Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 15:12
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Eine homogene Kultur bedarf nicht zwingend eines Kollektivbewußtseins
Aber irgend eine Form einer einheitlichen Willensbildung. Sobald Streitpotential vorhanden wäre, würde eine solche Kultur ja präventiv mit dem Auslöschen aller potentiellen Bedrohungen beginnen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Natürlich fehlt der Intellekt für Endgültige Lösungen.
Das ist ein Argument. Wenn es keinen unmittelbaren Reiz gibt, bleiben sie inaktiv. Die Frage ist dann, würde eine intelligente Ameisenkultur einen Vernichtungsfeldzug beginnen oder ist es evolutionär "klüger" ein Leben und Leben lassen zu praktizieren.

@Lovara
Ein gutes Beispiel. In dem Fall wird die Evolution "übersprungen" und eine Handlungsvorgabe entwickelt sich nicht, sondern wird fest gelegt.
Auch Asimov hat da einige nette Geschichten zu dem Thema.

Das Problem an dem Beispiel ist, dass diese Maschine mit einem erheblichen Gefälle an Macht zu allem anderen starten müsste, da sie sonst erfolgreich bekämpft werden würde.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 15:14
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:hängt eigentlich davon ab wieviel Energie wir Aufbringen können.
Also... eher, so sehe ich das, machen wir das, was am meisten Kohle bringen könnte... und das ist das Asteroid-Mining... so ähnlich wie in "The Expanse" (der saugeilen Serie auf SciFi) stelle ich mir unsere Weltall-Zukunft vor...

...warum in das Ungewisse anderer Sonnensysteme vorstoßen... viel zu teuer, viel zu gefährlich, viel zu ungewiss... wenn doch die Kohle direkt vor der Haustür liegt?


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 15:16
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:@Lovara

Das Gray Goo Szenario ist mal wieder ne Sache für sich
OK das kannte ich noch nicht, danke für den Ansatz ich lese mich da mal ein denn das ist ein sehr interessantes Thema :-)


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 15:24
Zitat von moricmoric schrieb:"The Expanse" (der saugeilen Serie
Finde ich auch.
Zitat von moricmoric schrieb:...warum in das Ungewisse anderer Sonnensysteme vorstoßen... viel zu teuer, viel zu gefährlich, viel zu ungewiss... wenn doch die Kohle direkt vor der Haustür liegt?
Es muss schon sehr gute Gründe für interstellare Reisen geben. Ressourcengewinnung ist erst mal keiner davon. Jedenfalls solange nicht, wie wir im Sonnensystem davon genug haben.

Aus meiner Sicht ist nur ein Fluchtszenario denkbar. Es müsste allerdings eine Bedrohung sein, die einen Verbleib im Sonnensystem riskanter als einen interstellaren Flug mit ungewissem Ziel machen würde.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 15:34
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Aus meiner Sicht ist nur ein Fluchtszenario denkbar. Es müsste allerdings eine Bedrohung sein, die einen Verbleib im Sonnensystem riskanter als einen interstellaren Flug mit ungewissem Ziel machen würde.
Irgendwann wird sich die Sonne ausbreiten und die Erde auslöschen. Das halte ich für einen guten Grund für einen interstellaren Flug. Bis dahin ist aber noch so ewig viel Zeit, da ist es fraglich ob es überhaupt noch Menschen gibt.


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 15:41
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Aber irgend eine Form einer einheitlichen Willensbildung. Sobald Streitpotential vorhanden wäre, würde eine solche Kultur ja präventiv mit dem Auslöschen aller potentiellen Bedrohungen beginnen.
Sofern man denn kulturelle Strömungen als Existenziellen Bedrohung sehen kann.

das Problem ist jede Zivilisation die relativistisches Reisen beherrscht kann jede andere Zivilisation auslöschen

Ansonsten wäre das letzendlich alles nur eine Frage der Konditionierung der Gesellschaft.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:ie Frage ist dann, würde eine intelligente Ameisenkultur einen Vernichtungsfeldzug beginnen oder ist es evolutionär "klüger" ein Leben und Leben lassen zu praktizieren.
Erklär mal was daran Evolutionäre Klüger sein soll?
Zitat von moricmoric schrieb:Also... eher, so sehe ich das, machen wir das, was am meisten Kohle bringen könnte... und das ist das Asteroid-Mining... so ähnlich wie in "The Expanse" (der saugeilen Serie auf SciFi) stelle ich mir unsere Weltall-Zukunft vor...
Alle Aktivitäten hängen davon ab wieviel Energie eine Zivilisation zur verfügung hat, eben davon auch die Verteidigungsmöglichkeiten gegen eine andere Hochkultur.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Aus meiner Sicht ist nur ein Fluchtszenario denkbar. Es müsste allerdings eine Bedrohung sein, die einen Verbleib im Sonnensystem riskanter als einen interstellaren Flug mit ungewissem Ziel machen würde.
Da bleibt eigentlich nur die Nova und Supernova...
Zitat von SpazioRattoSpazioRatto schrieb:Irgendwann wird sich die Sonne ausbreiten und die Erde auslöschen. Das halte ich für einen guten Grund für einen interstellaren Flug. Bis dahin ist aber noch so ewig viel Zeit, da ist es fraglich ob es überhaupt noch Menschen gibt.
Selbst dann wäre ja das Sonnensystem noch nicht unbewohnbar..


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 15:46
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Aus meiner Sicht ist nur ein Fluchtszenario denkbar. Es müsste allerdings eine Bedrohung sein, die einen Verbleib im Sonnensystem riskanter als einen interstellaren Flug mit ungewissem Ziel machen würde.
Ich glaube auch nur an eine Art Flucht, um irgendwelchen katastrophalen Zuständen, die die Menschheit in ihrer Existenz direkt bedrohen, zu entkommen.

Die schon angesproche Ausbreitung der Sonne, was nach heutigen Kenntnissstand so in ca. 500 Millionen Jahren passieren wird, ist so ein Szenario.

Aber 500 Millionen Jahre... also wenn wir es bis dahin nicht geschafft haben, interstellar zu reisen, dann schaffen wir es nie.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 15:54
Zitat von SpazioRattoSpazioRatto schrieb:Irgendwann wird sich die Sonne ausbreiten und die Erde auslöschen. Das halte ich für einen guten Grund für einen interstellaren Flug.
Da genügt auch eine Reise etwas weiter weg von der Sonne.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Sofern man denn kulturelle Strömungen als Existenziellen Bedrohung sehen kann.
Meistens geht es dabei um Ressourcengewinnung und das meist zum Nachteil anderer (bei begrenzten Ressourcen).
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Erklär mal was daran Evolutionäre Klüger sein soll?
Das klüger war in Anführungszeichen. Es bedeutet "wahrscheinlicher erfolgreich". ich vernute, es ist ressourcenschonender, nicht alles platt zu machen, was vielleicht bedrohlich werden könnte.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Da bleibt eigentlich nur die Nova und Supernova...
Oder eine Flucht vor anderen Menschen. Wenn eine interstellare Flucht technisch möglich und "bezahlbar" wäre und eine Flucht innerhalb des Sonnensystems nicht hinreichend erfolgversprechend, wäre das ein denkbares Szenario.
Bei einer Nova würden wir wohl eher innerhalb unseres Sonnensystems bleiben. In Habitaten oder auf irgendwelchen Monden.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 16:45
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Meistens geht es dabei um Ressourcengewinnung und das meist zum Nachteil anderer (bei begrenzten Ressourcen).
Ginge aber nicht gegen die eigene Spezies/Zivilisatoin. ZUmal diese Zivilisationen eh Post Scarcity Gesellschaften wären.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Es bedeutet "wahrscheinlicher erfolgreich". ich vernute, es ist ressourcenschonender, nicht alles platt zu machen, was vielleicht bedrohlich werden könnte.
Das hängt ab vom Aufwand. Für so eine Zivilisation ist es kein Aufwand. Oder es ist eine Input Output Rechnung.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 16:51
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das hängt ab vom Aufwand. Für so eine Zivilisation ist es kein Aufwand. Oder es ist eine Input Output Rechnung.
Schon. aber sie muss zu dem Punkt gekommen sein. Und die frage ist, ob sich bis dahin bestimmte moralische Grundsätze wahrscheinlich entwickeln und die frage ist auch, ob solche einmal etablierten Grundsätze später verworfen würden.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ZUmal diese Zivilisationen eh Post Scarcity Gesellschaften wären.
Die Frage ist, was alles knapp sein kann und ob es überhaupt einen Zustand geben kann, in dem alles Begehrenswerte ausreichend vorhanden ist. Die Begehrlichkeiten wachsen ja mit den Möglichkeiten.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 17:52
Vielleicht brauchen sie nicht mal Kontakt und greifen auf andere Methoden zu ala Gedankenkontrolle :P: Was macht man dann? 


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 17:53
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Und die frage ist, ob sich bis dahin bestimmte moralische Grundsätze wahrscheinlich entwickeln und die frage ist auch, ob solche einmal etablierten Grundsätze später verworfen würden.
Fedaykin schrieb:
Ausgehend vom Menschen sind Moralische Grundsätze sehr Flexibel, und in erster Linie  auf die eigene Spezies ausgelegt.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Die Frage ist, was alles knapp sein kann und ob es überhaupt einen Zustand geben kann, in dem alles Begehrenswerte ausreichend vorhanden ist. Die Begehrlichkeiten wachsen ja mit den Möglichkeiten.
Nun  Energetisch macht es keinen Sinn   irgendeinen Rohstoff interstellar  Heranzukarren. Da bastelst man die Materie noch besser in einen Teilchenbeschleuniger.

Die Klassischen Rohstoffe dürften nicht das Problem sein..


@A.I.

Ach, wäre schön wenn du diesen Unsinn weglässt. Wir diskutiernen hier zur Abwechslung ernsthaft.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

16.03.2017 um 20:18
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich finde es vermessen aus Aliens Heilige oder Baumknutscher zu machen.
Etwas anderes habe ich auch nicht betont, auch wenn es sicherlich zu differenzieren gilt, was bereits angeführt wurde, inwiefern eine solche Spezies je in der Lage sein würde interstellare Raumfahrt zu betreiben (der Faktor ist eben Energie) und sich nicht vorher selbst terminiert hätte, indem es seine organische Lebensgrundlage zerstört (im Ringen um die nötige Energie).

Eine Sondierung entspräche nicht zwangsläufig einer Kolonisierung, denn in dem Falle wäre es ein autoritär handelndes Kollektiv, welches in Kastensystemen agieren muss, um das Ziel zu zementieren.

Nur ist Neugier eben auch ein Instinkt um zu überleben, welcher nicht kriegerisch ist, sondern in seiner Form sachliche Intelligenz verkörpert, die nicht mit der Axt im Walde agiert, sondern Informationen in Umgehung von Konflikten sammelt.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.03.2017 um 22:27
ich glaube es nicht, ich bin fest davon überzeugt. die Menschheit kann doch nicht ernsthaft so anmaßend sein zu behaupten wir wären das einzige leben im all.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.03.2017 um 22:42
Und wieder 5€ fürs Phrasenschwein! Vermessen wäre die Annahme, wir wären was besonderes, wertvolles, in irgendwas die besten udgl. Aber "alleinsein" ist nix Vermessenes.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.03.2017 um 23:14
Er hat trotzdem Recht mit dieser Aussage, da alle die sowas behaupten ja auch davon überzeugt sind das wir die Krone der Schöpfung sind.

Ich sage aber auch lieber naiv, oder schlicht Sturheit dazu 


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.03.2017 um 23:25
Zitat von A.I.A.I. schrieb:da alle die sowas behaupten ja auch davon überzeugt sind das wir die Krone der Schöpfung sind
Ach ja? Bring mal ein paar Beispiele. Konkrete.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.03.2017 um 23:27
@perttivalkonen
Wieso brauch es da Beispiele? Wenn man von ausgeht dass es kein Leben mehr in diesem unvorstellbar großem Universum gibt, schließt das automatisch mit ein dass wir die höchste Form von Leben sind 


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.03.2017 um 23:53
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Wenn man von ausgeht dass es kein Leben mehr in diesem unvorstellbar großem Universum gibt, schließt das automatisch mit ein dass wir die höchste Form von Leben sind
In solchen Kategorien denkst Du. Ich würde nicht mal für die Erde von einer höchsten Lebensform sprechen.

Nee Du, Du kennst nicht mal einen, der die Menschen universumsweit für die "Krone der Schöpfung" hält. Wohl niemand, der von diesem "vermessen" faselt, kennt so jemanden. Weil es die so gut wie nicht gibt.

Dafür aber kenne ich einen, der sagt, daß wir allein im Universum sind (sein dürften), der daraus aber nicht unsere Besonderheit herausliest, sondern usere Fremdheit: Jacques Monod, Atheist, Existenzialist, Biochemiker, Nobelpreisträger. Damit hat sich schon mal Dein "alle" als pauschales Klischee, ausgedacht und falsch erwiesen.

Auf der anderen Seite habe ich in meinem nicht gerade kurzen Leben nur einen "kennengelernt" (in mehreren Foren sind wir uns "begeget"), der vom Menschen mal als von der"Krönung" sprach. Präastronautik-Buchautor und Katholik. Der allerdings geht von Exoleben aus. Und als strammer Papist dürfte er die Aliens ebenfalls in die Kategorie "Krönung" mit einbeziehen, da vatikanische Astronomen ebenfalls von außerirdischen Intelligenzen ausgehen, sogar von höher als uns entwickelten. Auch da also keine Vermessenheit in Sachen Exoleben.

Echt, Vermessenheit hat nichts damit zu tun, wie viele belebte Welten man im Universum annimmt. Wer sowas behauptet, hat im besten Fall nicht nachgedacht.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.03.2017 um 08:58
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Er hat trotzdem Recht mit dieser Aussage, da alle die sowas behaupten ja auch davon überzeugt sind das wir die Krone der Schöpfung sind.
WER?
Wer zum Henker hat jemals so etwas gesagt???

Dieser Spruch kommt inflationär aber warum? Auf WAS ist er die Antwort???



Und bitte kommt mit nicht mit einer kirchlichen Aussage aus dem 13. Jahrhundert!


melden