weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exopolitik und Exonews

2.489 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Video, Regierung, Obama, Militär, Vatikan, MOD, UN, Vertuschung, Zeugen, Exoplanet + 28 weitere

Exopolitik und Exonews

23.11.2009 um 12:11
Interessant aber für mich auch nicht neues ;)


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

23.11.2009 um 12:18
Ja sehr interessant hab ich auch schon gehört. Sie war ja auch in Berlin auf dem Exopolitik Deutschland Jahreskongress.


melden

Exopolitik und Exonews

28.11.2009 um 04:08
@Kev0815
@popgun
@maxtron
@BreeZeR_T


Also Jungs... wie war das nochmal mit der Rede von Obama am 27.11.2009 ??? Robert Fleischer und Dieter Broers... tsss ts.. Wann werdet ihr es endlich merken mmh!

Schon wieder vera....t worden! Bitte kuckt euch Broers mal genauer an.


>>> http://www.esowatch.com/index.php?title=Dieter_Broers




melden

Exopolitik und Exonews

28.11.2009 um 11:54
EINIGEN hier würde es echt nicht schaden wieder mal folgendes zu lesen ... !
Die Regeln des Allmystery-Forums
http://www.allmystery.de/static/regeln/

Vielen Dank

Gruß
:)
cohiba


melden

Exopolitik und Exonews

28.11.2009 um 18:56
Hoppala, was ist eigentlich aus der Obaham Rede geworden?

Fand nicht statt, na sowas, dabei war es doch ein Totsicheres Ding

Ps. wann ist der Nächste Termin.


melden

Exopolitik und Exonews

28.11.2009 um 19:18
der 25.02.10. Keine Ahnung, was an diesem Tag passiert, aber die aus der Religion Ufologie werden sicherlich was erfinden.


melden

Exopolitik und Exonews

28.11.2009 um 20:03
@CmYk87

nichts zu tun?

beweis uns doch das gegenteil, dass es keine ufos gibt :D


melden

Exopolitik und Exonews

29.11.2009 um 02:16
jeder wusste das nichts passiert auch rober etc hat er im exopodcast gesagt.


melden

Exopolitik und Exonews

29.11.2009 um 02:17
+t auch


melden
melden

Exopolitik und Exonews

29.11.2009 um 03:58
@apollonios

Es hat keinen Sinn denen was zu erklären. Die meisten haben scheinbar in der Schule blau gemacht. Lesen Bildet sagt man ja so schön und wenn die hier richtig gelesen hätten, dann wüssten die:

1. Das ein gewisser Dr. Pete Peterson die story mit dem 27.11. durch ein Interview in die Welt gesetzt hatte

2. Erst nach der Bestätigung aus Indien zu diesem reservierten Termin, die Story erst richtig in Bewegung gebracht wurde.

3. War es nie sicher ob überhaupt was passiert. Darüber wurde aber auch oft genug diskutiert.

@schmello

Was bitte soll Dieter Broers und Robert Fleischer mit dem 27.11.2009 zu tun gehabt haben? Lern lesen. Dieter Broers hat damit nicht das geringste zu tun. Robert Fleischer betreibt eine Nachrichten und Informationsseite rund um Exopolitik und gibt nur das wieder, was er durch seine recherchen in erfahrung bringt. Zudem hat er im letzten Podcast nochmals betont das er bezweifelt, das am 27.11. passiert. Naja, etwas anderes als sinnfreie Aussagen habe ich von Dir sowieso nicht erwartet.


melden

Exopolitik und Exonews

29.11.2009 um 04:35
Kev0815!!!


hast mal wieder 110% Recht!


melden

Exopolitik und Exonews

29.11.2009 um 11:50
Man sollte Personen und Organisationen, welche sich zu den hier diskutierten Themen äußern, trennen. Seiten wie Exopolitik und einige wenige andere sind immer darauf bedacht gewesen die Information und nicht die eigene Meinung in den Vordergrund zu stellen. Wenn man dies über einen längeren Zeitraum verfolgt hat, dann stellt man fest, dass sie nicht meinungsbildend agieren, sondern Thesen nur diskutieren und verbreiten, was eigentlich die Aufgabe unserer Massenmedien wäre.
Was der ganzen Szene schadet sind bestimmte Äußerungen von Leuten, die von ihren Publikationen leben und sich in den Vordergrund stellen wollen.
Bill Ryan, Kerry Cassidy und David Wilcock, um nur einige zu nennen, haben mit dem Project Camelot zwar den richtigen Ansatz verfolgt, sind aber mittlerweile nicht mehr relevant, wenn es um die Glaubwürdigkeit von Informationen geht. Nicht eine ihrer Behauptungen wurde von ihnen hinterfragt und geprüft, nicht ansatzweise im Rahmen dessen, was man bei Indizien prüfen kann. Sehr viel hätten sie für ihr Renommee tun können, wenn sie die Äußerungen von Pete Peterson hinterfragt hätten. Das Prinzip, ´wir präsentieren euch den Messias, hört ihm zu und glaubt´ funktioniert nicht mehr.
Mein momentanes Liebligsthema ist die Person Dieter Broers, genauer gesagt Dr. (h.c. ehrenhalber) Dieter Broers, welchem man den kommerziellen Hintergrund seiner Publikationen schon von der Stirn ablesen kann. Kein Wissenschaftler, selbst wenn es sich nur um einen honoris causa Wissenschaftler handelt, sollte so tief fallen, dass er sich auf einer Seite wie Secret.tv (alias Jan Udo Holey alias Jan van Helsing) verewigt. Positiv zu gute halten muss man ihm den Ansatz in seinem neuen Werk (R)evolution 2012, wo er doch eher sachlich die Kernpunkte der Dinge, die im Jahr 2012 auf uns zukommen, erläutert oder erläutern lässt.
In den letzten 20 Jahren sind mir nur wenige Wissenschftler und sachkundige Menschen aufgefallen, welche sich auf die Kernpunkte der Thematik konzentriert und diese auch, unaufgeregt und sachlich, einer breiten Masse vermittelt haben.
Es würde mich interessiern, wen ihr zu dieser Kategorie zählen würdet.


melden

Exopolitik und Exonews

29.11.2009 um 20:05
@butterbrot5

Ich verfolge nun Dr. Dieter Broers seit ca. 6 Wochen und bin in den Genuß von [R]evolution 20|12 gekommen. Ich kann von seiner Arbeit nur lobend sprechen. Er hat endlich das gemacht was lange überfällig war. Sachlich und für die breite Masse verständlich ein Thema anzugehen. Klar gibt es auch negative berichte. Aber mit welchem hintergrund?

Das er von Secret.tv, Coast to Coast AM, ExoPodcast und CropFM zu einem Interview eingeladen wurde ist nichts negatives. Um ein Buch zu Publizieren und noch dazu eine Dokumentation zu machen, ist Kostspielig und da ist er im Recht, gegen entgelt die meisten Interviews anzunehmen. Secret.TV ist zwar teils unseriös und wird immer in ein schlechtes licht gerückt. Aber Coast to Coast AM wo er auch gesprochen haben soll, ist ein seriöser radiosender wo auch hinterfragt wird. Genauso CropFM. ExoPodcast gibt zu dem garnichts zu meckern weil da im vorfeld des Interviews schon hinterfragt und diskutiert wird. Wäre ich in der Haut von Dieter Broers, wäre ich den selben weg gegangen und vieleicht sogar noch weiter. Er selbst hat sich durch seine Aussagen nie in Probleme gebracht, sondern ist immer Sachlich bei der Sache geblieben. Andere hingegen versuchen ihm das Wort im Mund herum zu drehen. Können Herrn Broers aber nichts wiederlegen.

Project Camelot ist auch so ein Thema. Die Frage hier ist doch, in wie weit die Leute diese Information Quelle nutzen. Klar vertritt Project Camelot ihre eigene Meinung, doch sollte man allgemein mit einem gesunden Menschenverstand an diese Quellen herantreten. Ich für meinen Teil schaue mir gerne Interviews von Project Camelot an, um mir meine eigene Meinung zu den interviewten Personen zu bilden. Im endeffekt ist es doch an mir, was ich glaube und was nicht. Das Kerry Cassidy gegenüber Bill Ryan aus der ganzen Sache mittlerweile eine Art Religion macht und den Themen zur Zeit total verfallen ist, ist ohne Frage. Die wird auch vermutlich nie mehr Wach.

David Wilcock muß ich an dieser Stelle bis zu einem gewissen Grad verteidigen. Er ist beinahe mit Dieter Broers zu vergleichen, nur das sich Wilcock gegenüber Broers an den Grenzen aufhält. David Wilcocks fehler ist meines erachtens, das er sich schon zu sehr mit Bill Ryan und Kerry Cassidy einlässt. Dadurch wirkt er unseriöser als er ist. Denn seine Präsentationen und hintergrund informationen sowie eigene Recherchen sind garnichtmal ohne. Seine Präsentation in Zürich zum beispiel war super. Aber wurde durch Kerry Cassidy schon fast ins Negative gezogen.

MfG, Kev


melden

Exopolitik und Exonews

10.12.2009 um 20:51
http://www.exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=359&Itemid=1

"Am Sonntag dann gibt Exopolitik-Koordinator Robert Fleischer beim Zukunft Erde Forum einen Überblick über die aktuellen Geschehnisse weltweit."

Da freu ich mich schonmal drauf, villeicht endlich mal was neues! Bin gespannt.


melden

Exopolitik und Exonews

29.12.2009 um 20:47
Weiß jemand etwas neues zu exopolitik.


melden

Exopolitik und Exonews

29.12.2009 um 20:47
?


melden

Exopolitik und Exonews

30.12.2009 um 17:25
Hm? Die sind wohl gerade alle im wohl verdienten Weihnachtsurlaub.

Habe aber hier was Interessantes ...

US-Luftfahrtbehörde benennt privates Raumfahrtunternehmen
zu neuer UFO-Meldestelle


Das Schlusswort des Artikels ...
Dass sich BAASS also für jegliche Art von UFO-Sichtungen und deren mögliches technologisches Potential interessiert, liegt auf der Hand. Die Frage, welcher Natur die Verbindungen zwischen einer Privatfirma und der Luftfahrtbehörde der Regierung der USA sein müssen, damit diese offiziell als UFO-Meldestelle ausgewiesen wird, bleibt wohl Spekulationen überlassen und dürfte für so manch kontroverse Diskussionen und Verschwörungstheorie sorgen.
Quelle:
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2009/12/us-luftfahrtbehorde-benennt-privates.html

Tja, was soll man nun davon halten?

Na dann ... Man weiß ja welche Probleme Piloten bekommen können,
wenn sie von UFO Sichtungen berichten, das geht von "lächerlich machen" bis zu
Flugverbot. Scheinbar sehen die Piloten und Kollegen zu viel da sie nun schon
UFO´s privatisieren!

Und das hier http://www.bigelowaerospace.com/careers/
sind nun unsere privaten UFO Sichtungs Sammler.

Kennt man deren Projekte, siehe Link, ist einem auch völlig klar,
das sie diese Technik nötiger brauchen als old GM. :)


melden

Exopolitik und Exonews

30.12.2009 um 17:34
Es tut sich doch wieder was ..., so meldet doch Exonews ...

National Press Club: UFOs und Atomwaffen
Robert Salas, ehemaliger Captain der amerikanischen Luftwaffe,
und Robert Hastings, UFO-Forscher und Sachbuchautor,
planen für den Herbst 2010 eine Pressekonferenz im National Press Club.
Über ein dutzend ehemalige Militärangestellte
werden über ihre Erfahrungen mit UFOs sprechen.
Weiter im Link ...

Quelle:
http://exonews.blogspot.com/2009/12/national-press-club-ufos-und-atomwaffen.html


melden
Anzeige

Exopolitik und Exonews

30.12.2009 um 17:58
Und hier nochmal ein Artikel von greyhunter zu Bigelow ... / BAASS

Bigelow wird zur US-UFO-Meldestelle!
Der amerikanische Milliardär Robert T. Bigelow wird den meisten User hier ein Begriff sein. Sein ehemaliges „National Institute for Discovery Sciences“ [NIDS] untersuchte u.a. die Vorfälle auf der „Skinwalker-Ranch“ und ...
Weiter im Link ...

Quelle:
http://greyhunter.blog.de/2009/12/25/bigelow-us-ufo-meldestelle-7637682/


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden