Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erich von Däniken

23.973 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Ufologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erich von Däniken

28.09.2016 um 00:32
@US

Es ist egal, was vorher drauf stand. Dein Argument belegt halt nicht, wann der erste Text wie drauf kam. Es kann nicht erklären, ob jener Text eine Abschrift oder ein Original war.


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

28.09.2016 um 00:36
@off-peak
Wenn du der Meinung bist, dass es eine Abschrift ist, dann zeige bitte auch wovon es eine Abschrift ist! So lange du das nicht kannst, ist es keine Abschrift.


2x zitiertmelden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 02:25
Zitat von USUS schrieb:Na, dann lass doch mal hören, was da vorher drauf gestanden hat! Du Ober-Äkschpährte...
Völlig irrelevant für die Frage, ob die Zweitbeschriftung ne Abschrift ist. Du hast nun mal so getan, als könne es keine Abschrift sein, weils doch'n Palimpsest wär.


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

28.09.2016 um 04:48
@perttivalkonen

Völliger Blödsinn! Was du mir da mal wieder versuchst unterzujubeln....


2x zitiertmelden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 05:47
Eieiei...ich bin ja völlig ahnungslos hier hereingestolpert.
Mir gehen ja gerade dermaßen viele Lichter auf, daß es schon eine wahre Pracht um mich herum ist.
http://460785.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_460785.2.1110619014.1110619014.1.manna_maschine.html?onsearch=1
Kannte ich ja alles noch gar nicht. Welch Augenöffner!
Ist also nicht das erste mal, daß der Herr sich im Übersetzen vertut und groben Unfug verkauft.
Er ist also von echter wissenschaftlicher Satisfaktionsfähigkeit soweit entfernt, wie die Ameise von der Raumfahrt.
Aber solche Aussagen tätigen:
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Das ist für Fachgelehrte wie Mr. T. oder US natürlich nur unwissenschaftliches Geschwurbel :D
Sein Wort hat soviel Gewicht, wie der Inhalt einer ausgetrunkenen Bierflasche!


1x zitiertmelden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 08:11
@Tiglatpileser

Na, da hast Du Dir ja die allerbeste Quelle für Deine Rückendeckung herangezogen, die es überhaupt gibt, den Dieter Bremer... :D

Wenn Du in diese Fußstapfen treten willst, dann werden wir hier eine Weile viel Spaß mit Dir haben.

Aber mal grundsätzlich:

Du bist immer noch nicht in der Lage, eine eigene Argumentation aufzubauen. Statt dessen führt nun an der einen Front US die Diskussion für Dich und Du versuchst krampfhaft, Deine Diskussionsgegner zu diskreditieren, indem Du nochmal andere (in diesem Fall Ex-)User heranziehst.

Inzwischen gehe ich so weit, Dir zu unterstellen, dass Du nicht einmal verstehst, was Bremer da versucht anzukreiden und warum.

Übrigens versuchst Du hier mit einem "Experten" aufzutrumpfen, der keine der Sprachen, die er in seinem Sinne auszulegen sucht, nicht einmal Englisch, auch nur im Ansatz beherrscht.
Das wurde ihm bei mehreren seiner "Deutungen" schon eindeutig nachgewiesen.

Aber eines werde ich Herrn Bremer im Gegensatz zu Dir immer attestieren:

Er argumentierte seine Vorstellungen. Er versuchte nie, seine Diskussion von anderen für ihn ausfechten zu lassen, stellte sich seinen Kritikern immer und wurde nie müde, neue Argumente für seine Thesen zu finden - ja, er modifizierte sie sogar manchmal etwas, wenn er Fakten partout nicht aus dem Weg räumen konnte.

Trotzdem mussten wir ihn irgendwann aus dem Forum nehmen, weil er nicht mehr tragbar war.

Du hast bisher keine von Bremers positiven Eigenschaften aufweisen können, nur seine negativen. Rechne Dir aus, was das für Deine Zukunftsaussichten hier bedeutet...


melden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 10:06
Zitat von TiglatpileserTiglatpileser schrieb:Sind in den Hieroglyphen "Pyramiden" und "Kammern" (und hier ganz speziell die aus der gr. Pyramide, denn um die geht es) abgebildet?
Nein, sind in deinem Textzitat Pyramiden und Kammern abgebildet??? Komisch, du kannst das Wort schreiben, aber brauchst dafür gar kein Bild. Warum meinst du die Ägypter hätten sowas gebraucht???
Zitat von TiglatpileserTiglatpileser schrieb:Alle dahingehenden Übersetzungsversuche der Bildsprache in Begriffe, wie Kammern, oder gar Pyramiden, sind Auslegungssache.
In wiefern? Ich habe dich ja schonmal aufgefordert zu erklären, wie man den Begriff für Pyramide in dem Text anders auslegen könnte. Bis jetzt kam nur, dass es dir nicht gefällt, aber nichts mit Substanz.
Zitat von TiglatpileserTiglatpileser schrieb: Grab muss ebenfalls nicht Grab bedeuten.
Da steht auch nichts von Grab, sondern Pyramide.
Zitat von TiglatpileserTiglatpileser schrieb: Die Geschichte kann sich irgendjemand aus viel späteren Zeiten ausgedacht haben!
Das wäre theoretisch möglich, aber total egal. Der jenige hätte ja immer noch bestätigt, dass Cheops die Pyramide plante. Eine Pyramide, von der ständig behauptet wird, man wüsste nicht wer sie gebaut hat.
Zitat von TiglatpileserTiglatpileser schrieb: Ich begrüße die Offenlegung einer dezidierten zeitlichen Einordnung sämtlicher "Abschriften". Wir werden sehen, was dabei rauskommt.
Gibt es doch, wo ist dein Problem?
Zitat von TiglatpileserTiglatpileser schrieb: Mir gehen ja gerade dermaßen viele Lichter auf
Das bezweifel ich, nicht nur im Bezug zur Manamaschiene. Dieter hat seinen Verständnisfehler nie kapiert, auch wenn ihm das sicher 20 mal erklärt wurde. Dich daran klammern zu wollen ist weniger als ein Strohalm.


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

28.09.2016 um 11:18
@Commonsense
Ich führe keine Diskussion für andere.

@Spöckenkieke
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Das wäre theoretisch möglich, aber total egal. Der jenige hätte ja immer noch bestätigt, dass Cheops die Pyramide plante. Eine Pyramide, von der ständig behauptet wird, man wüsste nicht wer sie gebaut hat.
Da plante niemand eine Pyramide. Lies es dir hier bitte noch mal durch:

http://www.fdoernenburg.de/Forum/viewtopic.php?f=28&t=381&view=previous


1x zitiertmelden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 12:20
@US

Vielleicht nicht beabsichtigt, aber vom angesprochenen User sicher gerne in Kauf genommen...


melden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 12:22
@US
Von welchem Bauwerk könnte die Erzählung denn dann handeln. Welches Bauwerk wurde noch als Horizont bezeichnet?


2x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

28.09.2016 um 12:57
@Spöckenkieke
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Von welchem Bauwerk könnte die Erzählung denn dann handeln. Welches Bauwerk wurde noch als Horizont bezeichnet?
1. "Achet" ist kein Begriff, der automatisch zur Pyramide weist.

http://www.fdoernenburg.de/Forum/viewtopic.php?f=28&t=381&view=previous - du musst es halt lesen...


melden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

28.09.2016 um 14:16
@FrankD
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Viele ägyptische Texte sind uns nur aus Abschriften aus Schreibschulen erhalten, die da Schülern als Diktate gegeben wurden. Anhand der verwendeten Sprache und Vokabeln kann man aber auf das Original.-Alter schleißen, da es zwischen Alt- und Mittelägyptisch doch gravierende Unterschiede gibt, auch in der Verwendung der 1. Person und vielen anderen Dingen.
Aber da geht es schon tief in die Philologie rein.
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Bei vielen Abscriften von Papyri kann man eben anhand des Sprachstils die Entstehungszeit der Urschrift recht gut eingrenzen, da Ägyptisch eben keine statische Sprache war. Das ist für Fachgelehrte wie Mr. T. oder US natürlich nur unwissenschaftliches Geschwurbel
"Häufig gilt er als Literaturstück aus der Zeit des späten Mittleren Reiches, die jüngste Bearbeitung durch Verena Lepper datiert ihn nach umfangreichen Untersuchungen in die frühe 13. Dynastie. Dabei orientiert sie sich an bestimmten Ausdrucksweisen und Stilnoten, die im Text des Westcar-Papyrus zutage treten und typisch für diese Epoche waren.[5]"

Wikipedia: Papyrus Westcar

Mal abgesehen davon, dass es keinen Hinweis darauf gibt, dass es sich um eine Abschrift handelt und dass ich die Entstehung immer mit ca. 800 Jahre nach Cheops angegeben habe. Was genau, wolltest du mit deinen Aussagen eigentlich aussagen?


melden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 14:21
@US
Zitat von USUS schrieb:Wenn du der Meinung bist, dass es eine Abschrift ist,
Wenn Du dieser Meinung bist, dann zeige mir doch die Stelle, an der es behauptet haben sollte. Ansonsten lies noch mal nach.
Allmählich drängt sich mir der Verdacht auf, solltest Du nciht einfach nur trollen, dass Du Texte inhaltlich tatsächlich nicht verstehst. Und das bereits in Deiner eigenen Sprache. Von daher gehe ich jetzt und in Zukunft davon aus, dass Deine Interpretationen alter Texte, noch dazu in fremder Sprache, alles andere als korrekt sein dürften.
Zitat von USUS schrieb:Was du mir da mal wieder versuchst unterzujubeln....
Q.E.D.


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

28.09.2016 um 14:26
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Von daher gehe ich jetzt und in Zukunft davon aus, dass Deine Interpretationen alter Texte, noch dazu in fremder Sprache, alles andere als korrekt sein dürften.
Zum Glück kannst du ja zur Sicherheit immer auf FDs Seite nachschlagen :-)


1x zitiertmelden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 14:28
@US
Zitat von USUS schrieb:Ich führe keine Diskussion für andere.
Dann führst Du überhaupt keine Diskussion, sondern Selbstgespräche.
Zitat von USUS schrieb:Zum Glück kannst du ja zur Sicherheit immer auf FDs Seite nachschlagen
Könnte auch für Dich von Nutzen sein.


melden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 14:38
@off-peak

Na, nun mal halblang!

Rainer Lorenz vertritt ja die gleiche Meinung. Für mich stellt sich nun die Frage, was Rainer Lorenz' Meinung und Aussagen in den Augen von @US zur besseren Quelle macht?

Wodurch ist der IT-Fachmann Lorenz besser qualifiziert als der IT-Fachmann Doerneburg? (Sorry, Frank, wenn das nicht richtig sein sollte - ich habe nicht nachgesehen, ist nur meine Erinnerung)

Sind nicht beide Autodidakten? Arbeiten nicht beide mit den gleichen Mitteln?

Liegt es daran, dass Dir die Meinung von Rainer Lorenz in dieser Diskussion einfach besser in den Kram passt?

Denn Ansonsten lässt Lorenz auf seiner Seite ja eigentlich keinen Zweifel daran, dass er die Pyramide ebenfalls Cheops zuordnet und die Messdaten nicht anzweifelt.

Was er von US' These hält, schreibt er nirgends - obwohl ich mir den Bereich "Humor" nicht angesehen habe, da könnte man vielleicht etwas dazu finden...


2x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

28.09.2016 um 14:50
@Commonsense
Ich berufe mich hier nicht in 1. Linie auf Rainer. Ich bin Pragmatiker, deshalb kopiere ich, wenn das Schreiben bereits jemand anderes erledigt hat, die Argumentation mit meiner konform ist und die Quellenangaben seriös sind.
Wenn du im Bereich "Humor" etwas finden solltest, lass uns teilhaben....


melden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 15:19
@US
Hast du meine Frage schon wieder nicht verstanden? Ich schließe mich da @off-peak an, du hast schon immer ein Problem Texte zu verstehen.


1x zitiertmelden
US ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erich von Däniken

28.09.2016 um 15:33
@Spöckenkieke
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:Hast du meine Frage schon wieder nicht verstanden?
Sorry, mein Fehler. Ich geh immer davon aus, dass du als ehemaliger Archäologe über ein gewisses Grundwissen verfügst. Kommt nicht wieder vor.

Soweit ich weiß, gibt es drei Schreibweisen für "Achet":

Ax-[x]-t achet Horizont
Axt-[t] achet Horizont
Axt-[x]-[t] achet Zeit der Überschwemmung

Keine der Schreibweisen deutet automatisch auf die Pyramide oder ein anderes Bauwerk.
Der Papyrus ist zudem in hieratischer Schrift verfasst. Es ist also nicht mal klar, welche
(hieroglyphische) Schreibweise (und Bedeutung) hier überhaupt verwendet wurde.


1x zitiertmelden

Erich von Däniken

28.09.2016 um 15:36
@US
Ok, nochmal für kleine Kinder:

Wenn du meinst, dass mit Achet in diesem Textzusammenhang nicht die Pyramide gemeint ist. Welches Bauwerk von Cheops könnte denn dann gemeint sein.

So verständlich oder soll ich es dir noch vortanzen?


1x zitiertmelden