Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

33.823 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Außerirdische, Video ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 07:07
ein paar kommas hätten dem "satz" gut getan, wirklich.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 10:23
Zitat von AniusAnius schrieb:Hm, ob das Vögel sind, ich bezweifle das irgendwie, außer die sind auf Drogen und ihnen macht die Asche etc. nichts aus so das sie dadurch nicht tot vom Himmel fallen! :/
Soviel ich weiß verziehen sich Vögel schon vor dem Ausbruch eines Vulkans. Kann mir nicht vorstellen das die da einfach durch diese Vulkan-Wolke fliegen und anscheinend auch noch am gleichen Fleck in der Wolke verharren...wie das wohl gehen soll?^^ Supervögel....jeah
RICHTIG!

Insofern würde ich Vögel aussschließen!


MFG


xpq101

:>


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 11:30
hier gilt wieder: viel Lärm um nichts:

1. zum Thema "die Objekte sind zu nahe am Vulkan, um Vögel sein zu können"
-> die tatsächliche Entfernung lässt sich hier nicht einschätzen, da die Kameraaufnahme das nicht hergibt, die können 1km, aber auch 10km vom Vulkan weg sein.

2. zum Thema "Vögel fliegen bei Vulkanausbrüchen immer weg (Instinkt)"
-> das gilt für einige Vogelarten, nicht aber für alle !

3. zum Thema "die Vögel bewegen sich nicht"
-> doch tun sie, nur aufgrund der Entfernung kann man das schlecht erkennen.
-> auch Windrichtung und Flugrichtung bestimmen maßgeblich wie schnell ein Vogel real vorwärtskommt (die können bei Gegenwind sogar auf der Stelle fliegen)
-> auch die Kameraperspektive kann hier wieder eine entscheidende Rolle spielen


außerdem: man beachte die für Vogel-Schwarm typische "Keilformation" und das leichte "Flackern", welches vom Flügelschlag kommt ;)


1x zitiertmelden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 12:09
RICHTIG!

Insofern würde ich Vögel aussschließen!


Absolut! Vögel sind eher schlechte Ufos, überhaupt wie sollen die in der Luft "stehen". Ist ja unfassbar. Wozu Beweise wenn man solch eine nahtlose Beweisführung in Form von diesem Post bekommt:


Hm, ob das Vögel sind, ich bezweifle das irgendwie, außer die sind auf Drogen und ihnen macht die Asche etc. nichts aus so das sie dadurch nicht tot vom Himmel fallen! :/
Soviel ich weiß verziehen sich Vögel schon vor dem Ausbruch eines Vulkans. Kann mir nicht vorstellen das die da einfach durch diese Vulkan-Wolke fliegen und anscheinend auch noch am gleichen Fleck in der Wolke verharren...wie das wohl gehen soll?^^ Supervögel....jeah


Was waren wir dumm, das wir gezweifelt haben. :D


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 12:18
@DeadPoet

Wie soll ich das denn jetzt auffasen? -.-
Habe ich was von Beweise geschrieben oder sowas? Ich lese in meinem Post "ich bezweifle das irgendwie"! Und "Ufos" entdecke ich auch nirgends in meinem Schreiben!
Ich habe lediglich meine Meinung geschrieben!
Und mir erscheint das nun mal unlogisch von dem her was ich über Tierverhalten und so weiter weiß!


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 12:23
Zitat von MasterrixMasterrix schrieb:außerdem: man beachte die für Vogel-Schwarm typische "Keilformation" und das leichte "Flackern", welches vom Flügelschlag kommt
Könnte auch eine Optische Täuschung von der Wärme/Hitze sein! ;)


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 12:25
Mich hat weniger dein Beitrag amüsiert als die Aussage darauf von Fachmann xpq101.

Klar kann man ein wenig spekulieren. Nichts desto trotz ist das ein Vogelschwarm. Wenn man bei so einer Offensichtlichkeit schon mutmaßt es könne etwas unbekanntes sein, dann gibt eigentlich gänzlich jedes Bildmaterial mit nem Fleck drauf Anlass zum Ufo-Alarm.

@Anius


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 13:12
@DeadPoet,

Tiere sind sehr sensibel und können Dinge/Vorgänge/ Geräusche wahrnehmen, lange bevor diese überhaupt eintreten. das bezieht sich auf Erbeben aber auch auf Vulkane.#

Können Tiere hellsehen?

Der Tsunami in Südostasien riss mindestens 150 000 Menschen in den Tod - aber kaum Tiere. Haben die vielleicht einen Sechsten Sinn für Katastrophen?

Kurz vor einem Erdbeben kriechen Hunderte von Schlangen aus ihren Verstecken. Hunde jaulen wie verrückt und Vögel fangen mitten in der Nacht an zu singen. Können sie die Gefahr spüren? Bis die Menschen das herausfinden, dauert es meist eine Weile. Und oft passiert in der Zwischenzeit etwas Schreckliches - auch am 26. Dezember. Kurz bevor die Flutwelle große Teile Südostasiens überschwemmte, spielten die Tiere verrückt. Viele gerieten in Panik und flohen ins Hinterland. Sogar zahme Elefanten sollen sich losgerissen haben und auf Anhöhen und Hügel gerannt sein.

Kein einziges totes Tier

Haben die Tiere etwa einen Sechsten Sinn? Konnten sie die mörderische Flutwelle vorausahnen? Die Helfer im völlig überschwemmten Yala Nationalpark glauben fest daran. Nach der Katastrophe durchsuchten sie den Park nach Opfern und stießen auf viele menschliche Leichen. Aber sie fanden kein einziges totes Tier. Nicht einmal einen toten Hasen. Dabei ist der Park das größte Tierreservat Sri Lankas und damit das Zuhause von Hunderten Elefanten, Leoparden, Krokodilen, Wildschweinen, Wasserbüffeln und Affen.

Forscher gehen auch davon aus, dass Meeressäugetiere wie Wale und Delfine das Seebeben gut überstanden haben, weil sie sich rechtzeitig in tiefere Gewässer verkrümelten.

Keine Beweise

Schon lange glauben Wissenschaftler, dass Tiere Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche oder Erdbeben im Voraus wahrnehmen können. Die ältesten Aufzeichnungen darüber stammen aus der Antike. Beweise gibt es aber bis heute keine.

Allerdings gab es schon viele Experimente, um dem Sechsten Sinn der Tiere auf die Schliche zu kommen. Ein Beispiel: Bei einem Versuch in China wurden die Menschen aufgefordert, die Tiere in ihrer Umgebung genau zu beobachten, um herauszufinden, welche Verhaltensweisen Erdbeben ankündigen. Und: Es funktionierte! 1975 wurden in der Region um die Stadt Haicheng viele Menschen evakuiert, weil die Tiere sich merkwürdig verhielten. Wenige Tage später zerstörte ein Erdbeben einen Großteil der Stadt.

Auch die Ureinwohner der Inselgruppe der Andamaren schauten ganz genau auf die Tiere. Als diese sich am zweiten Weihnachtsfeiertag komisch benahmen, bekam es der Häuptling mit der Angst zu tun und befahl seinem Stamm ins Landesinnere zu flüchten. Damit rettete er dem Stamm wohl das Leben, denn die Flutwelle lies vom Dorf nicht viel übrig. Untersuchungen aus Japan und der Türkei bestätigen, dass auffallendes Verhalten von Tieren vor starken Erdbeben tatsächlich existiert. Trotzdem lässt sich der Sechste Sinn der Tiere mit wissenschaftlichen Methoden nur schwer erklären. So ein Unterfangen würde viel Zeit und Geld kosten.

Außerdem glauben die Wissenschaftler auch nicht daran, dass Tiere einen Sinn mehr haben als wir Menschen. Stattdessen versuchen sie das seltsame Verhalten damit zu erklären, dass die fünf Sinne der Tiere einfach besser funktionieren als bei den Menschen.

Empfindliche Füße

So hält es zum Beispiel der Wiener Professor Helmut Kratovil für möglich, dass die asiatischen Elefanten den Tsunami hören konnten. Ihre Ohren sind nämlich so gut, dass sie auch Schallwellen wahrnehmen, von denen wir Menschen schon lange nichts mehr mitbekommen. Außerdem haben Elefanten besonders empfindliche Füße. Dort sitzen schrecklich viele Tastsensoren, mit denen die Tiere womöglich sogar Schall über den Boden wahrnehmen können. Wir Menschen bräuchten dazu sehr empfindliche Messinstrumente.

Der Berliner Forscher Helmut Tributsch will bewiesen haben, dass Tiere durchschnittlich 20 Stunden vor einem größeren Erdbeben Angst bekommen. In Panik begehen die Tiere dann oft tödliche Fehler. So sollen in Japan schon Fische aus dem Wasser gesprungen sein. Und in China flüchteten Schlangen aus ihren Löchern und erfroren dann im Schnee. Er erklärt sich das so: "Wahrscheinlich können Tiere die Schallwellen und Vibrationen der über den Meeresboden rasenden Schockwelle wahrnehmen."

Um endgültig herauszufinden, ob die Tiere in Südostasien die Flutwelle tatsächlich vorhergesehen haben, wollen die Forscher jetzt Satellitenbilder des Krisengebiets auswerten. Darauf müssten nämlich auch die flüchtenden Tiere zu sehen sein.

________________________________________________________________________

einfach mal googeln, da gibt es eniges zu finden ;)

MFG


xpq101

:>


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 13:44
Mit dem Geolino Artikel kann ich durchaus was anfangen. Da wird ja auch nicht geschrieben dass Tiere telephatische Fähigkeiten besitzen, und die Frage ob Tiere hellsehen können, um Vulkanausbrüche frühzeitig wahrzunehmen, ist jawohl ein bisschen, naja auf Kinder oder naive Erwachsene zugeschneidert. Letztlich ist es unbestritten dass die Wahrnehmungsorgane mancher Tiere viel stärker als die unseren ausgeprägt sind.

Warum sich deshalb ein Schwarm Vögel nicht einem Vulkan nähern sollte, selbst wenn 10 km weit entfernt bleibt dennoch fraglich. Tiere stranden, verirren und verenden eigentlich ständig. Einerseits durch menschliche Einwirkungen auf die Umwelt, aber auch durch solche Naturereignisse. Das ist doch nichts besonderes. @xpq101


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 14:13
wieso stehen denn nur ufo oder vögel zur auswahl?


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 14:33
@DeadPoet
hunde nehmen ihre besitzer wahr bevor sie auch nur hör-, seh- oder riechbar sind, selbst wenn sie nicht zu regelmässig gleichen uhrzeiten nach hause kommen.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 14:59
@Tygo

hunde nehmen ihre besitzer wahr bevor sie auch nur hör-, seh- oder riechbar sind, selbst wenn sie nicht zu regelmässig gleichen uhrzeiten nach hause kommen.

Da müsstest du aber ein Hund sein, um zu bestätigen, das der Hund nicht doch schon riecht, oder hört, was du als Mensch garnicht vermutest. Hunde können auch Krebs erschnüffeln wie du sicher weisst, Hundenasen funktionieren präziser als alle elektronischen Messgeräte, ansonsten halte ich die Andeutung, das der Hund telepathische Fähigkeiten hat für überflüssig. So. ; )


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 15:00
da hat tygo vollkommen recht!


MFG


xpq101

:>


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 15:02
da hat tygo vollkommen recht!

Er kann gerne dein Recht haben ; ) Meins ( in dem Falle ) nicht.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 15:05
dann sollest Du Dich mal schlau machen.
Du hast selber kein Hund oder damit zu tun oder?
Ganz abgesehen davon ist das alles längst bewiesen.


MFG


xpq101

:>


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 15:05
@DeadPoet
dann erklär mir mal wie der hund über kilometer das herrchen erschnüffelt/hört/sieht wenn er das z.b. firmengelände verlässt?

evtl ist das was du als feine nase bezeichnest eben nichts anderes als eine art telepathische fähigkeit.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 15:13
@xpq101


ann sollest Du Dich mal schlau machen.
Du hast selber kein Hund oder damit zu tun oder?
Ganz abgesehen davon ist das alles längst bewiesen.


So ein Unsinn, aber wirklich. Auf unserem Hof leben mehrere Hunde, die gehören einfach zu meinem Leben. Du meinst als Hundehalter muss man zwangsläufig an die telepathischen Fähigkeiten eines Tieres glauben. Gib mir doch diese "bewiesenen" Fakten.

@Tygo

dann erklär mir mal wie der hund über kilometer das herrchen erschnüffelt/hört/sieht wenn er das z.b. firmengelände verlässt?

Ich weiss nicht wo du dein Beispiel hernimmst, ist mir jetzt ehrlich gesagt auch zu disskusionsfremd, weil das ein UFO-Thread ist.


evtl ist das was du als feine nase bezeichnest eben nichts anderes als eine art telepathische fähigkeit.

Oder, was vielleicht nicht so sehr aus der Luft gegriffen ist, wird das Errinerungsvermögung und die Intelligenz plus dessen sensorische Fähigkeiten unterbewertet.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 15:16
@DeadPoet
wie xpq101 sagte, du hast dann einfach diese erfahrung nicht gemacht.
wenn du mit einem hund in einer wohnung lebst und nicht nur auf einem "hof", erlebst du diese enger.
bin weder der einzige hundebesitzer dem das aufgefallen ist, noch ist es generell ein unbekanntes phänomen. das ganze lapidar mit "geruch" oder erinnerungsvermögen abzutun ist fast albern.
wie soll sich der hund erinnern wann du nach hause kommst, wenn du nicht regelmässig nach hause kommst? wie soll der hund dich riechen wenn du noch 500m oder noch viel weiter weg in deinem auto sitzt? willst du mir erzählen er kann dein auto unter hunderten anderen, fast baugleichen heraushören?


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 15:23
@Tygo


wie soll der hund dich riechen wenn du noch 500m oder noch viel weiter weg in deinem auto sitzt? willst du mir erzählen er kann dein auto unter hunderten anderen, fast baugleichen heraushören?

Es ist für einen Hund keinerlei Problem, dich auf 500 Meter Entfernung zu riechen. Zum anderen - ich weiss nicht was das für eine Situation sein soll, in der dein Hund "spürt" das du den Parkplatz deiner Firma verlässt. Erstmal muss ja einer zu Hause sein, der dies dokumentieren kann. Der muss wissen dass Du nun aus der Firma kommst, um zu wissen das der Hund deswegen zB unruhig wird. Der muss das verhalten des Tieres auch RICHTIG interpretieren. Aber natürlich ist alles soo bewiesen. Ach von mir aus, glaub an was Du willst, habe keine Probleme mit deinem Glauben, aber dann bitte stelle ihn nicht als Wissenschaftlich hin, oder allgemein bewisen wie es xpq101 tut, das ist schlichtweg falsch. : )


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

21.04.2010 um 15:23
unser hund merkt auch immer die anwesenheit meiner mam bevor sie überhaupt da ist und das obwohl sie noch weit weg ist mit ihrem auto.

und das tiere alles vorher merken ist wohl klar beispiel die frösche die sind auch abgehauen bevor das erdbeben überhaupt da war. das hat nichts mit kinder gelappe zu tun es ist so vlt merken sie das durch veränderungen im magnetfeld.


melden