Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.932 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 20:01
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Jegliches Leben in dem Fahrzeug würde durch die Kräfte einfach ausgelöscht und selbst das Material würde es nicht aushalten. Und wer jetzt meint "Ja aber die haben bestimmt bessere Technologien!", der fordert damit gleich mal ebend eine neue Physik in der Folge daraus.
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Und wenn etwas absolut keinen Sinn ergibt, dann ist es in meinen Augen einfach Quatsch.
Wie erklärst du dir die Nimitzvorfälle? Also mit irdischer Physik und ohne Aliens.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 20:24
Zitat von NashimaNashima schrieb:Wie erklärst du dir die Nimitzvorfälle? Also mit irdischer Physik und ohne Aliens.
Also die Radarechos können so einige Ursachen haben..

Das ist eigentlich geklärt.

Auf dem einzigen Visuellen Beweise sieht man diese Flugmanöver nicht..

Bleibt nur das weißt Tic Tac was in erster Linie Fravor mit seinen Augen gesehen hat..


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 20:46
@Thorsteen

Also Radarfehler kann man ausschliessen, wurde bereits geklärt. Unnormale Beschleunigung sieht man auch im FLIR-Video, es gibt glaubwürdige Zeugen welche das Objekt gesehen haben. Elektronische Daten und Zeugenaussagen decken sich. Was kann es deiner Meinung nach gewesen sein (Aliens ausgeschlossen natürlich)?


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:28
Zitat von NashimaNashima schrieb:Unnormale Beschleunigung sieht man auch im FLIR-Video, es gibt
bitt mal den Time Code nennen.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Also Radarfehler kann man ausschliessen, wurde bereits geklärt.
Ist das so? DIe Jets hatten nix auf dem Radar..

Der Awac erst nach den Koordinanten...
Zitat von NashimaNashima schrieb:Elektronische Daten und Zeugenaussagen decken sich.
Inwiefern? Am "Machtpoint" wuden keine Flugobjekte von den Fliegern bestätigt.

Aus der Wiki Seite


rstichtung der Princeton
avy Chief Petty Officer (NCO, E-7) Kevin Day, stationed on Princeton, recalls that he first noticed the clear radar traces of eight to ten objects around 10 November. They were travelling southwards in a loose though fixed formation at 28,000 feet (8,500 m) in the immediate vicinity of Catalina Island.[11] He was startled by their slow speed of 100 knots (190 km/h; 120 mph), but received confirmation of their presence from radar operators on other vessels. Regular observations were made of a similar number of objects over the following six days.[11] The objects were also faintly detected by an E-2C Hawkeye plane after Princeton sent them coordinates.
hier haben wir schon mal keine besondern Flugeigenschaften. Hier hat ein Awac bestätigt, nachdem er Koordinaten bekommen hat.

Dann der Vorfall am 14
rinceton's radio operator, Kevin Day, directly instructed the pilots to change their course and investigate the unidentified radar spot observed by Princeton's own radar.[2] This was done to determine if the objects posed any collision danger to an upcoming air defense exercise.[11] A radio operator on Princeton, however, asked the pilots if they were carrying operational weapons, to which the pilots replied that they were not.[2] The weather conditions for that day showed excellent visibility with a blue sky, no cloud cover, and a calm sea
.
Überprüfung eines Radakontaktes aus Sicherheitgründen.

Und jetzt geht es los
When the jet fighters arrived on site, the crew of four saw nothing in the air nor on their radar. On Princeton's radar however, it was noticed that the object had now dropped from 28,000 feet to near sea level in less than a second.
Flieger haben nix auf dem Radar oder Visuell gesichtet. Princetons RAdar zeigte aber an das der Kontakt in 2 sekunden "gefallen" ist.
[As the pilots looked down at the sea, they noticed a turbulent oval area of churning water with foam and frothy waves "the size of a Boeing 737 airplane"[13] with a smoother area of lighter color at the center, as if the waves were breaking over something just under the surface
Turbelentes Wasser haben sie gesichtet.

Dann sahen sie das Tic Tac (Es wäre schön wenn die 3 Anderen auch neben Fravor selbst mal alles beschreiben würden
A few seconds later, they noticed an unusual object hovering with erratic movements about 50 feet (15 m) above the churning water. Both Fravor[14] and Slaight later described the object as a large bright white Tic Tac, 30 to 46 feet (9.1 to 14.0 m) long, with no windshield nor porthole, no wing nor empennage, and no visible engine nor exhaust plume.


Es bewegte sich unberechenbar.

Ab hier finden sich nur noch Fravors beschreibungen
Fravor began a circular descent to approach the object.[13] As Fravor further descended, he reported that the object began ascending along a curved path, maintaining some distance from the F-18, mirroring its trajectory in opposite circles.[13][14] Fravor then made a more aggressive maneuver, plunging his fighter to aim below the object, but at this point the UFO accelerated and went out of sight in less than two seconds, leaving the pilots "pretty weirded out".
(Btw gibt es dazu keinerlei Radar oder sonsitige Sensordaten


Die 2 Flieger begaben sich zu einem Wegpunkt
ubsequently, the two fighter jets began a new course to the combat air patrol (CAP) rendezvous point. "Within seconds" Princeton radioed the jets that the radar target had reappeared 60 miles (97 km) away at this predetermined rendezvous point.
S


Und dann meldet Princeton einen "RAdarkontakt" (Nicht verifizierbar ob es ein neuer war oder derselbe)

Hier endet dann auch die Geschichte Fravors


Two other jets went to investigate the new radar location, but "By the time the Super Hornets arrived [...] the object had already disappeared." Both F-18s then returned to Nimitz.[2] Commander Fravor reflected on his sighting: "I have no idea what I saw. It had no plumes, wings or rotors and outran our F-18s. But I want to fly one".[5]

2 Andere Jets flogen zum neuen Punkt Als sie ankamen war das Objekt verschwunden.

Dann startete noch ein anderes Team los

diesmal mit dem Flir Pod.

fter the return of the first team to Nimitz, a second team took off at approximately 12:00 PST, this time equipped with an advanced infrared camera (FLIR pod). This camera recorded an evasive unidentified aerial system on video. The footage was publicly released by the Pentagon more than 13 years later, on 16 December 2017, alongside the revelation of the funding of the Advanced Aerospace Threat Identification Program.[6][3][7]

und das führt zum Flir 1 Video

In Flir 1 sehen wir keine Physikalisch unmöglichen Bewegungen. Noch wird ein Versuch gemacht (Während der Aufnahme) Das Objekt abzufangen der Flieger bleibt bei Mach 0,55/0,54.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:32
Zitat von NashimaNashima schrieb:Unnormale Beschleunigung sieht man auch im FLIR-Video,
Nicht in dem, das ich gesehen habe.
Im Gegenteil, da hieß es hier, dass der Abstand immer genau gleich geblieben ist.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:33
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nicht in dem, das ich gesehen habe.
Es sei denn er verwechselt das "Umschalten" des Zooms" mit einer Bewegung des Objekts.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:47
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es sei denn er verwechselt das "Umschalten" des Zooms" mit einer Bewegung des Objekts.
Tja, das kann nur er selbst aufklären.

Vor ein paar Tagen hat er jedenfalls noch über den gleichbleibenden Abstand geredet.
Zitat von NashimaNashima schrieb am 03.10.2019:Die Geschwindigkeit war stehts gleich (0.58 Mach), das Objekt wurde weder grösser noch kleiner und der Zoom Faktor veränderte sich auch nicht. Daraus lässt sich schliessen das sie wohl versucht hatten ranzukommen das Objekt aber stehts den gleichen Abstand beibehalten hat.
Beitrag von Nashima (Seite 48)

Als ich dann etwas von einem Systemfehler des Radars faselte
Beitrag von Nashima (Seite 48)

Hat er mich darauf hingewiesen, dass er von dem FLIR Video spricht
Zitat von NashimaNashima schrieb am 03.10.2019:Ich rede aber vom FLIR nicht vom Radar.
Beitrag von Nashima (Seite 48)


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:49
@Groucho

Siehe: FLIR1 2:23
The object suddenly and instantaneously accelerates to the left. out of view of the seonsor at what appears to be an unprecedented velocity
Zu deutsch:"Das Objekt beschleunigt plötzlich und sofortig nach Links. Aus dem Sichtfeld des Sensors mit einer Beispiellosen Geschwindigkeit"
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Vor ein paar Tagen hat er jedenfalls noch über den gleichbleibenden Abstand geredet.
Ähm, du weist schon das es mehrere Videos gibt?


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:50
@Fedaykin Danke ...

Kurze Zwischenfrage: Aus welcher Höhe haben die Piloten diese Sichtungen gemacht? Unmittelbar visuell aus dem Fenster oder mittelbar per Bordkamera?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:[As the pilots looked down at the sea, they noticed a turbulent oval area of churning water with foam and frothy waves "the size of a Boeing 737 airplane"[13] with a smoother area of lighter color at the center, as if the waves were breaking over something just under the surface
Turbelentes Wasser haben sie gesichtet.

Dann sahen sie das Tic Tac (Es wäre schön wenn die 3 Anderen auch neben Fravor selbst mal alles beschreiben würden
A few seconds later, they noticed an unusual object hovering with erratic movements about 50 feet (15 m) above the churning water. Both Fravor[14] and Slaight later described the object as a large bright white Tic Tac, 30 to 46 feet (9.1 to 14.0 m) long, with no windshield nor porthole, no wing nor empennage, and no visible engine nor exhaust plume.



1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:52
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ähm, du weist schon das es mehrere Videos gibt?
Nöö, jedenfalls kenne ich kein FLIR Video, wo es eine unglaubliche Beschleunigung gibt.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:53
@Groucho Also doch ein Troll, alles klar. Und tschüss!


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 21:53
Zitat von NashimaNashima schrieb:Siehe:
Wo siehst du da ungewöhnliche Beschleunigung?
Zitat von NashimaNashima schrieb:Also doch ein Troll,
Ein Troll, weil ich nicht sehe, was du siehst?
Vielleicht muss ich nur zum Optiker - oder du?


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 22:12
@Groucho Ich bezweifle das dir da ein Optiker helfen wird. Oder hilft der wenn man Mühe hat der Diskussion zu folgen?
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Als ich dann etwas von einem Systemfehler des Radars faselte
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Hat er mich darauf hingewiesen, dass er von dem FLIR Video spricht
lol, ich rede da vom FLIR = Forward Looking Infrared, und nicht vom FLIR1 - Video auch wenn das eine ähnliche Bezeichnug hat. :palm:
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Ein Troll, weil ich nicht sehe, was du siehst?
Nee, weil:
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nashima schrieb:
Ähm, du weist schon das es mehrere Videos gibt?
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nöö
Da kann ich nur davon ausgehen das du Trollst... tja.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 22:20
Zitat von NashimaNashima schrieb:Zu deutsch:"Das Objekt beschleunigt plötzlich und sofortig nach Links. Aus dem Sichtfeld des Sensors mit einer Beispiellosen Geschwindigkeit"
Was soll daran Beispiellos sein? Btw gibt es das ganze Vidoe ohne "the Stars Akadamie"?

Wenn man bedenkt das der EFfekt durch Kurs und Kamerabewegung des Flugzeuges verstärkt werden...

Aber selbst wenn, sehe ich da nix Beispieloses.. Vo allem weil wir nicht die Entfernung des "Objektes" kennen.

Und dann kommen wir zu dem was Berlinandi ansprach. Was bedeutet "Track" und warum sollte der so stark dran kleben bleiben?

Klar irgendwer sagte kein Flugzeug kann sich dem Entziehen.... was natürlich die Frage aufwirft diese "Tödliche " Präzision" im Luftkampf einzusetzen.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ähm, du weist schon das es mehrere Videos gibt?
Von dem selben Vorfall? Nö..


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 22:25
Zitat von NemonNemon schrieb:Kurze Zwischenfrage: Aus welcher Höhe haben die Piloten diese Sichtungen gemacht? Unmittelbar visuell aus dem Fenster oder mittelbar per Bordkamera?
Es gibt ja kein Aufnahmen von einer Bordkamera. So gesehen muss Fravor und cein WSO die Sichtung Per "Auge" gemacht haben.

Ich vermisse die Aussagen der 2 Super Hornet.
Zitat von NashimaNashima schrieb:@Groucho Also doch ein Troll, alles klar. Und tschüss!
Ja ne ist klar, das ist eine gewagte Aussage nach dem Thread über Bob Lazar und was du abgezogen hast.
Zitat von NashimaNashima schrieb:lol, ich rede da vom FLIR = Forward Looking Infrared, und nicht vom FLIR1 - Video auch wenn das eine ähnliche Bezeichnug hat. :palm:
Äh FLIR 1 Video ist aber leider das Video zum Nimitz Vorfall.. Deswegen benennen wir es hier extra..
Zitat von NashimaNashima schrieb:Da kann ich nur davon ausgehen das du Trollst... tja.
Tja nix wie man sieht...

Also erstmal FLIR1 ohne die Kommentare von Der "Academy" beleuchten. Das wäre nützlich.
TheBarbarian schrieb (Beitrag gelöscht):ass die beiden am besten einfach schreiben. Da ist Hopfen und Malz verloren.

Ignorieren ist da noch am besten...
DearMRHazzard.. wart du hier nicht so ein Fan von "Guter Kommunikatin"

@Barbarian. Du hast mehr zum Thema beizutragen ?


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 22:29
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:So gesehen muss Fravor und cein WSO die Sichtung Per "Auge" gemacht haben.
... wie auch immer man sich das vorzustellen hat und so eine Aussage dann zu bewerten ist.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 22:30
Zitat von NemonNemon schrieb:... wie auch immer man sich das vorzustellen hat und so eine Aussage dann zu bewerten ist.
Naja aus dem Cockpit halt..

@Sachliche Diskutanten.

gab es irgendwo einen Detailieren Bereicht bzgl Chronologie und in welchen Abstand zb der erste Kontatk der Princeton stattfand?

Es fehlen so ein paar Daten, ebenso ob die Princeton den Radakontakt hielt bei Fravors "MK1 Eyeball" sichtung des Tic Tacs.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

08.10.2019 um 23:43
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich weiß nicht, warum du hypothetische Technologien einbringst, während die Anderen sich um Laser etc., also immerhin um existierende Technologien, kloppen.
Und ich weiß nicht, warum man meint seitenlang existierende Technik zu diskutieren. Moment, nein. Natürlich weiß ich es. Weil man glaubt etwas Entkräftendes zu haben.

Fravor beschreibt das AT FLIR der F18 Super Hornet. Damit wurden unteranderem die Anomalien beobachtet. Punkt. Was gibt es da zu diskutieren? Konnte nach etlichen Seiten keiner der Möchtegernskeptiker auf den Punkt bringen.

rtn 475606
Zitat von NemonNemon schrieb:Hättest du das jetzt verlinkt, könnte man es einordnen...
https://skepticalinquirer.org/2018/05/navy_pilots_2004_ufo_a_comedy_of_errors/ (Archiv-Version vom 18.12.2019)

Es wird unterstellt, dass Fravors Story inkonsistent wäre. Behauptungen ohne Substanz. Seine Darstellungen in eigenen Worten haben nie Abweichungen aufgewiesen. Weder auf Webseiten noch in Interviews die er gegeben hat. Die Story bleibt stets die selbe. Nun meinen einige mit "aber die da drüben erzählen das anderst" den Mann in Verruf bringen zu können.
Unfortunately, there are different versions of Fravor’s subsequent experience. First the New York Times, mentioning the churning water, states that “some kind” of white, oval aircraft about thirty to forty feet long was “hovering 50 feet above the churn.” But as Fravor descended, the object ascended toward him. He said, “We were at least 40 miles away, and in less than a minute this thing was already at our cap point” (Cooper 2017b).

Yet something is wrong in the information here: How could someone see what a forty-foot object was doing from forty miles away?
Unteranderem das wurde aus dem Artikel zitiert, um Fravors Bericht zu untergraben.

Beitrag von Groucho (Seite 56)


Aus dem Originalartikel der NYTimes geht unmissverständlich hervor - sofern Englischkenntnisse vorhanden - wo dieser aus dem Zusammenhang gerissene Fetzen einzuordnen ist.
Commander Fravor began a circular descent to get a closer look, but as he got nearer the object began ascending toward him. It was almost as if it were coming to meet him halfway, he said.

Commander Fravor abandoned his slow circular descent and headed straight for the object.

But then the object peeled away. “It accelerated like nothing I’ve ever seen,” he said in the interview. He was, he said, “pretty weirded out.”

The two fighter jets then conferred with the operations officer on the Princeton and were told to head to a rendezvous point 60 miles away, called the cap point, in aviation parlance.

They were en route and closing in when the Princeton radioed again. Radar had again picked up the strange aircraft.

“Sir, you won’t believe it,” the radio operator said, “but that thing is at your cap point.”

“We were at least 40 miles away, and in less than a minute this thing was already at our cap point,” Commander Fravor, who has since retired from the Navy, said in the interview.
https://www.nytimes.com/2017/12/16/us/politics/unidentified-flying-object-navy.html


Wollen wir uns nun über 20 Seiten einer verbalen Auseinandersetzung hingeben oder ist das klar?


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

09.10.2019 um 01:10
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja ne ist klar, das ist eine gewagte Aussage nach dem Thread über Bob Lazar und was du abgezogen hast
Nurmal so.... ich fand deine performance im Lazar Thread auch nicht prickelnd, habe ich dir dort auch geschrieben, ich frage mich aber was der Lazar Thread hier verloren hat und weshalb du ihn ständig erwähnen must? Hast du dort irgend ein Trauma erlitten?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Was soll daran Beispiellos sein? Btw gibt es das ganze Vidoe ohne "the Stars Akadamie"?
Ich denke schon das es das Video ohne die TTSA gibt. Na die Beschleunigung von rechts nach links ist Beispiellos.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Aber selbst wenn, sehe ich da nix Beispieloses..
Verstehe dich nicht, TTSA schreibt "beispiellose Beschleunigung", Commander David Fravor (Navy Kampfpilot) bestätigt das ebenfalls als er das Video erklärt.


1x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

09.10.2019 um 07:08
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Und ich weiß nicht, warum man meint seitenlang existierende Technik zu diskutieren. Moment, nein. Natürlich weiß ich es. Weil man glaubt etwas Entkräftendes zu haben.
Richtig, immer die gleiche Soße. Es gibt aber diesmal zig Quellen die alle das gleiche Erzählen + Aufnahmen. Das kann man nicht entkräften, Punkt.

Und deswegen schmeißen hier manche eben permanent Strohmänner.


melden