Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

29.11.2020 um 18:43
Zitat von CanCan schrieb:Es wird nicht so sein wie es die Medien darstellen werden..
Klar, deshalb heißt es Lügenpresse...

kuno


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

29.11.2020 um 20:20
Ach bitte nehmt den nicht ernst.
Lest seine sonstigen Beiträge


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2020 um 07:59
Ich gehe sogar davon aus, dass die Möglichkeit besteht, dass es extrem viel außerirdisches Leben gibt und wir trotzdem niemals Kontakt gaben könnten


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.12.2020 um 09:53
Zitat von CanCan schrieb:Ja, die gibt es. Ein 'Aufeinandertreffen' zwischen Mensch und ET wird demnächst auch inszeniert werden.
hoffentlich werden die "Corona" - Auflagen beachtet -

bitte nur im Freien treffen!

Aliens unter 14 jahren zählen nicht!


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.12.2020 um 10:51
Zitat von CanCan schrieb:Ein 'Aufeinandertreffen' zwischen Mensch und ET wird demnächst auch inszeniert werden.
Inszeniert?


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 15:35
Zu glauben, es gäbe kein intelligentes Leben im Universum, wäre zu kurz gedacht.
Wir suchen immerhin schon seit vielen tausend Jahren hier auf der Erde ;-)

Ich bin davon überzeugt, das es anderes intelligentes Leben im Universum gibt. Dafür ist es einfach viel zu groß, das es nicht so ist.
Doch damit wir mit ihnen kommunizieren können, müssen ein paar Bedingungen erfüllt sein.

- sie sollten auf einer ähnlichen Entwicklungsstufe sein wie wir. Denn wer von den Kids weiß heute noch mit einer MC umzugehen? Und das ist noch nicht so arg lange her.

- sie sollten Sinn von Unsinn trennen können. Denn was wir so die letzten 70 - 80 Jahre da raus gesendet haben (Nahbereich) ist nicht eben eine Empfehlung für uns.

Sollten Aliens aber viel weiter sein, werden sie uns wohl kaum wahr nehmen. Das ist so als wenn wir beim Pilze pflücken durch den Wald stampfen und erst den Ameisenhügel bemerken, wenn wir mitten drin stehen und es juckt....

Eine Option sollte man aber trotzdem nicht aus den Augen verlieren: Sollt es wirklich kein anderes intelligentes Leben im All geben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, das dies alles hier nur eine Simulation ist.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 15:48
Zitat von HasenhirnHasenhirn schrieb:Ich bin davon überzeugt, das es anderes intelligentes Leben im Universum gibt. Dafür ist es einfach viel zu groß, das es nicht so ist.
Steigt mit der Größe (oder Ausdehnung oder Masse oder was meint eigentlich hier der Begriff Größe?!?) nicht vielleicht eher das Ausmaß an Leere als das von „etwas“?
Nur mal so als Frage ;)


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 16:01
Zitat von HasenhirnHasenhirn schrieb:Dafür ist es einfach viel zu groß,
weil's eben so gross ist, oder sogar noch viel grösser als du denkst (oder ich),
wird's problematisch mit einem treffen dieser kollegen.

und ich denke, wir finden das auch nicht 'raus.
wir werden paar mikroben finden, oder spuren ersten, primitiven lebens.

aber lebewesen zu treffen, so wie wir etwa, wird wohl eher nix.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 16:10
Zitat von NemonNemon schrieb:Steigt mit der Größe (oder Ausdehnung oder Masse oder was meint eigentlich hier der Begriff Größe?!?) nicht vielleicht eher das Ausmaß an Leere als das von „etwas“?
Normal sollte ich antworten: Ist ein Kind, das man hat abtreiben lassen, ein entfernter Verwandter?

Leere hat kein Gewicht, soweit mir bekannt. Somit kann sich an der Masse kaum etwas ändern.
Auch wenn man da die Verluste an Schwarze Löcher einberechnet, ändert sich die Masse nicht, da - nach neusten Erkenntnissen - die Masse des vereinnahmenden Schwarzen Lochs wächst. Es ändert sich schlicht nur der Abstand zur "Nachbarschaft", durch die Ausdehnung.

Wie Dir bekannt sein dürfte, wird mit "Groß" landläufig ein Gegenstand, eine Person oder ein nicht näher "bestimmtes Ding", wie eben das Universum, beschrieben. Diese "Weite", diese "Entfernungen" begreifen nur sehr wenige Menschen. Ich zähle mich nicht dazu, weswegen ich einfach "Groß" benutze.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 16:16
@Hasenhirn
An solchermaßen ungeklärten Begriffen scheitern so viele vermeintlich große Fragen der Menschheit.
Da darf man bisweilen schon mal drauf hinweisen ;)


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 17:08
Zitat von HasenhirnHasenhirn schrieb:Ich bin davon überzeugt, das es anderes intelligentes Leben im Universum gibt. Dafür ist es einfach viel zu groß, das es nicht so ist.
Ich glaub diese Aussage hatten wir hier schon mal. :)
Aber vielleicht kannst du mal kurz erläutern, wie groß das Universum denn höchstens sein dürfte, damit außerirdisches Leben unwahrscheinlich wäre und erklären warum?
Zitat von HasenhirnHasenhirn schrieb:Das ist so als wenn wir beim Pilze pflücken durch den Wald stampfen und erst den Ameisenhügel bemerken, wenn wir mitten drin stehen und es juckt....
Also wenn das deine übliche Vorgehensweise im Wald is, dann würde ich dich doch bitten nich mehr in den Wald zu gehen. :D

mfg
kuno


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 17:35
wenn die erde zu 80% ausgerottet wird wie damals bei den dinos und die anderen male, denkt ihr das sich wieder menschen irgendwann entwickeln, und denkt ihr scht das die technische evulotion genauso ablaufen tut, also ich glaube das nicht...die werden eher wie mönche leben, aber das es wieder einen einstein gibt und die ganzen anderen grossen denker und erfinder das glaube ich nicht... von daher ist es unwarscheinlich das lebewesen zu weltraumfahrern werden, wird auf unserer erde auch nur 1 mal passieren, und wir sind gerade dabei den ganzen planeten zu verkacken


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 17:40
@kuno7
Also das Universum ist mal 13,7 Milliarden Jahre alt, wir gerade mal 4,6 Milliarden Jahre. Wenn wir es in der Zeit geschafft haben uns zu entwickeln kann es das Universum noch 3 Mal geschafft haben.
Es gibt bestimmt inteligentes Leben im Universum....was abernicht bedeutet das sie Raumfahrt betreiben..oder es lange vor uns betrieben haben. Es bleibt halt einfach nur ein Denkmodel....


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 17:45
Zitat von Dawn62Dawn62 schrieb:Also das Universum ist mal 13,7 Milliarden Jahre alt, wir gerade mal 4,6 Milliarden Jahre. Wenn wir es in der Zeit geschafft haben uns zu entwickeln kann es das Universum noch 3 Mal geschafft haben.
Eben nicht so ganz

Du musst mindestens eine Generation Sonnen verbraten für die Schweren Elemente + Supernoven für alles über "Eisen"

und das muss dann erstmal neue System bilden usw usw.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 17:47
Zitat von Dawn62Dawn62 schrieb:Also das Universum ist mal 13,7 Milliarden Jahre alt, wir gerade mal 4,6 Milliarden Jahre.
Sprich bitte nur für dich, ich bin gerade 50 geworden. :D
Zitat von Dawn62Dawn62 schrieb:Wenn wir es in der Zeit geschafft haben uns zu entwickeln kann es das Universum noch 3 Mal geschafft haben.
Ich sag ja gar nich, dass man es ausschließen kann, aber quasi sicher davon ausgehen, nur wegen der Größe is eben auch etwas dünn.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 18:14
@kuno7
Nur wegen der Größe ist auch etwas dumm gesagt. Die ZEIT ist der Faktor. Na ja.... ich werde diesen Monat 58 :-) Nicht ganz so alt wie das Universum....aber nahe dran :-P


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 18:26
Zitat von Dawn62Dawn62 schrieb:Also das Universum ist mal 13,7 Milliarden Jahre alt, wir gerade mal 4,6 Milliarden Jahre. Wenn wir es in der Zeit geschafft haben uns zu entwickeln kann es das Universum noch 3 Mal geschafft haben.
Die erste Sternengeneration kannste quasi komplett knicken. Sonnen brennen mit Wasserstoff und Helium, aber Planeten und Leben, das braucht die schwereren Elemente, die erst in diesen Sternen entstehen und, wenn diese Sterne "sterben", dann ins All geschleudert werden. Wenn aus einer Gasweolke ein neuer Stern entsteht, dann muß diese Gaswolke solches Auswurfmaterial enthalten, damit Planeten und Leben möglich wird.

Dumm nur, daß der Anteil in den Gaswolken oft gar nicht hoch genug ist. So dürften in den Außenbezirken unserer Galaxie noch immer Sterne häufig ohne Planetensystem entstehen. Im Innern unserer Galaxie, dem Bulge, liegt alles viel enger, da sammelt sich in einer Gaswolke der Sternenstaub von mehreren benachbarten Sternen an, sodaß hier schon in der zweiten Generation Planeten und der ganze Hickhack entstehen konnten. Dumm nur, daß wegen eben dieser Sternendichte längerwährend stabile Planetenbahnen die seltene Ausnahme sind, wenn nicht gänzlich auszuschließen. Und dann ist die Wahrscheinlichkeit, pro eine Milliarde Jahre von einer eng benachbarten Supernova gegrillt und sterilisiert zu werden, verdammt hoch. Und bis zu uns hat das Leben mehr als drei Milliarden Jahre Zeit gebraucht. Leben im Bulge ist nicht wirklich zu erwarten. Hier, wo unsere Sonne rumschwirrt, ist nicht "weit draußen", nicht "mitten im Gedränge", hier ist die sogenannte Galaktische Habitable Zone.

Hier freilich hats halt länger gedauert, bis genügend schwere Elemente zum Ausbilden fester Körper in den Gaswolken angereichert waren. Unsere Erde gehört womöglich zur allerersten Generation habitabler Planeten.

Naja, sind noch immer rund 5 Milliarden Jahre, in denen Leben, especially intelligentes Leben, anderswo entstanden sein kann, dort womöglich schneller als bei uns. Viel schneller, vielleicht schon nach 2 Milliarden Jahren. Drei Milliarden Jahre vor uns. Doch ne Menge Vorsprung!

Nein, sagte Manfred Eigen, und das schon vor 41 Jahren. Evolution braucht irgendne Art "genetischen Code". Und dieser Code muß sowohl stabil sein (sonst klappt die Reproduktion nicht) als auch veränderlich (sonst klappt die Evolution nicht). Mutiert so ein Erbgut zu schnell, können sich Artgenossen nicht mehr vermehren, weil ihr Erbgut nach ner Weile nicht mehr miteinander kompatibel ist. Mutiert es zu langsam, gibts bei Umweltveränderungen nicht genügend Varianten im Genpool, es findet sich nichts, was mit den neuen Bedingungen klarkommt, und alles stirbt aus. Wie es ausschaut, ist die Mutationsrate hier auf Erden ziemlich gutes Mittelfeld, und das Variationsfenster der Mutationsgeschwindigkeit nicht sonderlich groß. Mit anderen Worten: Leben bringt nicht im Schnelldurchlauf was Intelligentes hervor, das braucht schon seine Zeit. Kaum schneller als bei uns.

Es könnte also gut sein, daß wir tatsächlich zu den Allerersten im Universum gehören.

Einfach nur "das All gibts schon seit so vielen Milliarden Jahren" zu sagen, das taugt genauso wenig wie "das All ist schließlich so riesenrgoß".

Und das ist - beides! - keine neue Erkenntnis. Aber selbst Wissenschaftler scheren sich oft genug einen Schei* darum, sich auch mal in den anderen Disziplinen kundig zu machen. Im Alltag von Wissenschaft und Forschung ist "interdisziplinär" noch immer oft nur ein schmückendes Modewort (Bio, nachhaltig, inklusiv) und kein harter Standard.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 18:29
Zitat von Dawn62Dawn62 schrieb:Nur wegen der Größe ist auch etwas dumm gesagt. Die ZEIT ist der Faktor.
Das trifft es auch nich!
Letztlich müssten wir wissen, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Lebensentstehung im Schnitt überhaupt auftritt und dann multipliziert man diesen wert mit den dafür geeigneten Himmelskörpern. Dann kann man eine Aussage treffen, ob das Universum ausreichend viele Welten enthält, auf das außerirdisches Leben Wahrscheinlich wird.
Ohne dieses Wissen (oder zumindest eine grobe Abschätzung) kann man nur sagen, wir können es derzeit nich wissen.

mfg
kuno


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 18:39
@perttivalkonen
Da bin ich bei Dir. War auch nur ein Denkansatz der ersten Generation. Aber - wie Du so schön gezeigt hast - eine schöne Grundlage um das zu erklären. Ich selber trage einen Ehering und muss bei dem Gedanken immer schmunzeln, das dafür ein Stern sterben musste :-)
@kuno7
Lese mal den Beitragvon @perttivalkonen und schon hast Du einen richtig guten Ansatz um die Frage besser beantworten zu können :-D


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2020 um 18:43
Zitat von Dawn62Dawn62 schrieb:Lese mal den Beitragvon @perttivalkonen und schon hast Du einen richtig guten Ansatz um die Frage besser beantworten zu können :-D
Alles was Pertti da geschrieben hat war mir bereits bekannt und nichts davon widerspricht meinem Beitrag. Ich glaub auch nich, dass er meinem Beitrag widersprechen würde. Von daher verstehe ich den Hintergrund deines Ratschlags nich so wirklich.

mfg
kuno


melden