weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exopolitik und Exonews

2.488 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Video, Regierung, Obama, Militär, Vatikan, MOD, UN, Zeugen, Vertuschung, Exoplanet + 28 weitere
reallife10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

24.01.2009 um 18:44
cohiba schrieb:Mr. President – Tell us the Truth about the extraterrestrial presence on this planet and release as much relevant information to the American people as possible within reasonable constraints of national security.
Sich einfach mal selbsttätig mit Naturwissenschaften auseinander zu setzen, scheint für manche Leute ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

24.01.2009 um 19:17
Na so unmöglich wird es auch für die nicht sein.
Denen reicht wahrscheinlich allein schon das was sie selbst gesehen oder erlebt haben.
Da ist es für die meisten hinfällig sich anhand von Naturwissenschaften zu überzeugen.


melden
reallife10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

24.01.2009 um 19:28
cohiba schrieb:Denen reicht wahrscheinlich allein schon das was sie selbst gesehen oder erlebt haben.
Das kann natürlich sein, dass es denen reicht, was sie sich eingebildet und geträumt haben. Dann braucht man natürlich keine naturwissenschaftlichen Bücher mehr auf zu schlagen. :-)


melden

Exopolitik und Exonews

24.01.2009 um 19:40
Findest Du nicht auch, dass zwischen selbst gesehen oder erlebt haben
und sich eingebildet und geträumt haben, ein "kleiner" Unterschied besteht?
Ich finde es sehr löblich von Dir,
wenn Du Deine Fragen auf naturwissenschaftlicherweise betrachtest
und versuchst Deine Antworten zu finden,
nur kann man das nicht von jedem verlangen, wie Du es vielleicht gerne hättest.


melden
reallife10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

24.01.2009 um 20:07
Findest Du nicht auch, dass zwischen selbst gesehen oder erlebt haben
und sich eingebildet und geträumt haben, ein "kleiner" Unterschied besteht?
In manchen Fällen besteht da leider kein Unterschied.
Z.B. durch Einfluss von Drogen oder krankheitsbedingter geistiger Fehlfunktionen.
cohiba schrieb:Ich finde es sehr löblich von Dir,
wenn Du Deine Fragen auf naturwissenschaftlicherweise betrachtest
und versuchst Deine Antworten zu finden,
nur kann man das nicht von jedem verlangen,
Stimmt.
Das sollte lediglich jeder von sich selbst verlangen.
Zumindest dann, wenn er sich für Fakten interessiert und sich die Frage stellt:

"Wie verhält es sich denn nun tatsächlich?"


melden

Exopolitik und Exonews

26.01.2009 um 01:26
Obama´s Team und deren Verbindung zur UFO Thematik

Von allen dieser Damen und Herren wissen wir,
dass sie sich durchaus für das UFO Thema interessieren,
einsetzen oder eine Verbindung dazu haben oder hatten.



Aussenministerin: > Hillary Clinton (Ex First Lady)
http://exonews.blogspot.com/2008/05/neue-website-ber-die-rockefeller.html

Nationaler Sicherheitsberater: > General James Jones (Ex Nato Befehlshaber)
http://exonews.blogspot.com/2009/01/obamas-100-erste-tage-und.html

CIA Direktor: (1. Ex Stabschef unter B. Clinton)
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/01/leon-e-panetta-ende-der-geheimhaltung.html

Leiter Übergangsteam: > John Podesta (2. Ex Stabschef unter B. Clinton)
http://www.ufo-blog.net/2008/03/29/john-d-podesta-stabschef-des-weisen-hauses-von-1998-2001/

Man könnte durchaus denken,
dass sein Team auf eine Informations Freigabe hin ausgelegt ist.

Es ist sehr lohnenswert sich mal über diese Personen zu informieren.

Gruß
:)
cohiba


melden

Exopolitik und Exonews

27.01.2009 um 23:49
vllt wissen wir in 1-2 jahren mehr als wir jemals gedacht hätten.. odera auch nicht :D

schauen wir mal


melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 04:03
Ja kann sein, oder auch nicht, wer weiß.

Aber was Nick Pope kürzlich verriet ist auch höchst interessant!

Royal Air Force gab Befehl zum UFO-Abschuß
Dem ehemalige UFO-Ermittler der britischen Regierung, Nick Pope, rutschte während eines Radio-Interview heraus, dass während seiner Zeit im britischen Verteidigungsministerium (MoD) "britische Piloten mehrfach den Auftrag bekommen hatten UFOs abzuschießen".
und
"Ich freue mich, dass diese Versuche nicht erfolgreich waren. Das Letzte, was wir brauchen können, wäre ein interstellarer Konflikt."
Weiter im Link ...

Quelle: http://exonews.blogspot.com/2009/01/nick-pope-royal-air-force-gab-befehl.html

Tja, und wieder einmal mehr bestätigen sich diese Aussagen,
denn hat uns nicht auch schon
Paul Hellyer der ehemalige Verteidigungsminister von Canada
vor einem interstellarer Konflikt gewarnt,
und war es nicht auch Ronald Reagen der vor der UN auch indirekt davon sprach.

Klar, könnte jetzt wieder der Vorwurf der Ex Irgendwas gebracht werden,
aber seht Euch mal Obamas Team an wie oben beschrieben,
sind das nicht auch alles lauter Ex Irgendwas, und trotzdem voll im Saft?

Man erwähne dabei besonders John Podesta, welcher in 2002 selbst auf einer Pressekonferenz im National Press Club in Washington D.C. von der Regierung
ein Ende der Geheimhaltung im Zusammenhang mit dem UFO-Phänomen forderte,
interessant, dass dieser nun Obamas Übergangsleiter war und sicher auch weiter eine Rolle in Obamas Team spielen wird.

Wurde wirklich auf UFO´s geschossen und von denen keines getroffen,
ausser wir wissen nichts darüber, ist es schon fraglich ob die These stimmt,
UFO´s seien geheime militärische Flugzeuge, denn ist es nicht das Bestreben einer
jeden Regierung, Feinde im Luftraum auszumachen und erfoglreich zu bekämpfen?

Gruß
:)
cohiba


melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 13:31
Klar gab es einen Abschussbefehl für Ufos, was ja nahelag das die UFOs, etwas mit der UDSSR zu tun hatten.


melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 14:17
Oh, Quelle ist eine Website die einen David Icke Podcast anbietet.

Ich zweifle aber mal ganz einfach an dass Exopolitik richtig übersetzt hat. Ein Transkript zu der Sendung konnte ich leider nicht finden, aber der Telegraph sagt mal nichts von "zum Glück haben wir keinen interstellaren Krieg ausgelöst".

http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/onthefrontline/4342884/RAF-ordered-to-shoot-down-UFOs.html

Das hat wohl Exoblabla mal wieder dazugedichtet um die Meldung ein wenig aufzupeppen - das kennt man ja.

Sooo atemberaubend kann die Radiosendung übrigens garnicht gewesen sein: im Forum des Radiosenders findet man keinen Thread zu der Sendung:

http://www.nowthatsweird.co.uk/forum/viewforum.php?forum_id=15

Bei einer "Smoking Gun" erwarte ich da doch etwas regere Beteiligung.

Fazit:

Exoblabla hat aus einer Mücke einen Elefanten gemacht.


melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 17:38
Keine Ahnung welches Problem Du hast, in dem Exonews Link steht genau nichts anderes als wie in Deinem Link von der telegraph, das Thema wurde genau so dargestellt. Nur gibt Exonews weiter oben noch zwei Quellen an, welche
exopolitics.com sowie nowthatsweird.co.uk sind.

Ich kann auch nichts finden was Exonews dazugedichtet oder aufgepeppt hat.

Sogar ein Video Interview dazu mit Nick Pope auf www.telegraph.co.uk ist zu finden!
Mit der Titelüberschrift ...

RAF 'ordered to shoot down UFOs'

Da bstätigt es Nick Pope sogar selbst!

Siehe hier ...

<embed src="http://services.brightcove.com/services/viewer/federated_f8/1137883380" bgcolor="#FFFFFF" flashVars="videoId=9103661001&playerId=1137883380&viewerSecureGatewayURL=https://console.brightcove.com/services/amfgateway&servicesURL=http://services.brightcove.com/services&cdnURL=http://adm..." base="http://admin.brightcove.com" name="flashObj" width="486" height="412" seamlesstabbing="false" type="application/x-shockwave-flash" swLiveConnect="true" pluginspage="http://www.macromedia.com/shockwave/download/index.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash"></embed>

Also stimmt es defintiv, dass Nick Pope diese Aussagen gemacht hat.

Das kann wohl niemand leugnen.

Das es eine "Smoking Gun" wäre hat ja niemand behauptet
und daher wurde auch nicht aus einer Mücke ein Elefant gemacht,
sondern das wiedergegeben was Nick Pope selbst sagte.

Schade Comguard2, dass Du immer wieder die gleichen Versuche startest.

Ich finde das Thema ansich ist zu interessant
um sich mit solchen Albernheiten aufzuhalten.

Gruß
:)
cohiba


melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 17:44
Nichts für ungut !
Aber wenn ich Alien bin und Sonden zu anderen Exo-Planeten (die Erde) schicken kann und die knallen die dann ab ... "Kriegserklärung" und dann würde ich den Planeten angreifen.
Fedaykin schrieb:Klar gab es einen Abschussbefehl für Ufos, was ja nahelag das die UFOs, etwas mit der UDSSR zu tun hatten.
DENKE ICH AUCH


melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 18:53
So kann man das sehen, ich sehe es eher so,
dass sie scheinbar zu schlau sind und über eine bessere Technik verfügen
um nicht abgeschossen werden zu können,
dafür spricht ja das die Versuche dazu scheinbar gescheitert sind.
Ich zumindest habe noch nichts von einem bestätigten abgeschossenen UFO gehört.
Okey abgestürzt sollen sie ja schon sein, das kann ja mal vorkommen so eine Panne.
Geht uns ja allen so, dass das Auto mal nicht will, aber deshalb läuft einem auch nicht jedes Reh das man sieht automatisch in das Auto. Verstanden? Nein! Gut nochmal.
Ein abgestürztes UFO bedeutet nicht automatisch dass sie auch abgeschossen werden können. Zum Thema Kriegserklärung: Warum sollte man gleich einen Planeten vernichten, auf dem man nur ein UFO durch einen Absturz verloren hat, aber nicht von Militärflugzeugen abgeschossen werden kann, wäre menschlich gedacht ziemlich unlogisch. Zum Thema Abschuss von UFO´s bedenke man nur den Fall von Major Jaffari, dessen Waffensysteme bei der Begegnung mit einem UFO versagten.
Ich denke die meisten sehen die ganze Thematik zu kompliziert meistens ist eine einfache Lösung ganz nah, damit meine ich aber nicht das ich glaube die UFO´s seien von der UDSSR den USA oder sonst wem, denn wäre das wirklich so und eine Macht auf der Erde hätte diese unschlagbaren Flugzeuge wäre schon lange das Gleichgewicht der Machtverhältnisse nicht mehr gegeben und diese Macht würde auch von jenen viel offensichtlicher demonstriert werden. Etwa wie, seht her was wir alles können!
Nein, nein, "ordentliche" UFO´s :) sind sicher nicht irdischer Natur.


melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 19:56
Und hier ein Interview auf Fox News mit Nick Pope dem ehemaligen UFO - Ermittler
der britischen Regierung in dem er auch über den UFO Abschussbefehl berichtet.




melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 20:40
Ich glaube der einzige Satz der nicht als wahr gewertet werden kann, ist dieser:
cohiba schrieb:"Ich freue mich, dass diese Versuche nicht erfolgreich waren. Das Letzte, was wir brauchen können, wäre ein interstellarer Konflikt."
Das hat er in keinem Interview behauptet.
Nick Pope behauptet auch nicht, dass es sich bei den UFO´s um interstellare Raumschiffe handelt. Der Ursprung der UFO´s ist uns leider bis heute unbekannt.


melden

Exopolitik und Exonews

28.01.2009 um 21:22
Hier mal die Seite von Nick Pope,
Welcome to the official website for author and TV personality Nick Pope,
who used to run the British Government's UFO Project
and is now recognised as one of the world's leading experts on the unexplained.
http://www.nickpope.net/

und hier mal seine Antwort auf folgende Frage ...
What do you think about this 5%? Could they be extraterrestrial spacecraft?

I certainly can't rule out the possibility.
There's some intriguing evidence, but no hard proof.
http://www.nickpope.net/faq.htm

Ganz klar, er schließt es nicht aus, er sucht halt auch nach Antworten.


melden

Exopolitik und Exonews

29.01.2009 um 16:56
Britisches Militär jagte UFOs
- kein Einzelfall
> US-Luftwaffenpilot erhält UFO-Abschussbefehl
Im Mai 1957 erhielt der amerikanische Militärpilot Milton Torres den Befehl, über britischem Territorium ein UFO abzuschießen.
> Peruanische Luftwaffe versucht UFO abzuschießen - erfolglos
Am Morgen des 11. April 1980 exerzierten gerade 1800 Soldaten der peruanischen Luftwaffe auf dem Kasernenhof der Militärbasis La Joya, als die Übung plötzlich von einem ungewöhnlichen Objekt über der Basis gestört wurde.
> Iranischer Kampfjetpilot jagt UFO - und wird selbst zum Gejagten
Am 18. September 1976 wurde die Bevölkerung der iranischen Hauptstadt Teheran von einem merkwürdigen Himmelsobjekt aufgeschreckt. General a.D. Parviz Jafari, ...
> Belgische Luftwaffe jagt UFOs - erfolglos
Zwar ist nicht bekannt, ob es auch bei der spektakulären UFO-Sichtungswelle 1989/1990 über Belgien einen Abschussbefehl gab - doch immerhin stiegen in drei Fällen Kampfjets der belgischen Luftwaffe auf, ...
Ausführlich mit Videos im Link ...

Quelle: http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=263&Itemid=1

Wie man sieht, ist das kein modernes Phänomen sondern über Jahrzehnte Praxis.

Gruß
:)
cohiba


melden
housedogge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

29.01.2009 um 17:00
Gibt es was neues vom Disclosure Projekt?

Die Konferenz ist ja nun auch schon ein weilchen her.


melden

Exopolitik und Exonews

29.01.2009 um 17:10
Und es geht weiter, auch die
Dänische Luftwaffe gibt geheime UFO-Akten frei
mit sehr interessanten Fällen,
welche nun von der dänischen Initiative für Exopolitik zusammengefasst
und demnächst veröffentlicht werden.

Weiter siehe im Link ...

Quelle: http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=264&Itemid=1

Gruß
:)
cohiba


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

29.01.2009 um 17:14
Iranischer Kampfjetpilot jagt UFO - und wird selbst zum Gejagten
Am 18. September 1976 wurde die Bevölkerung der iranischen Hauptstadt Teheran von einem merkwürdigen Himmelsobjekt aufgeschreckt. General a.D. Parviz Jafari, ...
---------------

Wobei die GEschichte ziemlich schwachsinnig klingt, zumindest so wie sie erzählt wird.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden