb".
Zitat von NemonNemon schrieb:Und damit ist mir nicht so recht klar, welches Karussell jetzt warum belanglos ist bzw. Nebenaspekte fährt.
Aktuell das was DearMrHazzard und Berlinandreas "beredet" haben. Du hattest doch selbst insofern zugestimmt, dass es der Diskussion nicht zuträglich ist, Teilnehmer und Hintergründige, keine Ahnung haben, was Ausschlaggeber war und wo es hinführen soll.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 14:59
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Wesentlicher.

Dass man noch nicht sagen kann, ob in Zukunft möglich. Das gilt nicht nur für jenen "hypothetischen Antrieb".
Äh, nein, das ist eine falsche SChlussfolgerung. Du hast schon gelesen wo selbst schon in der Hypothese Probleme Auftauchen.

Und solange nicht Fundamentale Naturkonstanen sich verändern bleiben viele Dinge nur reine Fantasie..

vor allem ist aber deine Ableitung daraus falsch das "Alles möglich" bleibt.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Aktuell das was DearMrHazzard und Berlinandreas "beredet" haben. Du hattest doch selbst insofern zugestimmt, dass es der Diskussion nicht zuträglich ist, Teilnehmer und Hintergründige, keine Ahnung haben, was Ausschlaggeber war und wo es hinführen soll.
Also eine allgemeine Begriffsdefinition ist schon wichtig, vor allem wenn man daraus Schlussfolgerungen ziehen will.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 15:02
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Dass man noch nicht sagen kann, ob in Zukunft möglich.
Hm. Wortlaut im Zitat:
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:presently unknown
... derzeit unbekannt. Also unbekannt.

Ist ne Diskussion um ein rosa Einhorn.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Aktuell das was DearMrHazzard und Berlinandreas "beredet" haben.
Das hast du aber eher gegen @Berlinandi ausgelegt?
Und du kamst nach meinem Verständnis nicht mit "Wesentlicherem". Dort hauen sie sich existierende TEchnik um die Ohren, du bietest unbekannte Technik an. Ich blicke da nicht mehr so recht durch.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 15:20
Zitat von NemonNemon schrieb:... derzeit unbekannt. Also unbekannt.

Ist ne Diskussion um ein rosa Einhorn.
Sag mal...
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Was sollte man zu "hypothetischen" Technologien in diesem Thread viel diskutieren?
Darauf will ich von dir nun ein klippundklare Antwort.
Zitat von NemonNemon schrieb:Das hast du aber eher gegen @Berlinandi ausgelegt?
Und du kamst nach meinem Verständnis nicht mit "Wesentlicherem".
Du sprichst dich für berlin aus, aber was das Wesentliche seiner Karussellfahrt sein soll, kapierst du selber nicht und scheinst dich auch nicht eingehender darüber Informieren zu wollen.

Und doch, ich habe zu Punkto Fravors Bericht etwas geschrieben, habe erwähnt wie die schon öfter verlinkte Skeptikerseite - [sark]die nur vor Seriösität strotzt[/sark] - zu werten ist.


4x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 15:34
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Ist ne Diskussion um ein rosa Einhorn.

Sag mal...
Klar ist es das.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Cantaloupe schrieb:
Was sollte man zu "hypothetischen" Technologien in diesem Thread viel diskutieren?

Darauf will ich von dir nun ein klippundklare Antwort.
Ich weiß nicht, warum du hypothetische Technologien einbringst, während die Anderen sich um Laser etc., also immerhin um existierende Technologien, kloppen.
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Du sprichst dich für berlin aus
Wo das?
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Und doch, ich habe zu Punkto Fravors Bericht etwas geschrieben, habe erwähnt wie die schon öfter verlinkte Skeptikerseite - [sark]die nur vor Seriösität strotzt[/sark] - zu werten ist.
Hättest du das jetzt verlinkt, könnte man es einordnen...


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 15:59
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Sag mal...
Passt schon.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 16:45
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Diese Techniken werden nicht wirklich viel Diskutiert.
Wobei man ja auch sagen muss das jedes Objekt auf unserer Erde, egal welchem Ursprungs, auch den selben Gesetzmäßigkeiten unterliegt. Und die wären bei solchen Flügen in der Atmosphäre ja Überschallknall und Reibungshitze und das wären nur die minimalsten Gesetzmäßigkeiten wenn man so will. Der Druck und die Erwärmung an der Fahrzeugspitze gehen ja expotentiell zur Geschwindigkeit nach oben und damit auch alle Effekte die damit zusammen hängen. Oder das Problem der Trägheit, wer auf Hyperspeed (irgendwo wurde ja mehrfache Schallgeschwindigkeit der Objekte angegeben) vorwärts fliegt kann gar nicht einfach mal runter bremsen. Jegliches Leben in dem Fahrzeug würde durch die Kräfte einfach ausgelöscht und selbst das Material würde es nicht aushalten. Und wer jetzt meint "Ja aber die haben bestimmt bessere Technologien!", der fordert damit gleich mal ebend eine neue Physik in der Folge daraus.

Vor allem ist es irgendwie unlogisch zu anderen Planeten zu fliegen um dann dort Flugübungen abzuhalten. Ohh und natürlich um dann einfach abzustürzen und Kornkreise zu machen, ist ja logisch das man sowas zig Lichtjahre von daheim entfernt macht. Das ist an den Außerirdischen immer so interessant, die haben angeblich Technik die im Moment nicht einmal die theoretische Physik vorhersagt, und dann verhalten sie sich wie Kleinkinder im Zuckerschock. Ergibt für mich absoluten Sinn.......


4x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 16:54
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Und die wären bei solchen Flügen in der Atmosphäre ja Überschallknall und Reibungshitze und das wären nur die minimalsten Gesetzmäßigkeiten wenn man so will.
Das Denke ich mir da auch immer, das das Flugegerät wenn es denn so agiert, immer noch Mit der Umwelt interagieren muss. Wenn es Wasser aufwirbelt, muss es eigentlich auch Luft verdrängen usw.
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:das Problem der Trägheit, wer auf Hyperspeed (irgendwo wurde ja mehrfache Schallgeschwindigkeit der Objekte angegeben) vorwärts fliegt kann gar nicht einfach mal runter bremsen. Jegliches Leben in dem Fahrzeug würde durch die Kräfte einfach ausgelöscht und selbst das Material würde es nicht aushalten. Und wer jetzt meint "Ja aber die haben bestimmt bessere Technologien!", der fordert damit gleich mal ebend eine neue Physik in der Folge daraus.
DA ist ein großer Haken. Gut bemannt unbemantn ist ne andere Sache, aber die G Kräfte usw (Wieder die Auswirkungen auf die Luft usw) da sind wir bei Zauberei.
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Vor allem ist es irgendwie unlogisch zu anderen Planeten zu fliegen um dann dort Flugübungen abzuhalten. Ohh und natürlich um dann einfach abzustürzen und Kornkreise zu machen, ist ja logisch das man sowas zig Lichtjahre von daheim entfernt macht.
Würde ich in diesem Thread nicht alles vermischen..

Aber ja warum eine Fremde Ziv vor San Diego so rumturnen sollte ist so eine Sache.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 17:53
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:DA ist ein großer Haken. Gut bemannt unbemantn ist ne andere Sache, aber die G Kräfte usw (Wieder die Auswirkungen auf die Luft usw) da sind wir bei Zauberei.
Wie der gute Doktor Stoll schon sagte: Magie ist Physik durch wollen. :)
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Würde ich in diesem Thread nicht alles vermischen..

Aber ja warum eine Fremde Ziv vor San Diego so rumturnen sollte ist so eine Sache.
Das "Warum?" ist aber einer der Hauptschlüssel in dem ganzen.
Weil die ganzen Storys ergeben keinen wirklichen Sinn. Nehmen wir mal an das eine fremde Zivilisation oder auch eine Super-KI sich der Erde nähert, dann haben die sehr handfeste Gründe warum sie das tun. Und in meinen Augen gibt es da nicht viele Möglichkeiten.

  • Wissensgewinn
  • Expansion

Und für alle Punkte stellen sich die Aliens ziemlich doof an wie ich finde. Beim Wissensgewinn halte ich mich bedeckt und versuche unauffällig zu sein, wer die Möglichkeit hat solche Entfernungen zu überbrücken sollte auch die Möglichkeit haben sich optisch unauffällig zu verhalten. Und sich Wettfliegen mit Kampffliegern zu liefern zählt nicht unbedingt als unauffällig. Eine Super-KI würde ihre Wahrscheinlichkeiten ausrechnen und dann stoisch ihr Programm durchziehen um schnell zu einem Ergebnis zu kommen, egal ob man sie sieht oder nicht. Nur was sie nicht machen würde, irgend welche Flugkunststückchen vorzuführen. Einfach weil es nicht effizient wäre.

Bei einer Expansion verhalte ich mich auch bedeckt, erkunde die Stärken und Schwächen meines Gegners und schlage dann hart und schnell zu. Blitzkrieg 2.0 wenn man so will. Und eine Unterwanderung und Infiltration ergibt nur in SciFi-Filmen einen Sinn, und selbst wenn ich das mache, angeblich machen das die Greys ja seit Jahrzehnten, dann fliege ich nicht vor aller Augen rum und baue Kornkreise oder stelle Schilder auf mit "Die Aliens waren hier!".

Und wenn etwas absolut keinen Sinn ergibt, dann ist es in meinen Augen einfach Quatsch.


1x zitiertmelden