weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exopolitik und Exonews

2.488 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Video, Regierung, Obama, Militär, Vatikan, MOD, UN, Vertuschung, Zeugen, Exoplanet + 28 weitere

Exopolitik und Exonews

29.01.2009 um 17:22
Ach ja, was stört Dich denn an dem Bericht,
was ist denn Deiner Meinung nach "schwachsinnig"?

Es gibt genügend Video Interviews von General a.D. Parviz Jafari in denen er von dem Vorfall berichtet, ausserdem sprach er auch auf der PK im NPC darüber.


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

29.01.2009 um 17:33
Nun was mich daran Stört,

1. Ein angeblich schnelles Ufo wird gesichte. Jetzt willst du mir erzählen das der iRan keine Alarmrotten bereitstehen hat, die die Verfolgung aufnehmen.?

Stattdessen wird ein Offizier geweckt, fährt erste zum Stützpunkt um auf die Jagd zu gehen.


2. Warum schickt man 1 Flugzeug alleine Lost? Seit beginn der luftkrieges schickt man man eine Rotte, also 2 Flieger


3, Bei Allem Respekt wegen des Zeitdruckes, aber es macht keinen Sinn einen F 4 ohne Waffensystemoffizier loszuschicken.


Die BEschreibung ist weiterhin dürftig dafür das er auf Reichweite für Sidwinderraketen war, offensichltich strahlte das Objekt also eine enorme Hitzesignatur aus.


melden

Exopolitik und Exonews

29.01.2009 um 19:36
Über folgende Fakten kann man sich unten im Video überzeugen.
Zu 1.
Das stimmt doch gar nicht.
Klar hatten sie Alarmrotten bereit stehen.
Keine Ahnung wie Du darauf kommst, das ich Dir das erzählen wollte,
das Gegenteil habe ich nie behauptet!
Zu 2.
Es war nicht nur ein Flugzeug in der Luft sondern 2.
Da bist Du schlichtweg falsch informiert!
Bereits 10 Minuten bevor General a.D. Parviz Jafari startete,
stieg der Erste Jet auf, welcher auch anfangs mit Jafari in Funkkontakt stand.
Zu 3.
Stimmt auch nicht.
Er saß in einer F4 Phantom welche es auch als Zweisitzer gab,
Wikipedia: McDonnell_F-4
und er hatte einen Co-Piloten!
Der war sicher nicht aus Langeweile dabei.



Interessant ist doch ...
> Das Objekt sprang mehrmals um 10 Grad nach rechts, als er darauf zu flog.

> Selbst die USA also die CIA untersuchte damals diesen Fall.

Gruß
:)
cohiba


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.01.2009 um 09:09
@cohiba

Was mich sofort auffällt, ist das sein Blick beim Sprechen häufig ausweicht, hinzu kommt ein unruhiger Blick...ein Zeichen für lügen...achte mal auf seine Augen ;)


melden

Exopolitik und Exonews

30.01.2009 um 11:46
Das stimmt doch gar nicht.
Klar hatten sie Alarmrotten bereit stehen.
Keine Ahnung wie Du darauf kommst, das ich Dir das erzählen wollte,
das Gegenteil habe ich nie behauptet!
--------------------------------------

Warum wurde dann der offizier geweckt.?


--------------------------------
Es war nicht nur ein Flugzeug in der Luft sondern 2.
Da bist Du schlichtweg falsch informiert!
Bereits 10 Minuten bevor General a.D. Parviz Jafari startete,
stieg der Erste Jet auf, welcher auch anfangs mit Jafari in Funkkontakt stand.
----------------------------------------

Es geht nicht darum das 10 Minuten voher schon einer untewegs war, sondern das eine Rotte auf solchen Missionen nah beieinander ist, sprich quasi auf Sichtweite.
ER übernahm die Verfolgung allein als das Ander Flugzeuge umkehrte.? Komisch wobei die luftwaffe des Shas aber noch von US Ausbildern nach US Doktrin ausgebildet wurde.


------------------------------------------------------
Stimmt auch nicht.
Er saß in einer F4 Phantom welche es auch als Zweisitzer gab,
Wikipedia: McDonnell_F-4
und er hatte einen Co-Piloten!
Der war sicher nicht aus Langeweile dabei.

--------------------------------------------------------------------------

Sag ich doch das er ne F 4 flog welche ein Zweisitzer ist.

Es wurde aber später verhört und angeblich wegen diesem Vorfall nach dem Sturz des Shahs nicht ausgemustert, leider wird der Bericht seines WAffensystemoffiziert nirgendwo beschrieben.
Wenn ja zeig mir bitte mal die STelle, ? Allein bei der Stelle als er das objekt sah es aber nicht erkennen konnte müsste eigentlich der Satz fallen, ich fragte meinen Copilote, ect .

Er benutz 2 mal Wir. Der einzige Erwähnung des Copiloten ist bei einer vermeintlichen Aufschaltung

Weiterhin fragte er beim Tower nach ob sie Radarkontakt hatten? Was war mit seinem Radar? Später bekommt er dann eine Aufschaltung

ERst heißt es das Objekt sei wahnsinnig schnell? Dann bei der AUfschaltung und einer Entfernung von 26 km bewegt er sich mi 150 Knoten? Ein bischen lahm

ER erwähnt ein 2 Objekt das er aber nicht mit dem RAdar erfassen will/kann weil er das Hauptziel eingeschaltet hat. Also gehe ich davon aus das er eine Sidwinder vorbeitet hatte, wobei er Objekt 2 für eine WAffe hielt. Die Sidewinder erfordert aber auch eine aufschaltung, zwar nicht durch das Radar direkt aber durch eine Hitzequelle

er verliert leider kein Wort darüber wie nach objekt 2 kam. Fraglich auch wenn er das für eine Waffe hielt, warum er nicht so reagiert. Sprich Ausweichmanöver ECM, Flare Chaffs,

alles im Allen klint der Bericht sehr abstrus ebenso seine Handlungsweise


melden
reallife10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

30.01.2009 um 13:52
Chris0815 schrieb:Was mich sofort auffällt, ist das sein Blick beim Sprechen häufig ausweicht, hinzu kommt ein unruhiger Blick...ein Zeichen für lügen...achte mal auf seine Augen
Es ist ohnehin überflüssig, was der da vor sich hin babbelt.

man nehme einen x-beliebigen alten Mann, gebe diesem 10,- Euro, setze ihn vor die Kamera, lasse ihn vorgefertigte Fragen mit vorgefertigten Antworten besprechen, stelle das ganze als Video in´s Internet und schon ist der Blödsinn fertig. Menschen, welche dieses Gefasel dann für bare Münze nehmen, gibt´s wie Sand am Meer. Siehe allein in diesem Forum!


melden

Exopolitik und Exonews

30.01.2009 um 15:44
reallife10 schrieb:man nehme einen x-beliebigen alten Mann, gebe diesem 10,- Euro,
Keine Ahnung welch tolle Leute Du kennst,
aber ich kenne keinen der sowas machen würde und schon gar nicht für 10 €.
Soll ich Dir mal sagen was Gefasel ist, sicher nicht das was im Video erzählt wird
sondern eher so Zeug wie es Leute wie Du von sich geben um klare Fakten mit billigen Vergleichen alla "x-beliebigen alten Mann" als Märchen darzustellen. TRAURIG!


melden

Exopolitik und Exonews

03.02.2009 um 17:41
Der neue US Justizminister und das UFO-Dilemma
Eric Holder wird sehr wahrscheinlich der neue amerikanische Justizminister.
Weiter im Link ...

Quelle:
http://exonews.blogspot.com/2009/02/der-neue-us-justizminister-und-das-ufo.html

Das wird interessant, welche Entscheidung zu McKinnon getroffen wird.

Gruß
:)
cohiba


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

03.02.2009 um 18:00
@cohiba

Naja, er hat bewusst eine Straftat begangen, jeder andere würde dafür auch bestraft werden, aber er hat den "Spinnerbonus", daher sollte man ihn in Ruhe lassen und erst recht nicht an die USA ausliefern, deren Strafen sind unmenschlich und viel zu hoch...

Aber was hat das ganze mit Aliens und UFOs zu schaffen ?! Wäre in Poltik besser aufgehoben, vielleicht noch VT ;)


melden

Exopolitik und Exonews

03.02.2009 um 18:29
Wenn man den Namen Garry MCKinnon und dessen Fall kennt,
sowie die Behauptung, dass er "angeblich" brisante Daten zur UFO Thematik gesehen hat, muss man wirklich nicht noch erklären was das mit der UFO Thematik zu tun hat!
Über dessen Fall selbst, kann man sich hier informieren ...
Diskussion: Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon
Wenn man nun auch noch den Link zur Quelle auf Exonews gelesen hat,
muss einem doch auch klar werden warum hier darüber diskutiert wird.


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

03.02.2009 um 18:46
@cohiba

Ich kenne Gary McKinnon und seine Geschichte, oder warum schreibe ich sonst "Spinnerbonus" ?! Er ist ein Freak, hat mindestens eine Psychose und eine fette Paranoia, also, was hat das mit UFOs gemein ?! Deshalb gehört das erstmal in Politik oder VT und nicht hierher, aber was schreibe ich, du glaubst dem Vogel doch eh' jedes Wort ;)


melden

Exopolitik und Exonews

03.02.2009 um 19:05
Okey, nur ganz kurz, denn für ihn selbst gibt es ja einen extra Thread.

Wenn Du also seine Geschichte so genau kennst, dann weißt Du ja sicher auch,
dass MCKinnon, Autismus ärztlich bescheinigt wurde. Siehe ...
Diskussion: Es gibt News vom NASA-Hacker Garry McKinnon

Allein schon deshalb ihn mit einem "Spinnerbonus" zu versehen,
lässt einem über Deine Einschätzung / Ausdruck nur wundern.

Darauf, was der Fall mit der UFO Thematik zu tun hat,
bin ich ja oben schon eingegangen, wenn Du dies anders siehst,
denke ich, bist Du ziemlich allein mit Deiner Meinung.
Aber egal, stört mich ja nicht. :)


melden
Chris0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

03.02.2009 um 19:14
@cohiba

Boahh, cohiba, "Spinnerbonus", weil kleine grüne Männchen...


melden

Exopolitik und Exonews

03.02.2009 um 19:23
Na dabei will ich es jetzt mal einfach belassen, ohne da tiefer darauf einzugehen.

Eine Schlussfolgerung auf diese letzte Begründung können ja alle selber ziehen. :(


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exopolitik und Exonews

03.02.2009 um 23:18
@cohiba
cohiba schrieb:Wenn Du also seine Geschichte so genau kennst, dann weißt Du ja sicher auch,
dass MCKinnon, Autismus ärztlich bescheinigt wurde. Siehe ...
neben dem finde ich es und da wundere ich mich ehrlich gesagt auch schon etwas länger darüber. dass man ihn wesentlich gefährlicher einstuft als ein so genannter Terrorist.

Glaube man den US-Militärs, so habe McKinnon die Nationale Sicherheit der USA in größerem Maße bedroht und geschadet, als alle Guantánamo-Häftlinge zusammen, wundert sich Johnson abschließend.

Dem Statement kann ich mich Londons Bürgermeister Boris Johnsen nur anschließen.
Das Interesse ist schon etwas merkwürdig möchte ich mal meinen.


MFG


xpq101

:>


melden

Exopolitik und Exonews

04.02.2009 um 00:03
xpq101 schrieb:Das Interesse ist schon etwas merkwürdig möchte ich mal meinen.
Ja das stimmt, das Gefühl habe ich auch.
Man weiß kaum wem er nun wichtiger ist, der USA oder der Insel?
Was ich auch noch seltsam finde, ist dass ihm erst nach so vielen Jahren diese Krankheit bescheinigt wurde, kurz bevor es zur Auslieferung kam.
Johnsen Meinung teile ich auch, und wie gesagt, die anstehende Entscheidung des künftigen Justizministers der USA ist auch mit Spannung zu erwarten,
besonders die Begründung für die Entscheidung, egal wie sie auch ausfällt.
Vielleicht kann man aus der ja auch eine künftige Haltung der USA zur UFO Thematik ableiten.


melden

Exopolitik und Exonews

06.02.2009 um 01:00
Britisches Verteidigungsministerium veröffentlicht UFO-Meldungen
aus dem Jahr 2008
Ein UFO über dem britischen Parlamentsgebäude!
Weiter im Link ...

Quelle: http://exonews.blogspot.com/2009/02/britisches-verteidigungsministerium.html

Gruß
:)
cohiba


melden

Exopolitik und Exonews

06.02.2009 um 01:04
UK_MOD_UFO_IMAGE
After Nick Pope UFO shoot down disclosure
which rocked the world governments and NASA.
Now according to latest British Ministry of Defence UFO dossier
UFO was spotted over British parliament back in 2008.
Link mit Darstellungen der UFOs ...

Quelle: http://www.scribd.com/doc/11679678/UKMODUFOIMAGE


melden

Exopolitik und Exonews

06.02.2009 um 01:10
Wird Präsident Obama
den UN-Beschluss 33/426 anerkennen?

Nun fragen sich bestimmt einige was es mit diesem Beschluss auf sich hat ...
Der Beschluss 33/426 der U.N. Generalversammlung vom 18. Dezember 1978 fordert "alle interessierten Mitgliedstaaten auf, auf nationaler Ebene geeignete Maßnahmen zur Koordinierung einer wissenschaftlichen Forschung und Untersuchung außerirdischen Lebens, einschließlich der nicht identifizierten fliegenden Objekte (UFOs), zu ergreifen und den UN-Generalsekretär über die Beobachtungen, Forschungen und Evaluierung dieser Maßnahmen zu informieren."
Einen sehr informativen u. ausführlichen Artikel darüber findet man im Link ...

Quelle:
http://exonews.blogspot.com/2009/02/wird-prasident-obama-den-un-beschluss.html

Gruß
:)
cohiba


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

14.02.2009 um 20:50
Vielleicht verschwinden sie einfach wieder?
Sie können dem Nachrichten-Mann von Fox-News, Bill Hemmer, keinen Vorwurf machen, nur weil er letzten Monat fast anfing zu stammeln, als seine Gäste ihm von "wirklichen Luftkämpfen" zwischen Militär-Jets und UFOs über dem Vereinigten Königreich erzählten.
Weiter im Link ...

Quelle:
http://exonews.blogspot.com/2009/02/sie-konnen-dem-nachrichten-mann-von-fox.html

Gruß
:)
cohiba


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden