Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Licht am Himmel

190 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Licht, Nacht + 4 weitere

Licht am Himmel

17.08.2020 um 12:19
Schiffs Verkehr, höchstens Kanu, Schlauchboot, aber sehr gut sichtbar und hörbar, flugzeugverkeht..... Gib es dort gar nicht. Musk Satelitten waren die Einzigen, die uns übrigens die Nacht, gleich Stunde drauf überrascht haben. Video dazu 😂
Dateianhang: VID_20200808_032856.mp4 (40746 KB)


1x zitiertmelden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 12:35
Zitat von JarakotJarakot schrieb:Musk Satelitten waren die Einzigen, die uns übrigens die Nacht, gleich Stunde drauf überrascht haben.
Gutes Video!
Könnte es nicht doch sein, dass uns das der Lösung ein bisschen näher bringt? Aber bevor ich da weiter spekuliere, warte ich mal lieber, ob die bekannten Experten was dazu sagen ;)


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 12:42
Das Zweiter ereignis hat uns erstmal nicht weniger überrascht..... aber wir da schnell eine plausible und logische Erklärung gefunden.......diese hat Internet uns auch bestätigt...... MUSK Satelliten. 100 prozentig, aber was für Ding wir davor gesehen, oder besser gesagt nicht gesehen haben..... Bleibt Rätsel


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 16:03
Hier ist die Erklärung / Aufklärung der Profis :






Hallo Herr Schlejmovitsch,



nochmals besten Dank für Ihren Anruf und für die Schilderung des
merkwürdiges Ereignisses.



Wir haben uns das Video Frame für Frame betrachtet und denken, dass es sich
wahrscheinlich um drei reflektierende Punkte an einem Spinnfaden handelt,
die unmittelbar vor der Kamera hin und her schwebten.

Bei den „Punkten“ kann es sich um „Knoten“ oder Verdickungen handeln oder um
feinste Wasser- oder Tautröpfchen, die vom Infrarotlicht aufgehellt wurden.

Auf folgendem Video sieht man gleich zu Beginn oben links auch solche
Strukturen: Youtube: Spider Web Building On Home Security Camera
Spider Web Building On Home Security Camera




In Ihrem Video erscheinen manchmal Strukturen, die auch als Faden
interpretiert werden könnten (siehe Bild 1).



In der Einzelbildbetrachtung wird deutlich, dass sich das „Objekt“
mindestens vor den Blättern des Astes des Baumes rechts im Bild befindet,
also nicht, wie der erste optische Eindruck im Nahbereich des Weges (siehe
Bild 2). Da sich das „Objekt“ im Nahbereich der Kamera befand erscheinen die
geringen Hin- und Her-Bewegungen im Video als größere Bewegungen, die einer
Drohne ähneln.



Ich denke, dass es sich um eine nachvollziehbare Erklärungsmöglichkeit
handelt, die spekulativeren m.E. vorzuziehen ist.

Aus unserer Sicht somit kein UFO.



Mit freundlichen Grüßen
Hans-Werner Peiniger
----------------------------------------------------------------------------
----------

GEP-Logo-ganz-klein

Gesellschaft zur Erforschung
des UFO-Phänomens (GEP) e.V.
Postfach 2361
58473 Lüdenscheid
Tel.: (02351) 23377
Fax: (02351) 23335
<http://www.ufo-forschung.de/> www.ufo-forschung.de[/quote]

Quelle:


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 16:05
Zitat von NemonNemon schrieb:Es muss ja kein Spielzeugteil sein, aber doch etwas in der Art, oder nicht?
Dennoch:
kein (hörbares) Geräusch
Laut Aussage:
Nicht sichtbar zwischen
780nm und 380nm des
elektromagnetischen Spektrums
(Sehr irritierend muss ich zugeben)
Das wäre cloaking deluxe!


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 16:21
@Jarakot
Also ich bin ja schon ein paar Jahre bei Allmy ... aber selten hat ein Fragesteller alles so Richtig gemacht wie du! 👍
Das waren ein paar richtig gute Seiten bis jetzt!
Das Netz ist sehr plausibel!
Erklärt die Unsichtbarkeit.
Erklärt die Geräuschlosigkeit.
Erklärt den Alarm des Bewegungsmelders.
Erklärt das reagieren auf den Lichtstrahl der Taschenlampe...
Schauen wir mal was die Profis noch dazu sagen!


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 16:39
Diese Verückte Spinnweben 🤦‍♂️😂😂😂😂😂
Hier noch andere Aufnahme des Ereignisses
Dateianhang: SVID_20200817_163554_1.mp4 (10417 KB)


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 16:45
@Jarakot
Achtung: weiter oben steht dein Realname
Und bei deinem Dateianhang sind privat Bilder zu sehen!
Das ist suboptimal für deine Privatsphäre!


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 16:48
Mein Name und die Firma stehen auch im Inpressum der Firmenpräsentz im Internet.
Also kein Problem


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 17:28
Ich bin da noch nicht richtig überzeugt.
Oder habe ich das hier falsch verstanden? ...
Zitat von JarakotJarakot schrieb am 11.08.2020:Also liefen wir um nachzuschauen. Dabei beobachtete ich die (Drohne) über die Infrarot Kamera auf meinem Handy. Als wir vor Ort waren und ich durch Infrarot sah, dass die (Drohne) ca. 5 Meter vor uns schwebte, kam die Überraschung. Da war nix da, keine Drohne, kein gereuch, nix. Ich sah Zeitgleich durch Infrarot und sah das Ding deutlich in der Luft, direkt vor uns. Wir versuchten es mit Taschenlampen auszuleuchten, obwohl durch die Straßenbeleuchtung der Ort gut sudgeleuchtet war. Das Ding reagierte auf uns und versuchte dem Licht zu entkommen.
... Wenn das Objekt auch durch die Infrarot-Kamera des Handys zu sehen war etc., können es doch keine Spinnenfäden vor der stationären Kamera sein. Oder war es so gemeint, dass du von vor Ort aus per Handy die Bilder der stationären Kamera betrachtet hast?


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 17:33
Die Überwachungskamera vor Ort funktioniert mit Hilfe eine App auf dem Handy


1x zitiertmelden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 21:13
Zitat von JarakotJarakot schrieb:Die Überwachungskamera vor Ort funktioniert mit Hilfe eine App auf dem Handy
Mir scheint, ich habe die ganze Zeit einen wichtigen Punkt falsch verstanden :palm:


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 21:17
Mensch Nemok 😂😂😂😂😂😂
Passiert. Handy hat eben keine Infrarotnachtsicht. Das haben die Überwachungskameras, aber auch nicht alle


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 21:17
Sorry, Nemon meine ich natürlich


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 21:37
@Jarakot
Es gibt durchaus Infrarot-Anwendungen für Handys. Hätte ja auch sein können, dass im Objektschutz irgendwelche solche Gadgets zum Einsatz kommen.
Soll ich mal in den Pearl-Katalog sehen? Wetten, dass ich da was Passendes finde? 😜


melden

Licht am Himmel

17.08.2020 um 21:38
Das glaube ich ehe nicht 😉


melden

Licht am Himmel

18.08.2020 um 02:17
Zitat von JarakotJarakot schrieb:Was mir aber noch aufgefallen war. Die Drohne bewegt sich im Raum Dreidimensional, aber scheinbar macht keine Drehungen um eigene Achse. Das sind 3 leuchtende Punkte zu sehen, diese sind nicht ganz auf dem gleichen Abstand zu einander. Diese Punkte sind immer in diese konstalation zur der Kamera gerichtet. Es passiert scheinbar keine Bewegung um eigene Achse.
Also wenn wir mal von ner Drohne ausgehen, ich hab auch eine, die kann ich in nen bestimmten Modus schalten, da dreht sie sich dann auch nicht mehr, es ist dann egal ob sie seitwärts zu mir zeigt, oder vorne oder hinten, wenn ich den Stick nach vorne schiebe, fliegt sie von mir weg, ziehe ich ihn her kommt sie zu mir, nach links und rechts fliegt sie dann links und rechts, aber "Vorne" zeigt immer in die gleiche Richtung

wenn wir weiterhin von ner Drohne ausgehen, machen auch die drei Lichtpunkte einen Sinn

wenn die Drohne der Cam immer die gleiche Seite zeigt und zwar in etwa so wie auf diesem Bild

Drohne


und die Drohne ihre Lampen nicht wie meist üblich unten hat, sondern außen an den Motorträgern, dann kommt genau dieses Bild zustande das wir im Video sehen

die roten Punkte decken sich mit den Punkten im Video, wenn die Drohne etwa auf gleicher Höhe wie die Cam ist bzw weit genug weg ist, in meinem Foto ist die Drohne relativ nah und etwas zu hoch, bisschen tiefer und es passt, auch die Abstände der drei Lichtpunkte passt dann, der rechte ist etwas weiter vom mittleren weg wie der linke, wie bei der Drohne im Bild auch


was gegen eine Drohne spricht
es gibt zwar manchmal leichte taumelnde Bewegungen die auch zu einer Drohne passen, aber es gibt auch Bewegungen die viel zu schnell sind von der Richtungsänderung für eine Drohne und gerade dann sind keine Taumelbewegungen zu sehen, aber gerade bei schnellen Richtungsänderungen sind diese nötig um die Drohne zu bewegen, passt also nicht zusammen

dann sieht man hier, das ist die Szene wo sie direkt überm TE war, hab das mal abgefilmt, das die Drohe wenn man vom Licht ausgeht deutlich breiter ist als seine Schultern, das müsste ne riesen Drohne sein, und wie soll die lautlos fliegen???

Dateianhang: Video.mp4 (8968 KB)
(das sind keine Einzelbilder, sondern das vor und zurück geschobene Video, deshalb etwas ungleichmässig wacklig, aber das was ich erklärt habe ist zu erkennen)

was mich noch interessieren würde, man kann ja einiges zweifelsfrei erkennen, die Laterne, Sonnenschirme, dahinter einen Stuhl usw, aber was ist das rechts hinter dem Stuhl?

das schaut aus wie ein Wohnwagenheck, unten die Lichter rechts und links die das Licht reflektieren dazwischen das längliche Kennzeichen, darüber der dunkle Fleck könnte ein Fenster sein, und weiter rechts ist was erkennbar wie die Räder der Tandemachse

was mir aber im Video auffällt, das "Fenster" verändert manchmal seine Größe, wie wenn es von nem Magnetfeld bzw der Drohne oder dem Ufo verzogen wird, alles mehr als merkwürdig

einfach als Pixelfehler kann man es auch nicht abtun, dann müssten die immer da sein




was mir noch eingefallen ist, das ist ja ne Wlan Cam, kann es nicht sein das die Bilder aus ner andern Wlan cam sich da überlagern? das Hauptbild ist der Garten, aber die Lichtpunkte stammen von einer anderen Cam die auf der gleichen Frequenz sendet, das könnte dann sogar aus diesem Wohnwagen kommen, oder was das dort ist (Gebäude)

deswegen wäre ne Tageslicht Aufnahme interessant, kann man ja mitm Handy machen


1x zitiertmelden

Licht am Himmel

18.08.2020 um 09:53
Es gab nur eine einzige W LAN Kamera im Einsatz. Die andere, es war eine hotspot Kamera und die beiden standen sehr weit von einander weg. Die Kameras wurden auch immer morgen früh abgebaut und mitgenommen und abends zum Dienstbeginn erneut plaziert. Daher gib es auch keine Tagesaufnahmen


melden

Licht am Himmel

18.08.2020 um 10:10
Zitat von ufosichterufosichter schrieb:das müsste ne riesen Drohne sein, und wie soll die lautlos fliegen???
Die Logik war eher die, dass es ein reales Flugobjekt sein muss. Daher wären die Fluggeräusche 1. nicht besonders laut gewesen und vor allem 2. hätte man sich fragen müssen, ob bei bei den Beobachtern die auditive Wahrnehmung durch den Stress in der Situation beeinträchtigt war und/oder ob es Umgebungsgeräusche gab, die das Summen der Propeller überlagert haben.

"Die Logik" deshalb, weil ich davon ausging, dass ein zweites Kamerabild, das vermeintliche vom Handy, die Darstellung der stationären Kamera bestätigte und ebenfalls ein Flugobjekt zeigte. Reales Flugobjekt war also fast schon gesetzt. Davon ausgehend musste verzerrte Wahrnehmung im Spiel sein - wie auch hinsichtlich der Unsichtbarkeit ohne IR-Kamera. Mir sah es auch so aus, als bewege sich das Objekt zeitweise hinter den Ästen, was einen Stimulus, der unmittelbar vor der Kamera erzeugt wurde, ja auschloss. Dabei ist etwas in dieser Art ja das Erste, was man annehmen muss und was vermutlich auch der Fall war.


1x zitiertmelden

Licht am Himmel

18.08.2020 um 10:35
Zitat von NemonNemon schrieb:Die Logik war eher die, dass es ein reales Flugobjekt sein muss. Daher wären die Fluggeräusche 1. nicht besonders laut gewesen und vor allem 2. hätte man sich fragen müssen, ob bei bei den Beobachtern die auditive Wahrnehmung durch den Stress in der Situation beeinträchtigt war und/oder ob es Umgebungsgeräusche gab, die das Summen der Propeller überlagert haben.
Ich habe eine DJI Spark, die ist schon recht laut, aber wenn sie ca 100 m entfernt ist hört man sie selbst bei geringem Umgebungslärmpegel nichts mehr von ihr.


melden