Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:00
wichtelprinz schrieb:
Wenn man annimmt, die Erde sei der einzige Planet im Universum auf dem es Leben gäbe geht man nicht im Universum nach Leben suchen.

kuno7z schrieb:
Das ist natürlich richtig, hat aber nichts mit Falsifizierung zu tun. damit hätten wir das dann aber auch geklärt.
Auch wieder korrekt weil erst die Annahme, das es extraterrestrisches Leben gibt, einem darauf kommen lässt, den Nachweis zu bringen wo es welches haben könnte im Universum und wo nicht ;)

Die Annahme, das es kein ausserirdisches Leben gibt ruft kein Bedürfnis danach aus den Nachweis zu erbringen, wo es Leben im Universum geben könnte und wo nicht.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:08
@kuno7
continuum schrieb:
Viele beharren einfach da drauf, solange nicht bewiesen wurde das es noch ausserhalb unserer Erde Lebewesen gibt, gibt es keine.
Kuno7 schrieb:
Das wäre aber auch falsch. Richtig ist, und das meinst du wohl auch, dass man die Möglichkeit nicht ausschließen kann, das wir alleine sind, solange man noch kein Alien gefunden hat.
Ja, ich meine was du geschrieben hast. Aber ich habe meinen Satz von vielen anderen Usern abgeleitet die eben so denken, solange nicht bewiesen wurde das es noch ausserhalb unserer Erde Lebewesen gibt, dann nehmen Sie an das es auch keine gibt.

Dies kann man machen, ist für mich selbst nicht richtig. Aber solange man dafür aber auch jeden Winkel des Universums durchforsten will, ist es für mich einfach ok.

Aber schlussendlich geht es ja eher darum das eigentlich 90% aller Allmystery User denken das es irgendwo im Universum sogar Intelligentes Leben gibt, gab oder geben wird, ausser uns selbst. Sogar das es mehrere Lebewesen im Universum gibt.

Die grosse Frage sind eigentlich:
- Gibt es überhaupt Lebewesen in unserer Reichweite (um die aufzuspüren)?
- Gibt es überhaupt int. Lebewesen in unserer Reichweite?
- Sind diese Technisch weiter zurück als wir?
- Gab es Intelligente Aliens in unserem Universum oder in unserer nähe, aber sind ausgestorben?
- Sind ausgestorbene Zivilisationen in unserer Nähe überhaupt überprüfbar?
- Gibt es Ausseridische intelligente Aliens in unserer Nähe die Technisch weiter sind als wir?
- Gibt es Ausseridische Intelligente Aliens in unserer Nähe die Technisch eine Weltraumfahrer Nation sind (Fermi-Paradox).
- Wir endtecken immer wieder erdähnliche Planeten die uns aufzeigen das sogenannte Brutstätten vorhanden sein könnten (ausser Pansmermia hat alles angestossen, dann warten vielleicht noch einige Erden darauf sogesagt befruchtet zu werden).
- Wie lange würde eine Intelligente (oder unintelligente) Spezies überhaupt überleben?
- Ist es falsch eher davon auszugehen das es keine Ausserirdischen gibt, als auszugehen das es Ausserirdische in unserem Universum gibt.
- Warum suchen wir denn überhaupt ALIENS? Weil wir eher an die Möglichkeit glauben das es gibt, als umgekehrt? :-)

mfg


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:10
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Aber ich habe meinen Satz von vielen anderen Usern abgeleitet die eben so denken, solange nicht bewiesen wurde das es noch ausserhalb unserer Erde Lebewesen gibt, dann nehmen Sie an das es auch keine gibt.
Das ist natürlich Unsinn !
Man zieht es aber in betracht !
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Die grosse Frage sind eigentlich:
- Gibt es überhaupt Lebewesen in unserer Reichweite (um die aufzuspüren)?
- Gibt es überhaupt int. Lebewesen in unserer Reichweite?
- Sind diese Technisch weiter zurück als wir?
- Gab es Intelligente Aliens in unserem Universum oder in unserer nähe, aber sind ausgestorben?
- Sind ausgestorbene Zivilisationen in unserer Nähe überhaupt überprüfbar?
- Gibt es Ausseridische intelligente Aliens in unserer Nähe die Technisch weiter sind als wir?
- Gibt es Ausseridische Intelligente Aliens in unserer Nähe die Technisch eine Weltraumfahrer Nation sind (Fermi-Paradox).
Wer soll Dir bitte, diese Fragen ernsthaft beantworten ?


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:14
@continuum
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Die grosse Frage sind eigentlich:
- Gibt es überhaupt Lebewesen in unserer Reichweite (um die aufzuspüren)?
es gäbe ja schon Kandidaten in der "Nähe" um sie genauer unter die Lupe zu nehmen.
Jedoch bedenkt man dabei auch solche Dinge.
Um eine Kontaminierung Europas mit irdischen Mikroorganismen zu vermeiden, ließ man die Raumsonde Galileo, die zuletzt Europa beobachtete, in der Jupiteratmosphäre verglühen.

Wikipedia: Europa (Mond)#Spekulationen .C3.BCber Leben auf Europa



melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:15
@Desmocorse
Continuum schrieb: Aber ich habe meinen Satz von vielen anderen Usern abgeleitet die eben so denken, solange nicht bewiesen wurde das es noch ausserhalb unserer Erde Lebewesen gibt, dann nehmen Sie an das es auch keine gibt.

Desmocorse schrieb:
Das ist natürlich Unsinn !
Man zieht es aber in Betracht !
Das es Unsinn ist das meine ich auch. Aber ist dann in Betracht ziehen nicht auch Unsinn?
Solange nur 0.001% durchsucht worden ist, ist es ein schlechter wert um was in Betracht zu ziehen. Oder?


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:20
@Desmocorse
continuum schrieb:
Die grosse Frage sind eigentlich:
- Gibt es überhaupt Lebewesen in unserer Reichweite (um die aufzuspüren)?
- Gibt es überhaupt int. Lebewesen in unserer Reichweite?
- Sind diese Technisch weiter zurück als wir?
- Gab es Intelligente Aliens in unserem Universum oder in unserer nähe, aber sind ausgestorben?
- Sind ausgestorbene Zivilisationen in unserer Nähe überhaupt überprüfbar?
- Gibt es Ausseridische intelligente Aliens in unserer Nähe die Technisch weiter sind als wir?
- Gibt es Ausseridische Intelligente Aliens in unserer Nähe die Technisch eine Weltraumfahrer Nation sind (Fermi-Paradox).

Desmocdorse schrieb:
Wer soll Dir bitte, diese Fragen ernsthaft beantworten ?
Ich meine es sind die ersten Fragen die wir uns stellen müssten um alles zu Klassifizieren, es bringt nichts wenn ich 13.7 Milliarden Jahre weiter nach Ausserirdischen Suchen will, so als Beispiel.

Und wenn die Fragen nicht mit einem eindeutigen NEIN, belegt werden können, dann müsste man ja hinschreiben "könnte sein" und jeder ehrliche würde nirgends NEIN schreiben. Also ist die Möglichkeit geboren :-).

Und meine Fragen sind im Bereich des uns Annehmbaren und aus unseren Kenntnissen abgeleitet durch uns selbst. Und nicht aus der Fantasie genommen, wir sind der Gegenbeweis NUMMER EINS. Es geht nicht um Dämonen. Verstehst du was ich meine?


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:20
Aber ist dann in Betracht ziehen nicht auch Unsinn?
Nein, ist es nicht !
Zitat von continuumcontinuum schrieb:Solange nur 0.001% durchsucht worden ist, ist es ein schlechter wert um was in Betracht zu ziehen. Oder?
Nein, weil die Größe des Universums bisher nichts darüber aussagt, ob es weiteres Leben gibt !
Und so lange das so ist, muss man die Variante, dass wir die einzigen, oder die ersten sind,
durchaus in betracht ziehen !


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:24
Zitat von continuumcontinuum schrieb: Also ist die Möglichkeit geboren :-).
Nun, wenn Du so argumentierst, kann man auch einen Planeten in betracht ziehen,
dessen Lebewesen rosa sind, und ein Horn auf der Stirn tragen !
Verstehst Du was ich meine ?


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:27
@Desmocorse
Nein, eben nicht. Schaue was ich geschrieben habe (abgeleitet von uns als erster Gegenbeweis) !!!


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:31
@continuum
Ich habe gelesen, was Du geschrieben hast !
Wir sind aber kein "Gegenbeweis" !
Wir könnten durchaus einzigartig sein !


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:34
@Desmocorse
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Und so lange das so ist, muss man die Variante, dass wir die einzigen, oder die ersten sind,
durchaus in betracht ziehen !
gut, dann betrachten wir mal die Variante das wir die ersten und vielleicht einzigen sind im Universum.
Und dazu sprechen wir mal über das Threadthema. Beginn mal mit Deinen Gedanken dazu bitte.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:39
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb: Beginn mal mit Deinen Gedanken dazu bitte.
Ich bin schon fertig !
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen !
Wir können bis morgen früh darüber debattieren, philosophieren, uns die Köppe einschlagen,
dass wird uns alles nicht weiterbringen !
Nach wie vor, wird es beide Optionen geben......


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:40
@wichtelprinz
@continuum

ich für meinen teil nehme an, dass es da draussen weiteres leben gibt.
mehr oder weniger intelligent.
nur - einen beweiss dafür werde ich nicht bringen können.
und andere personen auch nicht.
es bleibt lediglich bei spekulationen über dieses thema.

was würde sich denn für mich ändern, wenn ich wüsste, dass am anderen
ende der galaxy ein bewohnter planet im raume hängt?

ich meine nüscht.

:-)


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:50
@Desmocorse
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Ich bin schon fertig !
Das dachte ich mir eben auch. Weil diese Annahme eine Sackgasse ist bei der Frage nach ausserirdischem Leben ;) und ich will mir den Kopf nicht einschlagen für etwas was so ist.
Die Annahme das wir die ersten und einzigen sind ist berechtigt jedoch führt sie bei der Frage nach ausserirdischem Leben ins nirgendwo.


@APD
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:was würde sich denn für mich ändern, wenn ich wüsste, dass am anderen
ende der galaxy ein bewohnter planet im raume hängt?
Ich weiss nicht was das für einen Einfluss haben könnte wenn die Menschheit von einem bewohnten Planeten am Ende der Galaxys wüsste.
Für mich persönlich vielleicht nicht aber so für die Menschen in der Zukunft könnte das schon einen Einfluss haben.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 12:57
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Die Annahme das wir die ersten und einzigen sind ist berechtigt jedoch führt sie bei der Frage nach ausserirdischem Leben ins nirgendwo.
Nicht das wir uns falsch verstehen.....
Ich wünsche mir das genau so wie Du !
Aber letzlich ist es müßig darüber zu spekulieren....

Letzlich spricht aber nichts dagegen, beide Optionen in betracht zu ziehen !


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 13:02
@continuum

Für mich wären gute Fragen zunächst mal:
-wie häufig sind erdähnliche Planeten in Habitabler Zone, ok, da können wir heute schon sagen, dass es wohl Millionen in unserer Galaxie sein werden.
-wie wahrscheinlich ist es, dass unter geeigneten Umständen überhaupt Leben entsteht, da würde ich meinen, dass Leben überall ensteht, wenn es passt.
-wie wahrscheinlich ist, dass höheres Leben entsteht, also wenigstens Vielzeller und das wiederum wirft die Frage nach der Entstehung von Photosynthese auf, denn ohne PS kein höheres Leben (zumindest ist dass hier so)
-desweiteren die Fragen nach der Wichtigkeit für Mond, Plattentektonik, Typ des Muttergestirns, Magnetfeld oder Gasriesen im System.

Der Vorteil meiner Fragen, gegenüber deinen, ist der, dass sich meine auch weitgehend ohne reine Spekulation beantworten lassen und somit auch einen Erkenntnisgewinn zulassen.

mfg
kuno


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 13:08
@Desmocorse
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Aber letzlich ist es müßig darüber zu spekulieren....
Das finde ich nicht weil dadurch die Möglichkeiten, die es überhaupt gibt, in betracht gezogen werden können und sich auch sonst spannende Themen daraus ergeben. wie zB was ADP angesprochen hat. Was bringt das überhaupt? Oder was zu beachten wäre wenn man sich aktiv mit Raumsonden auf die Expeditionen begibt. Am Ende sind wir es noch die mit unserer Suche andere Planeten "bestäuben" ;)
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Letzlich spricht aber nichts dagegen, beide Optionen in betracht zu ziehen !
Die Option das wir die Einzigen und Ersten sind lässt sich nur anhand von dem erhärten wenn wir die Option in betracht ziehen nicht die Einzigen und Ersten zu sein und es nachprüfen.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 13:52
@wichtelprinz
@Desmocorse
Desmocorse schrieb:
Letzlich spricht aber nichts dagegen, beide Optionen in betracht zu ziehen !
Wichtelprinz schrieb:
Die Option das wir die Einzigen und Ersten sind lässt sich nur anhand von dem erhärten wenn wir die Option in betracht ziehen nicht die Einzigen und Ersten zu sein und es nachprüfen.
Wenn ich etwas untersuche und teile der Galaxien und des Universums durchsuche, damit komme ich zwangsweise mit beiden Annahmen in Berührung und kann in beiden Bereichen von der Untersuchung Profitieren, nämlich indem wir sehen das in unserer Galaxie z.B. keine Lebewesen vorhanden sind (da ich es untersuche).

Und das auch nur anhand, weil ich mich stark mache für eine nachhaltige Suche im Universum. Denn es kann mir beides beantworten (auch wenn es für unsere Zeitverhältnisse sehr unwahrscheinlich wird, wie weiter wir suchen). Aber zwangsläufig bekommen wir ab dem Punkt wo wir Untersuchen, auch Antworten. Egal ob die uns gefallen oder nicht, es sind ANTWORTEN.

Nicht zu suchen, beantwortet mir rein gar nichts, ich kann nur Falsche Annahmen machen (mit Glück habe ich auf die richtige gesetzt, mehr nicht) und im Gegensatz zu @APD wäre es für uns Menschen ein Beweis das wir nicht eine AUSNAHME hier im UNIVERSUM sind und das wir in der Zukunft vielleicht auch gewappnet sein müssten vor ALIENS, wenn wir überleben wollen.

Es würde uns viele Antworten die sogar hier im FORUM (Allmystery) sind, auf einen Schlag beantworten. Auch für die Menschheit als Raumfahrer Nation würde sich vieles ändern. Aber mir ist auch bewusst, das viele ANGST haben das es dann hier kein Forum mehr braucht, aber keine Angst das dauert. :)

Ich behaupte sogar es gäbe weniger Kriege hier auf der Erde (Gott wäre immer noch möglich, aber das anschauungsbild wäre objektiver und viel besser wenn wir wüssten es gäbe noch anderes int. Leben, zumal als Beispiel Gott noch andere Wesen gemacht hat und nicht NUR uns die Elite)!! Gibt noch viele andere Vorteile.

Deswegen wäre es für uns Wichtig, diesen Vorteil erkundet zu bekommen.

Es ist schon in unserer Tierwelt so gewesen, der clevere und Stärkere wird meistens am längsten überleben (Stark kann man auch sein, mit Wissensvorsprung, usw.) !!

Ich werde nicht gerne überrascht, zudem will ich, das meine zukünftigen Kinder und deren Kinder auch ein Leben haben dürfen !!!
Wir Leben jetzt, aber da darf der Gedanke für unsere Nachfahren nicht vernachlässigt werden in keinem Bereich. Und wenn wir uns verbessern, wird unsere Welt auch besser. Es beseitigt nicht jedes Problem, aber wir lernen und können Probleme besser verstehen und umgehen, damit es uns alles Leichter macht fürs Leben morgen und übermorgen.

Das ist meine eigene Meinung.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 14:07
@kuno7
Ja, deine Fragen wären im Anfang klar die besseren. Wir müssten dann step by step aber in Richtung meiner fragen gehen oder zumindest ähnlichen Bereich fragen stellen.

Übrigens meine sind auch keine direkten Spekulativen Fragen.
Als Beispiel: Wir wissen das wir Kohlenstoffbasierte Lebewesen sind, also liegt es für uns nahe, eine solche Lebensart eher zu erforschen und zu finden als irgend eine andere zb. Energie geformtes Leben zu suchen. Das hat nichts mit Spekulativen Fragen zu tun, sondern mit klassifizierten Fragen zu tun, damit wir vom grossen Datenmüll, einen gewissen für uns überprüfbaren Filter setzen können und uns diese Stärke die wir haben, auch ausnutzen können um Erkenntnisse zu holen, auch wenn es Ausschlüsse sein werden. Wissen entstand durch Forschen, Analysieren, Zufälle, Erkennen, Erlebtes und Vergleichen sowie nach geeignetem Kriterium zu Suchen.

Wir wissen was wir brauchen zum LEBEN, egal ob wir oder die TIERE auf unserem Planeten. Mikroorganismen im Meer, in der Antarktis, in der Wüste in der Luft usw. Wir wissen es, das ist unser VORTEIL und keine Spekulation!

Das es dann halt eine zweite Erde sein müsste, in habitaler Zone, in der Galaxie im äusseren Rand, ev. einen Mond braucht, ev. einen Jupiter im äusseren Sonnensystem usw. das diese Konstelllation irgendwo auftaucht, das sind wir dran am UNTERSUCHEN, nämlich spätestens ab 2020 mit PLATO2, CHEOPS, KEPLER2, usw. Sogar die WISSENSCHAFTER sehen eher die Möglichkeit dafür als dagegen. Auch sehen Sie Vorteile dieses Wissen anzueignen als es einfach stehen zu lassen.

Was ich aber für sehr wichtig anschaue, das wir alle am Strang ziehen und uns Möglichkeiten Analysieren wo wir Ergebnisse bekommen um darauf aufzubauen wie du schon richtig gesagt hast. Nichts zu machen bringt uns in jeglicher Technischer Form nicht weiter und wir wären immer noch z.B. Neandertaler ähnlich oder eben einfache Nomaden.

Wenn wir nichts finden, dann hat es halt nichts. Aber wir werden eher etwas finden, als sagen zu können das es im Universum nirgends Leben gibt. Denn diese Spekulation, ja Spekulation ist Wahrscheinlicher als das nirgends Leben gibt im Universum, zumal wir das eher NIE beweisen können, das umgekehrte schon. :)


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.03.2014 um 16:19
Eigendlich interessant dieser Diskussion zu folgen, aber folgen reicht mir nicht...

Wir wissen nichts über die Zusammenhänge die auf unserem Planeten zum "Leben" geführt haben auch wenn wir hier viele Spekulationen anführen wie es dazu gekommen sein könnte.
Diese Spekulationen lassen sich allerdings auch auf jeden anderen Planeten anwenden.
Begrenzt wird das ganze natürlich durch das Wissen um die "Rahmenbedingungen" die für uns gelten und natürlich durch die Tatsache das wir bis jetzt noch keinen Planeten gefunden haben der diesen "Rahmenbedingungen" entspricht.
Somit bleibt es reine Spekulation ob es, oder ob es kein ausserirdisches Leben gibt, bis ein Beweis erbracht wurde für das eine oder das andere.

Jetzt erhöhen wir die Wahrscheinlichkeit anhand von Spekulationen:
Das wir noch keinen Planeten mit günstigen Rahmenbedingungen gefunden haben heisst nicht das es diese nicht gibt und das sie unserem Wissen von den Rahmenbedingungen entsprechen müssen.
Nun gehe ich noch einen Schritt weiter und greife die Spekulation der Panspermie auf.
Selbst wenn wir eine Ausnahme gewesen sein sollten so könnte die Erde aufgrund einiger großer Ereignisse in der Erdgeschichte ein Auslöser für ausserirdisches Leben gewesen sein.

So muss ich wohl continuum beipflichten wenn ich sage das die Wahrscheinlichkeit etwas zu finden größer ist als die, nichts zu finden.


2x zitiertmelden