Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.801 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.10.2019 um 20:59
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Auf der anderen Seite jedoch ein FLIR Bild hatte, somit eine hohe Wärmesignatur, warum hat man dann keine Waffe mit IR-Suchlkopf aufgeschaltet, sondern angeblich eine lasergelenkte Waffe, bei der der TGP das Zielobjekt bis zum Schluss "verfolgen" bzw besser gesagt beleuchten muss?
Lasergelenkte Luft Luft gibt es eigentlich nicht.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:einer Ansicht nach würde das nicht einmal eine F-22 Raptor schaffen, performancemäßig das beste Kampfflugzeug der Welt, sich so abrupt einem Target-Lock zu entziehen. Der Target-Pod (TGP) einer F-18 ist sehr schnell und hätte unter normalen Umständen keinerlei Mühe gehabt dem Zielobjekt zu folgen, egal welche Manöver es flog. In dieser Situation aber, aus welchen Gründen auch immer, schaffte es der TGP nicht dem Objekt zu folgen.
Das Teil ist in erster Linie nicht für Luft Luft gedachte sondern für Luft Boden...


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.10.2019 um 23:20
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Analyse

[..] Das AAV soll sich somit damals mit sagenhaften 168812 km/h vertikal nach unten bewegt haben und kam auf 20.000ft sofort zum Stillstand und verharrte dort stationär. Das entspricht laut den Kalkulationen der SCU einer Beschleunigung von mindestens 12250g. [..]

[..] Da jedoch die Zeugenaussage von CMD Fravor sehr glaubhaft ist in Bezug auf das Tic Tac das er gesehen hat steht wenigstens in dem Bezug außer Zweifel das dieses AAV´s über solch außergewöhnliche Eigenschaften verfügten welche der Öffentlichkeit auch 15 Jahre nach diesem Ereignis immer noch völlig unbekannt sind.
Es ist schon bemerkenswert wie die Radardaten und die FLIR aufnahmen mit den Aussagen von Fravor und den weiteren Zeugen übereinstimmen, seinen Worte: "und puffff .... war es weg". Kommt noch die offizielle Bestätigung der Navy dazu und dass die Vorkommnisse selbst nach 15 Jahren, nicht aufgelöst als UAP abgelegt sind.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 08:24
Zitat von NashimaNashima schrieb:Es ist schon bemerkenswert wie die Radardaten und die FLIR aufnahmen mit den Aussagen von Fravor und den weiteren Zeugen übereinstimmen, seinen Worte: "
Hä? wo sieht man denn diese Bewegungen auf dem Flir Filmen?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 10:31
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Weil der TGP diese Möglichkeit bietet ohne Waffen an Bord zu haben ? Kann man denn mit Trainingsraketen nicht den TGP nutzen ? Im Training nutzen die Piloten doch sicherlich auch den TGP ohne auf ihren Trainingskollegen eine Rakete abfeuern zu müssen.
Weil der TGP diese Möglichkeit bietet, so so, erzähl mal. Kannst du uns unbedarften Usern mal erklären wozu man im Luft-Luft Kampf bitteschön lasergelenkte Waffen nutzen sollte? Wäre relativ dumm wenn doch IR- oder radargelenkte Waffen eine weitaus höhere Zielgenauigkeit und Trefferwahrscheinlichkeit aufweisen.

Einen lasergelenkten Flugkörper nutzt man eher für Bodenziele, bei dem man schön das Ziel mit dem Laser markieren kann. Wie du sicherlich weist;).

Trainingsraketen, so so, ja wo ist denn da deiner Meinung nach der Unterschied zwischen einem scharfen Lenkflugkörper und einem "Übungs-"Lenkflugkörper, ich wird es dir sagen, der fehlende Gefechtskopf.
Das du natürlich @DearMRHazzard wieder das Wort "Rakete" nutzt und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht einmal weißt was der Begriff Rakete als solches bedeutet, ist mir auch klar. Aber halt bloß anderen Leuten irgendwas erzählen wollen.

Im Training kann man auch durchaus "scharfe" Waffen abfeuern, hierbei wird dann mit Schleppködern oder Zieldarstellungsdrohnen (kennst sicher) gearbeitet.

Aber hey, wo ist jetzt der Sinn, unbewaffnet ein unbekanntes Zielobjekt aufzuschalten, natürlich mit dem Target Pod und nicht mit dem Bordradar, obwohl man keine Waffen dabei hat.

Wo ist der Sinn dabei, ein Luftziel mit einem Laser zu markieren? Hast dir da mal selber Gedanken drüber gemacht, oder plapperst das einfach nur so raus. Wo doch lasergelenkte Luft-Luft-Lenkflugkörper systembedingt so gut wie überhaupt nicht gängig sind.

Ach ja, und ACMI Pod sagt dir sicherlich auch etwas, mein ja nur so wenn du uns hier etwas über Luftkampfübungen erzählen willst.

Fragen über Fragen, die schon deine Annahmen im Grundsatz ersticken, nur wenn man mal tatsächlich drüber nachdenkt.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 10:36
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Lasergelenkte Luft Luft gibt es eigentlich nicht.
Eben, aber weis das auch unser @DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:einer Ansicht nach würde das nicht einmal eine F-22 Raptor schaffen, performancemäßig das beste Kampfflugzeug der Welt, sich so abrupt einem Target-Lock zu entziehen. Der Target-Pod (TGP) einer F-18 ist sehr schnell und hätte unter normalen Umständen keinerlei Mühe gehabt dem Zielobjekt zu folgen, egal welche Manöver es flog. In dieser Situation aber, aus welchen Gründen auch immer, schaffte es der TGP nicht dem Objekt zu folgen.
In was genau ist denn die F-22 das "beste Kampfflugzeug" der Welt, komm mal mit ein wenig Daten, bin gespannt. Was interessiert mich denn im Luftkampf eine lasergelenkte Waffe? Kommst selbst drauf?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 10:41
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb am 03.10.2019:Im BLK-Mode sieht man sehr schön
Im BLK Mode, so so, was genau meinst du denn damit, klär uns doch mal auf.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 10:43
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das Teil ist in erster Linie nicht für Luft Luft gedachte sondern für Luft Boden...
Aber Hauptsache ist die F-22 muss mal wieder genannt werden, janz wichtig.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 10:50
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Training nutzen die Piloten doch sicherlich auch den TGP ohne auf ihren Trainingskollegen eine Rakete abfeuern zu müssen.
Oder meinst du FPR Pods?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 10:58
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb am 03.10.2019:Ich auch nicht. Das ist z.B. wieder eines dieser Dinge die ich kritisieren muss. Es fehlen extrem wichtige Informationen zu diesen Videos um ein klareres Bild zu erhalten.
Eine Entfernungsangabe auf einem IR Bild, keine weiteren Fragen Herr Zeuge.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 11:22
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Aber hey, wo ist jetzt der Sinn, unbewaffnet ein unbekanntes Zielobjekt aufzuschalten, natürlich mit dem Target Pod und nicht mit dem Bordradar, obwohl man keine Waffen dabei hat.
Weil man das Ziel im Lock haben will wenn es noch nicht vom Radar erfasst werden kann? Weil man das Ziel abfangen möchte? Weil man die Wärmesignatur des Ziels sehen möchte? Weil man das Ziel Filmen möchte und die Kamera sich automatisch auf das Ziel richten Soll? Training?
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Kannst du uns unbedarften Usern mal erklären wozu man im Luft-Luft Kampf bitteschön lasergelenkte Waffen nutzen sollte? Wäre relativ dumm wenn doch IR- oder radargelenkte Waffen eine weitaus höhere Zielgenauigkeit und Trefferwahrscheinlichkeit aufweisen.
Wer sagt den das der TGP nur bei Luft-Boden Waffen zum einsatz kommt? Und wer sagt, dass man mit TGP zwingen Laserlenkwaffen benutzen muss?
Es kann Boden- und Luftziele anhand ihrer Infrarot-Emissionen auf große Distanzen orten, identifizieren und verfolgen. Anschließend werden die gewonnenen Zieldaten an ein angeschlossenes Waffensystem übergeben, um die Bekämpfung einzuleiten.
Advanced Targeting Pod


3x zitiertmelden
TheBarbarian Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 12:21
Zitat von NashimaNashima schrieb:Weil man das Ziel im Lock haben will wenn es noch nicht vom Radar erfasst werden kann? Weil man das Ziel abfangen möchte? Weil man die Wärmesignatur des Ziels sehen möchte? Weil man das Ziel Filmen möchte und die Kamera sich automatisch auf das Ziel richten Soll? Training?
Genau :) völlig logisch eigentlich


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 12:23
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Hab ich hier irgendwas in der Hinsicht behauptet?
Ja, das hast du. Ich warte.

Oh... warte. Warst du dir dessen etwa nicht bewusst? Du hattest keine Ahnung was Sache war, meintest trotdem mich zurechtweisen zu müssen und im weiteren Verlauf dir die Blöße zu geben? Hachja.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das mit der Mondlandung war ja deine Geschichte.. das man dafür zwangsweise einen Computer braucht
Na und? Glaubst du das wäre schwer nachzuprüfen? 2019 hat sich der erste Mondlandungstag zum 50. gejährt. Eine Schwemme an Artikeln zu finden, die genau das ansprechen.

Ein starkes Stück. Dass die Technik und Physikversierten Menschen über beinahe Allgemeinwissen aufgeklärt werden möchten, weil sie es selbst nicht auf die Reihe bringen. Der Kern meines kleinen Absatzes, über die Evolution der Technologie, ging natürlich unbeachtet vorrüber. D.h., wenn ich falsch gelegen hätte, würde es rein nichts ändern. Sehrstark.

Das stärkste Stück überhaupt. Wie man über Technik von damals nichts weiß, Technik von heute nicht zu benutzen weiß, aber glaubt die Technik von morgen zu kennen.

Es ist nicht verwerflich mit fehlendem Grund- und Allgemeinwissen nicht punkten zu können, aber wer sich besserwisserisch aufplustert, sollte das mit gutem Rückhalt tun.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 12:25
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Na und? Glaubst du das wäre schwer nachzuprüfen? 2019 hat sich der erste Mondlandungstag zum 50. gejährt. Eine Schwemme an Artikeln zu finden, die genau das ansprechen.
Da sehe ich nicht die Notwendigkeiten von Computern..

Wieviel Computer waren denn im Spiel bei den Russischen Mondmissionen?
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Das stärkste Stück überhaupt. Wie man über Technik von damals nichts weiß, Technik von heute nicht zu benutzen weiß, aber glaubt die Technik von morgen zu kennen.
Alle Technik unterliegt eben der Physik.. das kommen wir bei einige Dingen eben so an die Grenzen.


Also erzähle doch wieviel "Rechenpower" nötig war für die Mondlandung.. bzw die Unmöglichkeit das ganz ohne Computer zu bewerkstelligen.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 13:05
Der gute Erich von Däniken hat die ganzen Beiträge (New York Times etc.) auch in seinem neuen Buch verwendet, er führt am Schluß des Buches noch ein Kurzinterview mit Linda Moulton Howe, die dann erklärte das sie genaue Aussagen und Infos zu einer geheimen Basis, gemeinsam betrieben von Menschen und Außerirdischen, in der Antarktis habe. Geschützt wird diese Basis von den Navy Seals.

Da werden wohl bald einige besorgte Amerikaner Area51 stürmen. :)
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also erzähle doch wieviel "Rechenpower" nötig war für die Mondlandung.. bzw die Unmöglichkeit das ganz ohne Computer zu bewerkstelligen.
Nicht jeder kennt noch solche Dinge wie einen Rechenschieber! :D


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 13:12
s
Zitat von NashimaNashima schrieb:Weil man das Ziel im Lock haben will wenn es noch nicht vom Radar erfasst werden kann? Weil man das Ziel abfangen möchte? Weil man die Wärmesignatur des Ziels sehen möchte? Weil man das Ziel Filmen möchte und die Kamera sich automatisch auf das Ziel richten Soll? Training?
Merkst es eigentlich noch selbst? Das ATFLIR wovon du ja sprachst ist ein Sensorsystem bestehend aus Wärmebildkamera, optische Kamera und Laser um ein Ziel für lasergelenkte Waffensysteme zu beleuchten. Natürlich kann man damit andere Objekte detektieren, aber aus welchen Grund sollte man nun eine lasergelenkte Waffe aufschalten, kannst ja gerne mal nach lasergelenkten AAMs suchen, und dir dann überlegen warum man da so sehr wenig drüber findet;.
Ist systembedingt.

Klar kann man mit dem ATFLIR oder den Sniper ein "fliegendens Objekt" mit der IR-Kamera oder der optischen Kamera erfassen und verfolgen. Ein fliegendes Ziel über die Zielmarkierer (Laser) zu markieren macht schlicht wenig Sinn. Da machen Waffen mit IR-Suchkopf oder radargelenkte Waffen mehr Sinn. Eine lasergelenkte Waffe macht an sich nur bei Bodenzielen sinn.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Wer sagt den das der TGP nur bei Luft-Boden Waffen zum einsatz kommt? Und wer sagt, dass man mit TGP zwingen Laserlenkwaffen benutzen muss?
Wer hat gesagt das man das tun muss? Ich habe gesagt das eine Waffe mit IR Suchkopf die bessere Wahl gewesen wäre. Es macht aber weiterhin keinen Sinn ein fliegendes Objekt per Laser zu markieren (sprich aufzuschalten) wenn man systembedingt, was du @Nashima
natürlich verstehen wirst, wenn systembedingt lasergelenkte Waffen im Luft-Luft-Kampf keinen Sinn machen.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 13:23
Zitat von TheBarbarianTheBarbarian schrieb:Genau :) völlig logisch eigentlich
Ich habe also ein Objekt bei dem ich nicht weiß worum es sich handelt, was nicht auf dem Radar zu sehen ist, sondern lediglich auf dem IR-Bild, schalte dann aber eine Waffe auf (Target Lock) die ich gar nicht dabei habe. Also da muss man schon sagen @TheBarbarian, das ganze ist absolut logisch.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Und wer sagt, dass man mit TGP zwingen Laserlenkwaffen benutzen muss?
Hat ja niemand gesagt, aber wenn man mit dem "TGP", sprich mit dem Zielbeleuchtungsbehälter ein Ziel aufschaltet, sprich markiert, nutzt man deren Laser zur Zielmarkierung. Deshalb nennt sich das Ding Zielbeleuchtungsbehälter.

Wenn man nun mit dem Zielbeleuchtungsbehälter (ATFLIR) ein Ziel markiert (Targed Lock), was soll man dann anderes nutzen als eine lasergelenkte Waffe?

Sonst würde man ja nicht den Zielbeleuchtungsbehälter dazu nutzen ein Ziel aufzuschalten, sondern beispielsweise das Bordradar oder aber eine Waffe mit IR-Suchkopf.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 13:28
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Da werden wohl bald einige besorgte Amerikaner Area51 stürmen. :)
Das hat letztens hinreißenden "Erfolg" gehabt;):

Eröffnung der Area 51 (Seite 15) (Beitrag von Glünggi)


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 13:56
Zitat von CantaloupeCantaloupe schrieb:Ja, das hast du. Ich warte.

Oh... warte. Warst du dir dessen etwa nicht bewusst? Du hattest keine Ahnung was Sache war, meintest trotdem mich zurechtweisen zu müssen und im weiteren Verlauf dir die Blöße zu geben? Hachja.
Wovon verdammtnochmal redest Du? Ich hab exta unseren Gesprächsgang vor ein paar Monaten hier im Thread rausgesucht und meine Beiträge durchgelesen, aber nix gefunden. Könnt trotzdem was übersehen haben, das will ich nicht mal ausschließen.

Entweder Du zitierst mich entsprechend, oder ich drück beim nächsten Mal, wo Du mir das vorhältst, den Petz-Button wegen Stalkens.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 14:22
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:nterview mit Linda Moulton Howe, die dann erklärte das sie genaue Aussagen und Infos zu einer geheimen Basis, gemeinsam betrieben von Menschen und Außerirdischen, in der Antarktis habe. Geschützt wird diese Basis von den Navy Seals.
Aber sicher doch..
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Nicht jeder kennt noch solche Dinge wie einen Rechenschieber! :D
Jaja, aber damit wurde mehr gerissen als man denkt und mit "Ergebnissbüchern" etc

Die Russen haben sogar ihre Rover "Ferngelenkt" auf dem Mond..


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.10.2019 um 15:02
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:CAP-Position (Holding Point für ihre Trainingsmission)
Was hat denn jetzt eine Combat Air Patrol mit einem Holdingpoint einer Trainingsmission zu tun?

MIGCAPs ist man bestimmt damals auch komplett "unbewaffnet" geflogen und die Points haben auf die gewartet;). Klar.

Logen alter;).


melden